Technik und China Gadgets aus Fernost › NerdsHeaven https://www.nerdsheaven.de Reviews, Unboxing und der tägliche Nerd-Wahnsinn. de-DE Sat, 20 Aug 2022 11:27:34 +0000 Fri, 27 Jan 2023 17:00:02 +0000 k.gottschalk@nerdsheaven.com AirAux AA-WM2 ab 22,32€ – nur ein JBL Go Klon? (10 Watt, TWS Funktion, 2000 mAh Akku, Bluetooth 5.1) https://www.nerdsheaven.de/airaux-aa-wm2/ Preis: ab 22,32€
Zum Angebot (Banggood.com)
Techn. Daten: 10 Watt • TWS Funktion • 2000 mAh Akku • Bluetooth 5.1 • 3.5 mm Klinke • SD-Karten-Slot

Der Chinesische Hersteller AirAux bringt mit dem AirAux AA-WM2 einen kleinen kompakten Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt, der mit 10 Watt Leistung und einer stylischen RGB Beleuchtung auf sich aufmerksam machen will. Falls jemand die Namensgebung bekannt vorkommt, liegt das daran, dass AirAux jetzt der Name von BlitzWolfs Audiosektion ist. Bestellen lässt sich der kleine Lautsprecher für einen Preis ab 22,32€ auf Banggood.com

AirAux AA-WM2 Bluetooth Lautsprecher

Technische Daten des AirAux AA-WM2

  AirAux AA-WM2
Leistung 10 Watt
Akku 2000 mAh, bis zu 5 Stunden Spielzeit
Verbindungsmöglichkeiten
  • Bluetooth 5.1
  • 3,5 mm Klinke
  • SD-Karten-Slot
Features RGB Beleuchtung (7 Farben), TWS Funktion
Maße/Gewicht 10,50 x 8,50 x 5,50 cm, 253 g

Klein, leicht, Bunt

Ja wer schon einmal ein wenig durch den Bluetooth Lautsprecher Markt gestöbert, der wird erkennen welchen Lautsprecher AirAux sich hier zum Vorbild genommen hat, und zwar die JBL GO Reihe. Macht aber nichts, ein paar Unterschiede gibt es natürlich schon. Der größte Unterschied ist die RGB Beleuchtung auf der Front, die Beleuchtung ist mit 7 Farben nicht gerade die bunteste, aber immer besser als nichts.

Die Bedienelemente findet man obendrauf und unter eine Gummikappe an der Seite sind die Anschlüsse versteckt. Auf der anderen Seite ist noch eine kleine Trageschlaufe angebracht. Gesamt kommt der Lautsprecher auf eine Größe von 10,50 x 8,50 x 5,50 cm und auf ein Gewicht von 253 g.

Anschlüsse der AirAux AA-WM2

Allzu viele Anschlüsse liegen hier nicht vor, die Grundbedürfnisse werden aber abgedeckt. Kurzgefasst liegen neben Bluetooth 5.1 folgende Anschlüsse vor. 

  • 1x USB-C-Port
  • 1x 3,5 mm Klinke
  • 1x SDKarten-Slot

AirAux AA-WM2 Bluetooth Lautsprecher

Alles was man braucht

Bei Bluetooth Lautsprechern ist, das Wichtigste im inneren zu finden. Beim AirAux AA-WM2 setzt man auf einen 10 Watt Treiber, aufgrund der kompakten Größe verzichtet der Hersteller auf einen extra Bass Treiber.

AirAux AA-WM2

Zur Verbindung mit den Bluetooth Lautsprecher stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, darunter ist die Verbindung über Bluetooth 5.1, über den MicroSD Karten Slot und ebenso Kabelgebunden über den 3,5 mm Klinkenstecker.

Für die Energieversorgung kommt ein 2000 mAh starker Akku zum Einsatz, der laut Herstellerangaben für eine Laufzeit von bis zu 5 Stunden ausreichen soll. Aufgeladen wird der Akku über einen USB-C-Anschluss. Eine TWS Funktion gehört mit zum Gesamtpaket, also können wir auch, wenn vorhanden zwei der gleichen Lautsprecher koppeln und zur Wiedergabe zwingen. 😁

AirAux AA-WM2 Bluetooth Lautsprecher

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Der AirAux AA-WM2 Bluetooth Lautsprecher ist jetzt kein Lautsprecher, mit dem man eine ganze Party beschallt, sondern eher der kleine unauffällige Begleiter für musikalische Untermalung am Badesee, im Garten, im Bad usw. Durchweg bekommt man hier sicherlich eher Standardkost präsentiert, für den unter 30Bereich kann sich das aber sicher sehen und auch hoffentlich hören lassen. 

Zum Klang können wir wie immer ohne einen Test nichts sagen. Bei der Verarbeitung können wir lediglich auf unsere Erfahrungen mit anderen BlitzWolf Produkten zurückgreifen. Hier lag die Verarbeitung immer auf einem recht guten Niveau gewesen. Dementsprechend sollte es zum angesiedelten Preissegment passend sein.

Preis: ab 22,32€
Zum Angebot (Banggood.com)
Techn. Daten: 10 Watt • TWS Funktion • 2000 mAh Akku • Bluetooth 5.1 • 3.5 mm Klinke • SD-Karten-Slot
]]>
Sat, 20 Aug 2022 11:27:34 +0000 https://www.nerdsheaven.de/airaux-aa-wm2/
Amazfit GTR 4 ab 208€ – viele interessante Neuerungen! (SpO2, Schlaf-, Stress-, Zyklusüberwachung, 150+ Sportmodi) https://www.nerdsheaven.de/amazfit-gtr-4/ Preis: ab 208,09€
(Gutscheincode POWEREBAY10E)
Zum Angebot (Ebay.de)
Techn. Daten: 5 ATM Wasserdicht • SpO2 • Schlaf • Stress • Zyklusüberwachung • GPS • 150+ Sportmodi • Bluetooth Telefonie • 2.3 GB Offline Musikspeicher

Die vorliegenden Informationen klingen schon sehr vielversprechend und machen wirklich neugierig. Die Unterschiede zur Amazfit GTS 4 liegen ausschließlich im Design, der Displaygröße und der Akkulaufzeit. Die Amazfit GTR 4 bekommt man zu einem Preis ab 208,09€ auf Ebay.de

Technische Daten

  Amazfit GTR 4 Amazfit GTS 4
Abmessung 46 x 46 x 10,6 mm 42.7×36.5×9.9mm
Gewicht 34 g 27g
Display AMOLED Touchscreen
1,43″ 466 x 466 px
AMOLED Touchscreen
1,75″ 390 x 450 px
Akku
– Ladedauer
– durchschnittl. Nutzung
  • 475 mAh
  • ca. 2 Stunden
  • bis zu 14 Tage
  • 300 mAh
  • circa 2 Stunden
  • bis zu 16 Tage
Sensoren
  • HF Sensor Biotracker 4.0
  • Beschleunigungssensor
  • Gyroskop
  • Kompass
  • Barometer
  • Umgebungslichtsensor
  • Dual Band GNSS
  • HF Sensor Biotracker 4.0
  • Beschleunigungssensor
  • Gyroskop
  • Kompass
  • Barometer
  • Umgebungslichtsensor
  • Dual Band GNSS
Sonstiges
  • Mikrofon
  • Lautsprecher
  • Bluetooth 5.0
  • Android 7.0
  • iOS 12.0
  • Mikrofon
  • Lautsprecher
  • Bluetooth 5.0
  • Android 7.0
  • iOS 12.0

Design und Display

Während sich die Amazfit GTS 4 in einem eckigen Design präsentiert, kommt die Amazfit GTR 4 im klassischen, runden Design daher. Zudem gibt es sie mit verschiedenen Armbändern:

  • Superspeed Black (Fluorkautschuk)
  • Vintage Brown (Lederarmband)
  • Racetrack Grey (Nylonarmband)

Amazfit GTR 4 Produktbild

Sie ist einfach ein wenig edler in der Optik, als es die Amazfit GTS 4 ist, die eher in eine sportliche Richtung geht. 

Beim Display spendiert man beiden Modellen ein HD-AMOLED Touchscreen. Somit sollten ein tiefes Schwarz und satte Farben natürlich garantiert sein. Auch das Always-on Display ist wieder mit dabei. Die Glaslünette ist entspiegelt und sitzt in einem Metallrahmen, wo sich eine klassische Krone mit einer Art Profil befindet.

Amazfit GTR 4 Produktbild

Mit angeboten werden eine Auswahl an 30 animierten Ziffernblätter und 4 interaktiven Watchfaces.

Amazfit GTR 4

Akkulaufzeit und Ausstattung

Bei einer normalen Nutzung soll man bis zu 14 Tage mit dem Akku auskommen. Natürlich verringert sich die Zeit bei Vielnutzung und verlängert sich, wenn man sie seltener nutzt.

Amazfit GTR 4 14 Tage Akkulaufzeit bei normaler Nutzung

Telefonieren dank Mikrofon und Lautsprecher

Bluetooth-Anrufe lassen sich dank Mikrofon und Lautsprecher empfangen und beantworten. Zudem gibt die Uhr Trainingsdaten per Lautsprecher oder via Bluetooth-Kopfhörer aus. Auch Amazon Alex ist so nutzbar.

Amazfit GTR 4 mit Lautsprechern und Mikrofon auch zum Telefonieren

Neuer BioTracker 4.0 PPG-Sensor

Neu entwickelt wurde der integrierte, optische Herzfrequenzsensor "BioTracker 4.0 PPG-Sensor". Diese vierte Generation soll gegenüber der Vorgängerversion, bis zu 33% mehr Daten sammeln können. Reduziert werden laut Amazfit beim Trainieren potenzielle Signalstörungen durch Armbewegungen durch einen verbesserten Algorithmus. 

Amazfit GTR 4 BioTracker 4.0

Keine externen Sensoren koppelbar

Wer jetzt gehofft hat, dass man nun auch externe Sensoren verwenden kann, wird enttäuscht sein. So ist die Koppelung beispielsweise mit einem Herzfrequenzgurt weiterhin nicht möglich.

Man kann nur hoffen, dass die Aufrüstung in Sachen Pulsmessung auch wirklich eine Verbesserung bringt, denn die GTR 3 und GTS3 konnten dort nicht wirklich überzeugen.

Amazfit GTR 4 Gesundheitsmanagement

Leider wird auch auf eine NFC-Schnittstelle, um Zahlungsdienste nutzen zu können, leider verzichtet.

GPS-Empfang

Die GTR 4 sowie auch die GTS 4 verfügen über eine duale GPS-Antenne mit zirkularer Polarisation. Was dazu führen soll, dass sie doppelt so viele Satellitensignale empfangen können, als Uhren mit linear polarisierten GPS-Antennen. 

Laut Zepp Health soll diese genauso genau sein, wie von tragbaren Ortungsgeräten (99%). Dazu müsste man natürlich wissen, was Zepp Health unter solchen Geräten versteht. 

Aktuell werden fünf Satellitensysteme unterstützt. Nach einem Update soll ein sechstes System dazu kommen. Vermutlich sind die 5 Systeme: GPS (USA), GLONASS (Russland), Galileo (Europa), BeiDou (China) und QZSS (Japan) gemeint. Dazu kommt wahrscheinlich dann IRNSS (Indien).

Alte und neue Funktionen

Natürlich gibt es die bekannten Funktionen von der Amazfit GTR 3 Pro auch in der GTR 4. Dazu kommen weitere Neuerungen und Funktionen. 

Amazfit GTR 4

Zunächst kann man bis zu 2,3 GB Musik auf der Uhr abspeichern und sie über die integrierten Lautsprecher abspielen. Auch die Steuerung per Smartphone ist alternativ möglich.

Amazfit GTR 4 Musik speichern und Wiedergeben

Über 150 Sportmodi

Über 150 Sportmodis stehen wieder zur Verfügung, wobei 8 davon automatisch erkannt werden. Zudem kommt ein Track Run-Modus und ein Golf Swing-Modus. Für das Intervalltraining gibt es in 10 Sportarten personalisierte Vorlagen.

Amazfit GTR 4 erkennt 8 Sportarten automatisch

Informationen wie den VO2max liefert der selbst entwickelte PeakBeaats Workout Status Algorithmus. Analog zu den Vorgängern, lassen sich die Herzfrequenz, die Blutsauerstoffsättigung und das Stressniveau gleizeitig erfassen. Sollte einer der Werte im Laufe des Tages ungewöhnlich hoch oder niedrig sein, macht die Uhr sich mittels Alarmfunktion bemerkbar. Weiterhin gibt es auch den hilfreichen PAI Score.

Amazfit GTR 4 PeakBeats

Neu ist zudem die intelligente Erkennung von Kraftübungen. So erkennt die Smartwatch automatisch 15 Arten von Übungen, sowie ihre Sätze, Wiederholengen und Ruhezeiten.

Amazfit GTR 4 erkennt Kraftsporübungen

Über die Zepp-App lassen sich die Trainingsdaten wie gewohnt synchronisieren. Neu ist jedoch die Unterstützung von Adidas Running und Strava, was den ein oder andern sicher freuen wird.

Amazfit GTR 4 auch mit Adidas Running und Strava synchronisierbar

Und solltet ihr mal stürzen, gibt es die Sturzerkennung, die im Fall eines Falles automatisch euren hinterlegten Notfallkontakt kontaktiert.

Ein Update gab es auch bei den Schlafdaten, so können Schichtarbeiter nun in der Sleep Schedule-Funktion wählen, ob der Hauptschlaf in der Nacht oder am Tag stattfindet.

Amazfit GTR 4 eigenen Schlafplan erstellen (Schichtarabeiter)

Zudem informiert die neue Morning-Update-Funktion euch über das Wetter, die Gesundheitsdaten, ob du Ereignisse im Kalender eingetragen hast und weiteres. Die Inhalte sind individualisierbar.

Amazfit GTR 4 Morgenstund hat Gold im Mund

Die Navigationsfunktion ist sehr spannend, denn damit soll das Navigieren mit Routen möglich sein. Hier haben andere Hersteller bereits vorgelegt.

Amazfit GTR 4 in 3 verschiedenen Ausführungen

Zepp OS 2.0 Betriebssystem

Ein Update auf Zepp OS 2.0 ist erfolgt. So lässt sich jetzt beispielsweise zwischen zwei App-Menü-Layouts auswählen. Die klassische Liste oder ein Raster-Stil. Dazu kommen zwei Spiele, die Mini-App "Baby Records" zum Erfassen von Still- und Schlafzeiten und die beiden Farbwelten "lebendig" oder "natürlich".

Amazfit GTR 4 Zepp 2.0

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Jetzt wurde die GTR 4 offiziell vorgestellt und überrascht sehr. Neben einer komplett neuen GPS-Technologie kommt die Uhr mit viel spannenden Fitness-Funktionen auf den Markt. Man hat das Gefühl, dass Amazfit erwachsen wird, denn in der Vergangenheit kamen sie mit grundsoliden und vor allem preislich attraktiven Uhren in der üblichen Standardausrüstung an. 

Jetzt zeigt man sich bei der neusten Generation innovativ und großzügig, was sich natürlich auch im Preis bemerkbar macht. Vergleicht man das zu den Vorgängermodellen, ist der Einstieg auf den Markt jetzt höher, als zuvor. In Anbetracht der verschiedenen, neuen Funktionen könnte das auch angemessen sein. Wie seht ihr das?

Preis: ab 208,09€
(Gutscheincode POWEREBAY10E)
Zum Angebot (Ebay.de)
Techn. Daten: 5 ATM Wasserdicht • SpO2 • Schlaf • Stress • Zyklusüberwachung • GPS • 150+ Sportmodi • Bluetooth Telefonie • 2.3 GB Offline Musikspeicher
]]>
Tue, 22 Nov 2022 09:03:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/amazfit-gtr-4/
Realme GT NEO 3 Testbericht – ab 471€ – die ungewöhnlichste Sonderedition (6,67″, AMOLED, 120Hz, MediaTek Dimensity 8100) https://www.nerdsheaven.de/realme-gt-neo-3/ Preis: ab 470,61€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 6,67" • AMOLED • 120Hz • MediaTek Dimensity 8100 • 12/256 GB • 150 Watt Laden

Die anderen Versionen des Realme GT Neo 3 müssen mit einer Ladegeschwindigkeit von "nur" bis zu 80 Watt auskommen. Das ist zwar immer noch nicht langsam, aber der Werbeslogan ist hier doch ein wenig irreführend. Bestellen lässt sich das Realme GT Neo 3 ab 470,61€ auf Amazon.de.

Realme GT Neo 3Naruto Edition Vorderseite

Vorteile Nachteile
+ gutes, helles und flottes AMOLED Display

- Zu hohe UVP mit 599€/699€!

+ Schickes Design

- Naruto Version nur als chinesischer Import

+ flotte Performance, wenig Drosselung

- nicht das Schnellste in dieser Preisklasse

+ sehr schnelles Beladen mit 150W - nur in der 12/256GB Version, zu teuer mit UVP 699€
+ Stereo Lautsprecher - Rahmen aus Kunststoff
+ Gute Kamera - Videos schwach, nicht stabilisiert, überbelichtet, schwacher Dynamikumfang, Rotstich, Stabilisierung nur FHD
  - Keine IP-Zertifizierung, kein MicroSD-Slot, kein 3,5mm Port
 

Technische Daten des Realme GT3 Neo und Neo 3T

  GT Neo 3 GT Neo 3T
Display 6,7 Zoll AMOLED, 2412 x 1080 Pixel 120Hz, 1000Hz Abtastrate

6,62 AMOLED, 2400 x 1080 Pixel, 120Hz

Prozessor MediaTek Dimensity 8100, Octa-Core 2,85 GHZ, 5nm Snapdragon 870 5G
Grafikchip ARM Mali-G610 MC6 Adreno 650
RAM 6/8/12 GB RAM LPDDR5 8 GB RAM
Interner Speicher 128/256 GB UFS 3.1  128 GB, 256 GB
Kamera 50 MP Sony IMX766 Hauptkamera, 8MP Weitwinkel, 2MP Makro, OIS, EIS 64 MP Hauptkamera, 8 MP Weitwinkel, 2MP Makro
Frontkamera 16 MP Samsung Sensor 16 MP
Akku 5000 mAh, 80 Watt aufladen, 150 Watt aufladen in der 12/256 GB Version 5000 mAh
Konnektivität 4G, 5G, NFC, Dual-Band W-LAN, Bluetooth 5.3, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS 4G, 5G, NFC, Dual-Band W-LAN, Bluetooth 5.2, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS, NavIC
Features Stereo Lautsprecher, Dolby Atmos  
Maße / Gewicht 163.3 x 75.6 x 8.2 mm, 188g 162.9 x 75.8 x 8.7 mm, 194.5 g
Betriebssystem Android 12, Realme UI 3.0  Android 12, Realme UI 3.0 

Ein Smartphone mit vielen Gesichtern

Das Grunddesign des Realme  GT Neo 3/3T ist wie zu erwarten ein Smartphone Design wie man es kennt und schätzt. Warum sollte man auch etwas ändern, was sich schon über Jahre bewährt hat und gut funktioniert? Auf der Rückseite findet man ein Triple Kamera Modul. Das ist aber nicht das eigentliche Highlight des Realme GT Neo 3/3T, denn dieses schicke Smartphone gibt es in unterschiedlichen Designs und diese teilweise sogar stark limitiert.

Eine Hommage an Carrol Shelby

Das Realme GT Neo 3 setzt auf ein besonderes, farbliches Design der Rückseite. Da Realme selbst behauptet, dass es sich um das schnellste Smartphone auf dem Markt handelt, hat man zur Hommage an die Rennfahrerlegende Carroll Shelby die Rückseite mit 2 Rally-Streifen ausgestattet. Bei den Farben setzt man auf Blau und Weiß. Alternativ bekommt man noch ein Zielflaggen Design. Hier setzt man auf die Farben Gelb und Weiß.

Realme GT Neo 3 Optik Carrol Shelby

Naruto Design von vorne bis hinten

Wer nicht auf Rennsport steht, sondern mehr auf japanische Zeichenkunst, für den hat Realme etwas besonders in Petto. Auch wenn Konohagakure wörtlich übersetzt "Das Dorf versteckt unter den Blättern" heißt, muss sich das Realme GT NEO 3 in der Naruto Edition auf keinen Fall verstecken.

Realme GT Neo 3 Naruto Edition Verpackung
(Das ist mal eine Umverpackung)

Bei dieser Edition setzt man voll auf das Naruto Design. Angefangen vom Karton bis hin zum Smartphone selbst ist alles im Design des Überraschungs-Ninjas Nummer 1 gehalten und selbst da macht Realme nicht Halt, sondern spendiert dem Smartphone sogar noch extra Icons und Hintergrundbilder im Naruto Style.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Rückseite Details überall
(Kleine Details überall!)

Das Smartphone selbst ist ganz in den Farben des Helden und künftigen Hokages gehalten. Das heißt die Rückseite spiegelt Narutos Jacke in allen Details wieder (sogar das Uzumaki Clanzeichen ist zu finden).

Das Kamera-Modul hebt sich silbern, metallisch glänzend ab und repräsentiert hier das berühmte Shinobi Stirnband mit dem Zeichen für Konoha (also ist das Smartphone mindestens ein Genin). Aber auch bei der Verpackung setzt man voll auf das Naruto Design. Die Verpackung beispielsweise ist im Design einer großen Ninja-Schriftrolle gestaltet, wie sie beispielsweise Jiraiya immer mit sich trägt. 

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Verpackung & Inhalt
(Realme zieht es einfach komplett durch...)

Zusätzlich ist auch das chinesische, aber flotte 150 Watt Netzteil und eine beiliegende transparente Hülle im Gesamtpaket enthalten. Natürlich auch in den markanten Farben Narutos.

Limitiert auf 5000 Einheiten, aber....

Der aufmerksame Leser wird es bereits erahnen: Diese auf gerade mal 5000 Einheiten limitierte Naruto Edition ist nur in China erhältlich. Entsprechend liegt nur eine Vielzahl an asiatischen Sprachen/Schriftzeichen und englisch vor, der Google Play Store muss manuell installiert werden. Ebenso wird auf ein WidewineL1 Level verzichtet und viele Apps im System erstrahlen nur in Chinesisch. Allerdings muss man auf das ein oder andere LTE Frequenzen wie Band 20 verzichten.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Software Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Software Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Software

Das System kann aber ganz normal genutzt werden, eben nur in Englisch. Alles Google relevante kann installiert werden, wenn man den Google Play Store manuell installiert hat. Schadsoftware wurde nicht gefunden, aber wie schon auf den Screenshots zu sehen ist eine Menge zusätzlicher, alternativer Software installiert.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots System Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots System Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots System Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots System Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots System

Das System selbst machte im testzeitraum keine Probleme. Alle Apps ließen sich öffnen, anmelden, Accounts einrichten etc. war kein Problem. Ebenso trudelten auch die ersten beiden Updates ein. Realme selbst verspricht 2 Jahre große Updates und 3 Jahre Sicherheitsupdates.

Schicke Optik & gut verarbeitet

Über die Optik beziehungsweise der Designs der jeweiligen Versionen brauchen wir sicherlich nicht mehr zu reden. Bei der Verarbeitung gibt sich Realme ebenso Mühe, zwar besteht der Rahmen nur aus Kunststoff, die Rückseite hingegen wieder aus Glas. Die seitlichen Tasten sitzen gut im Rahmen und haben wenig Spiel.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Verarbeitung
(Schick und gut verarbeitet)

Der Fingerabdrucksensor unter Glas sitzt wie so oft recht tief, funktioniert aber ziemlich gut und entsperrt zuverlässig. Die Face-Unlcock Entsperrung steht dem in nichts nach, nur wenn das Licht im Raum nicht ausreichen sollte.

Gute Stereo Lautsprecher

Ja auch der Klang ist wichtig. Die Stereo Abmischung zwischen dem linken und rechten Kanal gefallen und gut. Videos, Musik und Spiele klingen so auch etwas räumlicher. Zudem kommen sogar ein paar tiefere Töne mit aus den kleinen Speakern. Was nach wie vor aber eher eine Werbefloskel ist und bleibt: Dolby Atmos. Das klappt einfach nicht über 2 mickrige Lautsprecher wenn es Objekt basierender Klang sein soll. 

Ein Display mit eigenem Prozessor beim GT NEO 3

Das Display des Realme GT NEO 3 ist ein 6,7 AMOLED Panel mit einer Full-HD+ also 2412 x 1080Pixel   Auflösung und einer Bilderwiederholungsfrequenz von 120 Hz sowie einer HDR10+ Zertifizierung. Zusätzlich verwendet das Display die neue Generation der COP-Packaging-Technologie, womit das Verhältnis Bildschirm zu Gehäuse auf 94,2 Prozent kommt. Ebenso fällt der Farbraum sehr gut aus und deckt mit DCI-P3 100% ab. Geschützt wird das Display Panel von Gorilla Glas 5.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition AMOLED Display

Die Helligkeit soll bei maximal 1300 Nits liegen. Mit unserem vorliegenden Testgerät konnte ich 630 Lux abstrahlende Helligkeit messen, diese kann aber auch auf 1100 Lux boosten.

