magazin-tipps-tricks
+3

Linux ALSA Microphone funktioniert nicht korrekt (Kurzform)

OS und Programm:

– Linux bzw. unixoid

– ALSA (hier in Kombi mit HDA Intel PCH)

Problembeschreibung:

Microphone funktioniert nicht, d.h. keiner hört einen

Mögliche Lösungen:

  • Hardewarefehler, d.h. Headset/Micro defekt?
  • Wahrscheinlicher ist zumeist wohl aber eine fehlerhafte Konfiguration.
    Dazu erstmal testen, ob sich vielleicht doch was tut. Die geschieht über einen 5 Sekunden andauernden Aufnahmeversuch mit anschließender Wiedergabe:
    wurst@wasser~$ arecord -d 10 /tmp/microtest.wav
    Aufnahme: WAVE '/tmp/microtest.wav' : Unsigned 8 bit, Rate: 8000 Hz, mono wurst@wasser~$ aplay /tmp/microtest.wav
    Wiedergabe: WAVE '/tmp/microtest.wav' : Unsigned 8 bit, Rate: 8000 Hz, mono

    Falls ihr euer Testgebrabbel hören konntet liegt der Fehler wohl nicht an ALSA sondern eventuell an der Konfig eurer jeweiligen genutzten Software.

  • Nötige Kernelmodule nicht geladen?
    wurst@wasser~$ lsmod | grep '^snd'
    snd_hda_codec_hdmi     30162  2
    snd_hda_codec_realtek    39515  1
    snd_hda_intel          36904  5
    snd_hda_codec         149569  3 snd_hda_codec_realtek,snd_hda_codec_hdmi,snd_hda_intel
    snd_hwdep               6340  1 snd_hda_codec
    snd_pcm                77709  4 snd_hda_codec_hdmi,snd_hda_codec,snd_hda_intel
    snd_page_alloc          7242  2 snd_pcm,snd_hda_intel
    snd_timer              18726  2 snd_pcm
    snd                    59173  15 snd_hda_codec_realtek,snd_hwdep,snd_timer,snd_hda_codec_hdmi,snd_pcm,snd_hda_codec,snd_hda_intel

    Wenn der Output so ähnlich aussieht sollten die Module geladen sein, ansonsten müssen die entsprechenden eben nachgeladen werden.

  • Falls die Module alle geladen sind, wäre ein weiterer Ansatzpunkt der alsamixer. Achtet hier auf den Reiter Aufnahme (F4 oder F5) und die Wahl der richtigen Soundkarte (F6). Ihr solltet hier überprüfen, dass der entsprechende Anschluss (bspw. Rear Mic) nicht auf MM steht (ergo “mute”, Wechsel erfolgt mit der Taste M). Weiterhin sollte die Input Source auf eben diesen Anschluss verweisen.
    Wer jetzt sich selber atmen hört, ist schonmal auf dem besten Wege. Sucht nun nach der Option Capture und stellt sicher, dass diese auf Aufnahme gestellt ist (Aktivierung via Leertaste, es erscheint in roter Schrift Aufnahme unter der Säule). Falls sich noch immer nicht tut (am besten nach den jeweiligen Änderungen immer mal den Spaß mittels arecord/aplay nutzen) überprüft, ob ihr eine Option Digital habt und sorgt dafür, dass die weder auf MM steht nich auf 00.
  • Weitere Ansaätze sind wie immer zusätzliche Kerneloptionen und Logfileauswertung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *