Technik und China Gadgets aus Fernost › NerdsHeaven https://www.nerdsheaven.de Reviews, Unboxing und der tägliche Nerd-Wahnsinn. de-DE Thu, 17 Jun 2021 07:10:18 +0000 Sun, 22 May 2022 19:00:02 +0000 k.gottschalk@nerdsheaven.com Pizzeria aus Klemmbausteinen ab 19,95€ – viva italia für Zuhause! (328 Teile) https://www.nerdsheaven.de/pizzeria-aus-klemmbausteinen/ Preis: ab 19,95€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 351 Teile • viele Details • hinten offen

Hefeteig, eine kräftige Tomatensoße und ein guter Mozzarella sind die Grundzutaten einer wirklich guten Pizza und wenn diese dann auch noch frisch aus dem Ofen kommt dürfte wohl bei fast jedem der Speichelfluss in Dimensionen der Niagarafälle einsetzen. Wer in der Küche zwei linke Hände besitzt und seine Pizzazutaten stapelt wie Klemmbausteine für den haben wir genau das Richtige gefunden.

Mit der kleinen Pizza Backstube aus Klemmbausteinen für einen Preis ab 19,95€ auf Amazon.de können zumindest keine Küchenunfälle passieren. 😉

Pizzeria aus Klemmbausteinen

Ein Stück Italien für die Spielzeugkiste

Bereits ein Blick auf die kleine Pizzabude versetzt einen gedanklich nach Italien. Man denkt automatisch an Sonne, Strand, Meer und an den Geruch einer frisch gebackenen Pizza.

Das schafft das Modell hauptsächlich dank seiner schönen Details, wie den Bausteinen im Mauerwerk-Design und den rankenden Efeu an den typisch italienischen Baustil.

Auch die vielen Details wie die kleine Pizzen, die Sitzmöglichkeiten und die kleinen Laternen unterstützen die Stimmung. Aufgebaut hat das Set eine Größe von 19 x 8 x 21 cm. Um auf diese Größe zu kommen muss man erst einmal die 328 Teile zusammensetzten. Laut Herstellerangaben sind die Bausteine kompatibel mit den Bausteinen anderer Hersteller.

Pizzeria aus Klemmbausteinen Rückansicht

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die kleine Pizzeria ist wohl das perfekte Set wenn man sich mit Klemmbausteinen eine kleine Stadt aufbauen möchte. Die Menge der Details wie die kleinen Pizzen, Laternen, der Baustil und sogar die Pizzakartons können überzeugen. Wenn man den Nutzern in den Kommentaren glauben kann, ist es wohl möglich das bei dem Set der ein oder andere Stein fehlen könnte, was bei einem Set mit so wenig Teilen schon ärgerlich sein dürfte.

Auf der anderen Seite steht der günstige Preis dem gegenüber, was den ein oder anderen wohl über diese Tatsache hinwegschauen lassen dürfte. Am Ende bleibt die Entscheidung ehh bei euch oder bei eurem Magen, wenn dieser beim Anblick des Sets anfängt zu knurren. 😁

Features

  • Klemmbausteine
  • 351 Teile
  • viele Details
  • hinten offen
Preis: ab 19,95€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 351 Teile • viele Details • hinten offen
]]>
Thu, 17 Jun 2021 07:10:18 +0000 https://www.nerdsheaven.de/pizzeria-aus-klemmbausteinen/
Govee RGBIC LED Streifen ab 25,49€ (WLAN, Bluetooth, 15 verschiedenen Farben zeitgleich, Sprachsteuerung) https://www.nerdsheaven.de/govee-rgbic/ Preis: ab 25,49€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: WLAN • Bluetooth • 15 verschiedenen Farben zeitgleich

Bei Govee wird es keinesfalls langweilig. Immer neue, buntere, coolere LED-Stripes sind verfügbar. Darunter auch der Govee RGBIC LED Streifen der 15 unterschiedliche Farben pro LED Streifen (dank IC Chip) darstellen und per App gesteuert werden kann. Aktuell geht es bereits ab 25,49€ auf Amazon.de los.

Govee RGBIC LED Streifen LED Segmente mit unterschiedlichen Farben
(So in der Art könnte der Einsatz der unterschiedlich leuchtenden LED Segmente im verbauten Zustand aussehen.)

Technische Details

Modell H61253D2DE  
Länge 5/10 Meter  
Lichtfarbe RGBIC  
Anzahl der Farben  16 Millionen  
Wasserfest/kürzbar nein/ja  
Steuerungsmethode App, Steuerungsbox, IR Fernbedienung
Energieversorgung Adapter 12V-2A  
Features Bluetooth, WLAN (2,4GHz), App Anbindung, 15 unterschiedliche Farben zeitgleich darstellbar  

15 verschiedenen Farben zeitgleich

Bunte LED-Streifen gibt es schon lange und in Unmengen von unterschiedlichsten Herstellern. Einzeln adressierbare LED-Streifen (z.B. für Ambilight Projekte) gibt es auch schon seit geraumer Zeit die allerdings deutlich mehr kosten, als ein herkömmlicher LED-Streifen der nur eine Farbe im Wechsel darstellen kann. Govee geht mit dem Govee RGBIC LED Streifen einen etwas anderen Weg, aber in die Richtung der einzeln adressierbaren LED-Streifen. 

Govee RGBIC LED Streifen 15 Farbsegmente
(Schön bunt und auch kürzbar, aber leider nicht wasserdicht/mit Silikon versiegelt.)

Hier besteht die Möglichkeit parallel und zeitgleich 15 unterschiedliche Farben auf einem LED-Streifen darzustellen. Das sorgt für einen komplett anderen Flow bei der Benutzung. So kann beispielsweise ein Teil in Grün, der andere Teil in Blau und Gelb erleuchten. So lassen sich beispielsweise Schrankwände oder Fächer mit einem Streifen in unterschiedlichsten Farben ausleuchten. 

Govee RGBIC LED Streifen Unterscheid zwischen RGB und RGBIC LED Streifen
(Ein Bild erklärt oft mehr als tausend Worte)

Dank App viel Funktionen

Wie bei allen Govee Produkten liegt hier auch die kostenfreie Govee App zugrunde um das volle Potenzial der LED-Streifen auszufahren. Mit der beiliegenden Fernbedienung am LED-Streifen kann man nur die Farbe wählen, und den Musikmodus in unterschiedlichen Szenarien durchklicken.

Govee RGBIC LED Streifen Govee App & Einstellungen Govee RGBIC LED Streifen Govee App & Einstellungen

Egal ob ich die Lichter zur abgespielten Musik tanzen lassen will, voreingestellte Szenarien wie z.B. einen Sonnenuntergang nutzen möchte oder einfach selbst ein Szenario mit der Do It Yourself (DIY) Funktion erstellt.

Der Musik-Modus funktioniert sogar auf zweierlei Methoden: einerseits kann der LED-Streifen den Rhythmus aufnehmen, andererseits kann ich die App auch umstellen, sodass das Mikrofon des Smartphones genutzt wird. Gerade bei größeren Abständen zum LED-Streifen ist das eine praktische Lösung.

Govee RGBIC LED Streifen Govee App & Einstellungen Govee RGBIC LED Streifen Govee App & Einstellungen

Die Wahl liegt bei euch und lässt fast keine Wünsche offen. Wer Lust auf eine einfarbige Darstellung hat, kann dies natürlich auch tun. Ebenso lässt sich die Intensität der Farben, also die Sättigung wie auch die Helligkeit bequem per Schieberegler anpassen.

Govee RGBIC LED Streifen Govee App & Einstellungen Govee RGBIC LED Streifen Govee App & Einstellungen

Wirklich cool und praktisch ist das Anpassen der einzelnen Segmente mit Farbe und sogar der Helligkeit. So kann ich unterschiedlichste Farben wählen, per Farbrad oder Slider einfügen und eben auch die Helligkeit je Segment verändern.

Govee RGBIC LED Streifen Farbwahl 15 Segmente
(Hier sieht man schön die 15 anwählbaren/anpassbaren Segmente je LED Streifen)

Wer jede einzelne LED farblich anpassen möchte, stößt hier mit der RGBIC Version schnell an seine Grenzen. Dafür würde es 5050RGB SMD LED Streifen geben. Die sind preislich aber deutlich höher angesiedelt, gerade min Kombination mit einer App. Für Do it yourself Geschichten aber die optimale Lösung.

Fazit

Das Einbinden in die Govee App ist schnell getan, setzt aber einen Account voraus, denn ohne diesen kann man die App nicht nutzen. Per Bluetooth Suche in der App findet man schnell den entsprechenden Govee LED-Streifen. Das manuelle Suchen ist durch die Vielzahl an unterschiedlichsten LED-Versionen dagegen sehr mühsam.  Danach ist es nur noch ein Durchklicken und Austesten der einzelnen Funktionen. Sehr intuitiv und recht einfach gehalten. 

Je nachdem wie oder wo man die LED Streifen einsetzt, kommt der Effekt richtig gut zur Geltung. Das Anpassen der einzelnen 15 Segmente ist recht einfach gehalten und schnell umsetzbar. Hier liegt es nur an einem selbst, wie cool die Farben danach zusammenspielen. 

Preislich gesehen geht das Set auf jeden Fall klar. Zumal Govee auf Amazon immer wieder Aktionen, Rabatte oder Sonstiges laufen hat. An einen echten adressierbaren LED Streifen kommt das RGBIC Set nicht ganz heran, ist aber schon sehr nah dran.

Preis: ab 25,49€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: WLAN • Bluetooth • 15 verschiedenen Farben zeitgleich
]]>
Mon, 02 May 2022 07:28:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/govee-rgbic/
Schlüssel Organizer ab 8,99€ – Endlich Ordnung am Schlüsselbund? (bis zu 9 Schlüssel sowie Addons möglich) https://www.nerdsheaven.de/schluessel-organizer/ Preis: ab 8,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: für bis zu 9 Schlüssel • Leder • 2 Schrauben in verschiedenen Längen • Karabiner für Autoschlüssel

Jeder der mehr als nur zwei Schlüssel an seinem Schlüsselbund hat, kennt vielleicht das Problem, dass man ständig Beulen in der Hosentasche hat oder aber der Schlüssel so blöd in der Tasche liegt das man sich den Schlüssel in das Bein rammt. Wer diesem Chaos den Kampf ansagen will, kann das mit dem Schlüssel Organizer für einen Preis ab 8,99€ auf Amazon.de das vielleicht sogar schaffen.

Schlüssel Organizer Leder

Alle Schlüssel in Reih und Glied

So wie Sauron einen Ring schmiedete, um sie alle zu knechten, so haben schlaue oder rachsüchtige Köpfe sich einen Weg überlegt, die Schlüssel am Schlüsselbund zu knechten. Okay, ich gestehe, dass das vielleicht ein wenig drastisch klingt, aber ich gehöre auch zu den Glückspilzen, die sich regelmäßig mit dem Schlüssel fast aufspießen oder Minuten vor der Haustür stehen, um die Schlüssel, die sich wieder im Ring verklemmt haben, auseinander zu bekommen.

Vielleicht bin ich ein wenig abgeschweift, also zurück zum eigentlichen Produkt.

Schlüssel Organizer Leder Beispiele

Der Schlüssel Organizer an sich ist keine geheime Technik, sondern eigentlich nur ein Lederriemen, der mit Hilfe einer Schraube zusammengehalten wird. Damit sich die Schlüssel auch locker flockig rausschieben lassen, kommen zwischen die Schlüssel noch Unterlegscheiben.

Zum Lieferumfang gehören 2 Schrauben in verschiedenen Längen, damit man den Organizer der gewünschten Schlüsselmenge anpassen kann. Zusätzlich gibt es noch einen kleinen Haken für dickere Schlüssel wie z.B. Autoschlüssel. 

Schlüssel Organizer Leder How to Use

Insgesamt bietet der Organizer Platz für bis zu 9 Schlüssel zum Einspannen, aber nicht nur Schlüssel finden hier ihren Platz, man kann auch beispielsweise einen Einkaufwagenlöser zwischen seine Schlüssel einschrauben. Auch gibt es genug Ringe und Ösen für alles andere was man noch so ein seinen Schlüsselbund haben möchte. (Taschenmesser, USB-Stick, Mini-Taschenlampen) 

Schlüssel Organizer Leder Lieferumfang

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Praktisch, funktional und mit einem guten Preisleistungsverhältnis. So könnte man den Schlüssel Organizer in wenigen Worten beschreiben. Viel gibt es hier nicht zu sagen. Wer seine Schlüssel umsortieren will und das ohne dabei einen undefinierbaren Knüppel in seiner Tasche haben möchte, bekommt hier die Mittel dazu. 

Preis: ab 8,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: für bis zu 9 Schlüssel • Leder • 2 Schrauben in verschiedenen Längen • Karabiner für Autoschlüssel
]]>
Tue, 19 Apr 2022 20:41:11 +0000 https://www.nerdsheaven.de/schluessel-organizer/
Xiaomi Mi Ionic ab 41€ – Haartrockner der Feuchtigkeit spendet? (1800W, magnetische Aufsätze) https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-ionic/ Preis: ab 41,39€
(Gutscheincode CLEVER)
Zum Angebot (Ebay.de)
Techn. Daten: Haartrockner • 1800 W • Ionen Technologie • NTC-Temperaturregelung • 3 Heizstufen • 2 Lüfter Einstellungen • 547 g

Den Ionen Haartrockner von Xiaomi bekommt ihr zu einem Preis ab 41,39€ auf Ebay.de. Xiaomi ist ja mittlerweile auf dem deutschen Markt sehr bekannt, ob es jetzt nun Smartphones, Staubsaugroboter oder auch Fernseher sind. Sie haben sich über die letzten Jahre definitiv ihren Namen gemacht. Hier stell ich euch jetzt mal einen Haartrockner aus dem Hause Xiaomi vor.

Technische Details des Xiaomi X-NUN4052GL MI

Leistung 1800 W
Kabellänge 1,7 m
Lüfter Einstellungen  2
Heizstufen 3
Maße 160 x 77 x 215 mm , 547 g
Besonderheiten
  • Ionisierungsfunktion mit Antifrizz-Effekt
  • NTC intelligente Temperaturregelung
  • Magnetischer Aufsatz ( Styling Düse )

Schlicht, einfach und Weiß

Ein klassisches, minimalistisches Design mit weißer Beschichtung. Die zweischichtige Beschichtung soll schmutz- und kratzfest sein und kommt mit einer eleganten und glatten Oberfläche daher. Zudem ist der Föhn nicht wirklich schwer mit seinen 547g. Somit gehe ich davon aus, dass er sich prima nutzen lässt, da er ja auch nicht allzu groß ist. Passt also auch in den Reisekoffer.

Das 1,7 m lange Kabel sollte auch für Alle, ob Klein oder Groß, ausreichen. Es ist nicht allzu lang um ständig unnötig Kabel aufwickeln zu müssen, aber es ist auch nicht zu kurz.

Xiaomi X-NUN4052GL MI

Ionen Funktion

Für den Fall das ihr euch jetzt fragt "was ist das den schon wieder?", für die erkläre ich das kurz.

Die Ionentechnologie soll dem Haar Feuchtigkeit spenden und Trockenheit verhindern. Aber der Föhn soll ja trocknen 🤔 Trocknen und Schützen in einem, aber wie funktioniert das? Eine integrierte Kondensationsnadel kondensiert die Feuchtigkeit in der Luft und zerstäubt sie in winzige, negativ geladene Wasserionen, die von der Düse abgegeben wird.

Wasserionen dringen so tief in die Haarstruktur ein und sollen so für den Schutz und geschmeidigen Glanz sorgen. Zudem reduzieren sie die statische Elektrizität, was soviel bedeutet, dass deine Haare glatter werden. 

Ich selbst nutze auch einen Ionen Haartrockner zu Hause und kann die Technologie wirklich empfehlen. Seitdem stehen meine Haare nachdem föhnen nicht mehr ab, sind nicht elektrisch geladen und haben tatsächlich mehr Glanz.

Xiaomi X-NUN4052GL MI

NTC-Temperaturregelung, was ist das?

Eine intelligente NTC-Temperaturregelung soll die Änderung der Umgebungstemperatur am Lufteinlass erkennen, um so das Einblasen von heißer und kalter Luft automatisch anzupassen. So soll man Kopfhautbeschwerden oder Haarschäden durch das Reduzieren übermäßiger Temperatur verhindern können.

Der Motor

Der leistungsstarken Motor soll laut Hersteller sehr geräuscharm sein. Der Hochgeschwindigkeitsmotor mit hohem Drehmoment wurde vom japanischen Motorenhersteller Mabuchi Motor hergestellt und verfügt über 6 flügelförmige Rotorblätter. So sollen die Haare noch schneller getrocknet werden.

Durch die mitgelieferte 360° drehbare Magnet-Styling-Düse kann man die Luft gezielt einsetzten, da wo man sie benötigt. Zudem ist die Düse auch zweifachbeschichtet und soll so nicht allzu heiß werden. Hier gibt es ja oftmals Probleme bei solchen Aufsätzen.

Xiaomi X-NUN4052GL MI Rotorblätter Xiaomi X-NUN4052GL MI Xiaomi X-NUN4052GL MI

Fazit: Xiaomi Mi Ionic kaufen?

Also für mich liest sich der Haartrockner von Xiaomi wirklich super! Klein, handlich und ausgestattet mit der Ionentechnologie um das Haar zu schützen und trotzdem ordentlich zu trocknen. Zudem ist er nicht mal allzu teuer.

Hätte ich mir nicht tatsächlich erst vor 2 Monaten einen neuen Föhn gekauft, würde ich ihn mir bestellen. Aber vielleicht braucht ja der ein oder andere von euch einen Neuen oder ist auf der Suche nach einem Reiseföhn. Dann schaut euch den genauer an und berichtet mir sehr gerne, was ihr davon haltet.

Preis: ab 41,39€
(Gutscheincode CLEVER)
Zum Angebot (Ebay.de)
Techn. Daten: Haartrockner • 1800 W • Ionen Technologie • NTC-Temperaturregelung • 3 Heizstufen • 2 Lüfter Einstellungen • 547 g
]]>
Sun, 12 Dec 2021 23:18:04 +0000 https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-ionic/
Xiaomi Mijia MAF01 ab 86€ – smarte Heißluftfritteuse aus China (1500 Watt, 3.5l Garkorb, Smarte Funktionen) https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mijia-maf01/ Preis: ab 86,13€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 1500 Watt • 3.5l Garraum • 40 bis 200 C° Temperatur • App Anbindung • Sprachassistenten Support

Goldbraun und knusprig sind Eigenschaften, die man von Pommes erwartet. Um dieses Ziel zu erreichen, musste man die Kartoffelstäbchen normalerweise in einer Menge heißen Fett schwimmen lassen. Heißluftfritteusen sollen diesen Ziel erreichen und dabei ganz auf zusätzliches Fett verzichten. Auf diesen Zug springt auch der chinesische Hersteller Xiaomi auf und bringt seine eigenen Heißluftfritteuse auf dem Markt.

Mit Xiaomi typischen Design und Funktionen versucht sich der Hersteller sein Stück vom Kuchen abzuschneiden. Bestellen lässt sich die Heißluftfritteuse für einen Preis ab 86,13€ auf Amazon.de.

XIAOMI Mijia MAF01 Heißluftfritteuse

Technische Daten im Überblick

  Xiaomi Mijia MAF01
Leistung 1500 Watt
Temperatur 40-200 C°
Bedienung Manuell, App, Sprachassistenten
Garkorb 3,5l 
Größe 30,4 x 25,2 x 33,5 cm, 3,9kg 
Funktionen 50+ Rezepte, Timer, Vorausplanung

Helle Farben und Xiaomi typisches Design

Das Design der Heißluftfritteuse ist, wie man es von einem Gerät aus dem Hause Xiaomi erwartet, kurz gesagt schlicht, mit Weiß als Hauptfarbe. Mit Abmessungen von 30,4 x 25,2 x 33,5 cm und einen Gewicht von 3,9 kg gehört diese Heißluftfritteuse zu den kleineren Vertretern seiner Art. Eben für kleine Küchen gemacht, was in Anbetracht des Herstellerlandes keine große Überraschung sein dürfte.

Neben der kompakten Größe und dem schlichten Design ist die Heißluftfritteuse wie jede andere auch aufgebaut. Auf der unteren Hälfte findet man den Garkorb. Auf der oberen Hälfte findet man die Bedienelemente, hier in Form von einem OLED Display mit intrigiertem Drehregler.

XIAOMI Mijia MAF01 Heißluftfritteuse

Trotz geringer Größe Überraschungen!

Trotz der kompakten Größe kommt der Garkorb der Heißluftfritteuse auf ein Volumen von immerhin 3.5 Liter. Was eine Eigenschaft ist, mit der man auf den ersten Blick nicht sofort rechnet. Zusätzlich bekommt man noch ein kleines Rost hinzu, mit dem man den Garraum noch einmal teilen kann. So kann man unten seine Pommes zubereiten und oben beispielsweise die geliebten Chicken Nuggets. Dank der Antihaft-Beschichtung dürfte nichts im Garraum festkleben. Des Weiteren ist der Korb auch Spülmaschinenfest, was das Saubermachen noch einmal erleichtern dürfte.

Neben der Größe des Garkorbs bietet die Heißluftfritteuse noch andere Überraschungen. So gehört eine Schüttel-Erinnerung zum Garprozess. Das ist gerade bei dieser Art der Zubereitung sehr wichtig, da sonst die Pommes oder was auch immer man zubereitet, nicht gleichmäßig garen. Das ist eine Eigenschaft, die ich persönlich bisher bei keiner anderen Heißluftfritteuse gesehen habe.

XIAOMI Mijia MAF01 Heißluftfritteuse

OLED Touch-Display, Sprachassistenten und App Anbindung

Bei der Bedienung zieht Xiaomi alle Register und lässt nichts aus, was heutzutage zum guten Ton gehört. So lässt sich die Heißluftfritteuse wahlweise über das OLED Touch-Display mit integrierten Drehrad bedienen, alternativ über die Xiaomi Home App oder aber auch über die beiden Sprachassistenten Amazons Alexa oder Google Home.

Bei der Bedienung über den Drehregler kann man zwischen voreingestellten Rezepten oder einer manuellen Einstellung entscheiden. Auf dieselben Einstellungen kann man auch in der App zugreifen und zusätzlich findet man hier noch nach Herstellerangaben mehr als 50 Rezepte und die Möglichkeit bis zu 24 Stunden im Voraus zu planen. Mit dem Sprachassistenten lässt sich die Heißluftfritteuse Starten, Stoppen und die restliche Garzeit ansagen.

XIAOMI Mijia MAF01 Heißluftfritteuse

Ungewöhnliche Funktionen

Xiaomis Heißluftfritteuse unterstützt alle Funktionen, die man von eben solch einem Gerät erwartet. So gehören eine 360° Luft Zirkulation und voreingestellte Rezepte (Rezept ist vielleicht das falsche Wort, wir sprechen hier eher von Voreinstellungen). Aber es gibt auch ein paar Funktionen, mit denen sich Xiaomi ein Alleinstellungsmerkmal sicher könnte. Darunter zählt, dass sich die Temperatur zwischen 40 und 200 C° einstellen lässt. Dank der niedrigen Temperatur eignet sich Xiaomis Heißluftfritteuse ebenfalls für das Dörren oder das Rückwärtsgaren von Steaks. 

XIAOMI Mijia MAF01 Heißluftfritteuse  

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Xiaomis Heißluftfritteuse bietet neben dem schicken Design auch ein paar durchdachte Funktionen und bietet dadurch eigentlich ein rundes Gesamtpaket. Wie man es von Xiaomi erwartet hat die Heißluftfritteuse das volle smarte Paket spendiert bekommen. Persönliche sehe ich zwar keinen großen Mehrwert darin meine Heißluftfritteuse bis zu 24 Stunden vorzuprogrammieren (außer vielleicht für ein paar Brotrezepte) aber, das bleibt jedem selbst überlassen. Positiv ist wieder die Anbindung an das Smarthome in Form Amazon Alexa und Google Assistent. 

Kommen wir zu der Größe, hier ist ein großer positiver Aspekt auch gleichzeitig ein Contra Punkt. Die kompakten Abmessungen machen die Heißluftfritteuse perfekt für kleine Küchen, wo Platz Mangelware ist. Jedoch ist ein 3.5l Garraum gerade noch dazu geeignet um 2 Personen mit leckeren essen zu beglücken. Das wiederum heißt, dass die Heißluftfritteuse nichts für Familien mit mehr als 3 Personen ist. 

Alles in allem bekommt man von Xiaomi ein gutes Produkt mit guten Funktionen wie beispielsweise die Temperatureinstellungen zwischen 40 und 200C°. Jedoch aus der Preis/Leistungsperspektive schneidet Xiaomi hier nicht ganz gut ab. Für denselben Preis bekommt von diversen Hersteller Heißluftfritteusen, die zwar nicht ganz so "Smart" sind jedoch auf mehr Leistung und einen größeren Garraum setzen. Am Ende entscheidet wohl der Platz in der Küche und wie viele Personen im Haushalt leben, ob man sich für Xiaomis Gerät oder ein anderes entscheiden sollte.

Preis: ab 86,13€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 1500 Watt • 3.5l Garraum • 40 bis 200 C° Temperatur • App Anbindung • Sprachassistenten Support
]]>
Mon, 28 Mar 2022 21:11:39 +0000 https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mijia-maf01/
Anycubic Kobra ab 298€ – Mit direct Extruder und Auto-Leveling zur Empfehlung? (220x220x250mm, Direct Extruder, Auto-Leveling) https://www.nerdsheaven.de/anycubic-kobra/ Preis: ab 298,00€
(Gutscheincode NNNKAYAKP)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 3D Drucker • 10 Min. Aufbau • Autolevel Sensor • Direct Extruder • Filament Sensor

Der Anycubic Kobra bietet rudimentäre Funktionen, ein schneller Aufbau und eine Direct Extruder Druckkopf sowie ein automatisches Ausrichten per Anycubic LeviQ. Aktuell ist er ab 298,00€ auf Geekbuying.com  erhältlich.

Anycubic Kobra Vorderansicht

Technische Daten des Anycubic Kobra

  Anycubic Vyper
Drucktechnik  FDM (Fused Deposition Modeling)
Druckgröße 220mm x 220 x 250mm
Druckauflösung  ±0.1mm
Genauigkeit X/Y 0.0125mm; Z 0.002mm
Düsendurchmesser 0.4 mm 0,4mm, 1,75mm Filament
Druckgeschwindigkeit: <180mm/s (empfohlen 60-100mm/s)
Düsen Temperatur:  max ≤260°C
Hot Bed Temperatur: max ≤110°C
Stromverbrauch 24V/14.6A (350W)
Abmessungen /Gewicht 48.6 x 43 x 48.6cm / ~7,5kg
Besonderheiten Autolevel LeviQ-Funktion (25 Punkte), Filament Sensor, Touch Display 4,3″, Single-Z- Achse,32-Bit- Stepper TCM2209, Gurtspanner X und Z-Achse

Direct Extruder und LeviQ Leveling

Die große Besonderheit ist der sehr auffällige, eigenentwickelte Druckkopf mit Direct Extruder, sowie der Anycubic LeviQ Autolevel Lösung mit 25 Messpunkten. Das Druckbett verzichtet auf Stellräder an der Unterseite und wird komplett durch den Druckkopf gelevelt und entsprechend der minimalen Unebenheiten angepasst. Gerade für Anfänger ein sehr leichter Einstieg in die Welt des 3D Druckens.

Anycubic Kobra Druckkopf mit Autolevel Sensor
(Der mächtige Druckkopf und der gelbe Levelsensor) 

Der Direct Extruder im Druckkopf ist ebenso gut und praktisch, um allerlei Filament ohne größere Probleme zu drucken, da hier das Filament direkt in den Kopf gezogen wird und nicht wie üblich geschoben.

Die verbaute Düse ist aktuell nicht bekannt, kommt aber im Standard maß mit 0,4mm Öffnung daher. Somit kann ich das handelsübliche Filament im 1,75mm Durchmesser kaufen und nutzen.

So lässt sich bequem PLA, TPU /Flexibles Filament drucken. ABS und PETG sind natürlich auch kein Problem, wobei ein geschlossenes Gehäuse hier von Vorteil wäre.  Der Druckkopf selbst kann bis zu 260°C erreichen.

Das Leveln wird als Menüpunkt auf dem Display ausgewählt, nach dem erwärmen der Druckfläche werden einzelne Punkte angefahren und gemessen. Nach dem beenden dieser Messung muss man den Z-Offset Punkt festlegen. Also wie üblich ein Stück Papier genommen und auf leichten Widerstand zur Düse gebracht und den Wert abgespeichert. 

Anycubic Kobra Test Nach dem Lecveln den Z-Offset Punkt noch setzen
(Den Z-Offset Punkt muss man aber weiterhin manuell einstellen)

Flexible Druckfläche

Wie auch schon bei anderen Enycubic 3D Druckern ist die Druckfläche, aus magnetischem Federstahl, befestigt und kann mit einem Handgriff abgenommen werden. Dadurch ist sie leicht und flexibel und lässt fertige Modelle durch ein biegen, leicht ablösen.

Die Druckbetttemperatur liegt bei maximal 100°C. Die Haftung auf dem Druckbett stellt ebenfalls kein Problem dar, da konnte Anycubic in der Vergangenheit schon überzeugen.

Anycubic Kobra Haftung Druckbett Anycubic Kobra Haftung Druckbett
(Haftet sehr gut wie eh und je)

Die nutzbare Druckfläche liegt bei 220x220x250mm. Für die meisten Modelle genügt diese Fläche, für einige wird man wohl Anpassungen vornehmen müssen. Da man mit den 3D Programme/Slicern aber sehr flexibel in der Auswahl ist, spielt das nur bedingt eine Rolle. Das skalieren von Modellen in der Größe ist eine Standardfunktion, teilen/Schneiden etc. zb unterstützen nicht alle Programme.

Welches Programm ihr nutzt, liegt letztendlich an euch: Cura, Repetier Host, Slic3r, Simplify3D etc.

Im Test nutzte ich Cura 4.13.1 mit dem beiliegenden Anycubic Profil für PLA sowie den Creality Slicer 4.8. ohne weitere Anpassungen.

Leichter & schneller Aufbau

Im Gesamten müssen nur 4 Bauteile angeschraubt/befestigt werden. Anycubic bewirbt, dass der Drucker in nur 10 Minuten aufgebaut werden kann. Letztendlich ist der Aufbau ähnlich wie bei Anycubic Vyper sicher schnell erledigt. Auch Anfänger oder Einsteiger sollten hier keine Probleme mit der beiliegenden Anleitung bekommen.

Anycubic Kobra Verpackung und Karton
(Sauber und sicher verpackt wie üblich)

Tatsächlich gestaltet sich der Aufbau wirklich leicht. Die Z-Achse ist komplett fertig und wird mit 4 Schrauben auf der Basis befestigt. Danach steckt man nur noch die Kabel der einzelnen Motoren ein und zum Display, das auch mittels drei Schrauben befestigt wird, ein. Der Filamentrollenhalter ist vermutlich der letzte Schritt, den man durchführt. Das ganze dauert je nach Erfahrung etwa 30 Minuten, wenn man sich Zeit lässt.

Anycubic Kobra Einzelteile für den Aufbau
(Wenige Einzelteile, im Hintergrund die eine Z-Achsenführung)

Die Anleitung stellt das gut dar und gibt ebenfalls Tipps für die Stabilität des Druckkopfes, des Druckbettes und für die Gurtspannung der Y und X Achse. Entsprechendes Werkzeug liegt bei.

Schade hingegen ist, dass man nur eine Z-Achse verbaut hat, das hat der Anycubic Vyper mit zwei Z-Achsen besser vorgemacht.

Touchscreen

Bildschirme an 3D Druckern gehören schon lange zur Standardausrüstung. Im Anycubic Kobra liegt erneut ein 4,3" Farb-Touchdisplay bereit. Darüber startet ihr den Filamentwechsel, last den Autolevel Sensor seine Arbeit machen oder beginnt einen Druckvorgang. 

Anycubic Kobra 4,3 Zoll Touchscreen

Die Lesbarkeit und Bedienung sind gut. Tiefgreifende Veränderungen, um den Drucker auch zu kalibrieren liegen aber nicht vor. E-Steps oder ähnliches lassen sich nicht einstellen. Hier richtet sich der Drucker definitiv an die Einsteiger. Ansonsten ist aber alles Relevante gut zu erreichen. Die Spracheinstellung bietet allerdings nur englisch und chinesisch an.

Recht laute Betriebsgeräusche

Der Druckvorgang an sich ist recht leise, dank leiser Stepper Motoren. Der Lüfter des Gehäuses ist allerdings recht laut, mit einem kontinuierlichen surrenden Lüftergeräusch. Hier muss man den Standort weise wählen.

Durchschnittliche Druckergebnisse

Auf der beiliegenden MicroSD Karte befindet sich die Anycubic Eule. Die hab ich auch direkt ausgedruckt. Das dauerte gut 1:30 Stunden. Das Ergebnis ist solide. An der Brust hängen einzelne Federn runter, die Rückseite hat stark sichtbare Layerlinien. 

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Testdruck mit der fertigen Anycubic Datei der MicroSD Karte+Anycubic Filament)

Beim zweiten Versuch, slicte ich die Datei selbst mit Cura und dem beiliegenden Anycubic Profil von der Micro SD-Karte. Das Ergebnis ist sich recht ähnlich, hat aber im Nacken einen recht dicken Schichtstreifen. 

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Testdruck mit Cura + Anycubic PLA Profil+Anycubic Filament)

Aktuell befindet sich eine weitere Eule im Druck, die ich per Creality Slicer 4.8 gefertigt habe. Als Drucker hab ich hier den Ender-3 als Basis genommen, da es sich ja um ein Programm von Creality handelt und entsprechende Datenbankeinträge zu anderen Druckern fehlen. 

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Creality Slicer 4.8+ Anycubic Filament)

Das Ergebnis ist aber ebenso ernüchternd, die Kühlung des Druckkopfes scheint nicht optimal zu sein. Die Überhänge schauen nicht gut aus und selbst die kleinen Ohren in 0,2mm Schichthöhe gedruckt sind suboptimal umgesetzt. Der Überhang Testdruck kann als gescheitert gewertet werden.  Ich glaub, ich sollte die Düse wechseln.

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Offenen Schichten, dicke Würste an den filigranen Zahlen, die Düse muss getauscht werden)

Düsenwechsel und anderes Filament

Nun gut, neuer Versuch, Düse getauscht und erneut die Eule gedruckt. Das Druckbild ist auf jeden Fall sichtbar besser, aber immer noch mit sichtbaren Schichtstreifen. Hier muss der Flow noch etwas angepasst/reduziert werden.

Anycubic Kobra Testdruck neue Düse Anycubic Kobra Testdruck neue Düse
(immer noch nicht perfekt, aber besser als mit der ersten Düse: Cura+ Anycube Filament)

Mit andern Filament (Geeeetech) scheint das Druckergebnis auch deutlich besser aus. Wobei nach wie vor immer wieder mal dunkles/schwarzes Filament partiell ausgedruckt wird. Das stört und versaut das Druckbild auch an der Stelle. An allen anderen Bereichen passt es nun aber. Je mehr ich drucke, umso sauberer wird das Druckbild, zumindest fühlt es sich so an. Dennoch ist momentan einfach noch zu viel Restfilament im Druckbild.

Anycubic Kobra Testdruck
(Benchy Schiffchen nach Düsentausch und mit dem Geeetech Filament)

Ja so langsam wird es was, das Benchy Schiffchen wurde beim zweiten Druck etwas besser gedruckt und die dunklen Filamentreste scheinen langsam auch komplett beim Druck verschwunden zu sein.

Anycubic Kobra Overhang Test
(Sichtbar bessere Ergebnisse nach dem Düsentausch, Flow 100%)

Den 3D-Printer Overhang Test hab ich nach dem Düsenwechsel auch erneut gedruckt, das Ergebnis ist deutlich besser als vor dem Tausch. Ebenso hab ich einen Oberkörper eines Orks gedruckt, der ziemlich gut ausschaut, lediglich die langen Zähne und der Schmuck am Ohr sind nicht so gut umgesetzt.  Auch hier bestätigt sich die nicht ganz perfekte Kühlung des Druckkopfes, wie man am Overhang Test auch erkennen kann.

Anycubic Kobra Testdruck Oger Anycubic Kobra Testdruck Oger
(Das schaut nun endlich fast so aus wie ich es mir vorgestellt habe, Flow reduziert auf 95%)

Übrigens hat das graue Anycubic Filament an mein Sidewinder X2 Drucker sehr gut funktioniert. Also lag es beim Anycubic Kobra an der ersten Düse, die ich ja im Verlaufe des Tests getauscht habe.

Durchweg ist die Druckqualität nun als gut zu bewerten, die Kühlung aber beim Druck nicht perfekt. Tatsächlich scheine ich aber ein Montagsmodell erwischt zu haben, denn in anderen Reviews und Testberichten, die man im Netz findet, dort sah das Druckbild mit dem ersten Druck sichtbar besser aus, als es meine Ergebnisse tun.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Mit dem eigens entwickelten Druckkopf, der verbundenen automatischen Nivellierung/Leveln der Druckfläche richtet sich der Drucker nicht nur an Einstiger.  Das ist auch bei fortgeschrittenen Nutzern ein gern gesehenes Feature.

Die Druckfläche mag etwas kleiner ausfallen als üblicherweise, dafür gibt es aber auch den Anycubic Kobra Max, der gleich 40x40x40cm Druckfläche ermöglicht. Platz auf dem Schreibtisch ist natürlich eine Voraussetzung. 😁

Der Aufbau wird schnell gehen und keine Probleme bereiten. Technisch gesehen, mit dem Gurtspanner, dem Druckkopf etc. wird es auch keine Probleme geben. Schade hingegen ist aber die Tatsache, dass nur eine einzelne Z-Achse verbaut wurde und nicht die Z-Doppel Achse, die für eine saubere Führung in der Höhe führt und für ein besseres Druckbild sorgen kann. Auch die Belüftung des Druckes ist nicht ganz passend.

Im Kern eigentlich nichts Dramatisches, aber der Anycubic Vyper liegt im ähnlichen Preissegment und bietet neben der doppelten Z-Achse, ein wenig mehr Druckfläche und verfügt aber auch über eine Autolevel-Funktion und liefert direkt nach dem Aufbau die deutlich sichtbaren, besseren Druckergebnisse.

Preis: ab 298,00€
(Gutscheincode NNNKAYAKP)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 3D Drucker • 10 Min. Aufbau • Autolevel Sensor • Direct Extruder • Filament Sensor
]]>
Thu, 21 Apr 2022 09:03:17 +0000 https://www.nerdsheaven.de/anycubic-kobra/
Anbernic RG351P Testbericht – ab 77€ – einer der besten Retro-Handhelds (3,5″, IPS, Handheld) https://www.nerdsheaven.de/anbernic-rg351p-ab-35-ips-handheld/ Preis: ab 76,89€
(Gutscheincode NNNKAYAR64)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Emulations Handheld • 3,5" IPS • 320x480p • Rockchip 3326 • 3500mAh Akku • Open Source Linux System

Mit dem ANBERNIC RG351P wird das dritte Modell der Retro Handhelds nach dem RGg350 soweit RG350M veröffentlicht.

Anbernic RG351M vs RG315P
(RG351P Vs RG351M)

Neues Modell auch für PSP und N64

Das neue Modell setzt ebenfalls auf ein kompaktes Gehäuse mit einem 3,5 Zoll IPS Display. Diesmal aber auf die Kraft eines Quad-Core Prozessors mit 1,5 GHz der nun endlich das lang erwartete N64 sowie auch die PSP emulieren kann.

Alle anderen, gängigen 8/16 Bit Systeme sowie Playstation 1 werden natürlich auch unterstützt. Momentan ist der Handheld bereits ab einem Preis von 76,89€ auf Geekbuying.com bestellbar.

Anbernic RG351P Front und Design

Die Ambernic Handhed Konsolen haben es mir angetan. Nicht allzu teuer (je nach Version) in der Anschaffung, sind sie in der Lage die meisten alten Klassiker der 8/16 Bit Generation und auch die Sony PS1 zu emulieren und unterwegs zu spielen.

Das IPS Display konnte in der Vergangenheit überzeugen. Gerade in der RG350M Version mit 640x480 Pixel und mehr Helligkeit bietet es eine hervorragende Darstellung. Da hatte der RG350 mit 320x480Pixel, sowie vermutlich auch das neue ANBERNIC RG351P Modell, etwas das nachsehen.

Die Auflösung ist aber tatsächlich weniger das Problem da die gängigen 8 bzw. 16 Bit Systeme eh keine höhere Auflösung hatten sondern eher die Helligkeit als auch die Kontraste.

Selbst die Playstation 1 hat viele Titel die nativ nur mit 320x240Pixel oder nur  maximal mit 512x384 in den PAL Versionen liefen.

Ein kurzer Überblick der erhältlichen Versionen

  Anbernic RG351P Anbernic RG350 Anbernic RG350M
Display 3,5" 320x480 Pixel, IPS 3,5" 320x240 Pixel, IPS 3,5" 640x480 Pixel, IPS
Prozessor RockChip RK3326 Quad-Core 1,5 GHz JZ4770 1GHz Dual-Core JZ4770 1GHz Dual-Core
Speicher/RAM 1 GB RAM , 64 GB Speicher 512 MB RAM, 16 GB Speicher, erweiterbar via Micro-SD 512 MB RAM, 16 GB Speicher, erweiterbar via Micro-SD
System Open Source Linux: emuelec /Retroarch opendingux opendingux
Akku 3500mAh  8h Laufzeit  2500mAh ~6h Laufzeit 2500mAh ~5h Laufzeit
Gehäuse Kunststoff Kunststoff Metall
Preis ~75€ ~60€ ~91€

Testberichte, Erfahrung & Meinung

Das neue Anbernic RG351P nutzt scheinbar das gleiche Layout wie das RG350M Model: Die Analogsticks sind parallel angelegt und das Digikreuz befindet sich oberhalb auf der Höhe der 4 Aktionstasten. Wie gewohnt gibt es zusätzlich 4 Schultertasten die entsprechend der jeweiligen Emulation belegt sind.

Anbernic RG351p Vorderansicht und Tastenanordnung

Ebenso sind auch wieder zwei USB-Typ-C Ports oberhalb integriert worden, die einerseits das Beladen des 3500mAh Akkus ermöglichen bzw. auch als OTG Schnittstelle z.B. für andere Controller dienen können. Seitlich befindet sich der Lautstärkeregler, unterhalb befindet sich der Micro-SD Slot, sowie der Reset-Taster. Im Übrigen werden je nach Software/Emulation die integrierten Vibrationsmotoren unterstützt. Hier wird es sich vermutlich auf Sonys PSX beschränken.

Anbernic RG351P unterstützte Systeme

Leistungstechnisch hat sich hier im Vergleich zu den beiden Vorgängermodellen etwas getan, der ehemals eher unbekannte JZ4770 Dual-Core mit 1 GHz wurde durch einen RockChip RK3326 Quad-Core mit maximal 1,5 GHz Takt ausgetauscht.  Somit steht dem Gerät nun deutlich mehr Leistung zur Verfügung und eine N64 Emulation bzw. Sony Playstation Portable kurz PSP, wird auch unterstützt, wird aber vermutlich nicht wirklich im spielbaren Rahmen sein.

Die 1 GB RAM (LPDDR3L) sollten ebenfalls ausreichend sein. Mehr wäre natürlich besser. Von Werk aus liegen 64 GB Speicher vor, je nach gekaufter Version werden hier sicher wieder OpenSource Spiele oder das ein oder andere Spiel der unterschiedlichsten Emulatoren beiliegen.

Die Unterstützung reicht von  GBA, GBC, FC, MegaDrive, Neo Geo Pocket, NeoGeo, Final Burn Alpha, MAME, Capcoms CPS1/2/3, NES, SNES, PSX, N64, PSP und wohl auch Nintendo DS. Über den Micro-SD Slot auf der Unterseite kann man bei Bedarf schnell den Speicher erweitern.

Anbernic RG351P  bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit soll sich auf ca. 8 Stunden belaufen. Hier liegt es aber auch stark an der jeweils genutzten Anwendung / Emulation.

Optik, Verarbeitung & Tasten

Endlich ist unser Testgerät eingetrudelt und ich konnte  es direkt ausprobieren. Die Optik und das Tasten Layout orientiert sich am RG350M Modell. Das bedeutet die Analog Sticks sind auch recht flach, leicht im Gehäuse eingelassen und bedienen sich gut und sind ebenso gut erreichbar. Seitlich befindet sich der Laustärkeregler in Form eines Drehreglers.

Auf der Unterseite ist der Zugang zur Micro-SD Karte mit dem Betriebssystem und den Spielen/ROMs.
Oberhalb befinden sich die 4 Schultertasten die je nach Emulation auch benutzt werden können. Vorzugsweise dann hier Sonys PS1 und Dreamcast wie auch Nintendos N64. 

Anbernic RG351p Vorderansicht Blickwinkelstabiles IPS Display
(Gut verarbeitet, gut Bedienbar und top IPS Display)

Die Haupttasten drücken und bedienen sich gut, haben einen angenehmen Widerstand und setzen die Eingaben direkt um.
Der Druckpunkt der Schultertasten ist sehr klein, hier fehlt es etwas an Leichtgängigkeit, gerade die innen liegenden L2 bzw. R2 Tasten haben einen etwas strafferen Druck notwendig. Die Thumpsticks/Analogsticks fühlen sich ziemlich gut an, sind recht leichtgängig aber auch präzise und mit genügend (leichten) Wiederstand.

Je nach Emulation wird auch wieder der Vibration-Motor angebrochen, bisher aber nur bei Sonys Psx.

Anbernic RG351p Draufsicht Schultertasten + Anschlüsse
(Theoretisch kann man auch USB Typ-C Controller anschließen)

Top IPS Display

Das Display überzeugt ebenso wie bei dem direkten Vorgänger Rg350M schon nahe des Schutzglases verbaut, liefert eine ordentliche Helligkeit und eine schöne Farbgebung. Die Blickwinkel sind ebenso wirklich toll. Die Auflösung liegt bei geringen 320x240 Pixel. Das stört eigentlich nur recht wenig, gelegentlich kann man Texte oder  Schriften aber nur schwer entziffern.
Im Gesamten hat man hier wieder ein spitzen Display verbaut das in jeder Blickwinkelposition Spaß macht.

Anbernic RG351p seitliche Ansicht Bedienelemente Tasten und Analogstick
(Ein absolut blickwinkelstabiles Top IPS Display)

System & Oberfläche

Anbernic RG351p Menü Anbernic RG351p Menü Anbernic RG351p Menü
(Groß und übersichtlich dazu auch noch flott)

Das System wird nun nicht mehr mit opendingux betrieben sondern hier kommt emuelec /Emulationstation zum Einsatz, in der Basis ist es Retroarch. Optisch hat man sich für ein großes Vorschaubild des jeweiligen Systems entschieden, nach einem Tastendruck gelang man dann zu den jeweiligen Spielen mit kleinen Vorschaubildern. Allerdings hat man leider nicht alle Spiele mit Vorschaubildern versehen.

Anbernic RG351p Menü und Spiele Anbernic RG351p Menü und Spiele Anbernic RG351p Menü und Spiele Anbernic RG351p Menü und Spiele Anbernic RG351p Menü und Spiele Anbernic RG351p Menü und Spiele
(Einfach strukturiert und schick anzusehen)

Das ganze läuft richtig flüssig und schaut verdammt gut aus. Jeder Tastendruck nach link oder rechts bringt einem zu den einzelnen Systemen. Hat man ein Spiel ausgewählt wird es auch direkt geladen. Theoretisch kann man das System noch umfangreich anpassen, seien es Themes oder andere Dinge.

Leider verfügt der Anbernic Rg351P nicht über eine WLAN Anbindung.
Somit ist das Anpassen stark eingeschränkt (sofern überhaupt gewünscht)

Einfache Bedienung und speichern/laden

Um ein paar Einstellungen im jeweiligen Emulator vorzunehmen muss man lediglich L3 und R3 also die Thumpsticks drücken. Gerade bei den rechenintensiveren Emulationen wie Sony PSP, Dreamcast oder Nintendo DS ist das gelegentlich notwendig. Ebenso kann ich dann hier Saves anlegen und gespeicherte Spielstände laden. Zudem beende ich hier die aktuelle Emulation und gelange zurück ins Hauptmenü. 
Das Speichern und Laden klappte in den meisten Spielen ohne Probleme.

Nur beim Nintendo DS ist das Menü des Emulators so derartig ruckelig das man hier kaum an sein Ziel kommt. Alle anderen Emulationen ließen sich anstandslos abspeichern oder die Spielstände wieder laden. Je nach System liegt natürlich auch die interne Speicherfunktion der Spiele vor oder klassisch per Passworteingabe. :D

Anbernic RG351p Menü Retroarch Anbernic RG351p Menü Drastic Emulation

Leistung

PSP

Der neue Prozessor ist spürbar leistungsfähiger als in den beiden Vorgängern noch. Dennoch reicht die Power nicht immer aus um PSP flüssig zu spielen, hier ist selbst mit aktiviertem Frame Skip nur ein schleppender Bildaufbau zu sehen.
Zwar werden 30 fps angezeigt aber gefühlt laufen nicht alle Spiele wirklich rund. Castlevania X spielt sich bescheiden, Megaman Maverick Hunter X da hingegen richtig gut, wenn auch nicht perfekt. 

Dreamcast

Anbernic RG351p Dreamcast Emulation Anbernic RG351p Dreamcast Emulation Anbernic RG351p Dreamcast Emulation
(Dreamcast spielt sich ziemlich gut, leidet aber öfters an stotter Sound)

Bei der Dreamcast Emulation gibt es weniger Probleme hier laufen die vorinstallierten Spiele allesamt ziemlich gut. Aber ab und an hat man Störungen in der Audio Widergabe.

Crazy Taxi läuft wunderbar und hat nur gelegentlich kleine mini Ruckler. Sonic läuft ebenso gut, Soul Calibur läuft auch sehr gut und meist flüssig, hat aber die meisten Sound Probleme.

Eher erschwerend ist hier die geringe Auflösung des Displays: so lassen sich Texte in  der Dreamcast Emulation teils nur schwer entziffern.Aber auch da gibt es Abhilfe: man kann in Retroarch auch die internen Auflösung auf oder höher einstellen. Das gibt ein deutlich sauberes Bild und läuft meist, noch ebenso gut flüssig (getestet anhand der Dreamcast Emulation)

Nintendo 64

xAnbernic RG351p N64 Emulation Anbernic RG351p N64 Emulation
(N64 läuft gut, aber nur mit einigen Grafikfehlern.)

Endlich können die Ambernic RG Handheld Konsolen auch N64 wiedergeben. Tatsächlich, und nicht wirklich anders erwartet, laufen die Spiele auch sehr gut. Die Emulation hat aber leider etwas Probleme in der Darstellung. Ziemlich oft ploppen oder verschwinden Texturen von Türen, Fenstern oder ähnlichen einfach. Je nach Spiel unterscheidet sich das aber schon stark, aber irgendwelche flimmernden Fehler hat man immer mal wieder in der Emulation vor Augen.

Hier liegt es schlicht an der verwendeten Emulation, bzw. Anpassung für die GPU.
Vielleicht hat man auch die Möglichkeit via Retroarch andere Emulationen für das entsprechende System hinzuzufügen.

Nintendo DS

Anbernic RG351p Nintendo DS Emulation Anbernic RG351p Nintendo DS Emulation Anbernic RG351p Nintendo DS Emulation
(Nintendo DS läuft recht gut, aber richtig flüssig nur im Full-Screen mit einem Bildschirm)

Die Nintendo DS Emulation ist auch möglich, hier schwankt das Spielerlebnis aber auch stark mit dem jeweiligen Spiel. 3D Spiele wie Need For Speed Underground 2 spielen sich nicht wirklich flüssig, mag aber auch daran liegen das es im Original wohl auch oft nicht der Fall war.
Super Mario Kart DS läuft aber zum Beispiel deutlich runder.

Hier muss man aber die Darstellung per Schultertaste auf Full Screen einschalten, wenn beide Bildschirme des Nintendo DS dargestellt werden läuft es nicht so rund und sind eh von der Darstellung zu klein. Im Full-Screen hat man dann spürbar mehr Performance und Mario driftet wie gewohnt zuverlässig mit den Analogsticks um die Kurven.

Und der Rest der Emulationen?

Die restlichen 8/16/32 Bit Emulationen wie SNES, Mega Drive, NeoGeo etc. hab ich auch jeweils kurz angespielt, konnte aber keine Performance oder Darstellungsfehler feststellen. Mit der gesteigerten Leistung laufen die Playstation Emulationen auch deutlich runder. Hier hab ich nichts zu beanstanden.

Die angetesteten Spiele funktionierten ohne Einschränkungen, ein paar Ausnahmen wird es sicherlich aber geben. So das eine ROM fehlerhaft ist oder das Spiel nicht gestartet werden kann.

Kann ich auch neue Spiele hinzufügen?

Ja auch das geht und sogar sehr einfach und bequem, allerdings wird dazu ein PC benötigt. Wem die Spiele nicht genügen kann einfach per Adapter die Micro-SD Karte am PC verbinden, dort sind 2 Laufwerke wovon eins direkt für alle Spiele genutzt wird. Hier entsprechend der Konsole/Emulation einfach die neuen Spiele in den Ordner kopieren.

Anbernic RGRG351P Inhalt MicroSD Karte am PC
(Di zweite Partition der MicroSD Karte beinhaltet die Spiele: hinzufügen oder Löschen ist kein Problem)

Lautsprecher

Die Stereo Lautsprecher machen einen guten Job und untermalen das Spiel geschehen gut, klingen aber auch nur durchschnittlich. Die Lautstärke war durchgehend in jeder Anwendung gleich. Hier gibt es kein Schwankungen mehr wie es bei den beiden Vorgänger der Fall ist/war.

Akku

An der Akkulaufzeit hat sich zum direkten Vorgänger nicht so viel getan. Hier ist es auch davon abhängig was emuliert wird. Die Alten Klassiker der 8/16 Bit Ära geben sich mit wenig Leistung zufrieden und verbrauchen weniger Akku. Bei einer Dramcast, NDS oder PSP Emulation schaut es anders aus. Im Idealfall könnt ihr so 7-8 Stunden am Stück Zeit vor dem Gerät verbringen.  Im Durchschnitt wird man dann wohl eher so bei 4-6 Stunden liegen.

Fazit

Mit dem neuen Prozessor steht uns spürbar mehr Leistung zur Seite. Viele Emulationen laufen so auch geschmeidiger, die "neueren" Konsolen aber nicht immer und sind teils nur bedingt richtig gut spielbar. Dennoch macht das neue System sehr viel Spaß und die bei uns nutzbaren Spiele liefern wieder eine unglaubliche Vielfalt.

Viel ankreiden kann ich nicht, klar mehr Leistung wäre schon toll um auch Sonys PSP flüssig zu spielen oder Dreamcast ohne Sound Störungen. Ebenso würde ich mir das 640x480 Pixel aufgelöste Display des RG350M Modells wünschen und eben den einen oder anderen Text besser lesen zu können, aber die interne Skalierung hilft hier schon ganz gut aus.
Dennoch gehört der Ambernic RG351P für mich mit zu den besten Handhelds für Emulationen die es aktuell gibt. Das schöne ist das man hier per Custom Firmware beispielsweise Batocera auch teils noch etwas mehr Performance aus dem System und der jeweiligen Emulation holen kann.

Features

  • Emulations Handheld
  • 3,5" IPS, 320x480p
  • Rockchip 3326 Quad-Core 1,5GHz
  • 1GB RAM, 64GB Speicher
  • Vibration, USB-Typ-C
  • 3500mAh Akku
  • Open Source Linux System
Preis: ab 76,89€
(Gutscheincode NNNKAYAR64)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Emulations Handheld • 3,5" IPS • 320x480p • Rockchip 3326 • 3500mAh Akku • Open Source Linux System
]]>
Mon, 18 Oct 2021 07:53:13 +0000 https://www.nerdsheaven.de/anbernic-rg351p-ab-35-ips-handheld/
Xiaomi Walking Pad R1 Pro ab 338€ – klappbares Laufband (Faltbar, bis 110 Kg, max. 10 km/h) https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-walking-pad-r1-pro/ Preis: ab 338,00€
(Gutscheincode NNNGIZWPRP)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Laufband • faltbar • bis 10 km/h • Sicherheitssystem • 110 kg Traglast • App • Fernbedienung

Du hast keine Zeit um ins Fitnessstudio zu fahren und auch nicht sonderlich viel Platz um zu Hause ein Laufband dauerhaft stehenzulassen? Dann kannst du jetzt im Homeoffice oder wenn man mal die Zeit findet, mit dem Walking Pad R1 Pro starten, denn dieses ist leicht zu verstauen. Ergattern kann man es ab einem Preis von 338,00€ auf Geekbuying.com.

Xiaomi Walking Pad R1 PRO super im Homeoffice

Technische Daten

Geschwindigkeit 0,5-10 km / h
Modus Lauf und Rennmodus
Belastbarkeit 110 kg
Features
  • Fernbedienung
  • App
  • Kindersicherung
  • Halterung für das Handy
  • Geschwindigkeitskontrolle
  • LED Display

Design und Verarbeitung

Es ist ein Laufband und sieht auch nach einem aus. 😊 Nein mal ehrlich, es gibt an der Optik nichts Außergewöhnliches. Es ist schlank und schlicht gehalten, schließlich muss ein Laufband auch nicht unbedingt schick aussehen sondern einfach gut funktionieren. Dazu spielt auch die Haltbarkeit eine große Rolle und das sollte hier gewährleistet sein, dass es ein Weilchen hält.

Xiaomi Walking Pad R1 PRO zu laufen und gehen

Der Hauptkörper des Laufbandes besteht aus einer Aluminiumlegierung und soll so die Stabilität verbessern und somit auch die Haltbarkeit verlängern. Auch die Laufstange ist aus Aluminium und sollte in der Theorie stabil genug sein.

Die Lauffläche besteht aus drei Schichten. Einer glatten Schicht mit niedrigem Reibungskoeffizienten um das Laufen selbst angenehmer zu machen. Einer sogenannten EVA-Schicht, diese ist für die Dämpfung zuständig, wasa bedeutet, dass es angenehmer für den Fuß und deutlich leiser beim Laufen sei. Und zu guter Letzt die eigentliche Laufschicht mit einer robusten und rutschfesten Oberfläche.

Xiaomi Walking Pad R1 PRO Lauffläche aus 3 Schichten

Die Lauffläche selbst umfasst 120 x 44 cm. Das mag für Hobbysportler oder fürs Homeoffice reiche. Sportprofis werden dagegen zu größeren Laufflächen greifen wollen, aber für zu Hause sind die Abmessungen recht ideal.

Leistung mit bis zu 10km/h und faltbar

Stufenlos, lässt sich das Walking Pad R1 Pro zwischen 0,5 km/h bis zu 10 km/h einstellen und wird zudem von einem bürstenlosen Motor angetrieben. Leider finde ich keine dB Angabe über die zu erwartende Lautstärke im Betrieb vom Hersteller, aber da wir mittlerweile vieles von Xiaomi getestet haben, gehe ich davon aus, dass sie auch hier gute Arbeit leisten und es nicht lauter als andere Modelle sein wird.

Das Training ist beendet, aber man hat einfach keinen Platz das Teil stehenzulassen. Genau dafür ist das Laufband ja schließlich faltbar. Im aufgeklappten Zustand kommt es auf 150 x 72 x 90 cm und zusammengefaltet auf 98 x 72 x 15,5 cm. In 4 Schritten ist es einfach zusammengefaltet und bereit zum Wegstellen.

Xiaomi Walking Pad R1 PRO 4 Schritte zum zusammenklappen

Jetzt ist das Laufband mit 38kg nicht sonderlich leicht. Dafür hat man zwei Transportrollen unten drunter und kann es so am Griff einfach hinter sich herziehen.

Belastbar bis 110kg und Bedienbarkeit mit LED-Panel

Die maximale Traglast liegt bei dem Walking Pad R1 Pro bei 110kg. Kontrollieren und bedienen kann man das Laufband auf drei Arten. Man kann die Fernbedienung nutzen und somit die Geschwindigkeit steuern. Auch beim Laufen, kann man selbst durch gehen die Geschwindigkeit anpassen, man muss nur den dazu passenden Modus auswählen. Für alle App Liebhaber, gibt es die KS Fit APP, auch darüber ist das Laufband steuerbar.

Xiaomi Walking Pad R1 PRO bedienbar per Fernbedienung, laufen selbst und per App

Durch die Handyhalterung am Griff, hat man das Handy auch direkt parat und kann beim Laufen die App steuern, seine Lieblingsserie schauen oder auch Musik hören.

Xiaomi Walking Pad R1 PRO mit Handyhalterung

Um den Modus umzuschalten oder auch zu sehen, wie lange man schon läuft, gibt es ein LED-Panel. Es soll so verbaut sein, dass man auch bei starkem Sonnenlicht oder auch zu schwachen Licht, die Anzeige problemlos lesen kann.

Xiaomi Walking Pad R1 PRO LED-Panel

Für die Sicherheit 

Das Laufband soll ab einem Alter ab 14 Jahren nutzbar sein. So hat man dementsprechend auch Schutzsysteme eingebaut um Anfängern und Kinder das ein wenig zu vereinfachen und auch zu schützen. Es gibt einen Anfängerschutz, eine Geschwindigkeitsbegrenzung, eine Kindersicherung und auch eine Not-Abschaltung. Das finde ich wirklich gut, dass sowas mit bedacht wird.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Wer kennt es mittlerweile? Man ist im Homeoffice oder schafft es einfach nicht auch noch ins Fitnessstudio zu fahren und will sich aber trotzdem ein bisschen fit halten? Dafür kann man sich das Walking Pad R1 Pro zulegen, was nicht nur für die Sportler unter uns ist, nein auch für Anfänger geeignet. Super ist natürlich, dass alles zusammenklappbar ist und somit auch nicht zu viel Platz wegfällt. Und für die Sicherheit gerade für die Anfänger oder auch Kinder ist auch gesorgt.

Eine Option ist das Laufband alle Male, wenn man auch zu Hause ein wenig Sport machen will.

Preis: ab 338,00€
(Gutscheincode NNNGIZWPRP)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Laufband • faltbar • bis 10 km/h • Sicherheitssystem • 110 kg Traglast • App • Fernbedienung
]]>
Fri, 13 May 2022 06:48:49 +0000 https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-walking-pad-r1-pro/
Xiaomi Mi Scale 2 ab 19,99€ – smarte Personenwaage mit App (150 kg, Bluetooth 5.0, App) https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-scale-2/ Preis: ab 19,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: Körperanalysewaage • 150kg • App für IOS und Android • bis zu 16 Personenprofile • Mi Fit Anbindung • Tipps zur Verbesserung der Gesundheit

In der aktuellen Zeit, legen wir vielleicht doch ein, zwei Kilo mehr zu und stellen fest "hey ich will was tun und das überprüfen können". Also muss eine Personenwaage her, am besten mit App, die die Daten speichert und man direkt einen Vergleich hat.

Dafür hat Xiaomi die Mi Scale 2 entworfen, die mit der bekannten MiFit-App zu vernetzten ist. So kann man alle Daten speichern und archivieren, auch zum Beispiel die eures Fitnessprogramms. Wir haben die Waage mal für euch ausprobiert.

Erwerben könnt ihr die tolle Waage bereits ab einem Preis von 19,99€ auf Amazon.de

Lieferumfang der Xiaomi Mi Scale 2.0

Im Lieferumfang befinden sich außer der Waage noch 4x AAA-Batterien und eine Bedienungsanleitung. Das ist ein absoluter Vorteil gegenüber anderen Waagen, die mit Knopfzellen betrieben werden. Normale Batterien hat man in der Regel immer irgendwo im Haushalt. Und alle kennen es, man hat nie die Richtigen parat. Die Bedienungsanleitung ist einfach und in mehreren Sprachen verfügbar.

Xiaomi Mi Scale 2 Rückseite mit 4x aaa Batterien

Sollten die Batterien wirklich mal leer sein, wird das auf der Waage durch ein" L" angezeigt. Wechselt ihr die Batterien, so startet die Waage danach automatisch neu.

Was kann man mit ihr alles messen?

Für die Selbstkontrolle und ohne extra Buch zu führen, braucht man ein paar Daten. Um eventuell auch Ziele anpassen zu können und nicht in alte Verhaltensmuster zu geraten. Gemessen wird mit bis zu 150 kg, was für eine Körperanalysewaage echt gut ist. Euch wird auch gezeigt, wie man das richtig macht. 😊 Wiegen kann so schon zum Abenteuer werden.

Folgende Körpermesswerte erfasst die Xiaomi Mi Scale 2:

  • Gewicht 
  • Körperfettanteil
  • Muskelmasse
  • Wasseranteil
  • Eiweiß
  • Viszerales Fett ( Fett, das die inneren Organe umhüllt )
  • Knochenmasse

Dadurch ermittelt die Waage auch euer biologisches Alter, den BMI (gibt Aufschluss darüber, ob man Normal-, Unter- oder Übergewichtig ist) und wie euer Grundstoffwechsel aussehen sollte.

Design und Verarbeitung

Die Waage ist recht kompakt mit ihren 30,0 x 12,5 x 2,5 cm und bringt selbst nur rund 2kg auf die Waage. Die Oberseite ist mit gehärtetem Glas ausgestattet, worauf sich die 1,12 Zoll LED-Anzeige befindet. Der Rest der Waage besteht aus Kunststoff. Optisch gesehen finde ich sie sehr ansprechend, auch wenn man eine Waage meist nicht unbedingt auf dem Boden wahrnimmt. Was die Verarbeitung angeht, ist hier die gewohnte gute Xiaomi-Qualität gegeben. 

Xiaomi Mi Scale 2 Produktbild

Die Waage hebt nicht ab, wenn man sich drauf stellt und es ruckelt auch auf der Anzeige nix. Dafür ist die Glasoberfläche ein wenig anfälliger für Kratzer.

Der Vergleich zu einer "normalen" Waage, die ich zu Hause habe, fällt auch prima aus. Bis auf ca. 300g Unterschied zu meiner zu Hause, misst sie fast dasselbe. Dementsprechend vertraue ich dem Ergebnis der smarten Variante definitiv.

App für IOS und Android

Für die Waage benötigt ihr die MiFit App, einfach im Playstore suchen oder den QR-Code in der Bedienungsanleitung nutzten. Nachdem Download der App und der flotten Registrierung, falls ihr noch kein Konto besitzt, muss man noch ein paar persönliche Einstellungen vornehmen (aktuelle Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht, Wunschgewicht etc.) Was definitiv Sinn ergibt, wenn man auf längere Sicht seine Daten prüfen möchte.

Das Einrichten der App dauert auch wirklich nur ein paar Minuten und sollte auch für die weniger Technikversierten unter uns machbar sein. Via Bluetooth 5.0 verbindet sich die App dann mit der Waage, innerhalb von Sekunden hat die App meine Waage gefunden.

Was heutzutage leider aber jede App möchte, alle erdenklichen Berechtigungen, wie Ortung, Fotos, Medien oder Datenschutzbestimmungen. Sinn ergibt das, aus meiner Sicht, nicht wirklich was, aber ist heutzutage leider so.

In der App könnt ihr auch "kleines Objekt wiegen" einstellen, was ich euch auch empfehlen würde. So kann man auch Pakete vor dem weg schicken wiegen, somit wisst ihr dann welche Paket-Marke ausgewählt werden muss. Dazu einfach kurz die Waage antippen und das Paket oder ähnliches draufstellen und wiegen.

Noch eine gute Nachricht, für all diejenigen, die lieber die "Zepp" App nutzen. Die Waage ist auch mit dieser koppelbar, also auch mit deiner Smartwatch. Das ist schon genial, wer sowas nutzen möchte.

Funktionen innerhalb der MiFit App

Durch das große Xiaomi System, hat es schon mal den Vorteil, dass man viele Geräte aufeinander abstimmen und verbinden kann. So kann man beispielsweise, wenn man das Mi Band besitzt, noch umfangreicher seinen Körper überwachen. 

Ich persönlich finde die App vom Design her, sehr ansehnlich. Manchmal ist es nicht ganz übersichtlich, aber da fuchst man sich rein.

Die App speichert automatisch die gewonnenen Daten und berechnet damit euren BMI und andere Messwerte und das auch mehrere Wochen und Monate hinweg. Zusätzlich erteilt die App dir auch Tipps, wie man die Werte verbessern kann.

Wichtig ist bei solch einer Waage, nicht alles für zu voll zu nehmen. Zum Beispiel, wenn er euer biologisches Alter errechnet, bei mir war das zum Beispiel 42 Jahre 😱 Aber hey, da steh ich drüber, weiß ja das ich nicht so alt bin und auch nicht so alt aussehe 😝

Was auch richtig nice ist, man kann bis zu 16 Personenprofile anlegen, falls doch mehrere Personen im Haushalt leben und nutzen möchten. Zudem kommen durch Firmware-Updates auch immer mal neue Funktionen oder Verbesserungen hinzu. Man kann also immer wieder was Neues entdecken.

Fazit

Sehr coole, stylische, smarte Personenwaage. Man muss sich allerdings die Frage stellen "Brauche ich sowas" oder reicht auch eine normale Waage aus. Ich find sie top, gerade das alles gespeichert wird und man sich so auch selbst ein wenig überprüfen kann. Habe selbst gerne mal einen Rückfall 😁 was das Essen angeht. Heute gibt es aber mal Salat zum Mittag 😋 

Man hat einfach super viele Funktionen und einen großen Umfang an Messdaten. Gerade wenn man sich gesundheitlich einfach verbessern möchte, hat man damit eine klasse Übersicht. Und wer dann auch noch einen Fitness Tracker von Xiaomi besitzt, kann damit einfach noch mehr überwachen.

Preis: ab 19,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: Körperanalysewaage • 150kg • App für IOS und Android • bis zu 16 Personenprofile • Mi Fit Anbindung • Tipps zur Verbesserung der Gesundheit
]]>
Thu, 06 Jan 2022 21:25:34 +0000 https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-scale-2/
Smartmi Standing Fan 3 ab 89€ – kabelloser Ventilator ( Kabellos, App, 2800 mAh ) https://www.nerdsheaven.de/smartmi-standing-fan-3/ Preis: ab 89,00€
(Gutscheincode AF0BD10B00CA)
Zum Angebot (Gshopper.com)
Techn. Daten: Ventilator • 2800 mAh • Ionisator • 7 Rotorblätter • 20h Laufzeit • LED Display • Fernbedienung • 100 Stufen • App Steuerung

Langsam kommt der Sommer und es wird immer wärmer. Also denkt man über den Kauf eines Ventilators nach. Die meisten haben jedoch immer dieses störende Kabel. Smartmi (Xiaomi Ökosystem) hat hier einen kabellosen Ventilator auf den Markt gebracht. Kaufen könnt ihr den Smartmi Standing Fan 3 zu einem Preis ab 89,00€ auf Gshopper.com

Smartmi Standing Fan 3 Produktbild

Design & Verarbeitung

Vom Aussehen, erinnert er erstmal stark an den Xiaomi Fan 2, schlicht gehalten. Jedoch ist die Stange des Ventilators im Gegensatz zu dem Xiaomi hier Silber, anstatt weiß und daran befinden sich auch die LEDs. So hat man hier ein kleines Display. Der Schutzkorb ist in Weiß, so hat man eine Kombination, die problemlos in jeden Einrichtungsstil passt. Leider lässt sich die Höhe des 96 cm hohen Smartmi Standing Fan 3 nicht verstellen.

Das Display gibt Auskunft über die Geschwindigkeitsstufe, von denen es hier vier Stück geben soll. Über die App sind sogar bis zu 100 Stufen möglich. Zudem kommt eine aktive Wlan-Verbindung und die Auskunft, ob der Ionisator sowie auch der Naturmodus aktiviert ist.

Bei der Anzahl der Rotorblätter hat sich nichts geändert, es bleiben sieben Stück an der Zahl, die mit dem Schutzkorb ummantelt sind.

Smartmi Standing Fan 3 7 Rotorblätter

Leistung des Smartmi Standing Fan 3

Mit seinem 25W Motor und seinen Rotorblättern sorgt er sicher für eine kühle Brise, egal wo. Beim Motor handelt es sich um einen Gleichstrom-Motor, so ist der Verbrauch geringer und der Ventilator arbeitet zudem flüsterleise. Also auch zu gebrauchen, wenn man einen leichten Schlaf hat. 

Integrierter Akku

Verbaut wurde hier ein 2.800 mAh Akku, dieser soll sich ganz ohne Stromkabel bis zu 20h nutzen lassen. Natürlich wieder je nachdem auf welcher Stufe er genutzt wird. So sind die 20h auf niedrigster Stufe, also auf mittlerer Stufe ca. 10h und auf höchster soll er wohl knapp 3h schaffen. Das Aufladen dauert ungefähr 4 Stunden mit dem mitgeliefertem Stromkabel.

Smartmi Standing Fan 3 Akkubetrieben

Ionisierungsfunktion bei einem Ventilator?

Hört sich spannend an, aber auch irgendwie merkwürdig, dass ein Ventilator die Luft mit reinigen soll. In der App hat man wohl die Möglichkeit diese Funktion zu aktivieren, dafür arbeitet Smartmi wohl mit der Firma anion zusammen. In der Theorie soll so ein Ionisator geladene Ionen erzeugen, die sich dann an Staubpartikel hängen und somit größere Cluster erzeugen. So können sie von einem Luftreiniger dann wohl besser gefiltert werden.

Also hilft der Ventilator dem Luftreiniger einfach nur dabei, den Staub und die Bakterien einfacher zu filtern.

Smartmi Standing Fan 3

Bedienbarkeit

Bei dem Smartmi Standing Fan 3, hat man gleich 3 verschiedene Möglichkeiten zur Bedienung. Man kann die mitgelieferte Fernbedienung nutzen, direkt am Ventilator Einstellungen vornehmen oder ganz bequem per App steuern. Diese gibt es für Android sowie iOS.

Smartmi Standing Fan 3

Ich nehme aber an, dass die Bedienbarkeit, sowie auch die Einstellmöglichkeiten in der App einfach besser und umfangreicher sind. So ist es in den meisten Fällen, dass man am Gerät selbst nur die Grundeinstellungen vornehmen kann, aber in der App einfach noch vieles mehr. Außerdem, besitzt man mehrere Geräte von Xiaomi ist die Nutzung der Mi Home-App sowieso zu empfehlen.

Zudem hat der Ventilator scheinbar auch einen Sensor, um Temperatur und die Luftfeuchtigkeit zu messen, was man dann in der App sieht. So spart man sich ein zusätzliches Gerät dafür.

Smartmi Standing Fan 3 mit Akku

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Ein gelungener Ventilator, wenn man sich das so durchliest. Akkubetriebener Ventilator, der sogar die Temperatur und Feuchtigkeit messen kann. Man kann zwischen 3 Varianten wählen, wie man ihn bedienen will. Und für alle, die sowieso schon im Mi Smart Home Universum leben, werden das Teil lieben, da sie sich ein Gerät sparen. 

Ob man jetzt unbedingt ein Ventilator ohne Kabel braucht, ist mal dahingestellt. Aber praktisch ist es auf alle Fälle, so ist man einfach flexibler. Der Ionisator ist ein extra Feature, was aber nur einen Nutzen hat, wenn man auch einen Luftreiniger besitzt. Ansonsten braucht man das nicht unbedingt.

Habt ihr selbst schon einen Ventilator? Wenn nicht, mag sich der kauf sicherlich lohnen.

Preis: ab 89,00€
(Gutscheincode AF0BD10B00CA)
Zum Angebot (Gshopper.com)
Techn. Daten: Ventilator • 2800 mAh • Ionisator • 7 Rotorblätter • 20h Laufzeit • LED Display • Fernbedienung • 100 Stufen • App Steuerung
]]>
Fri, 13 May 2022 06:04:46 +0000 https://www.nerdsheaven.de/smartmi-standing-fan-3/
Xiaomi Mi Air Purifier 3C ab 86€ (Luftreiniger, Alexa & Google Home, bis zu 37m²) https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-air-purifier-3c-ab-luftreiniger-alexa-google-home-bis-zu-37m%c2%b2/ Preis: ab 85,92€
Zum Angebot (Proshop.de)
Techn. Daten: HEPA Filter der bis zu 99.97 % der Partikel auffängt • Google Assistent und Amazon Alexa kompatibel • Echtzeit Luftüberwachung

Wer sich vor unangenehmen Gerüchen, Pollen, Staub oder Schimmel schützen möchte, greift meistens zu einem Luftreiniger. Ist es doch die Aufgabe dieser Geräte genau das aus der Luft zu herauszufiltern. Auch wir haben euch schon einige dieser Geräte vorgestellt. Mit dem Xiaomi Mi Air Purifier 3C wollen wir euch ein weiteres Modell aus dem Hause Xiaomi für einen Preis ab 85,92€ auf Proshop.de zeigen.

Xiaomi Mi Air Purifier 3 Funktionen und Reinigungsmodi

Design und Filter

Der Xiaomi Mi Luftreiniger 3C hat eine Größe von Xiaomi 24 x 24 x 52 cm und ist damit relativ klein und sollte dadurch nicht zu viel Platz einnehmen. Das Gerät selbst soll laut Herstellerangaben für Räume von bis zu 37 m² ausreichen. Die Luftreinigungsrate beträgt technisch gesehen bis zu 320 m³/h.

Das geschieht durch einen Filter mit 3 Stufen, der aus einem Vorfilter, einem HEPA-Filter und einem Aktivkohlefilter besteht. Die Filter haben laut Herstellerangaben eine Lebensdauer von 6-12 Monaten. Über einen dreifarbigen Lichtring im Display wird die Luftqualität direkt und übersichtlich dargestellt.

Xiaomi Mi Air Purifier 3 Laser Luftsensor für Echtzeit Feedback

Eigenschaften und Funktionen

Dank Lasersensoren ist der Luftreiniger dazu in der Lage die Luftqualität in Echtzeit zu überwachen und im „Auto-Modus“ automatisch die Reinigungsgeschwindigkeit entsprechend anzupassen. Des Weiteren zeigt ein Display die Informationen zu PM2.5-Werten, WLAN Status und Betriebsmodus an. Das Display kann in 3 Helligkeitsstufen eingestellt werden: hell, normal, und Always-On.

Neben dem Auto-Modus verfügt der Xiaomi Mi Luftreiniger noch über einen „Schlafmodus“. In diesem läuft der Luftreiniger mit einer Lautstärke von lediglich 31 dB um nicht den Schlaf zu stören. Dank WLAN und der Mi Home App wird das Smartphone bei Bedarf noch zur Fernbedienung des Luftreinigers. Über die App hat man die Möglichkeit die Betriebsmodi und die Geschwindigkeit einzustellen.

Alternativ lässt sich der Luftreiniger auch über Google Assistent oder Amazon Alexa steuern. Im Lieferumfang befindet sich der Luftreiniger, ein HEPA-Filter und ein Benutzerhandbuch.

Xiaomi Mi Air Purifier 3 bis zu 500m³ die Stunde reinigen

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Der Xiaomi Mi Luftreiniger 3C macht auf dem Papier einen sehr guten Eindruck. Im Vergleich zum Xiaomi Mi Air 2H hat sich die Leistung noch einmal verbessert. Auch den Vergleich mit Geräten aus Deutschland muss Xiaomis Gerät nicht fürchten, kosten diese doch im Normalfall wesentlich mehr bei ähnlicher Leistung. Gerade wenn im Frühling die Allergiezeit wieder anfängt, gibt es Viele die mit einem Luftreiniger deutlich weniger Beschwerden aufweisen können. Zusätzlich nutzt msn den Luftreiniger einfach nur um allgemein eine bessere Luftqualität zu genießen.

Features

  • Luftreiniger
  • HEPA Filter der bis zu 99.97 % der Partikel auffängt
  • Goolge Assistent und Amazon Alexa kompatibel
  • Echtzeit Luftüberwachung
Preis: ab 85,92€
Zum Angebot (Proshop.de)
Techn. Daten: HEPA Filter der bis zu 99.97 % der Partikel auffängt • Google Assistent und Amazon Alexa kompatibel • Echtzeit Luftüberwachung
]]>
Tue, 10 Aug 2021 11:07:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-air-purifier-3c-ab-luftreiniger-alexa-google-home-bis-zu-37m%c2%b2/
Redmi Note 11 Pro+ 5G ab 299€ – war der dritte Pro Ableger wirklich nötig? (6,67″, FHD+, AMOLED, 120Hz, Dimensity 920, 4500mAh, 120W)) https://www.nerdsheaven.de/redmi-note-11-pro-5g/ Preis: ab 299,00€
(Gutscheincode AEFE372D4561)
Zum Angebot (Gshopper.com)
Techn. Daten: 6,67" • FHD+ • AMOLED • 120Hz • Dimensity 920 • 6/128GB • NFC • Stereo Lautsprecher • 4500mAh • 120 Watt beladen

Die "complete Edition" des Redmi Note 11 Pro ist nun veröffentlicht worden. Das Redmi Note 11 Pro+ 5G bietet all das, was man in einer halbwegs günstigen Pro-Version der Note Ableger auch tatsächlich erwartet.

Ganz vorne auf der Wunschliste stand ein flotterer Prozessor im Vergleich zum Vorjahr. Der Mediatek Dimensity 920 ist hier eine gute Wahl. Preislich liegt das Pro+ Modell aber deutlich über den Pro 4G oder Pro 5G Ablegern der 11er Reihe: ab 299,00€ geht es auf Gshopper.com erst los.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G Farben und Features

Wirklich logisch kann man die Veröffentlichung der unterschiedlichsten Redmi 11 Geräte nicht mehr ansehen. Das fiel schon im Vorjahr schwer, wird aber immer wieder durch die unterschiedlichen 4G und 5G Modelle getoppt. Dann wurden teilweise auch noch neue und doch langsamere SOC verbaut. Wer soll da noch durchblicken?

Mit dem Redmi Note 11 Pro+ 5G wird es leider auch nicht besser. Immerhin kann man sagen das es das erwartete Pro Modell ist, dass sich viele gewünscht haben.

Technische Daten des Redmi Note 11 Pro+ 5G

  Redmi Note 11 Pro+ 5G
Display 6,67", FHD+, AMOLED, 120Hz, 360Hz Abtastrate, 1200 Nits Helligkeit
Prozessor Mediatek Dimensity 920 Octa-Core 2,5 GHz, 6nm
Grafikchip ARM Mali G68
RAM 6/8GB RAM LPDDR4X
Interner Speicher 128/256GB UFS 2.2, erweiterbar
Kamera 108 MP Samsung mit ƒ/1.8 Blende
8 MP Ultraweitwinkelkamera (118°)
2 MP Makrokamera
Frontkamera 16 MP ƒ/2.4 Blende
Akku 4500mAh, 120Watt beladen
Konnektivität 5G, Dual-Sim, Dual-Band WLAN 6, NFC, Bluetooth 5.2, GPS, 3,5mm Klinke
Features JBL Stereo Lautsprecher, seitlicher Fingerabdrucksensor, Face-Unlock, IR-Blaster
Maße / Gewicht 163,65 x 76,19 x 8,34 mm / 204 g
Betriebssystem MIUI 12.5 basierend auf Android 11
UVP ab 379,90€

Unterschiede zu den Redmi Note 11 Pro anderen Geräten

Gut zugegebenermaßen so krass unterscheiden sich die Redmi Note 11 Pro 4G und 5g Geräte nun doch nicht zum Pro+ 5G Ableger. Lässt man das Pro weg, stehen ebenso noch mindestens 2 Geräte an (Note 11/11s) und die günstigen Redmi 11 Ableger kommen ja sicher auch bald noch. 

Der größte Unterschied liegt in den verwendenden Prozessoren: Redmi Note 11 Pro Mediatek Helio G96, Redmi Note 11 Pro 5G Snapdragon 695, die zwischen 336.000 und 371.000 Antutu Punkte errechnen.

Das Pro+ 5G Modell nutzt hier den Dimensity 920 der gut 490.000 Antutu Punkte errechnet und somit auch ein Stückchen flotter ist.

Das Kamerasetup ist absolut identisch, egal ob Hauptkamera oder Frontkamera. Gut das Note 11 Pro 5G/Pro+ verzichtet auf den Tiefensensor. Auch das Display ist von den Abmessungen und anderen Spezifikationen, ebenso der maximalen Helligkeit identisch.

Die Akkus in den günstigeren Modellen fallen mit 5000mAh Kapazität etwas größer aus, können aber nur mit 67 Watt beladen werden. Hier kommt das Pro+ Modell mit 120 Watt daher. Induktives/kabelloses Laden wird aber dennoch nicht unterstützt.

Optisch gleichbleibend

An der kantigen Optik hat sich natürlich nichts getan, letztendlich ist es ja eben ein Pro Ableger. Lediglich die Redmi 11/Redmi Note 11 Geräte weisen eine leicht andere Form und Optik auf. Farblich liegen 3 Varianten vor: Graphite Grey, Star Blue und Forest Green. Die Loch-Notch mittig am oberen Rand beherbergt auch hier die 16 MP Frontkamera.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G Features

Das Display misst ebenso die 6,67 Zoll Diagonale bei 2400x10800 Pixel. Es liegt ein AMOLED Panel mit 120 Hz Bildwiederholfrequenz und einer 360Hz Abtastrate vor. Die Helligkeit ist mit maximal 1200 Nits maximaler Helligkeit angegeben. Zum Farbraum beschreibt man nur "breite DCI-P3 Skala". Aber hier konnte auch der Vorgänger in den Farben, Kontrasten und auch der Helligkeit schon überzeugen.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G Display mit 120Hz

Flotter Dimensity 920

Wirklich unterschiedlich ist der neu verbaute Mediatek Dimensity 920 Octa-Core der in 6 nm gefertigt wurde und mit maximal 2,5 GHz Taktrate arbeiten kann. Der Mittelklasse Prozessor errechnet unter Antutu in etwas 490.000 Punkte.

Die Speicherausstattung liegt für Deutschland in 3 Versionen vor 6/128 GB, 8/128GB GB, 8/256GB. Dank MicroSD Karten Slot kann der Speicher auch erweitert werden. Entsprechend muss man  nicht mehr Geld für die 256GB Version hinlegen. Der Arbeitsspeicher arbeitet klassisch als LPDDR4X RAM, die Speicheranbindung erfolgt via UFS 2.1.

Identisches 108MP Kamerasetup

Am Kamerasetup hat man auch nichts gedreht. So bekommt man den 108 MP starken Hauptsensor, eine 8 MP Weitwinkelsensor, sowie den mickrigen 2MP Makrosensor für Nahaufnahmen. Der Tiefensensor aus dem Note 11 Pro 4g hat man auch direkt weggelassen. Warum man jedoch nicht einen stärkeren Weitwinkelsensor verbaut hat, bleibt fraglich.

Videoaufnahmen werden mit maximal 4k@30fps aufgezeichnet. Die Frontkamera nutze ebenso weiterhin den 16 Megapixel Sensor. Videoaufnahmen sind hier aber auf FHD@30fps limitiert.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G Kamerasetup

 

Gute Konnektivität

Bei der Anschlussvielfalt bleibt man eher klassisch veranlagt: 3,5mm Klinke und der Infrarot Blaster sind erneut verbaut, der Speicher dank MicroSD Karte erweiterbar. Weiterhin stehen natürlich Dual-Sim und auch eine Dual-WLAN 6 Anbindung, NFC, Bluetooth 5.2 und GPS zur Verfügung.

Für den Klang wurden erneut Stereo Lautsprecher integriert, die mit JBL in einer Kooperation entstanden sind und auch Dolby Atmos unterstützen. Seitlich liegt ein Fingerabdrucksensor vor.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G JBL Stereo Lautsprecher

Nur Android 11?

Was ist da eigentlich bei Google oder Redmi los? Die Verfügbarkeit von Android 12 ist immer noch etwas wackelig und ist nicht geräteübergreifend für alle Hersteller verfügbar. So kommt auch das Redmi Note 11 Pro+ 5G "nur" mit Android 11 daher.

Hier haben aber einige Hersteller, darunter auch OnePlus mit dem Nord 2, noch Probleme eine Android 12 Version auszurollen. Eigentlich stünde 2022 schon Android 13 an, wenn es beim jährlichen großen Update seitens Google so beibehalten wird. Eine Liste der Update-berechtigten Geräte findet man auch schon via Google Suche.

Akku mit 120 Watt beladen

Mit der 120 Watt Schnellladetechnik kann das Redmi Note 11 Pro+ 5G in 15 Minuten gänzlich aufgeladen werden. Die Kapazität des Akkus liegt aber "nur" bei 4500mAh, die beiden anderen Note Ableger nutzen einen 5000mAh Akku, können aber halt auch "nur" mit 67 Watt beladen werden. Schaut man da zu Samsungs High End Geräten mit 25 Watt beladen rüber, muss sich hier kein Redmi Note Gerät verstecken.

Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G Akku mit 120Watt beladen

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Es bleibt weiterhin sehr undurchsichtig bei Redmi. Mit 3 sehr unterschiedlichen Geräten in einer Pro Serie, sind die meisten überfordert welches der Geräte man nutzen möchte. 4G? 5G? 5G und 120 Watt beladen? Dann gibt es ja noch die nicht Pro Versionen des Redmi Note 11/11s. Eigentlich müsste man die günstigen Redmi 11 Geräte ebenso mit aufzählen. 

Preislich richtet sich der Pro+ Gerät auch deutlich über 370€ ein. Dort findet man das sehr gute OnePlus Nord 2 und auch das Samsung A53 5G ist in diesem Bereich je nach Angebot unterwegs. Viel Konkurrenz steht somit nicht entgegen, preislich liegen die Note Geräte aber sonst deutlich unter 250€. 

Gerade die größeren Speicherausstattungen schlagen ein tiefes Loch in die Geldbörse.

Es bleibt definitiv ein sehr spannendes Smartphone. Aber gerade bei der Kameraperformance muss sich das Redmi Pro+ 5G behaupten. Ansonsten ist in dem Pro+ Ableger eigentlich alles enthalten, was man für einen reibungslosen Alltag benötigen mag. 

Preis: ab 299,00€
(Gutscheincode AEFE372D4561)
Zum Angebot (Gshopper.com)
Techn. Daten: 6,67" • FHD+ • AMOLED • 120Hz • Dimensity 920 • 6/128GB • NFC • Stereo Lautsprecher • 4500mAh • 120 Watt beladen
]]>
Fri, 08 Apr 2022 23:18:45 +0000 https://www.nerdsheaven.de/redmi-note-11-pro-5g/