+5

Anker SoundBuds Sport ab

23,99€

(In-Ear Bluetooth Kopfhörer)

Amazon.de23,99€ *
2-5 Tage Versand aus Deutschland
Zum Angebot
* Preise inkl. Versand und 19% Einfuhrumsatzsteuer (Zoll). Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.

Solltest du noch auf der Suche nach passenden, Sport-tauglichen Kopfhörern sein, schau dir doch mal die Anker SoundBuds Sport für 23,99€ auf Amazon.de an. Die In-Ear Bluetooth Kopfhörer haben ein schickes  Design, viel Zubehör und eine magnetische Fläche, um sie beispielsweise um den Hals zu tragen, wenn du sie gerade nicht im Ohr stecken hast.

Anker Soundbuds

Sportliche Aktivitäten können schon mal schweißtreibend sein, weshalb die Anker SoundBuds Sport auch IPx4 zertifiziert und spritzwasserfest sind. Die In-Ear Kopfhörer werden wie üblich via Bluetooth 4.0 mit deinen Wiedergabegeräten gekoppelt. Der integrierte Akku bietet 120 mAh Kpazität und soll für bis zu 8 Stunden Musikwiedergabe genügen. Dem Lieferumfang liegen unter anderem verschiedene Silikon Stöpsel und ein weiteres paar Ohrhaken sowie eine kleine Transporttasche bei. Solltest du die Kopfhörer nur einmal kurz abnehmen wollen, aber nicht gänzlich verstauen, dann ist die auf der Außenseite angebrachte Magnetfläche an beiden Kopfhörern ziemlich praktisch. So kannst du die Kopfhörer aneinander haften lassen und sie beispielsweise kurz als Kette um den Hals zu tragen. Am linken Kopfhörer befinden sich die beiden Lautstärke-Bedienelemente. Am rechten Hörer befindet sich der An/Aus/Pause Button. Auf ein Bedienelement an dem Flachbandkabel wird verzichtet, da sich das Mikrofon ebenfalls bereits im rechten Ohrstecker befindet.

  • Auf Amazon wird mit 4,7 Sternen Stars 45 bei 14 Kundenrezensionen bewertet. (Stand 01.02.2016)

Features

  • In-Ear Bluetooth Kopfhörer
  • IPX4 spritzwassergeschützt
  • 12,5g
  • Bedienelemente am Kopfhörer
  • 120 mAh Akku

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Vorteile Nachteile

magnetische Außenfläche

 gute Akkulaufzeit

 toller Klang

 spritzwassergeschützt

anfänglich gewöhnungsbedürftiger Sitz

Dieses Review wurde von Anker gesponsert!
Das Review spiegelt unabhängig davon die Meinung des Autors wieder. Der Sponsor hat zu keinem Zeitpunkt Einfluss auf die Bewertung.

Design / Verarbeitung

Hat man die Kopfhörer aus der schicken, schlichten, schwarzen Verpackung entnommen, fällt einem das etwas größere Design der In-Ear Kopfhörer auf. Auf den ersten Blick wirken die In-Ear Kopfhörer somit zunächst etwas wuchtig. Dazu aber später mehr. Die Verarbeitung, der aus Kunststoff gefertigten Kopfhörer, ist gut. Es finden sich keine scharfen oder unsauberen Kanten an beiden Ohrsteckern. Die Buttons lassen sich leicht und mit einem guten Druckpunkt drücken. Die Außenflächen der In-Ear Kopfhörer sind leicht magnetisch, wodurch der Transport und ein Tragen bei Nichtgebrauch um den Hals erleichtert wird. Eine Seite besitzt weiterhin auch eine blaue Status LED. Der Micro-USB Port zum Aufladen des integrierten Akkus wird durch einen Kunststoff-Pfropfen versiegelt, dieser ist aber relativ leicht zu öffnen.

Anker Soundbuds Anker Soundbuds Anker Soundbuds Anker Soundbuds

Bedienung/Kopplung

Die Kopplung mit meinem Smartphone regelte sich von alleine. Die Anker SoundBuds Sport suchen immer nach einem Gerät in der Nähe, dass durch die blinkende Blaue LED optisch signalisiert wird. Die Buttons an dem linken sowie rechten Ohrstecker lassen sich gut bedienen und auch in eingesetzten Zustand leicht erfühlen. Auch wenn es sich nur um 3 Buttons handelt ist der Funktionsumfang fast so groß wie bei ähnlichen Kopfhörern. So lassen sich mit einem 1 sekündigen Druck auf den An/Aus Knopf Gespräche ablehnen und bei 2 sekündigen Druck öffnet sich Siri (Iphone) oder eine andere Sprachsoftware. Bei einem einfachen Druck nimmt man wie gewohnt Gespräche an oder beendet sie. Ein Doppelklick auf den An/Aus Knopf lässt den nächsten Track abspielen. Eine Vorspulfunktion oder zu einem anderen Track zurückspringen wird nicht unterstützt. Die Lautstärke-Buttons am Linken Ohr sind auch nur für die Regelung der Lautstärke zuständig.

