mitnick
+6

Kevin Mitnicks – Das Phantom im Netz ab

19,99€

Amazon.de19,99€ *
2-5 Tage Versand aus Deutschland
Zum Angebot
* Preise inkl. Versand und 19% Einfuhrumsatzsteuer (Zoll). Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.

Kevin Mitnick ist in Kreisen von Nerds, Geeks und des ein oder anderen Strafverfolgers ein bekannter Name. Einst zählte er bzw. war der meistgesuchte “Hacker” (die heutige Verunglimpfung der Bedeutung bleibt jetzt mal außen vor) der Welt. Kevin Mitnick aka Condor war in den 80er und Anfang der 90er Jahre u.a. der Schrecken einiger bedeutender Telekommunikationsfirmen der USA. In Sachen Phreaking und Hacking gab es wohl kaum jemanden der ihm das Wasser reichen konnte.

In seinem Buch “Das Phantom im Netz” bzw. “Ghosts in the Wires” schildert er seine “Karriere” mit allen Tief- und Höhepunkten. Er beschreibt wie seine Beziehungen zu ehemals besten Freunden durch Verrat geschädigt werden, ebenso was er alles so angestellt hat.

mitnick

Das Buch bedarf vom Leser keines großen technischen Hintergrundwissen und es werden auch keine detaillierten Angriffsinformationen geliefert. Allerdings ist es trotzdem und gerade für ITler fesselnd.

Ich persönlich würde zur englischen Ausgabe greifen, da sich die deutsche an manchen Stellen doch etwas holprig liest. Mit knappen 20 Euro ist das Buch sicherlich nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber es hält sich noch im Rahmen. Dies ist zudem ein weiterer Grund für die englische Ausgabe.

Features

  • Sprache: Englisch oder Deutsch
  • Seiten: 448 (Dt.), 576 (Engl.)
  • Gebundene Ausgabe

Aktuelle Preise


Kevin Mitnicks - Das Phantom im Netz

Amazon.de19,99€ *
2-5 Tage Versand aus Deutschland
Zum Angebot

Kevin Mitnicks - Ghost in the Wires

Amazon.de96,45€ *
2-5 Tage Versand aus Deutschland
Zum Angebot
* Preise inkl. Versand und 19% Einfuhrumsatzsteuer (Zoll). Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *