Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit 12h Akkulaufzeit

Moin.
Ich suche eine Alternative zu den Beats Powerbeats3 Wireless, d.h.
– In-Ears
– Bluetooth
– wasserfest (sporttauglich)
– 10-12h Akkulaufzeit
– guter Klang
– gerne mit Kabelmikrofon

Die MEIZU EP-51 haben mir gut gefallen, aber die 6h sind mir zu wenig.
Habt ihr eine Empfehlung oder muss ich den sauren apple beissen und 100-135€ ausgeben?
😉

Du hast ebenfalls eine Frage?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

10 Kommentare
  1. Ronny
    Ronny sagte:

    Hallo 🙂
    Ich hab beim kurzen überfliegen der Amazon Bluetooth Kopfhörer spontan kein Modell gefunden welches mit gigantischen 12 h Wiedergabezeit aufwarten kann. Sind die Beats Powerbeats 3 denn die einzigen die es können? Der Preis ist natürlich auch recht hoch. Ich kenne aktuell keine Kopfhörer der das auch leistet, vor allem nicht die günstigen.
    Warum sind dir gerade 12h Laufzeit so wichtig? Reichen denn nicht die normalen 5-7 Stunden? Oder magst du nur nicht alle 2-3 Tage aufladen?
    Grüße Ronny

  2. jcc
    jcc sagte:

    Hallo Ronny,
    es müssen keine 12h sein.
    So eine Schnelladefunktion wie einige Smartphones sie haben, wäre vielleicht sogar besser.
    Soll ein Geschenk werden für den Sohn, der oft morgens noch schnell lädt, aber der Akku reicht dann nicht einmal für den Schulweg…
    Gibt es denn Kopfhörer mit so einer Schnelladefunktion?

  3. Ronny
    Ronny sagte:

    Ah ok.. 🙂
    Nein ich glaube eine Schnelladefunktion gibt es nicht. Die Akkus sind aber auch nur ca.100-200 mAh groß. In den meisten Fällen kannn man aber locker um die 6-7 Stunden hören. Ich selbst hab von TaoTronics ein Modell genutzt, ebenso von Anker. Die kosten allesamt nicht viel. Sind klanglich keine Brecher reichen denke ich aber aus für den Schulweg.
    hier mal 2 günstige Modelle:
    TaoTronics ~24€
    https://www.amazon.de/TaoTronics-Bluetooth-Kopfhörer-magnetische-Wasserschutz/dp/B017XEILHE/
    Anker SoundBuds 15€
    https://www.amazon.de/Anker-SoundBuds-8-Stunden-Spielzeit-spritzwasserfest-Headphones/dp/B016KEO7M6

    Hilft dir das? 🙂

  4. jcc
    jcc sagte:

    Moin.
    Nicht so wirklich, weil die Kopfhörer ehrlich gesagt Brecher sein sollen!
    😉
    Ist ja ein Geschenk und darf ruhig etwas mehr kosten, wenn Klang und Laufzeit auf einem guten Niveau sind.
    Ansonsten gibt es halt die Powerbeats3…

  5. Ronny
    Ronny sagte:

    Mh ok, ich hab allerdings bis jetzt recht wenig Bluetooth In-Ears getestet und die PowerBeats empfinde ich als zu teuer. Ich weiß aber auch nicht ob die sich so von den normalen verfügbaren In-Ears abheben. Die Rezensionen lesen sich jetzt aber auch nicht so gewaltig..
    Mit den Amazon Bewertungen und den Verkäufen kommt man auch nicht weit.. Denn selbst knapp 100€ teuren Beyerdynamic Byron schneiden nicht so gut ab. Irgendwie schneiden alle In-Ears mit Bluetooth im Bereich <100€ nur durchschnittlich mit 3-3,5 Sterne auf Amazon ab..
    Von daher weiß ich nicht ob sich der derbe Aufpreis wirklich lohnt.
    Die schauen recht interessant aus. Skullcandy Smokin Buds 2
    https://www.amazon.de/Skullcandy-Smokin-Wireless-Bluetooth-Kopfhörer/dp/B013UFETBW

    die Cannice SC1411 Y4 scheinen auch ziemlich gut wegzukommen.
    https://www.amazon.de/Cannice-SC1411-Bluetooth-Reichweite-wasserabweisend/dp/B016C2FHQG/