Sitz/Tragekomort

Im ersten Moment haben mich die langen Ohrstücke doch ein wenig überrascht. Auch das Erste einführen ins Ohr war ungewohnt. Mit ein wenig herumprobieren fand ich aber die passende Tiefe im Ohr und bekam auch ein bequemes Tragen zustande. Im Laufe des Testzeitraumes widmete ich mich auch meinen sportlichen Aktivitäten und wurde vom Halt der Kopfhörer im Ohr nicht enttäuscht. Bei den verschiedensten, Ganzkörperübungen hielten beide Ohrstecker fest im Ohr und auch im verschwitzten Zustand behielten beide ihre Position bei. :-D Wollte ich doch einmal keine Musik hören oder mit jemanden Sprechen, halfen die beiden Magneten an der Außenfläche des Gehäuses, um mir eine “Kopfhörer-Halskette” zu basteln. Das geht schnell und ist extrem praktisch. ;-) 

Klang/Lautstärke

Die maximale Lautstärke der Kopfhörer wahr beim Betrieb an einem Infocus M810T mehr als ordentlich. Die Lautstärke reichte vollkommen aus, um jegliche Außengeräusche zu übertönen. Klanglich konnte mich meine Musikbibliothek auf dem Handy nicht ganz überzeugen, weshalb ich kurzerhand nach Hi-Res Musik suchte. Via Google wurde ich auch schnell fündig, denn viele Shops lassen auch ein Probehören der Alben als Sample zu. Ich probierte die unterschiedlichsten Genres aus, darunter Mozart, Daftpunk, den Star Wars Soundtrack und viele weitere Samples.
Erst mit der hochauflösenden Musik war auch mein Ohr mit der Wiedergabe zufrieden. Klar, eine Wiedergabevielfalt wie von einem 100€ Kopfhörer kann man hier nicht erwarten, aber die Paukenschläge der Trommel, das zarte Streichen der Violinen oder ähnlichen Instrumenten konnte ich sehr gut wahrnehmen. Auch die Vocals kamen (je nach Interpret) sehr gut zur Geltung. Ich war dann doch ziemlich überrascht wie gut die Kopfhörer angesichts ihres Preises klingen. Auch der Bass ist, je nach Musikrichtung, mal mehr dezent oder auch kräftiger zu hören. Gerade bei klassischen Musikstücken zeigten die Anker SoundBuds Sport was sie so können.

Akku

Wie vom Hersteller angegeben, kommt man mit 7-8 Stunden Musikwiedergabe ziemlich gut hin. Letztendlich liegt es auch stark an der eingestellten Lautstärke der Kopfhörer wie lange der Akku wirklich durchhält.

 

NerdsHeaven.de Bewertung
80% - VERARBEITUNG UND DESIGN
80% -Bedienung/Kopplung
80% -Sitz/Tragekomort
85% - Klang/Lautstärke
80% - AKKULAUFZEIT
90% - PREIS-/LEISTUNGSVERHÄLTNIS

83% – gut

Fazit

Hat man erst einmal den anfänglich etwas gewöhnungsbedürftigen Sitz überwunden, bekommt man praktische, leichte und auch ziemlich gut klingende In-Ear Kopfhörer, die auch beim schweißtreibenden, körperlichen Einsatz fest im Ohr bleiben. Mit den passenden Silikon-Aufsätzen oder dem zusätzlichen Ohrhaken sollte jeder den perfekten Sitz im Ohr finden. Und wenn die eigene Musik auch noch in entsprechender Qualität vorliegt, macht man hier, gerade bei dem Preis- / Leistungsverhältnis, nichts verkehrt.

Preisvergleich


Amazon.de23,99€ *
2-5 Tage Versand aus Deutschland
Zum Angebot
* Preise inkl. Versand und 19% Einfuhrumsatzsteuer (Zoll). Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *