Du hast ebenfalls eine Frage?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

9 Kommentare
  1. Ken
    Ken sagte:

    Die beiden Smartphones machen schon recht ähnliche Bilder, dass Mi A1 macht sichtbar bessere Bilder, die ein bisschen lebendiger und farbenfroher aussehen, finde ich.

    Gibt viele Youtube Videos mit Kameravergleichsbilder der beiden Geräte.

    Des weiteren die Frage, was ist noch wichtig.
    Mich hat es immer gestört, dass man im Mi A1 einen kleineren Akku verbaut hat.
    Vielleicht gefällt einem die Displaygröße besser beim Redmi 5 Plus.
    Eventuell möchte man unbedingt keinen Micro USB Anschluss wie beim Redmi 5 Plus
    Miui beim Redmi 5 Plus oder Stock Android beim Mi A1

    Also am Ende ist die Frage, ist die Kamera der absolut entscheidene Faktor, dann das Mi A1, ansonsten muss man gucken und abwägen, was ist einem noch wichtig.

    Wenn es um eine Wahl unter den 2 Geräten geht.

  2. Ronny
    Ronny sagte:

    Ich hab auch das Gefühl das das Mi A1 eine etwas bessere Kamera hat als das Redmi 5 Plus. Alles andere wie Ken schon geschildert hast, musst du selbst entscheiden. Preislich ist das Redmi 5 Plus in der 3+32GB Version deutlich attraktiver.
    Grüße ronny

  3. Matthias
    Matthias sagte:

    Vielen Dank für die Infos. Ein, zwei Videos zum Kameravergleich hatte ich auch schon angeschaut. Ich konnte mich aber nicht entscheiden, ob da ein erkennbarer Unterschied ist. Das Mi 5x ist das MI A1 mit Miui, oder gibt es noch weitere Unterschiede?
    Gibt es andere Handyempfehlungen?
    Ich möchte eine gute Kamera und das Telefon die nächsten 2-3 Jahre nutzen.
    Grüße, Matthias

  4. Ken
    Ken sagte:

    Das Mi5x hat kein LTE Band 20 im Gegensatz zum Mi A1

    Ein LeEco Le Max 2 X820 (mit Band 20) würde mir noch einfallen:

    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-handys/leeco-fuer-5557-lte-fingerabdrucksensor-lte-dual-sim/#tab-id-4

    Von der Leistung her unschlagbar für den Preis. Aber durch fehlendes CE Zeichen kann es Probleme beim Zoll geben, deswegen wenn am besten aus einem EU Lager kaufen.
    Der Speicher lässt sich nicht erweitern per Micro SD Karte und Updates wird es außer per Custom Rom wohl auch nicht mehr geben.

    Ansonsten gibt es noch das ZTE Axon 7, wie im Le Max 2 ein Snapdragon 820 verbaut, aber das liegt schon über 50 € über dem Budget:

    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-handys/zte-axon-7-mit-gutschein-ab-55-2k-fingerabdrucksensor/

    Ronny wird sicher auch noch ein Feedback geben 🙂

  5. Matthias
    Matthias sagte:

    Hallo Ken,
    dass mit dem Band 20 hatte ich übersehen…
    Die LeEco Handys sind mir auch schon aufgefallen, die fehlende Erweiterung stört etwas (okay 64GB dann wohl). Ist das Aufspielen der Custom Rom relativ einfach? Ich bin darin weniger erfahren.
    Danke, Matthias

  6. Ken
    Ken sagte:

    Also da kann ich leider nichts sagen wie aufwändig das bei dem LeEco Handys ist.

    Denke es ist kein Hexenwerk, aber wenn man da noch keine Erfahrung mit hat, ist es vielleicht eine Herausforderung.
    Am besten mal nach einer Anleitung googeln oder gibt sicher auf Youtube Videos davon und gucken, ob du dir sowas zutrauen würdest.

    Ansonsten was Updates angeht bist du bei Xiaomi auf der sicheren Seite. Aber die reine Leistung ist da geringer von der Hardware her.

    .

  7. jcc
    jcc sagte:

    Das schöne am X820 (u.a.) ist, dass LineageOS es offiziell unterstützt, d.h. wenn du das CustomROM LineageOS erst einmal auf das Handy bekommen hast, gehen weitere Updates per OTA (over the air), d.h. download und installation per Knopfdruck.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.