Eine Besonderheit ist das, dass Display einen eigenen dedizierten Prozessor für die Darstellung von flüssigen und hochwertigen Bildern. Dank des extra Chips und einem Algorithmus, ist das Smartphone in der Lage, die Bewegungsbahn von Objekten zu berechnen und fügt dann zwischen zwei Einzelbildern einen Bewegungsausgleichsrahmen ein, der die Glätte des Bildes verbessert. Also kurz gesagt: eine Zwischenbildberechnung.

Hat sich das im Betrieb bemerkbar gemacht? Nein, für mich nicht. Zumal es keine Option im System gibt um die Funktion Ein-, oder Auszuschalten um sich irgendwie von dem Unterschied etwas zu merken. Spiele sollen flüssiger laufen aufgrund der Zwischenbildberechnung, das merke ich aber auch eigentlich eher nur wenn ich zwischen 60Hz und 120Hz umschalte. Sofern das Spiel überhaupt die 120 Hz unterstützt.

Ordentliche Leistung dank Dimensity 8100

Wenn es um die Leistung geht, orientiert Realme sich wohl an den Helden aus ihren Spezialeditionen. Im Realme GT NEO 3 werkelt ein MediaTek Dimensity 8100 Octa-Core Prozessor mit 4 x 2.85 GHz Cortex-A78 & 4 x 2.0 GHz Cortex-A55 (ca. 815.000 Antutu Punkte). Für die grafische Darstellung ist ein Mali-G610 MC6 Grafikchip verantwortlich. Hier kann man alles Aktuelle an Spielen in vollen Details  zocken.

Beim Arbeitsspeicher gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten. Das Smartphone bekommt man mit 8 GB oder gar  12 GB RAM. Beim Speicher gibt es nur eine 256 GB große Version. Der Speicher selbst kann aber abermals nicht erweitert werden. 

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark
(zwar auch leicht an Leistung im zweiten Durchlauf Antutu verloren, aber das passt)

Im Gegensatz zu Qualcomms Snapdragon 8 Gen.1 drosselt der neue Mediatek Dimensity 8100 nicht so krass die Leistung um nicht zu viel Abwärme zu produzieren oder zu überhitzen. Das Gerät erwärmt sich natürlich auch, kommt hierbei aber nicht über  43/44°C und hält seien Leistung recht konstant.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Benchmark
(Kaum Drosselung auch unter Volllast: Qualcomm so geht das!)

Die Lese- und Schreibraten fallen typisch für eine UFS 3.1 und LPDDR5 Anbindung aus und halten das System flott auf Trab. An der allgemeinen Performance gibt es im Kern nichts zu mosern. Lediglich dass der Aufpreis zur 12/256GB Variante mit 150W beladen aktuell gut 150€ zu Buche schlägt. Für mal eben 700€ ist die Leistung und Ausstattung nicht mehr ausreichend. 

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Lese- & Schreibraten Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshots Lese- & Schreibraten

Schneller Laden geht aktuell nicht

Realme gibt an, dass ihr Smartphone, das Schnellste auf dem Markt sei. Das stimmt zwar nicht wenn es um reine Rechenleistung geht, aber wenn es darum geht den Akku zu füllen, trifft die Aussage wohl ins Schwarze. Nicht nur die Akkuladegeschwindigkeit ist schnell, sondern man setzt hier gleich auf zwei Akkus (wie andere Hersteller auch), die parallel Beladen werden und so zusammen eine Kapazität von 5000 mAh (2x 2500 mAh) erreichen.

Das 150 Watt Schnellladen unterstützt leider nur die 12/256GB Version. Dank dieser enormen Ladeleistung soll das Redmi GT NEO 3 so in nur 5 Minuten von 0% auf 50 % aufgeladen werden können. Die kleineren Versionen müssen mit einer Ladeleistung von 80 Watt auskommen und benötigen ~12 Minuten von 0% auf 50%.

Realme GT Neo 3 Dual Zellen Akku

Ja die 150W beladen sind absolut beeindruckend. So kann man in 10 bis 15 Minuten den Akku komplett befüllen. Das ist schon der blanke Wahnsinn. Braucht man das wirklich? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Die meisten Smartphone verfügen über 60 Watt oder ähnliche Ladeleistung und benötigen für eine halbe Akkuladung auch nur 15-30 Minuten. Vermutlich ist unser Leben selten so zeitkritisch, dass man die 150 Watt wirklich benötigt.

Wie man es auch dreht oder wendet: einen anspruchsvollen Tag kann man mit dem 5000mAh Akku gut überstehen. Wer etwas sparsamer ist erlebt auch das Ende des zweiten Tages. Entscheidend ist natürlich die persönliche Nutzung eines Smartphones, ob ich die volle Helligkeit auskoste, die 120Hz Bildwiederholfrequenz nativ verwende oder doch automatisch einstelle und vor allem welche Apps ich im Hintergrund laufen habe.

50 MP Kamera-Setup

Die Hauptkamera nutzt einen 50 Megapixel starken Sony IMX766 Sensor mit einer Blende von f/1.88 der die Aufnahmen auch optisch stabilisieren soll. Die Weitwinkelkamera besitzt einen Blickwinkel von 119° und nutzt einen durchschnittlichen 8 Megapixel Sensor ohne nähere Bezeichnung. Zu guter Letzt folgt erneut ein mickriger 2 MP Sensor, der für 4cm nahe Makroaufnahmen dienen soll.

Die Frontkamera nutzt einen 16 Megapixel Sensor und ist wie üblich auf Full-HD Videoaufnahmen beschränkt.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Kamera Setup

Hauptkamera

Die Hauptkamera knippst gute Bilder. Man merkt direkt den Unterschied zu den älteren Geräten. Die Farben sind zwar immer noch recht kräftig, aber nicht so übertrieben wie zuvor. Die Bildschärfe passt in den meisten Aufnahmen ziemlich gut und wirkt knackig. Abzüge in der B- Note gibt es beim Dynamikumfang, da es zu unterschiedlich hellen und dunklen Bildern kommt. Ebenso hapert es auch an der stellenweise starken Überbelichtung.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Hauptkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Hauptkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Hauptkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Hauptkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Hauptkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Hauptkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Hauptkamera

Weitwinkelkamera

Das angesprochene schwanken der Helligkeit verstärkt sich sichtbar bei den Weitwinkelaufnahmen. Qualitativ gibt es viele Aufnahmen die einfach nicht überzeugen können. Schwache Details, Unschärfe, völlig übersättigte Farben und stak Überbeleichtete Stellen im Bild.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Weitwinkelkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Weitwinkelkamera

Makrokamera

Mit 4cm Abstand zum Motiv eher nicht als "Makro" zu bezeichnen, farblich blass, ausgewaschen, nur ein kleiner Fokusbereich und viel Unschärfe und Verzerrung. Nach wie vor nicht der Rede wert.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Makroaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Makroaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Makroaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Makroaufnahmen

Portraitaufnahmen

Hier kann die Kamera auch wieder auftrumpfen und belegt die gute Schärfe der Bilder. Die Trennung von Vorder- und Hintergrund gelingt ziemlich gut, da kann man nicht meckern.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Portraitaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Portraitaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Portraitaufnahmen

Frontkamera

Auch hier erzielt die Software durchweg gute Ergebnisse. Die Helligkeit mag etwas zu hoch sein, sprich die Bilder bei starkem Sonnlicht wirken ziemlich hell im Hintergrund können im Gesamten aber dennoch überzeugen, wenngleich die Bildschärfe gerne noch etwas höher ausfallen dürfte. Bei wenig Licht bleibt wie gewohnt kaum etwas davon über.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Frontkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Frontkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Frontkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Frontkamera Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Frontkamera

Nachtaufnahmen

Auch hier kann die Software der Kamera-App recht gute Ergebnisse erzielen. Zumindest wenn noch einiges an Restlicht im Raum vorhanden ist. Wird es zu wenig schwinden die Details und selbst das grundrauschen kann von der Software nicht eliminiert werden. Dafür leuchtet der Blitz sehr ordentlich aus.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Nachtaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Nachtaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Nachtaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Nachtaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Nachtaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Nachtaufnahmen Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Nachtaufnahmen

Videoqualität

Hier kann sich Realme absolut nicht mit Ruhm bekleckern. Die 4K Aufnahmen liegen zwar in 60fps vor sind aber farblich ins rot verschoben, stark überbelichtet mit sichtbar stark  schwankender Helligkeit und mauen Dynamikumfang. Ebenso greift die OIS Stabilisierung nicht, eventuell EIS, dann aber auch nur minimal. Der Fokus ist zudem ziemlich träge.

Wer in Full-HD filmt bekommt zumindest eine halbwegs gute stabilisierte Videoaufnahme auch wenn sie stellenweise Ruckhaft wirkt. Am Rest des Bildes ändert sich aber leider nichts.

Auf die Weitwinkelaufnahmen in Full-HD@30fps kann man eigentlich gänzlich verzichten. Die Bildqualität verringert sich sichtbar zu den schon schlechten Details der FHD Aufnahme des Hauptsensors.

Fazit zur Kamera

Nein das war wohl nichts, bei den Videoaufnahmen muss Realme unbedingt nachbessern. Das kann man keinem Käufer im Preissegment von 600€(!) anbieten. Die Bilder wiederum passen, aber auch hier gilt: in diesem Preissegment ist das Smartphone falsch aufgehoben.

Konnektivität

Um mit der Außenwelt im Kontakt zu bleiben, setzt man bei der Konnektivität auf bekanntes wie Dual-Band WLAN 6 (802.11 a/b/g/n/) oder Dual-Sim der Netzwerke 4G und 5G. Für die drahtlose Verbindung steht dem Smartphone Bluetooth 5.3 (A2DP, LE, aptX HD) und NFC zur Verfügung. Zur Navigation kann man auf die Satellitensysteme AGPS, GLONASS, Beidou sowie Galileo zurückgreifen.

Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshot Konnektivität Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshot Konnektivität Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshot Konnektivität Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshot Konnektivität Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshot Konnektivität Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshot Konnektivität Realme GT Neo 3 Test & Review Naruto Edition Screenshot Konnektivität

Als Betriebssysteme komm natürlich Android 12 zum Einsatz, dass in der leicht angepassten Realme UI 3.0 Version vorliegt. Die limitierte Naruto Edition unterscheidet sich aber stark in den Symbolen und Darstellungen von den normalen Versionen.

In der Konnektivität gibt es keine wirklichen Probleme. Das WLAN Signal ist gut und nutzt unser vorliegende Bandbreite aus. Das GPS Signal wird schnell gefunden und navigiert in die korrekte Richtung. Der Empfang, gestützt durch den Kunststoffrahmen ist gut, die Gesprächsqualität mit unserem Provider auch.

Fazit: Realme GT Neo 3 / 3T kaufen?

Optisch macht das Realme GT Neo 3 schon ordentlich was her. Gerade die limitierte Naruto Version, die leider nur als chinesischer Import verfügbar ist und zudem recht stark auf 5000 Einheiten limitiert wurde. 

Preislich darf sich Realme gerne wieder etwas günstiger einordnen. Klar hat der neue Dimensity 8100 mehr Leistung als ein Dimensity 1200 und auch das 80 Watt beladen der normalen Version ist gut. Dennoch unterscheidet sich das Smartphone kaum von einem OnePlus Nord 2 (T) das für unter 400€ UVP den Besitzer wechselt oder dem Samsung Galaxy A53 das sogar Wasserdicht ist und einen 3,5mm Port beherbergt. Hier muss einfach noch etwas im Preis passieren.

Mit 599€ bzw. 699€ ist das Realme GT Neo 3 einfach viel zu teuer für das Gebotene. So macht Realme mit dem Release das eigentlich gute und spaßige Neo 3 durch den zu hohen Preis einfach zunichte. Vor allem wenn man bedenkt das der chinesische Preis beider Geräte (80W/150W) unter 400€ liegt.... Hier hat man wirklich ordentlich für den Deutschen UVP draufgeschlagen.

Klar, das flotte Beladen ist wirklich beeindruckend, aber benötigt man es wirklich?

Versteht uns bitte nicht falsch, das Realme GT Neo 3 macht unglaublich viel Spaß und ist auch ein wirklich gutes Smartphone. Der aktuelle Preis macht es aber einfach für viele uninteressant.

Preis: ab 470,61€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 6,67" • AMOLED • 120Hz • MediaTek Dimensity 8100 • 12/256 GB • 150 Watt Laden
]]>
Mon, 27 Jun 2022 14:05:19 +0000 https://www.nerdsheaven.de/realme-gt-neo-3/
OUKITEL RT1 ab 255€ – Das erste Outdoor Tablet aus China? (Mediatek MT8768WA, 4 GB RAM, 64 GB Speicher) https://www.nerdsheaven.de/oukitel-rt1/ Preis: ab 254,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 10,1 Zoll • 1920 x 1200 Pixel Auflösung • 4 GB RAM • 64 GB Speicher (erweiterbar) • IP68/IP69K • MIL-STD-810G

Bei dem Hersteller Oukitel denken die meisten wohl zunächst an Outdoor Smartphones und liegt damit auch fast richtig. Nur das es bei dem Oukitel RT1 nicht um ein Smartphone, sondern um ein Outdoor Tablet des Herstellers handelt. Wer also auf der Suche nach einem robusten Tablet ist, das auch hin und wieder mal eingesteckt werden kann, bekommt dies für einen Preis ab 254,99€ auf Amazon.de tun.

Outdoor Tablet OUKITEL RT1 Displaygröße

Technische Daten des OUKITEL RT1 im Überblick 

  OUKITEL RT1
Display 10,1 Zoll IPS, 1920 x 1200 Pixel, 60Hz
Prozessor Mediatek MT8768WA  (baugleich Helio P22) Octa-Core 2,0 GHz, 12nm
Grafikchip PowerVR GE8320 @650 MHz
RAM 4GB RAM (DDR§)
Interner Speicher 64 GB, mit 128 GB erweiterbar (eMMC)
Kamera 16 MP
Frontkamera 16 MP
Akku 10.000 mAh
Konnektivität Dual-Band W-LAN, Bluetooth 5.0
Features GPS, Glonass, Beidou und Galileo, robust
Maße / Gewicht 251,2 x 170 x 14,5 mm, 865 g
Betriebssystem Android 11
Besonderheiten  IP68-, IP69K- und MIL-STD-810G, Sturz, Stoßfest, wasser-/staubdicht

Ein Tablet, das anders ist

Das Design von dem Oukitel RT1 ist aufgrund der Outdoor Eigenschaften anders als man es von Standards Tablets gewohnt ist. Wo normale Tablet Hersteller immer darauf achten, dass das Tablet möglichst dünn und leicht ist und die Modelle mit schmalen Displayrändern zu designen, kommt das Oukitel RT 1 mit Maßen von 251,2 x 170 x 14,5 mm und einem Gewicht von 865 g entsprechend mächtig und schwer daher.

Das liegt vor allem an dem großen Akku und dem robusten Gehäuse. Wo wir gerade von dem Gehäuse sprechen: das besitzt die IP68/IP69K Zertifizierungen, entspricht dem MIL-STD-810G Standard und ist entsprechend widrigen Bedingungen standhaft ausgestattet. Somit ist es Staub- und wasserdicht und ebenso unter extremem Temperaturen nutzbar.

Outdoor Tablet OUKITEL RT1

Solide Ausstattung

Das wohl wichtigste bei einem Tablet ist das Display, Oukitel entscheidet sich für ein 10,1 Zoll (25,65 cm) IPS Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Zur maximalen Helligkeit gibt es aber keine Angabe. Vermutlich wird es für den Außenbereich wieder etwas eng mit der Ablesbarkeit.

Als Prozessor kommt ein Mediatek MT8768WA Octa-Core mit 2,0 GHz zum Einsatz. Dieser Prozessor basiert auf dem Einstiegs Helio P22 SOC. Dieser bekommt Unterstützung von 4 GB DDR3 RAM und kann auf einen 64 GB Speicher eMMC zurückgreifen. Viel Performance und schnelles Laden sollte man hier nicht wirklich erwarten. Das Gerät richtet sich an Einsteiger mit geringem Anspruch an die Systemleistung.

Der Speicher lässt sich zusätzlich noch um 128 GB erweitern. Bei den Kameras kommen an der Front und Rückseite jeweils ein 16 MB Linse zum Einsatz. Strom liefert ein 10.000 mAh starker Akku. Hier wird man aber eine ordentliche Laufzeit erreichen können.

Outdoor Tablet OUKITEL RT1 Akkulaufzeit

Konnektivität und Betriebssystem

Für die Verbindung zur Außenwelt stehen dem Tablet verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Wie es zu erwarten ist, kann man auf Dual-Band WLAN und Bluetooth 5.0 zurückgreifen, aber auch in Kombination mit einer SIM-Karte hat man auch die Möglichkeiten auf 4G zurückzugreifen.

Es werden alle wichtigen LTE Bänder wie Band 7 und 20 unterstützt. Für die Navigation hat man die Optionen GPS, Glonass, Beidou und Galileo. Als Betriebssystem kommt noch Android 11 zum Einsatz. Ob es ein Update auf Android 12 gibt, wissen wir aber leider nicht.

Outdoor Tablet OUKITEL RT1 Robustes Design

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das erste Outdoor Tablet auf dem Markt! So behauptet es auch der chinesisch Hersteller. *Samsung* "Hust" (und auch andere eher unbekanntere Hersteller) wurden hierbei einfach mal ignoriert. Ok, aus dem Hause Oukitel ist es aber das erste Outdoor Tablet. 😅

Die Ausstattung selbst liegt im Einsteigerbereich und dürfte für Medienkonsum und um seichte casual Games zu spielen noch ausreichend sein. Was Streaming Anbieter angeht, hier wird vermutlich wieder nur auf DRM Widevine L3 gesetzt. Alles andere würde gebühren an Google kosten. Auf die Kameras sollte man keine Fokus legen, die werden nur von Kartoffel oder Schnappschuss Qualität sein.

Warum man jetzt unbedingt ein robustes Tablet brauchen sollte, kann wohl nur die Zielgruppe selbst beantworten. Auf der anderen Seite, wenn ich da an meinen Neffen denke, kann ich verstehen, warum man sich für eben solch ein Tablet entscheiden sollte 🤣 

Preis: ab 254,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 10,1 Zoll • 1920 x 1200 Pixel Auflösung • 4 GB RAM • 64 GB Speicher (erweiterbar) • IP68/IP69K • MIL-STD-810G
]]>
Thu, 05 May 2022 13:43:53 +0000 https://www.nerdsheaven.de/oukitel-rt1/
UWANT X100 ab 339€ – Nasswischsauger mit spannenden Funktionen (4000mAh, Selbstreinigung, Schmutzsensor) https://www.nerdsheaven.de/uwant-x100/ Preis: ab 339,15€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: Nasswischsauger • 4000mAh Akku • Haarschneidegerät • Selbstreinigung • Doppel Bodenwalze • Trockenmodus • Schmutzsensor

Es wird wieder spannend, aber so gesehen wurde es auch nie langweilig auf dem Wischsauger-Markt. In Deutschland noch eher unbekannt, versucht nun der Hersteller UWANT sein neuestes Modell an den Kunden zu bringen, der Funktionen besitzt, die kein anderes Modell derzeit hat. Den UWANT X100 gibt es zu einem Preis ab 339,15€ auf Amazon.de

Technische Daten

Akku 4000mAh
Maximale Betriebsdauer  ca. 50min
Motorleistung 250W
Ladedauer ca. 4h
Wassertank 600ml
Schmutzwassertank 600ml
Maße 28,2 x 24,6 x 113,9 cm
Gewicht 5,24kg

Wischsauger sind uns mittlerweile alle bekannt. Dachten wir zumindest, denn der UWANT X100 bringt viel Bekanntes, aber auch Neuheiten mit sich und genau das werde ich mir genauer anschauen.

Leider findet man überhaupt nichts dazu, wie hoch die Saugleistung ausfällt. Das können wir nur mutmaßen, mal schauen wie er sich in der Praxis schlägt.

Erstmal zum Lieferumfang des UWANT X100

Zunächst einmal fällt der Karton des  X100 riesig aus, aber es ist alles drin und noch ein klein wenig mehr, als man erwartet.

Neben dem Akkusaugwischer selbst, befindet sich die Reinigungsschale mit dem Ladeport.

  • eine zusätzliche Bürstenrolle
  • Ein Reinigungstool, bestehend aus Bürste und Messer
  • einem kleinen Messbecher
  • einem zusätzlichen Hepa Filter für den Wassertank
  • und der Bedienungsanleitung (auch auf Deutsch)

Uwant X100 Lieferumfang

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Zum Aufbau des UWANT X100

Ausgestattet ist der Schmutzwassertank wie bei den meisten Nasswischsaugern mit einem Hepa-Filter. Diesen kann man auch entnehmen und auswaschen. Praktischerweise liegt auch ein zweiter Filter zum Wechseln im Lieferumfang dabei. Hier wurde zudem ein Auffanggitter mit in den Tank integriert, das man ganz leicht abziehen kann. So fängt es den Dreck auf und lässt nur das Schmutzwasser abfließen. Und man kann das Aufgefangene einfach in den Müll schmeißen.

Viel zum Wassertank gibt es nicht zu sagen. Der Tank besitzt eine Öffnung, in die man das Wasser einfüllt und zwei Markierungen. Die Obere zeigt euch die maximale Füllmenge des Tanks und die zweite Linie ist für die Selbstreinigung, denn soviel muss mindestens rein, wenn man diese nutzen möchte.

Das Wichtigste sind aber die Rollen. Hier gibt es direkt zwei davon, die nicht nur Schmutz beim Vorwärts bewegen aufnehmen, sondern auch rückwärts. Das ist sehr praktisch. Und zudem gibt es auch noch einen Trockenmodus. Dazu nachher mehr.

Ausbauen lassen sich die Rollen übrigens wirklich ganz einfach. Zudem verfügt auch dieser Nasswischsauger über einen Schmutzsensor und passt automatisch die Saug- und Wischintensität an den Verschmutzungsgrad des Bodens an.

Die Bedienung, läuft ganz einfach, über die zwei Buttons, die am Griff eingebaut sind. Der Power Button und der obere ist um die verschiedenen Modis durchzuschalten.

Natürlich darf ein schönes Display nicht fehlen, den hierauf findet man alle Informationen die man benötigt.

Was man dort genau vorfindet, während des Betriebs und die verschiedenen Modis:

 

Und während des Ladevorgangs:

Aber was ist das? An der Ladeschale befindet sich ein kleines Messerchen angebracht, dieses dient dazu, vor der Selbstreinigung die Haare zu zerschneiden, die sich eventuell um die Rolle gewickelt haben. Das kennen wir bisher nur von Akkustaubsauger, wie zum Beispiel dem Shunzao Z11 Max und Z15. Bei Nasswischsaugern ist das tatsächlich eine Neuheit.

Um ihn besser führen zu können, hat dieser Wischer ein Drehgelenk, um so auch besser unter die Schränke zu kommen. So hat man 360°-Flexibilität auch für knifflige Stellen.

Und er steht von allein, man muss ihn nicht irgendwo anlehnen oder in die Ladestelle bringen, kein lästiger Bügel den man extra aufklappen muss. Nein, er steht von ganz allein.

Wischen und Trocknen in einem Schritt

Um den UWANT X100 testen zu können, brauchen wir Flecken. Also waren wir gestern fleißig und haben schonmal Kaffee verkippt und über Nacht trocknen lassen. Zudem habe ich dann noch ein Obsthaltiges Getränk daneben gekippt um zu schauen, ob er es verschmiert, wenn es noch nass ist.

Erst einmal habe ich den reinen Wischmodus ausprobiert und bin erstaunt wie schnell die Flecken weg sind. Klar bei den eingetrockneten muss man dann mehrmals drüber, aber das schafft er ganz locker. Wohl bemerkt, habe ich nur Wasser im Tank ohne irgendeinem Reinigungsmittel.

Auch lässt er sich einfach führen, bzw. zieht er sich auch selbst beim Wischen nach vorn, was einem die Arbeit erleichtert. Der Trockenmodus war dann sehr spannend für mich. Und er funktioniert, die vordere Rolle macht nass bzw. wischt und die zweite Rolle trocknet direkt hinterher. Das ist schon faszinierend. Jedoch klappt das nur bei der Vorwärtsbewegung, was eigentlich logisch ist. So kann man direkt, nachdem reinigen, den Boden wieder betreten, ohne feuchte Füße zu bekommen.

Kantenreinigung

Eine Kantenreinigung klingt immer prima, leider überzeugen sie in der Praxis oft nicht. Das ist bedauerlicherweise auch hier der Fall. Durch die beweglichen Rollen untendrunter kann man den Sauger auch nach links und rechts bewegen und nicht nur vor und zurück, was für mich trotzdem mühselig war. Also einfach ist es nicht und zudem kommt er trotzdem nicht ganz bis zur Kante. Ca. einen Zentimeter lässt er frei, da ist dann Ende. Aber immerhin schon mehr, als andere Nasswischsauger.

So nun ist alles sauber und bevor man die Selbstreinigung startet, sollte man den Schmutzwassertank einmal leeren und den Frischwassertank wieder auffüllen.

Ich habe übrigens unser ganzes Büro gewischt, was trotzdem sehr klein ist. Und das kam dabei raus. 😮🙈 Ich würde ja fast behaupten, dass es ein wenig dreckig war. Aber alles ist weg.

Selbstreinigung mit Haare zerschneiden

Um die Selbstreinigung zu starten, einfach 1x Knöpfchen drücken und es geht los. Bevor er durchspült, bewegt sich das kleine Messerchen erstmal von rechts nach links und zurück, um so umwickelte Haare zu zerschneiden.

Und dann spült er und spült und spült, das dauert hier so seine Zeit. Dafür kann sich das Ergebnis sehen lassen, den das Wasser ist dreckig und die Rollen sauber.

Nach der Reinigung ist vor der Reinigung. Auch wenn die Selbstreinigung die Rollen prima reinigt, bleibt leider woanders der Dreck.

Hier ist es der Bereich, wo die hintere Bürste sitzt. Hier hat sich doch einiges gesammelt, was sich aber mit einem Küchentuch ganz einfach wegwischen lässt. Praktisch sind auch die zwei Rollenhalter, die an der Ladeschale angebracht sind. Die Rollen würde ich euch empfehlen, nach der Reinigung auch immer rauszunehmen und trocknen zu lassen.

Fazit: UWANT X100 kaufen?

Der UWANT X100 konnte, was das Reinigungsergebnis angeht vollkommen überzeugen, da gibt es nichts auszusetzen, bis auf den 1cm den er am Rand nicht ganz schafft. Schafft aber kaum einer. Umso besser finde ich die Führung beim Wischen, locker, leicht, vor und zurück, das hat echt Spaß gemacht. Eine Neuheit für die Nasswischsauger, ist das Haarschneidegerät, was vor der Selbstreinigung die Harre, die sich um die Bürste gewickelt haben, zerschneidet, um sie danach zu reinigen.

Auch der Trockenmodus ist ein tolles Feature, gerade wenn man die Böden direkt nach der Reinigung wieder begehen will. Ich habe wirklich nichts gefunden, was mich an dem Gerät stört oder mir gefehlt hat.

Auch Ersatzteile lassen sich ganz einfach bestellen, da muss man keine Sorge haben, nichts zu finden.

Natürlich die Frage ist der Preis mit ca. 500 € gerechtfertigt? Wenn man sich vergleichbare Modelle wie den Tineco Floor one S5  anschaut, finde ich ihn tatsächlich in Ordnung. Und mal ganz ehrlich, es gibt immer mal wieder Angebote, wo man auch mal ein Schnäppchen machen kann.

Preis: ab 339,15€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: Nasswischsauger • 4000mAh Akku • Haarschneidegerät • Selbstreinigung • Doppel Bodenwalze • Trockenmodus • Schmutzsensor
]]>
Wed, 28 Dec 2022 19:28:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/uwant-x100/
Creality Ender-3 S1/ Pro / Plus ab 318€ – Die Königsklasse der Ender Serie (220x220x250mm, Direct Extruder, Dual-Z Achse, Autolevel Sensor) https://www.nerdsheaven.de/creality-ender-3-s1/ Preis: ab 364,00€
(Gutscheincode NNN3DGMSPR)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 96% vorgebaut • Autolevel Sensor • Dual Z-Achse • flexibles Druckbett • Metall Direct Extruder • 22 x 22x 25cm Druckvolumen • LED Licht • 300°C Düse

Der brandneue Crality Ender-3 S1 ist der aktuellste Ender 3D Drucker der 3er Serie. Mit einem Preis ab 364,00€ auf Geekbuying.com ist er zwar deutlich teurer als der Einstiegs Ender-3, bietet aber auch deutlich mehr Features und ist in wenigen Minuten zusammengebaut.

Creality Ender-3 S1 3D Drucker Levelsensor
(bequem ausrichten dank automatisches Leveln)

Technische Daten des Creality Ender-3 S1 und S1 Pro

  Creality Ender-3 S1 Creality Ender-3 S1 Pro Creality Ender-3 S1 Plus
Technik  FDM (Fused Deposition Modeling)
Druckgröße 220mm x 220 x 250mm 300 x 300 x 300
Druckgenauigkeit ±0.1mm ±0.2mm
Mainboard 32Bit
Düsendurchmesser 0.4 mm 0,4mm, 1,75mm Filament
Schichthöhe 0,05-0,35mm 0,1–0,4 mm
Druckgeschwindigkeit: <150mm/s (empfohlen 40-60mm/s) maximal 100 mm/s
Düsen Temperatur:  max ≤260°C max. 300°C max. 260°C
Druckbett Temperatur: max ≤100°C max ≤110°C max ≤100°C
Lautstärke <50dB k.A
Stromverbrauch <350W
Abmessungen /Gewicht 48 x 45 x 62cm / ~9,1kg 490 x 455 x 625 mm / ~8,6kg 557 x 535 x 682 mm / ~10,25 kg
Besonderheiten
  • zu 96% fertiger Bausatz
  • Flexibles Springfeder Druckbett
  • "Sprite" Direct Dual-Metall Extruder
  • Dual-Z-Achse
  • Autoleveling 16 Punkte
  • Gurtspanner X/Z-Achse
  • Filamentsensor
  • 4,3 Zoll Display Drehkopf, Auto-Dimmung
  • "Sprite" Direct Dual-Metall Extruder
  • LED-Strip
  • PEI-Druckplatte
  • 4,3 Zoll Touchscreen
  • 8 Systemsprachen
  • Autoleveling 16 Punkte
  • CR Touch-Nivellierung
  • "Sprite" Vollmetall-Dual-Gear-Direktextruder
  • 4,3-Zoll-Touchscreen, Click-to-Control
  • Synchronisierte Doppel-Z-Achsen
  • Autoleveling 16 Punkte

Neuer, eigener Direct Extruder Druckkopf

Der "Sprite" genannte Dual-Gear Extruder, arbeitet mit zwei aus Chrome gefertigten Einzugrädern, die eine Kraft von 80N aufbringen können. Dieser Zahnräder ziehen das Filament selbst in den Druckkopf, respektive die Schmelzkammer der Düse. Auf eine Feeder/Extruder der das Filament durch den Bowden Schlauch schiebt hat man nun endlich verzichtet.

Creality Ender-3 S1 3D Drucker Druckkopf Creality Ender-3 S1 3D Drucker Druckkopf
(Einfaches wechseln des Druckkopfes, dank Kontaktaufnahme)

Mit einem Direct Extruder kann man auch schwierig zu druckende Filament Sorten deutlich besser drucken, gerade bei flexiblem /TPU Filament gibt es bei der Bowden Führung gelegentlich Schwierigkeiten. TPU/ flexibles Filament ist deutlich weicher und gummiartiger als es das deutlich öfters verwendete PLA und kann gelegentlich Probleme bereiten. Das Gewicht des Druckkopfes ist mit 210g angegeben, im Durchschnitt lägen die Druckköpfe sonst bei 300g.

CR Touch Autoleveling & flexibles Druckbett

Damit man sich nicht mit dem leidigen Ausrichten des Druckbettes rumquälen muss (sofern man das so sieht) hat Creality einen CR Touch Sensor verbaut der das Druckbett und die Unebenheiten mit 16 Messpunkten überprüft. Auf der Unterseite des Druckbettes liegen aber immer noch die 4 Stellräder für ein manuelles ausrichten oder anpassen vor. 

Creality Ender-3 S1 automatishes ausrichten des Druckbettes
(Um das manuelle Setzen des Abstandes der Düse (Z-Nullpunkt) zum Druckbett kommt man aber nicht herum: leichte Reibung auf dem Papier muss vorhanden sein)

Wie schon von anderen Herstellern bekannt, setzt Creality jetzt beim Ender-3 S1 auch auf ein flexibles Sprungfeder Druckbett, das magnetisch auf der Grundfläche des Heizbettes haftet. Das Ablösen der fertigen Drucke ist nun ein Kinderspiel, wenn man die Druckfläche leicht biegt. Mit der Haftung gab es in meinem Testzeitraum auch kein Problem. Wenn es mal nicht passen sollte, klebt einfach das Scott M3 Tape auf die Druckfläche: bessere Haftung und angenehmes Ablösen der fertigen Drucke.

Creality Ender-3 S1 3D Drucker Sprungfeder flexibles Druckbett

Flotter Aufbau 

Es sei auch noch ein Wort zum Aufbau gesagt. Dieser ist zu 96% vorgefertigt und man benötigt nur wenige Schrauben, um das Unterteil mit dem fertigen Z-Achsenaufbau zu verbinden. Das 4,3 Zoll große und farbige Display muss wie der Filamenthalter ebenso noch am Gehäuse befestigt werden. Übrigens dimmt sich das Display nun automatisch nach 5 Minuten der nicht-Bedienung.

Creality Ender-3 S1 3D Drucker schneller Aufbau Creality Ender-3 S1 schneller Aufbau Creality Ender-3 S1 schneller Aufbau Creality Ender-3 S1 schneller Aufbau
(Die Bauteile sind übersichtlich, Werkzeuge liegen bei, wenige Kabel einstecken)

Auch hier und da müssen noch Kabel an die Motoren der einzelnen Achsen und das Display gesteckt werden, sodass auch alles mit Strom vom Mainboard versorgt wird. Mehr muss man nicht tun, dank beiliegender Anleitung auch alles andere als schwer. 
Die Kabel sind so kurz gehalten, dass man sie nicht versehentlich falsch stecken kann. Allerdings ist das oberhalb auf dem Bild zu sehenden 3er Gespann von Kabel teils etwas zu kurz gehalten, es lässt sich nur knirsch unter Spannung einstecken.

Dual-Z Achse

Damit auch bei größeren Projekten in der Höhe keine Probleme der Parallelität der X-Achse entstehen, ist eine Dual-Z-Achsenführung auf der Rückseite des Druckers integriert worden. Wie üblich besteht der Rahmen aus schwarzen lackierten Aluminiumprofilen. Ansonsten ist der Rest des Druckers standardisiert, sprich eine 0,4mm Düse kommt zum Einsatz und 1,75mm dickes Filament jeglicher Sorte zu drucken. Egal ob PLA, ABS, TPU, Holz oder sonstiges Filament.

Creality Ender-3 S1 3D Drucker  Duale Z-Achse

Für eine schnelle Korrektur der Riemen liegt auf der Y-Achse unter dem Druckbett sowie rechtsseitig der X-Achse ein Gurtspanner vor. So kann man schnell, theoretisch auch während des Druckes die Spannung verändern, um Layershift vorzubeugen, sofern die Spannung zuvor zu hoch gewählt wurde.

Die maximale Druckgeschwindigkeit kann bei 150mm/s liegen, jedoch wird man im Schnitt eher bei 40-60mm/s drucken. Wer höhere Druckgeschwindigkeiten sucht, sollte sich den Creality Ender 7 X/Y Core Drucker genauer anschauen.

Bei einem Stromausfall kann der Druck nach erneuter Aktivierung an der zuletzt gedruckten Stelle weiterdrucken, ebenso wenn das Filament beim Druckvorgang sich entleert. Dafür liegt ein Filamentsensor vor. Das Filament muss natürlich manuell aufgefüllt werden. 😊

Creality Ender-3 S1 3D Drucker Filamentsensor

Im Übrigen kann man auch ein LED-Licht oder eine Laser-Gravierer nachkaufen und bequem und schnell anbringen. Dafür muss natürlich der Druckkopf entfernt werden. So erhält man ein modulares Kombigerät, zumindest wenn es in eurem Sinne ist.

Creality Ender-3 S1 wechselbarer Druckkopf
(4 Schrauben und der Druckkopf kann gewechselt werden)

Wenn ihr euch für das Ender-3 S1 Pro Modell entschieden habt, bekommt ihr direkt die LED Beleuchtung direkt mitgeliefert. Alternativ könnt ihr es ebenso nachrüsten.

Creality Ender-3 S1 3D Drucker Zusatzmodule

Erste Druckversuche

Das Ausrichten des Druckkopfes per automatischer Nivellierung ist kein Problem. Ebenso wichtig und entscheidend ist das setzen des Nullpunktes der Z Achse. Also den korrekten Abstand zwischen Druckbett und Düse zu erwischen. Hier gehe ich lieber ein Stück zu nahe an das Druckbett heran, so dass die erste Schicht eher etwas gequetscht ist. So hab ich das in den vergangene Jahren gehandhabt und das klappte auch wunderbar.

