Leeco LeMAX 2

Hi,
ich sehe immer wieder Cupons und Anzeigen für das Leeco Smartphone. Prozessor / Kamera / Display – schreihen nach “Ja – Kauf mich”. Allerdings ist die Zukunft und die Softwareversorgung durch Leeco nicht mehr gesichert. Macht es noch Sinn in das Gerät zu Investieren? Oder sollte ich doch besser was drauflegen und das Mi Note 3 nehmen.

Danke

christian

7 Kommentare
  1. Josh
    Josh says:

    Hallo Christian,

    hm das kann man schwer eine klare Antwort geben.
    An sich kann es sich schon noch lohnen in LeEco Gerät zu investieren.
    Durch Custom-Roms kommen schon noch Updates rein, aber man muss sich damit auch erstmal beschäftigen.^^
    Und wenn nicht, geht es dir bei dem wie mit vielen Handys dieser Welt: Die sehen keine Updates mehr.
    Also so schlimm wie es klingt, ist das nichts besonderes…
    An sich funktionieren die Geräte ja, nicht mehr auf einem sonderlich neuen Stand, aber Kompatibilität mit Apps ist für die nächsten 2-3 Jahre wohl noch gegeben.

    mfg
    Josh

  2. Ken
    Ken says:

    Die Leeco Geräte sollen ja kein CE Zeichen haben, das wäre das erste Problem, kann schnell mal passieren, dass das direkt vom Zoll wieder nach China an den Absender geht.

    Zweites Problem die Software, Updates gibt es regulär nicht mehr und bei Custom Rom muss man halt sich schon ein bisschen reinfuchsen.
    Da ist man bei Xiaomi auf der besseren Seite.

    Dritte Sache ist der Speicher, keine Erweiterung möglich, außer man kauft sich ein Modell mit großem Speicher oder benötigt nicht so viel.

    Keine Ahnung ob der fehlende Klinkenstecker für die Kopfhörer bei dir auch auf der Negativseite stehen würde.

    'Den ersten Punkt könnte man noch umgehen, wenn man es aus einem EU Lager bekommt.

    Ansonsten wie viel würdest du für ein anderes Telefon ausgeben bzw. welche Version vom Le Max 2 wolltest du dir holen, für welchen Preis?

  3. Christian1308
    Christian1308 says:

    Hallo, hatte neulich ein LeEco MAX2 von einem Bekannten bekommen. Er hatte dieses Smartphone gebraucht gekauft und der Verkäufer hatte irgendeine Rom aufgespielt und hatte nur noch chinesische Zeichen drauf. Also habe ich noch mal ein neue ROM installiert mittels TWRP. Für das LeEco gibt es zig Customs. Das beste war das Recurrection Remix meiner Meinung nach (Stable 7.11, noch kein OREO).
    Dann hatte ich noch mal das Smartphone im Auto getestet, da er sicher gehen wollte, dass Bluetooth richtig funktioniert.
    Nach dem Test schaltete ich dann Bluetooth aus und fuhr mit dem LeEco im normalen Standbye noch einkaufen in meinem Auto.
    Schaltete mein Radio ein (DAB+) und siehe da -> Kein Sender. Nur zwirbeln, gurgeln und nix. Habe das LeEco ausgeschaltet und siehe da, der Empfang ist wieder da. Danach beim XIAOMI MI MIX2 und mein LENOVO P2 -> keine Probleme.
    So viel zum Thema kein CE-Kennzeichen ! 🙂

  4. Christian
    Christian says:

    Danke für die vielen Tips. Ich werde dann doch einfach Xiaomi treu bleiben. Und werde warten bis das Note 3 die 250 Euro Grenze knackt. Allerdings muss das halt auch bei einem der richtigen Händler passieren 🙂 Hab schon gesehen das Lightinthebox unten ist, aber da fehlt das Vertrauen.

  5. Ronny
    Ronny says:

    Das pro und Contra ist ausgewogen. Ich persönlich finde die gegebene Leistung für den Preis unschlagbar. Das fehlende CE Zeichen war bei uns bis jetzt noch nie ein Problem. Aber könnte durchaus dennoch passieren, man kennt ja nie die Versandwege. Legt man wie Christian Wert auf eine Bluetooth Anbindung im Auto scheint es was ganz anderes zu sein. Ich persönlich hab nur über einen 3,5mm Stecker meine Musik im Auto. Bluetooth ist fast grundsätzlich aus bei mir. Bei den Snapdragon Modellen kann man wie erwähnt einfach auf Custom ROMS umsteigen, dann ist man auch wieder halbwegs aktuell. Der nicht erweiterbare Speicher und der manchmal zu schwache Akku blieben aber der größte Knackpunkt, denke ich.
    Grüße Ronny

  6. Christian1308
    Christian1308 says:

    @Ronny (habe Deinen Namen richtig geschrieben) – Juppie!!!!
    Das mit Bluetooth war nur der Grund, warum ich mit dem LeEco im Auto war. Aber die Tatsache, dass das LeEco offensichtlich die DAB-Kanäle stört, ist nicht ohne. Geräte dürfen natürlich die internationalen Frequenzen nicht stören. Das LeEco tut es definitiv. Aber ein wirklich gutes und schnelles Gerät. Wird aber unter Last reecht warm und ballert Strom. Der Akku könnte etwas größer sein.
    VG Chris

  7. Christian Schattenfroh
    Christian Schattenfroh says:

    Geil. Zum Glück hab ich noch gewartet. Mi Note 3 in der 4GB / 64GB Version von Trading Shenzen. Endlich haben die auch wieder Global Priority.
    247 Euro

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.