Du hast ebenfalls eine Frage?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

12 Kommentare
  1. Ken
    Ken sagte:

    So richtig vergleichen lässt sich das kaum, weil Le max und Note 4 unterscheiden sich ziemlich. Das Leeco macht mit Snapdragon 800er Prozessor über doppelt so viele Antutu Punkte wie der Snapdragon 625 im Note 4.

    Aber beim Le Max wird es wohl keine Updates mehr geben im Gegensatz zum Xiaomi Redmi Note 4.

    Beim Leeco ist auch keine Speichererweiterung möglich beim Note 4 schon.

    Und die Leeco Handys haben wohl wegen fehlenden CE Zeichen manchmal Probleme bei der Einfuhr.

    Aber ich denke Ronny kann dazu noch mehr sagen 🙂

    Ist aber auch die Frage was du für eine Leistung brauchst und mit dem Handy z.b. viel spielst oder nicht.

  2. Ronny
    Ronny sagte:

    Das Le Max ist bedeutend schneller als das Xiaomi, bekommt aber leider keine Updates mehr. Es sei denn man kümmert sich um eine Custom ROM. Das ist bei den Snapdragon Modellen weniger das Problem. Xiaomis Redmi Note 4 ist zwar langsamer aber der perfekte Begleiter für den Alltag. Gute Performance und ein toller Akku. Der größte Knackpunkt beim LeEco ist der nicht erweiterbare Speicher. Dementsprechend müsstest du zu einer 64GB oder 128 GB Version greifen, die je nach Modell recht teuer ist.
    Zudem gibt es Unterscheide in den einzelnen X Versionen was das LTE Band 20 betrifft.
    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-handys/leeco-fuer-5557-lte-fingerabdrucksensor-lte-dual-sim/#tab-id-3
    Das LeEco Le Pro 3 ist ähnlich ausgestattet. Würde auch kaum einen Unterschied machen.
    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-handys/leeco-le-pro-3-ab-55-fhd-snapdragon-821-fingerabdrucksensor/#tab-id-4

    Grüße Ronny

  3. Thilo
    Thilo sagte:

    also für das le max 2 und 3 wird es keine updates mehr geben? damit könnte ich leben. ich bin jetzt kein großer zocker, aber dachte mir nur dass ich das smartphone auch als laptop ersatz nutzen könnte wenn die leistung schon so hoch ist. das le max ist dem xiaomi doch ansonsten in allen punkten überlegen, oder?

  4. jcc
    jcc sagte:

    Die Leeco-Teile sind alle super und preis-leistungstechnisch unschlagbar. Mit einem CustomROM beseitigt man den einzigen Nachteil (keine Updates), daher würde ich das Lemax2 (X820) für 150€ empfehlen.
    Etwas klobig, aber toll verarbeitet, vole LTE-Unterstützung und pfeilschnell und mit dem 5,7" Display kann das in vielen Situationen den großen PC/Notebook ersetzen.
    In meinen Augen ein NoBrainer!

  5. Josh
    Josh sagte:

    ok, so ein NoBrainer wär das ja nicht ganz, in Sachen Akku ist das Note 4 schon einiges voraus^^
    Da hat man mehr Spaß mit dem Xiaomi 😛

  6. Ronny
    Ronny sagte:

    Nein recht identisch, eben nur 5,5" FHD zu 5,7" 2k Screen. Dadurch hat man auch einen etwas bessere Akkulaufzeit und ein wenig mehr Performance.
    So wirklich unterschiedlich sind beide Geräte nicht.

  7. Marvin2555
    Marvin2555 sagte:

    Also ich hatte das LeEco le pro 3 das ist auch ein super schnelles gerät mit snapdragon 821 liegt bei 160.000 punkten bei antutu und der akku hatt mir auch immer gereicht abends dann geladen und fertig.

  8. Ronny
    Ronny sagte:

    160.000 Punkte sind etwas übertrieben. ohne Software Push (Benchmark Modus) liegt man bei eigentlich maximalen 150.000 Punkte. Was ja nicht schlechter ist^^ Der neue Snapdragon 835 schafft je nach Modell 175.000 Punkte.

  9. Thilo
    Thilo sagte:

    Also wenn ich mit einer Custom ROM kein Problem hätte und einen Speicher von 64 GB nähme dann würdet ihr mir das Leeco Le Max 2 empfehlen, vor dem Xiaomi Redmi Note 4?

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.