Smartphone

Ich suche ein Smartphone bis 200 Euro.Ein quad hd display wäre wünschenswert, wobei der Akku auch angemessen sein sollte.Das Le Max 2 hat einen 3000mah Akku was aber nach meinem Geschmack zu wenig für solch ein Display mit dieser hungrigen Hardware ist.Ich hätte sonst einzig und allein das leeco le pro 3 elite in Betrachtung gezogen aber das hat kein quad hd und adroid 6 etz.
Danke für Hilfe jeder Art im voraus.
Mfg Michael.

Du hast ebenfalls eine Frage?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

6 Kommentare
  1. Ronny
    Ronny sagte:

    Bis 200€ haben wir nur 3 Geräte in der Datenbank: Das Leeco Le max 2, Das Vernee Apollo und das neuste darunter, das Elephone S8. Bei der geringen Auswahl kann man eigentlich nur zum Elephone s8 greifen:
    6 Zoll • 2560×1440, Helio X25 Deca-Core 2,5 GHz • 4 GB RAM • 64 GB Speicher • nicht erweiterbar, LTE Band 20 • Dual-Sim • Fingerabdrucksensor • Bezel-Less Display • Android 7.1 • 4000 mAh Akku
    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-handys/elephone-s8-ab-6-2k-helio-x27-bezel-less/

    Alternativ, aber etwas teuer wäre da noch das ZTE Axon 7.
    5,5 Zoll • 2560×1440 • AMOLED • Snapdragon 820 2,15 GHz • 4 GB RAM • 64 GB Speicher • 3250 mAh Akku • Fingerabdrucksensor • LTE (Band 20),Dual-Sim • Stereo Atmos Lautsprecher
    https://www.nerdsheaven.de/gadgets/china-handys/zte-axon-7-mit-gutschein-ab-55-2k-fingerabdrucksensor/

    Grüße Ronny

  2. Michael
    Michael sagte:

    Erstmal Danke für die Antwort.
    Das Leeco le pro3 elite geht doch für ca. 140 Euro und wie siehts mit dem umidigi s2 aus.Nicht empfehlenswert?Kostet bei gb auch nur 170 Euro.
    mfg

  3. Ken
    Ken sagte:

    Das normale S2 hat nur eine 720p Auflösung 😉

    Laut Ronnys Test, ein brauchbares Telefon, was im Alltag komplett ausreicht.
    Aber wurde mit Android 6 nur ausgeliefert und der Sicherheitspatch war schon veraltet, keine Ahnung ob sich da was
    geändert hat inzwischen und es schon Android 7 dafür gibt.

    Aber Umidigi scheint da nicht so hinterher zu sein, dass es meist eher keine Updates auf höhere Android Versionen gibt.

  4. Ronny
    Ronny sagte:

    Da du ja nur von einem 2K Display gesprochen hast, hab ich alles andere ausgelassen. Das Umidigi S2 ist gut, aber kommt mit Android 6 daher und einem Sicherheitsupdate vom Januar 2017… Zar gut, aber ohne Aussicht auf eine neue Android Version. Dann lieber ein Xiaomi Redmi Note 4, Xiaomi Mi A1 oder Xiaomi Redmi 5 Plus.

  5. Michael
    Michael sagte:

    Hab mich jetzt auch gegen ein Umidigi Phone entschieden wegen der,zum Teil,sehr schlechten Erfahrungsberichte.Hab die Auswahl jetzt auf das Leeco le pro 3 elite,das xiaomi mi a1 und das elephone s8 eingegrenzt.Von der Leistung her ist das pro 3 ja ganz vorne,aber der Bildschirm scheint nicht so schön zu sein,was mir aber doch relativ wichtig ist(was ja zum Teil für das Ele spricht).Ich weiß nicht ob ich vielleicht noch etwas warten soll und mal die Preise der bald kommenden Doogee Phones abwarte.Wie seht ihr das?

  6. Luxfere
    Luxfere sagte:

    Hmmm…

    Also ich persönlich finde eine maximale Auflösunf von 1920×1080 auf eine 5,5" oder 6" Gerät wirklich mehr als ausreichend.
    Wenn es dann so langsam in Richtung 3k oder 4k geht finde ich das schon Schwachsinn. Ich hab ja schon Probleme auf meinem 50" TV wirklich "weltbewegende" Unterschiede zu sehen. Klar, der Unterschied zwischen 2k und 4k Auflösung ist an sich schon erkennbar, aber nichts was mich jetzt wirklich vom Hocker reißen würde. Aber was soll man da noch auf einem so kleinen Display feststellen? Das ist doch im Verhältnis für's menschliche Auge gar nicht mehr wahr zu nehmen.
    Und das meiste Material – auch auf Youtube – ist in der Regel auch nur in Full HD.

    Man kann sich auch in Sachen Performance recht hohe Ziele stecken, kein Ding. Aber was will man Geld raus werfen für ein Handy mit gigantischer Leistung wenn ich diese im normalem Leben – also auch ein wenig zocken und so – nie werde auch nur ansatzweise ausnutzen können??
    Ist ja ganz nett das einige Teile im Antutu 170.000 oder 190.000 Punkte erreichen. Aber was soll ich damit wenn ich im realen leben mit Leistungen weit unter oder genau mit der Hälfte davon auskommen werde??

    Klar, es kommt darauf an was ich mit einem Handy alles machen will…
    Aber mehr als telefonieren, texten, etwas zocken und paar Videos gucken macht man in der Regel ja nicht.
    Daher sollte man sich sein Handy eher nach den Bedürfnissen im Alltag aussuchen, und es nicht als Kompensation für irgend eine Mangelerscheinung her nehmen.
    Und den PC wird das Handy in der nahen bis mittelfristigen Zukunft (25 – 50 Jahren) auch nicht ersetzen. Zumindest sehe ich das bei weitem noch nicht kommen…

    Und daher habe ich mich jetzt aktuell lediglich für das LeTv (LeEco) Le 2 x527 entschieden.
    Hat an sich alles was man braucht denke ich.
    3Gb Ram, 32GB Rom, vernünftige 16MP Kamera, 5.5", 1080p Display, 3000mAh Akku und LTE Band 20.
    Und im Antutu liegt es bei rund 75.000 – 80.000 Punkten. Sollte also auch noch eine Weile hinreichen bei aktuellen Spielen z.B…

    Kurz gesagt:
    Wozu einen Bugatti Veyron kaufen wenn ich in der Stadt eh meistens nur 30 Km/h fahren kann – oder darf.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.