Creality Ender-3 S1 erster Druck nach dem Nivellieren
(Der erste Druck: das schaut schon sehr gut aus)

Der erste Druck erfolgte prompt und konnte schon durch eine sehr gute Druckqualität überzeugen. Weitere Drucke hab ich schon gestartet und auch beendet, entsprechende Bilder folgen noch. Mit dem Creality 4.8.2 Slicer muss man keine Einstellungen tätigen, der Drucker hat ein eigenes Profil. Die Empfohlene Druckgeschwindigkeit liegt bei 50mm/s, Außenwände somit bei ~25mm/s. Das sorgt für eine fast astreine Druckqualität, die aber etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Creality Ender-3 S1 erster Druck
(sehr sauber und kaum sichtbare Schichtlinien)

Alien aus mehreren Teilen

Direkt mal ein größeres Projekt angefangen zu drucken. Das Alien findet ihr auf Thingiverse, ich hab es auf 200% skaliert. Im Creality Slicer hab ich lediglich auf 0,16mm Schichthöhe umgestellt und die Druckgeschwindigkeit auf maximal 50mm/s beschränkt. Entsprechend länger dauert der Druck nun. Hier könnt ihr natürlich selbst noch Einstellungen vornehmen. Apropos Einstellungen: ich habe nichts an Esteps oder dem Flow verändert. Das sind die Grundeinstellungen nach dem Aufbau und sozusagen von Werk aus. bedenkt auch immer die schwankende Druckqualität mit unterschiedlichen Filamentsorten.

 Creality Ender-3 S1 3D Testdruck Alienbein Creality Ender-3 S1 3D Testdruck Alienbein Creality Ender-3 S1 3D Testdruck Alienbein
(Mit Blitz sieht man kaum Druckstreifen, ohne ein wenig, mit veränderter Position etwas stärker zu sehen)

Mit Bildern lässt sich das Ergebnis nur schwer darstellen, entweder sieht man die Druckstreifen oder nicht, es spiegelt aber selten die realistischen Blicke durch die eigenen Augen wider. Mit dem bloßen Auge erkennt man oft nicht die einzelnen Schichten, wirklich hervorstehen sie nicht. Das Druckergebnis gefällt mir sehr gut. Wenngleich dafür recht viel Zeit flöten geht.


(Blickwinkel und Licht spielen eine entscheidende Rolle bei der Druckqualität, was man auf den Bildern erkennt. Filamentwechsel? Klappt gut)

Auch bei den weiteren Teilen erkennt man leichte Druckstreifen, die aber so überhaupt nicht ins Gewicht fallen. Hier liegt es oftmals nur am verwendeten Filament. Der Filamentwechsel zwischendurch klappte gut, hinterließ hier und da aber eine Wand aus und eine Rille ist zu sehen. Im gesamten überzeugt mich die Druckqualität des Creality Ender-3 S1 Pro absolut. 

Anderes Filament, besseres Ergebnis Anderes Filament, besseres Ergebnis Anderes Filament, besseres Ergebnis
(Großflächige Drucke sind auch kein Problem Das weiße Filament liefert sogar ein besseres Druckergebnis ab.)

Anderes Filament, besseres Ergebnis
(Im gesamten ist das Alien nun 50cm lang)

Wen jetzt die Druckfläche noch ein paar Zentimeter größer wäre... Den in diesem Preissegment des S1/ Pro befinden sich auch die Artillery Sidewinder X2 Drucker mit 30x30x40cm Druckvolumen.

ABS

Auch ABS kann man drucken, allerdings ohne geschlossenem Gehäuse nur mit mäßigem Erfolg. Der Druck selbst lief ohne Probleme und mit einem ziemlich guten Ergebnis,  aber am getesteten Benchy Schiffchen hielt die Kajüte das abnehmen von der Druckplatte nicht stand. 

Creality Ender-3 S1 3D Drucker Test ABS Creality Ender-3 S1 3D Drucker Test ABS 
(Links: 0,16mm, 50mm/s Geschwindigkeit, 25mm/s Außenwände, rechts: 0,16mm, 50/50mm/s)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Durchweg macht der neue Creality Ender-3 S1 direkt Lust aufs Drucken beim Lesen der technischen Daten. Schade empfinden ich nur, dass die Druckvolumen mit 22 x 22 x 25cm wieder etwas kleiner ausgefallen ist. Dennoch reicht das Druckvolumen auch für größere Projekte aus. Aber gerade im aktuellen Preissegment von 380€ gibt es starke Konkurrenz wie den Artillery Sidewinder X2.

Wenn der Preis fällt, wird der Ender-3 S1 auf jeden Fall deutlich attraktiver. Durchweg begeistert mich der Creality Ender-3 S1 Pro direkt nach dem auspackenden dem flotten Aufbau mit einer ziemlich guten Druckqualität. Klar die Ergebnisse schwanken mit dem jeweilig verwendeten Filament. Bisher erzielte ich sehr gute Ergebnisse mit Geeetech (~22€ auf Amazon.de). Gerade die weiße Rolle schneidet sichtbar besser als das grau ab. Da ich meine Drucke so oder so immer bemale, spielt hier die Grundfarbe keine Rolle.

Was nach wie vor ein kleiner Kritikpunkt unter versierten 3D Drucker Erfahrenen ist: ich hab keine Möglichkeit auf dem Display großartig Einstellungen vorzunehmen, seien es Esteps in Kombination mit dem Flow, oder  andere wichtige Optionen um den Drucker auch schnell zu kalibrieren (sofern notwendig). So bleiben einem nur die Slcer Software Einstellungen über. 

Durchweg gibt es eine Empfehlung für den Ender-3 S1/ Pro aber um wirklich interessant zu werden muss der Preis sinken. Gerade für das schon recht teure Pro Modell mit der Hochtemperaturdüse und dem verbauten LED Licht das ansonsten auch optional erworben werden kann.

Preis: ab 364,00€
(Gutscheincode NNN3DGMSPR)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 96% vorgebaut • Autolevel Sensor • Dual Z-Achse • flexibles Druckbett • Metall Direct Extruder • 22 x 22x 25cm Druckvolumen • LED Licht • 300°C Düse
]]>
Fri, 23 Dec 2022 07:36:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/creality-ender-3-s1/
Oukitel C31 ab 105€ – Budget-Phone von Oukitel (6.52″ IPS, 1600 x 720, Android 12) https://www.nerdsheaven.de/oukitel-c31/ Preis: ab 104,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 6.52 Zoll IPS Display • 1600 x 720 • 3 GB RAM • 16 GB Speicher • 13 MP Hauptkamera • 5 MP Frontkamera • 5150 mAh Akku

Die Mode aus der Vergangenheit kommt auch immer wieder. Sowas in der Art muss sich der Hersteller Oukitel mit dem Oukitel C31 auch gedacht haben. Hier bekommt ihr ein Budget Smartphone, das eindeutig auf den Einstieg in die Smartphone-Welt zielt. Bestellen könnt ihr das Oukitel C31 für einen Preis ab 104,99€ auf Amazon.de.

Oukitel C31 Rückseite

Technische Daten im Überblick

  Oukitel C31
Display 6.52 Zoll IPS, 1600 x 720 Pixel, 20:9, 296 ppi
Prozessor MediaTek Helio A22 Quad-Core 2 GHz
Grafikchip PowerVR GE8300
Arbeitsspeicher 3 GB RAM
Interner Speicher 16 GB 
Kamera 13 MP
Frontkamera 5 MP
Akku 5150 mAh
Konnektivität 4G (inkl. Band 7 und 20), Dual-SIM, Bluetooth 4.2, WLAN, GPS, A-GPS, GLONASS
Features USB-Typ-C Port
Maße / Gewicht 166 x 76 x 9,5 mm, 207 g
Betriebssystem Android 12

Ein klassisches Design 

Beim Design fühl man sich ein paar Jahre zurückversetzt. Hier setzt man auf recht große Displayränder und eine Tropfen Notch. Mit Maßen von 166 x 76 x 9,5 mm und einem Gewicht von 207 g liegt der Rest des Smartphones im Standardbereich.

Besondere Auffälligkeiten findet man hier nicht, sollte man aber auch für den aufgerufenen Preis nicht erwarten. Ein Fingerabdrucksensor ist nicht verbaut. Farblich bekommt man das Smartphone in "Power Black", "Ozean Blue" und "Lavender Purple" (was auf den Bildern mehr nach Hellblau aussieht).

Oukitel C31 seitliche Ansicht & Dicke

Einstiegshardware 

Auch bei der Hardware bedient man sich in der Vergangenheit. So setzt man beispielsweise auf einen MediaTek Helio A22 Quad-Core Prozessor mit 2 GHz Leistung. Der Prozessor stammt aus dem Jahr 2018 und war seiner Zeit in der Mittelklasse angesiedelt.

Unterstützt wird der Prozessor von 3 GB RAM und 16 GB Speicher. Hier befinden wir uns im Jahr 2022 damit im absoluten Einstiegsbereich. Hier hätte man seitens des Herstellers gerne etwas spendabler sein dürfen. Einen Lichtblick gibt es jedoch, denn der Speicher lässt sich mithilfe einer MicroSD aufstocken.

Oukitel C31 Display Spezifikationen

Kommen wir zu dem Feature, das sich auch im Jahr 2022 nicht verstecken muss und das ist der Akku. Dieser besitzt eine Kapazität von 5150 mAh und kann mit 10 Watt aufgeladen werden. Das Smartphone setzt auf eine USB-C Anbindung.

Mit dem Display, mit einer Größe von 6,52 Zoll (16,56 cm) und einer Auflösung von 1600 x 720 Pixel, bekommt man für das Geld ein brauchbares IPS Panel. Die maximale Helligkeit wird mit 400 nits angegeben.

Im Bereich der Konnektivität setzt man auf Bluetooth 4.2 und auch auf 2,4 GHz WLAN.

Seitens der mobilen Kommunikation setzt man auf das 4G Netz. Hier bekommt man alle wichtigen Bänder wie Band 7 und Band 20. Für die Navigation greift man auf die Systeme GPS, A-GPS und GLONASS zu. Bei der Software setzt man auf Android 12.

Oukitel C31 Akku Kapazität

Moderates Kamera-Setup

Auch wenn es auf den Bildern 3 Kameras auf der Rückseite zu sehen gibt, gibt der Hersteller selbst nur Informationen zu einem Sensor an. Dabei handelt es sich um eine 13 MP Hauptkamera, zu der es bis auf die Auflösung keine weiteren Informationen gibt. Die Frontkamera löst mit 5 MP auf.

Sicherlich wird man hier nicht auf Highend-Niveau liegen, jedoch werden die Ergebnisse für den ein oder anderen Schnappschuss mehr als ausreichend sein.

Oukitel C31 Kamera Setup

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Für einen wirklich günstigen Preis bekommt man ein Smartphone mit Android 12, 3 GB RAM und 16 GB Speicher. Das ist zwar für das Jahr 2022 eher gering ausgestattet, wird aber sicher der einen oder anderen Person noch ausreichen. Für die einfachen, alltäglichen Aufgaben wird es noch genügen. Bei einem günstigen Smartphones wie diesem, darf man aber auch keine Wunder erwarten.

Preis: ab 104,99€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 6.52 Zoll IPS Display • 1600 x 720 • 3 GB RAM • 16 GB Speicher • 13 MP Hauptkamera • 5 MP Frontkamera • 5150 mAh Akku
]]>
Tue, 09 Aug 2022 07:47:37 +0000 https://www.nerdsheaven.de/oukitel-c31/
Ecovacs Deebot X1e Omni ab 849€ – ohne integrierten Wassertank? (5000 Pa, Reinigungsstation mit Absaugstation, rotierende Wischmopps) https://www.nerdsheaven.de/ecovacs-deebot-x1e-omni/ Preis: ab 849,00€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: Wisch und Saugroboter • 5.000 Pa • Laserturm • AIVI 3D • Station mit Wassertanks und Absaugstation

Im Normalfall bringt ein Hersteller meist eine bessere Version auf den Markt. Hier handelt es sich tatsächlich um eine minimal abgespeckte Variante des X1 Omni, die zusätzlich in weißer statt schwarzer Farbe daherkommt. Dafür bekommt man den Ecovacs X1e Omni auch für rund 200€ weniger als seinen Vorgänger. Ergattern kann man den X1e Omni zu einem Preis ab 849,00€ auf Amazon.de.

Technische Daten im Vergleich:

  Ecovacs X1e Omni
Ecovacs X1 Omni
Saugkraft 5.000 Pa 5.000 Pa
Navigation Laserturm + AIVI 3D Technologie Laserturm + AIVI 3D Technologie
Akku 5.200 mAh 5.200 mAh
Arbeitszeit 140 Minuten 140 Minuten
Staubkammer/Wassertank 400 ml / kein interner Wassertank 400 ml / 200 ml
Wasser/ Abwassertank 4 Liter / 4 Liter 4 Liter / 4 Liter
Maße 362 x 362 x 103,5 mm/575 x 450 x 410 mm 362 x 362 x 103,5 mm/575 x 450 x 410 mm
Lautstärke 68 dB 68 dB
Features
  • Hinderniserkennung und 3D Karte
  • Kartenspeicherung bis zu 3 Karten
  • No-Go-Areas
  • Wischfunktion mit Station
  • Absaugstation mit Staubbeutel
  • Sprachassistent YIKO
  • Teppicherkennung beim Saugen als auch beim Wischen
  • Reinigungsplan
  • Videoübertragung+2 Wege Audio
  • Heißlufttrocknung der Mopps
  • Hinderniserkennung und 3D Karte
  • Kartenspeicherung bis zu 3 Karten
  • No-Go-Areas
  • Wischfunktion mit Station
  • Absaugstation mit Staubbeutel
  • Sprachassistent YIKO
  • Teppicherkennung beim Saugen als auch beim Wischen
  • Reinigungsplan
  • Videoübertragung+2 Wege Audio
  • Heißlufttrocknung der Mopps

Standard Lieferumfang

Neben der Waschstation und dem Roby selber, benötigt man noch ein paar weitere Teile um ihn nutzen zu können.

Dazu wird vom Hersteller mitgeliefert:

2 x Seitenbürstchen

2 x Wischpads

1 x Staubbeutel 

Die Bedienungsanleitung und das Stromkabel, also alles was man für einen guten Start benötigt, aber auch nicht mehr. Es empfiehlt sich, nochmal Wischpads zum Wechseln und einen Hepa-Filter nachzukaufen, so ist meine Erfahrung. Die Staubbeutel muss man natürlich nachkaufen, irgendwann ist dieser voll.

Wo liegt der Unterschied zum X1 Omni?

Viel zu unterscheiden gibt es nicht. Die technischen Daten bleiben komplett identisch. So hat er wie der X1 Omni eine Hinderniserkennung, TrueMapping, einen Sprachassistenten, verfügt über die Heißlufttrocknung und auch beim Wischen und Saugen gibt es keine Änderungen. 

Ecovacs Deebot X1e Omni Unterseite mit zwei rotierenden Wischmops

Auch die verschlüsselte Kamera ist wieder mit an Bord, mit der man beispielsweise auch seine Haustiere überwachen kann und davon Videos oder Fotos erstellen und speichert.

Kein integrierter Wassertank mehr

Es wurde lediglich nur ein Faktor geändert. Nämlich das Befüllen des Wassertanks im Roby! Im neuen X1 e Omni wurde der Wassertank im Saugroboter selbst gänzlich entfernt. So werden die Wischmopps trotzdem in der Station durchgewaschen und auch befeuchtet, können sich aber während der Fahrt nicht selbst benässen. Somit muss der Roby dafür zurück in die Station fahren, sich wieder reinigen und die Mopps neu befeuchten lassen.

Auch optisch ändert sich nichts, außer dass es ihn in mehreren Farben gibt. Dementsprechend gibt es auch hier die Klappe, die sich per Knopfdruck öffnet, um an den Staubbehälter heranzukommen.

Testbericht zum X1e Omni

Ich könnte euch jetzt natürlich alles nochmal im Detail hier niederlegen. Aber ganz ehrlich? Bis auf den fehlenden Wassertank hat sich an den Funktionen nichts geändert. Er saugt und wischt genauso gut wie der X1, dementsprechend ist auch die Navigation und die Handhabung der App wieder einwandfrei.

Wer das aber natürlich alles im Detail nachlesen möchte, dem hab ich alles im ausführlichen Test des X1 Omni niedergeschrieben, dort könnt ihr wirklich alles nachlesen.

Ecovacs Deebot X1e Omni mit AIVI Kamera

Was mich persönlich immer noch stört, ist, dass er nicht über Teppiche fährt, solange er die Wischmopps dran hat. Diese muss man manuell abnehmen, um den Teppich zu saugen. Wer also nur Hartböden hat, ist damit wirklich gut bedient. Leute mit viel Teppich hingegen müssen, wenn dann Hand anlegen oder vielleicht dann doch zur Konkurrenz greifen.

Was ich kurz ansprechen möchte und muss, ist jetzt der fehlende Wassertank. Warum hat der Hersteller das gemacht? Weiß ich nicht und erklärt sich mir auch nicht ganz. Beim Vorgänger war ein verbauter Wassertank im Roby, den man nicht entnehmen konnte, da er fest verankert war. Jetzt lässt man diesen einfach weg, mhhhh.

Ecovacs Deebot X1e Omni ohne integriertem Wassertank

Das bedeutet, dass er nicht mehr mit sauberen Wasser befüllt wird, sondern nur die zwei rotierenden Wischmopps an der Unterseite befeuchtet. Dies führt dazu, dass ich beim Wischen kürzere Abstände der jeweiligen Reinigungssequenzen empfehlen würde, da die Wischmopps sonst nach kurzer Zeit nicht mehr feucht sind. Also ein kleiner Raum - zurück zu Station zum Reinigen und befeuchten und wieder los in den nächsten Raum.

Fazit: Ecovacs X1e Omni kaufen?

Im Grunde genommen bietet hier der X1e Omni genau dieselben Funktionen zum Top-Modell X1 Omni, mit nur einem kleinen Unterschied. Er besitzt keinen integrierten Wassertank mehr. Auch die AI VI-Hinderniserkennung ist mit an Board, wie auch die Live-Videoübertragung.

Was bedeutet der Wegfall des Wassertanks für den Preis? Dieser senkt sich dadurch nämlich um 200 € und wird damit vielleicht für einige doch ein wenig attraktiver. Jetzt muss man aber auch dazu sagen, dass es den X1 in der Black Week für 999 € gab, von daher finde ich muss sich am aktuellen Preis von UVP 1.299 € definitiv noch was tun.

Ich selber besitze nun auch seit 3 Wochen ein ähnliches Gesamtpaket eines anderen Herstellers zu Hause und muss zugeben, dass solche Stationen wirklich einen großen Mehrwert bieten. Ich bin überaus zufrieden, mich dafür entschieden zu haben.

Was haltet ihr von der neuen Version? Und was wäre euch so ein Gesamtpaket wert?

Preis: ab 849,00€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: Wisch und Saugroboter • 5.000 Pa • Laserturm • AIVI 3D • Station mit Wassertanks und Absaugstation
]]>
Fri, 27 Jan 2023 07:05:38 +0000 https://www.nerdsheaven.de/ecovacs-deebot-x1e-omni/
Anycubic Kobra ab 329€ – Mit direct Extruder und Auto-Leveling zur Empfehlung? (220x220x250mm, Direct Extruder, Auto-Leveling) https://www.nerdsheaven.de/anycubic-kobra/ Preis: ab 329,00€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 3D Drucker • 10 Min. Aufbau • Autolevel Sensor • Direct Extruder • Filament Sensor

Der Anycubic Kobra bietet rudimentäre Funktionen, ein schneller Aufbau und eine Direct Extruder Druckkopf sowie ein automatisches Ausrichten per Anycubic LeviQ. Aktuell ist er ab 329,00€ auf Amazon.de  erhältlich.

Anycubic Kobra Vorderansicht

Technische Daten des Anycubic Kobra

  Anycubic Vyper
Drucktechnik  FDM (Fused Deposition Modeling)
Druckgröße 220mm x 220 x 250mm
Druckauflösung  ±0.1mm
Genauigkeit X/Y 0.0125mm; Z 0.002mm
Düsendurchmesser 0.4 mm 0,4mm, 1,75mm Filament
Druckgeschwindigkeit: <180mm/s (empfohlen 60-100mm/s)
Düsen Temperatur:  max ≤260°C
Hot Bed Temperatur: max ≤110°C
Stromverbrauch 24V/14.6A (350W)
Abmessungen /Gewicht 48.6 x 43 x 48.6cm / ~7,5kg
Besonderheiten Autolevel LeviQ-Funktion (25 Punkte), Filament Sensor, Touch Display 4,3″, Single-Z- Achse,32-Bit- Stepper TCM2209, Gurtspanner X und Z-Achse

Direct Extruder und LeviQ Leveling

Die große Besonderheit ist der sehr auffällige, eigenentwickelte Druckkopf mit Direct Extruder, sowie der Anycubic LeviQ Autolevel Lösung mit 25 Messpunkten. Das Druckbett verzichtet auf Stellräder an der Unterseite und wird komplett durch den Druckkopf gelevelt und entsprechend der minimalen Unebenheiten angepasst. Gerade für Anfänger ein sehr leichter Einstieg in die Welt des 3D Druckens.

Anycubic Kobra Druckkopf mit Autolevel Sensor
(Der mächtige Druckkopf und der gelbe Levelsensor) 

Der Direct Extruder im Druckkopf ist ebenso gut und praktisch, um allerlei Filament ohne größere Probleme zu drucken, da hier das Filament direkt in den Kopf gezogen wird und nicht wie üblich geschoben.

Die verbaute Düse ist aktuell nicht bekannt, kommt aber im Standard maß mit 0,4mm Öffnung daher. Somit kann ich das handelsübliche Filament im 1,75mm Durchmesser kaufen und nutzen.

So lässt sich bequem PLA, TPU /Flexibles Filament drucken. ABS und PETG sind natürlich auch kein Problem, wobei ein geschlossenes Gehäuse hier von Vorteil wäre.  Der Druckkopf selbst kann bis zu 260°C erreichen.

Das Leveln wird als Menüpunkt auf dem Display ausgewählt, nach dem erwärmen der Druckfläche werden einzelne Punkte angefahren und gemessen. Nach dem beenden dieser Messung muss man den Z-Offset Punkt festlegen. Also wie üblich ein Stück Papier genommen und auf leichten Widerstand zur Düse gebracht und den Wert abgespeichert. 

Anycubic Kobra Test Nach dem Lecveln den Z-Offset Punkt noch setzen
(Den Z-Offset Punkt muss man aber weiterhin manuell einstellen)

Flexible Druckfläche

Wie auch schon bei anderen Enycubic 3D Druckern ist die Druckfläche, aus magnetischem Federstahl, befestigt und kann mit einem Handgriff abgenommen werden. Dadurch ist sie leicht und flexibel und lässt fertige Modelle durch ein biegen, leicht ablösen.

Die Druckbetttemperatur liegt bei maximal 100°C. Die Haftung auf dem Druckbett stellt ebenfalls kein Problem dar, da konnte Anycubic in der Vergangenheit schon überzeugen.

Anycubic Kobra Haftung Druckbett Anycubic Kobra Haftung Druckbett
(Haftet sehr gut wie eh und je)

Die nutzbare Druckfläche liegt bei 220x220x250mm. Für die meisten Modelle genügt diese Fläche, für einige wird man wohl Anpassungen vornehmen müssen. Da man mit den 3D Programme/Slicern aber sehr flexibel in der Auswahl ist, spielt das nur bedingt eine Rolle. Das skalieren von Modellen in der Größe ist eine Standardfunktion, teilen/Schneiden etc. zb unterstützen nicht alle Programme.

Welches Programm ihr nutzt, liegt letztendlich an euch: Cura, Repetier Host, Slic3r, Simplify3D etc.

Im Test nutzte ich Cura 4.13.1 mit dem beiliegenden Anycubic Profil für PLA sowie den Creality Slicer 4.8. ohne weitere Anpassungen.

Leichter & schneller Aufbau

Im Gesamten müssen nur 4 Bauteile angeschraubt/befestigt werden. Anycubic bewirbt, dass der Drucker in nur 10 Minuten aufgebaut werden kann. Letztendlich ist der Aufbau ähnlich wie bei Anycubic Vyper sicher schnell erledigt. Auch Anfänger oder Einsteiger sollten hier keine Probleme mit der beiliegenden Anleitung bekommen.

Anycubic Kobra Verpackung und Karton
(Sauber und sicher verpackt wie üblich)

Tatsächlich gestaltet sich der Aufbau wirklich leicht. Die Z-Achse ist komplett fertig und wird mit 4 Schrauben auf der Basis befestigt. Danach steckt man nur noch die Kabel der einzelnen Motoren ein und zum Display, das auch mittels drei Schrauben befestigt wird, ein. Der Filamentrollenhalter ist vermutlich der letzte Schritt, den man durchführt. Das ganze dauert je nach Erfahrung etwa 30 Minuten, wenn man sich Zeit lässt.

Anycubic Kobra Einzelteile für den Aufbau
(Wenige Einzelteile, im Hintergrund die eine Z-Achsenführung)

Die Anleitung stellt das gut dar und gibt ebenfalls Tipps für die Stabilität des Druckkopfes, des Druckbettes und für die Gurtspannung der Y und X Achse. Entsprechendes Werkzeug liegt bei.

