XIAOMI 3D UST Laser FHD bzw. 4K Beamer Einstellungen

Hallo und einen hoffentlich angenehmen Tag an das Nerdshaeven Team,

bin auf der Suche nach einem 4K 3D UST wohl Laser Beamer,
wahrscheinlich kommt der neue Xiaomi 4K (Shift mit dem wohl neuen 47er
Chip ohne Lichthof) in Frage.
Da sie ja noch ueber keinen neuen Xiaomi 4K Laser Beamer verfuegen koennen,
orientiert sich meine Frage an das FHD Vorgaengermodel. dass sie ja sehr GUT getestet
haben, aber leider noch ueber den aelteren 47 Chip, mit dem Lichtof verfuegen soll.

Eventuell koennten sie mir folgende Frage bezueglich 3D Einstellungen an dem
Projektor freundlicherweise beantworten.

Kann man bei dem Xiaomi UST Laser Projektor, den 3 D Effekt entweder ueber den
Mediaplayer bzw. als interne Option bei der Filmabspielung via Fernbedienung veraendern also
die INTENSITEST des 3D Effektes variabel wie bei einem z.B. LG 3DTV im Menue einstellen bzw,
veraendern z.B 1 bis 20 (oder wie auch immer, ist nur ein Beispiel) in der Skala ?!

Mir ist klar, dass sie noch nicht ueber den neuen 4K Projektor verfuegen, aber da durch
BERICHTE in englischen Foren, z.B. die Helligkeit und der Aufbau identisch sein soll, duerfte
sich wohl auch daran sich von dem FHD zum 4K Shift Projektor nichts geandert haben.
Deshalb waere es wirklich sehr freundlich, wenn sie mir dahingehend weiterhelfen koennnten.

Darf mich in voraus herzlich dafuer bedanken.

Mit freundlichen Gruessen

Peter Anderson

PS koennen sie eventuel avisieren, wann sie den neuen Xiaomi 4K UST Laser Beamer eventuell testen koennen?

Du hast ebenfalls eine Frage?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

2 Kommentare
  1. Ronny
    Ronny sagte:

    Wenn ich mich jetzt richtig erinnere konnte man das direkt am Projektor einstellen. Wie da die Zuspielgeräte eingreifen können, weiß ich allerdings auch nicht, ist lange her und 3d wurde seit dem test nicht mehr geschaut.
    Technisch bis auf das Pixel Shift Verfahren hat sich meiern Meinung nach auch nichts im 4K Modell verändert, war ja auch nicht zwingend Notwendig.
    Ob wir den neuen 4k Beamer jemals testen steht in den Sternen: selbst werden wir uns den nicht kaufen, das sprengt unser monatliches Budget leider sehr.
    Grüße Ronny

  2. Peter
    Peter sagte:

    Hallo Ronny,

    vielen Dank, fuer deine umgehende Antwort,

    ja, das mt der Anschaffung und dem eventuellen Test des neuen 4K Laser Beamers ist
    bei diesen Konditionen natuerlich eine Gewissensfrage, da er in China nur die HEALFTE kostet.

    Eventuell kannst Du mir meine Frage bezueglich der Optionen im 3D Menue indirekt beantworten,
    denn wenn der FHD Laser Beamer , den ihr damals getestet habt, ueber einen Mediaplayer verfuegt
    muesste damals wenn ihr z.B. einen Film via USB Stick abgespielt haben solltet, damals ein kleines Menue
    eingeblendet worden sein, mit der Option darin u.a. den Ton also die Sprache auszuwaehlen dies sollte
    dann zumindest auch ein Indiz sein, dass dies dann auch unter den 3D Einstellungen moeglich sein sollte.

    Denn wie du schon geschrieben hast ihr habt ja seitdem, mit dem Beamer keine 3D Inhalte mehr betrachtet.

    Das Potenzial von 3D (bei gut gemachten Filmen usw.) wird leider grob unterschaetzt , speziell mit der
    angesprochenen Moeglichkeit, diese Effekt variabel zu optimieren! Da verblasst der allseits geruehmte HDR Effekt dagegen. Denn nichts kann den plastischen Eindruck ersetzen , wenn einem Gegenstaende fast ins Wohnzimmer
    'springen'!

    Nochmals Danke und wuerde mich freuen, wenn eine Antwort moeglich waere.

    Beste Gruesse und Danke

    Peter

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.