    Ich glaube in dem Fall muss ich einfach passen, da gibt es zu viel Auswahl und jeder nimmt Musik und deren Klang/Qualität anders wahr.. Und ich kenne auch zu wenig der In-Ears um da genaueres sagen zu können.
    Eventuell weiß ja wer anders noch einen Geheimtipp 🙂

  6. jcc
    jcc sagte:

    Du kannst ja auch nicht alles wissen, aber viel wichtiger: du tust auch nicht so!
    Hätte ja sein können, dass es – ähnlich wie im chinesischen Smartphonebereich – echte Alternativen zu high-endigen Geräten gibt, aber bei Kopfhörern ist das natürlich viel schwieriger zu beurteilen, denn Klang-Benchmarks müssen noch erfunden werden.
    😉
    Optisch finde ich die MEIZU EP-51 ja ganz nett. Hatte insgeheim gehofft, dass du hier grünes Licht gibst, aber so muss ich mal sehen.

    Vielleicht wirft ja jemand anders noch einen geheimtipp in den Ring.

    Danke für deine Recherche und Ausführungen.

  7. Ronny
    Ronny sagte:

    Klar gerne kein Problem.
    Nein man kann auch nicht alles wissen, es ist auch keine Schande das zuzugeben 🙂
    Die Meizu hätte ich dir gerne empfohlen, aber ohne sie jemals gehört zu haben echt schwierig. Zu den HD50 hätte ich sofort ja gesagt. Aber das sind ja verkabelte On Ear Kopfhörer 🙂
    Viel Glück bei der Suche.

  8. jcc
    jcc sagte:

    Leider gibt es halt viele Fanboys, die grundsätzlich alles z.B. von Xiaomi in den Himmel loben, obwohl die ihre Produkte ja teils bei unterschiedlichen Herstellern einkaufen.
    Ich habe nochmal geschaut. Die BeatsX, Solo3 und Powerbeats haben tatsächlich eine "Fast-Fuel"-Funktion, d.h. du sollst nach nur 5min Akkuladen bis zu 2h Musik hören können.
    Das ist krass und rechtfertigt vielleicht ein wenig die hohen Preisen.

    Vor deinem letzten Post wollte ich meine Anfrage übrigens um On-Ears erweitern und die Sporttauglichkeit (Wasserdichtigkeit) streichen.
    Die HD50 gefallen mir optisch SEHR gut, aber die sind leider nicht wireless und er hat ein LeMax2 (nur USB-C)…
    😉
    Gibt es die auch wireless oder hast du noch andere On-Ear-Empfehlungen?
    BTW: Die Beats Solo3 (auch On-Ears) sollen 40h Laufzeit haben.

  9. Ronny
    Ronny sagte:

    Bluetooth sollte es schon sein oder? also Bludio ist nicht teuer hat aber auch eine echt guten Klang, optisch sind die aber manchmal eher grenzwertig designet^^ Die t2+ und Z3+ hab ich schon mal getestet. Die t3+ zu letzt vor nicht allzuvielen Wochen. Japp die Hd50 sind leide ohne Bluetooth, aber extrem klasse.. Bluetooth Kopfhörer hatten wir aber ehr weniger im test, viel Auswahl gibt mir da mein Gedächtnis gerade nicht.
    Hier mal die Bludio T3+
    https://www.youtube.com/watch?v=zAHIxmdCwhQ

    Grüße Ronny

  10. jcc
    jcc sagte:

    Ich kaufe ihm jetzt einfach die Powerbeats3.
    Ist ja ein Geschenk und da die mit microUSB zu laden sind – also nicht mit lightning – benötigt er auch kein Extrakabel.
    Dieses Fast-Fuel-Feature ist für mich das entscheidende Kriterium.
    Oft hat er vor dem Schulweg wirklich nur die 5min, die ja – laut Werbung – ausreichen würden für Hin- und Rückweg (2h).

    Bin mir ziemlich sicher, dass es bald auch chinesische InEars mit dem Feature geben wird, aber ich habe nur noch zwei Wochen Zeit, also heisst es doch in den sauren apple beißen.

    Danke trotzdem nochmal.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.