Tipps fürs neue non-Microsoft Handy

Hi!
Ich würde gerne mein altes Microsoft Lumia 550 durch ein Pokémon Go -fähiges Gerät austauschen.
Bisher habe ich mir durch den Youtubechannel nur die Ulefone Power und Oukitell K6000 angesehen, weil die größere Akkus haben.
Bin mir aber noch unsicher ob ich mir jetzt das Oukitell aneignen soll, bzw. ob es bessere Geräte für den Zweck gibt oder ich einfach auf noch etwas anderes achten muss als den Akku?
Ausserdem bräuchte das Oukitell über tinydeal (153,43€) 15-30 Werktage und da wollte ich lieber vorher nachfragen ob es nicht eine schnellere Variante gibt :’D.

Möchte eigentlich nur (möglichst Beschwerdefrei) das komische Spiel mit dem abgeebbtem Hype spielen und da hält mich Microsoft bisher von ab. grr.

LG Fuxx v. F.

7 Kommentare
  1. Josh
    Josh says:

    Hallo Fuxx 🙂

    ist gar keine schlechte Vorgehensweise, nach einem guten Akku zu gehen.
    Doch es gibt ja auch den AR-Modus, der aber ein Gyroskop braucht.
    Das gäbe es dann im Ulefone Power 2
    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-smartphones/ulefone-power-2-ab-55-fhd-6050-mah/

    aber brauchst du wirklich so einen fetten Akku?
    Wie lange am Stück hast du vor, das zu spielen?^^
    Meine Freundin hat das mit einem 4000mAh Akku gespielt und der war von 3 Stunden umherlaufen nur um 30-40% runter. Natürlich nicht bei dauernd eingeschalteten Display, aber selbst mit würde es so auf 60% hochgehen.

    Weil dann gäbe es noch die Xiaomi Geräte die abseits vom Akku angenehmer sind:

    Xiaomi Redmi Note 4
    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-smartphones/xiaomi-redmi-note-4-64gb-speicherplatz-mit-gutschein-fuer-20402e-gearbest-com/#tab-id-3

    Also überlegs dir 😉
    Jedenfalls würde ich vom Oukitel abraten, weil da der AR-Modus nicht geht und weil die anderen Geräte bei Gearbest mit einer Versandzeit von 7-15 Tage liegen 😉

    mfg Josh

  2. Ronny
    Ronny says:

    Hallo Fuxx 🙂
    Also grundsätzlich machst du mit der Wahl der Telefone nichts falsch. Ein 6000 mAh Akku ist aber echt derbe, hält halt auch einige Tage bei normaler Nutzung oder im Akkord-Betrieb zwischen 8-10 Stunden. Das ist selbst für Pokemon wohl ziemlich viel Zeit^^ Die Lieferzeit aus China bedarf aber immer seien zeit, unter 4 Wochen ist es eher selten zu bekommen. Dafür gibts es wiederum auch EU Lager da ist das Paket in ca 1 Woche da. Der Aufpreis ist manchmal aber schon derbe. Wiederum muss man da definitiv keinen Zoll mehr fürchten oder bezahlen.
    Grüße Ronny

  3. FuxxvonFrost
    FuxxvonFrost says:

    Danke schonmal für die Antworten, habe nicht gewusst, dass das Oukitel kein Gyroskop hat, da hat es sich schon gelohnt nachzufragen 😀

    Inwiefern ist das Xiaomi denn angehnemer? 😮
    Ich habe bisher nicht viele Smartphones in den Händen gehabt, daher weiss ich nicht wirklich worauf ich sonst achten muss.
    Ich weiss nicht einmal was es ausmacht Android 7 oder eine ältere Version zu haben.

    Ich teste jetzt auch gleich mal wieviel 50 gramm mehr Gewicht wegen dem Akku sich so anfühlen, wenn ich tatsächlich den Akku ausnutzen will sollte das besser nicht allzusehr stören. ^^

  4. Josh
    Josh says:

    Wenn du z.B. das Xiaomi nimmst, hast sicher ein bisschen weniger Akku, aber bessere Performance, bessere Kamera und auch ein dünneres leichteres Handy.

    Wenn dir die Dinge egal sind, oder dir die Akkugröße so super wichtig ist, dann geh mit dem Ulefone.

    Man kann stark davon ausgehen, dass das Xiaomi auch noch ein Update auf Android 7 kriegt. Aber das ist eher nicht so wichtig, weil beide Hersteller noch ein eigenes Design drauf packen.
    Die größte Neuerung von Android 7 ist das man 2 Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm anzeigen kann. In 2 Fenstern, wie man es von Windows her kennt. Aber sonst gibts da eher nur Detail-Veränderungen.

  5. FuxxvonFrost
    FuxxvonFrost says:

    Ich will versuchen, dass ich mich später nicht ärgern muss, weil ich auf irgendetwas nicht geachtet habe.

    Weniger Akku würde mich vermutlich nicht stören, solange er, wie ihr schon sagt, lang genug reicht.
    Auch wenn ich ganztägige Ausflüge geplant habe und ein superlanger Akku dafür ganz lustig wäre… Im Endeffekt kosten Powerbanks ja auch nicht die Welt.

    Bessere Performance ist denke ich vor allem für aufwendigere Spiele gut? Spürt man davon etwas bei den Taschenmonstern?
    Gibt es besonders empfehlenswerte Apps die gute Performance benötigen? Microsoft hat keine ordentlichen Apps hab mal wieder keinen Vergleich. 😀

    Die Lumia Kamera habe ich kaum genutzt, ich glaube aber die war eh zu schlecht, ob ich vielleicht mit einer besseren Kamera mehr Bilder schiesse, kann ich, denke ich, erst sagen wenn ich es ausprobiere. 😀

    Vielen Dank für die Tipps bisher.

    Trotz der unschönen Ulefone UI bin ich im Moment geneigt mir das Gerät heute Abend zu bestellen, solange mir kein neues Problem einfällt, UI kann man ja auch anpassen.

  6. Ronny
    Ronny says:

    Der 4000er Akku sollte auch mehr als ein Tag lang reichen, das sehe ich nicht als Problem an. Mit über 6000 mAh bist du natürlich mehr als Save^^.
    Wenn du wenig spielst ist die Performance eigentlich eher egal. Das spürst du im System selbst eher weniger ob 40.000 oder 60-70.000 Antutu punkte erreicht werden. Normale Apps benötigen eher wenig Leistung, grundsätzlich sind es die Spiele die viel Leistung schlucken.
    Wie du selbst schon schreibst: eine andere Oberfläche tuts auch 🙂 das ist ja zum Glück leicht unter Android anpassbar.
    🙂

  7. Josh
    Josh says:

    Ja, die UI kann man anpassen. Bei Android kann man ja den Launcher austauschen. Da gibts Auswahl, besonders auch an kostenlosen Zeug. Dann fallen die UI-Änderungen nur noch im Einstellungsmenü und bei der Benachrichtigungsleiste auf.

    Und nein ich denke man merkt weniger einen Unterschied bei Pokemon Go zwischen beiden Geräten. Ich hab das Spiel schon auf deutlich schwächeren Geräten flüssig laufen sehen.
    Bei aufwändigen Rennspielen wie Asphalt Xtreme wird das Ulefone wohl eher nicht ganz die höchsten Einstellungen halten können. Aber trotzdem siehts noch gut aus, frag mich wer da einen Unterschied feststellen kann. Vielleicht beim direkten Vergleich 😀

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.