Schade hingegen ist, dass man nur eine Z-Achse verbaut hat, das hat der Anycubic Vyper mit zwei Z-Achsen besser vorgemacht.

Touchscreen

Bildschirme an 3D Druckern gehören schon lange zur Standardausrüstung. Im Anycubic Kobra liegt erneut ein 4,3" Farb-Touchdisplay bereit. Darüber startet ihr den Filamentwechsel, last den Autolevel Sensor seine Arbeit machen oder beginnt einen Druckvorgang. 

Anycubic Kobra 4,3 Zoll Touchscreen

Die Lesbarkeit und Bedienung sind gut. Tiefgreifende Veränderungen, um den Drucker auch zu kalibrieren liegen aber nicht vor. E-Steps oder ähnliches lassen sich nicht einstellen. Hier richtet sich der Drucker definitiv an die Einsteiger. Ansonsten ist aber alles Relevante gut zu erreichen. Die Spracheinstellung bietet allerdings nur englisch und chinesisch an.

Recht laute Betriebsgeräusche

Der Druckvorgang an sich ist recht leise, dank leiser Stepper Motoren. Der Lüfter des Gehäuses ist allerdings recht laut, mit einem kontinuierlichen surrenden Lüftergeräusch. Hier muss man den Standort weise wählen.

Durchschnittliche Druckergebnisse

Auf der beiliegenden MicroSD Karte befindet sich die Anycubic Eule. Die hab ich auch direkt ausgedruckt. Das dauerte gut 1:30 Stunden. Das Ergebnis ist solide. An der Brust hängen einzelne Federn runter, die Rückseite hat stark sichtbare Layerlinien. 

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Testdruck mit der fertigen Anycubic Datei der MicroSD Karte+Anycubic Filament)

Beim zweiten Versuch, slicte ich die Datei selbst mit Cura und dem beiliegenden Anycubic Profil von der Micro SD-Karte. Das Ergebnis ist sich recht ähnlich, hat aber im Nacken einen recht dicken Schichtstreifen. 

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Testdruck mit Cura + Anycubic PLA Profil+Anycubic Filament)

Aktuell befindet sich eine weitere Eule im Druck, die ich per Creality Slicer 4.8 gefertigt habe. Als Drucker hab ich hier den Ender-3 als Basis genommen, da es sich ja um ein Programm von Creality handelt und entsprechende Datenbankeinträge zu anderen Druckern fehlen. 

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Creality Slicer 4.8+ Anycubic Filament)

Das Ergebnis ist aber ebenso ernüchternd, die Kühlung des Druckkopfes scheint nicht optimal zu sein. Die Überhänge schauen nicht gut aus und selbst die kleinen Ohren in 0,2mm Schichthöhe gedruckt sind suboptimal umgesetzt. Der Überhang Testdruck kann als gescheitert gewertet werden.  Ich glaub, ich sollte die Düse wechseln.

Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität Anycubic Kobra Testdruck durchschnittliche Qualität
(Offenen Schichten, dicke Würste an den filigranen Zahlen, die Düse muss getauscht werden)

Düsenwechsel und anderes Filament

Nun gut, neuer Versuch, Düse getauscht und erneut die Eule gedruckt. Das Druckbild ist auf jeden Fall sichtbar besser, aber immer noch mit sichtbaren Schichtstreifen. Hier muss der Flow noch etwas angepasst/reduziert werden.

Anycubic Kobra Testdruck neue Düse Anycubic Kobra Testdruck neue Düse
(immer noch nicht perfekt, aber besser als mit der ersten Düse: Cura+ Anycube Filament)

Mit andern Filament (Geeeetech) scheint das Druckergebnis auch deutlich besser aus. Wobei nach wie vor immer wieder mal dunkles/schwarzes Filament partiell ausgedruckt wird. Das stört und versaut das Druckbild auch an der Stelle. An allen anderen Bereichen passt es nun aber. Je mehr ich drucke, umso sauberer wird das Druckbild, zumindest fühlt es sich so an. Dennoch ist momentan einfach noch zu viel Restfilament im Druckbild.

Anycubic Kobra Testdruck
(Benchy Schiffchen nach Düsentausch und mit dem Geeetech Filament)

Ja so langsam wird es was, das Benchy Schiffchen wurde beim zweiten Druck etwas besser gedruckt und die dunklen Filamentreste scheinen langsam auch komplett beim Druck verschwunden zu sein.

Anycubic Kobra Overhang Test
(Sichtbar bessere Ergebnisse nach dem Düsentausch, Flow 100%)

Den 3D-Printer Overhang Test hab ich nach dem Düsenwechsel auch erneut gedruckt, das Ergebnis ist deutlich besser als vor dem Tausch. Ebenso hab ich einen Oberkörper eines Orks gedruckt, der ziemlich gut ausschaut, lediglich die langen Zähne und der Schmuck am Ohr sind nicht so gut umgesetzt.  Auch hier bestätigt sich die nicht ganz perfekte Kühlung des Druckkopfes, wie man am Overhang Test auch erkennen kann.

Anycubic Kobra Testdruck Oger Anycubic Kobra Testdruck Oger
(Das schaut nun endlich fast so aus wie ich es mir vorgestellt habe, Flow reduziert auf 95%)

Übrigens hat das graue Anycubic Filament an mein Sidewinder X2 Drucker sehr gut funktioniert. Also lag es beim Anycubic Kobra an der ersten Düse, die ich ja im Verlaufe des Tests getauscht habe.

Durchweg ist die Druckqualität nun als gut zu bewerten, die Kühlung aber beim Druck nicht perfekt. Tatsächlich scheine ich aber ein Montagsmodell erwischt zu haben, denn in anderen Reviews und Testberichten, die man im Netz findet, dort sah das Druckbild mit dem ersten Druck sichtbar besser aus, als es meine Ergebnisse tun.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Mit dem eigens entwickelten Druckkopf, der verbundenen automatischen Nivellierung/Leveln der Druckfläche richtet sich der Drucker nicht nur an Einstiger.  Das ist auch bei fortgeschrittenen Nutzern ein gern gesehenes Feature.

Die Druckfläche mag etwas kleiner ausfallen als üblicherweise, dafür gibt es aber auch den Anycubic Kobra Max, der gleich 40x40x40cm Druckfläche ermöglicht. Platz auf dem Schreibtisch ist natürlich eine Voraussetzung. 😁

Der Aufbau wird schnell gehen und keine Probleme bereiten. Technisch gesehen, mit dem Gurtspanner, dem Druckkopf etc. wird es auch keine Probleme geben. Schade hingegen ist aber die Tatsache, dass nur eine einzelne Z-Achse verbaut wurde und nicht die Z-Doppel Achse, die für eine saubere Führung in der Höhe führt und für ein besseres Druckbild sorgen kann. Auch die Belüftung des Druckes ist nicht ganz passend.

Im Kern eigentlich nichts Dramatisches, aber der Anycubic Vyper liegt im ähnlichen Preissegment und bietet neben der doppelten Z-Achse, ein wenig mehr Druckfläche und verfügt aber auch über eine Autolevel-Funktion und liefert direkt nach dem Aufbau die deutlich sichtbaren, besseren Druckergebnisse.

Preis: ab 329,00€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 3D Drucker • 10 Min. Aufbau • Autolevel Sensor • Direct Extruder • Filament Sensor
]]>
Sat, 17 Dec 2022 08:13:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/anycubic-kobra/
Hisense PL1 ab 2222€ – 4K Ultrakurzdistanz-Beamer als TV Ersatz? (4K, 2100 Lumen, HDR10+, Dolby Vision, CI+) https://www.nerdsheaven.de/hisense-pl1/ Preis: ab 2222,00€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 3840 x 2160p (Pixel Shift) • 2100 Lumen • HDR10 • HLG • Dolby Vision • Dolby Atmos • CI+

Mit dem Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer bringt der Hersteller einen neuen Laser-Beamer auf dem Markt. Mit einer 4K Auflösung und guter Helligkeit macht der Beamer schon einmal gut auf sich aufmerksam. Bestellen könnt ihr den Laser Projektor für einen Preis ab 2222,00€ auf Amazon.de im Angebot.

Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer

Technische Daten des Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer

  Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer
Typ LAser, DLP (Digital Light Processing Technik)
Auflösung 4K (3840 x 2160p) (FHD Pixel Shift)
Bildformate 16:9
max. Bilddiagonale bis zu 120 Zoll (3,05 Meter) 
Helligkeit 2.100 Lumen
Kontrast >2000:1
Features
  • HDR10
  • HLG
  • Dolby Vision
  • Gamingmodus
  • Dolby Atmos
  • Dolby Audio
Anschlüsse
  • 1x HDMI 2.1
  • 1x HDMI 2.0
  • 1x USB 3.0
  • 1x USB 2.0
  • 1x Digital Audio Out (optisch)
  • 1x Klinke 3,5 mm
  • LAN/Ethernet
  • CI+
3D Nein
Energieeffizienzklasse 200 Watt
Oberfläche  VIDAA U6 Betriebssystem
Konnektivität WLAN, Bluetooth, App, HbbTV
Maße/Gewicht 53 x 12 x 33,5 | 8,5kg

TV Ersatz mit genügend Anschlüssen

Der Hisense PL1 Laser Ultrakurzdistanz Projektor folgt beim Design dem Bewährten und hebt sich nicht sonderlich von anderen Geräten auf dem Markt ab. Daher überspringen wir diesen Teil und geben euch einen kurzen Überblick und die Anschlüsse und andere technische Feinheiten.

Auf der zu Wand zugewandten Seite findet man wie gewohnt die Anschlüsse. Hier verbaut Hisense 1x HDMI 2.1, 1x HDMI 2.0, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x Digital Audio Out (optisch) und einen 3,5 mm Klinkenstecker. Wer noch auf normale TV Inhalte setzt, hat hier sogar die Möglichkeit auf einen CI+ Slot zurückzugreifen.

Der klassische LAN/Ethernet -Anschluss fehlt natürlich auch nicht. Des Weiteren verbaut der Hersteller noch 2x 15 Watt Dolby Atmos fähige Up-firing Lautsprecher. HbbTV ist ebenso nutzbar, wie der integrierte Webbrowser und ein Medienplayer für Bild und Ton. Das Streamen/Spiegeln von Hinhalten des Smartphones ist ebenso leicht umsetzbar. Dafür ist Anyview Cast nutzbar, ebenso wird Apple Aiplay und Apple Home unterstützt.

Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer Bild Technologie

4K dank Pixel Shift

Der Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer setzt auf eine 4K Auflösung. Diese erreicht der Beamer jedoch durch die Pixel Shift Technologie. Das bedeutet, dass der Beamer eine Grundauflösung von 1920 x 1080 Pixel besitzt und diese durch ein spezielles, vibrierendes Glas (120 Mal pro Sekunde) vervierfacht wird. Dadurch, dass unser Auge die Pixelraster nicht auseinander halten kann, verschmelzen diese dann zu einer gemeinsamen Fläche und es wirkt für uns wie eine 4K Auflösung.

Als Lichtquelle dient die X-Fusion Laserlichttechnik. Sie soll das Bild mit einer blauen Laserquelle zu mehr Präzision und natürlicheren Betrachtung führen ohne zu sehr Licht zu streuen. Die Lichtquellen Lebensdauer liegt bei 25.000 Stunden.

Laut Herstellerangaben erreicht der Hisense PL1 eine Helligkeit von 2100 Lumen. Das dürfte ausreichen, um selbst am Tag noch genug vom Bild erkennen zu können. Der Kontrast wird mit  >2000:1 angegeben. Für das beste Bildergebnis sollte der Raum natürlich abgedunkelt oder völlig dunkel sein.

Die Farbraumabdeckung liegt mit 85% DCI-P3 auf einem durchschnittlichen Niveau. Sollten es die Systemeinstellungen zulassen, lässt sich der Projektor sicher auch noch nachjustieren oder kalibrieren.

Wer vorhat den Projektor auch unter Tageslicht einzusetzen, kann hier mit einer speziellen Ultrakurzdistanz Lamellen Leinwand nachhelfen. Diese verbessert den Kontrast und filter von oben herabfallenden Licht raus um ein besseres Bild am Tag zu erhalten 

Zusätzlich unterstützt der Beamer noch HDR10, HLG und Dolby Vision. Die Gamer unter euch können noch auf einen Gaming-Modus mit einer Latenz von unter 120 Millisekunden. Die Bildwiederholfrequenz wird vermutlich bei 60 Hz liegen, Hisense gibt da zu aber keine Daten bekannt. 

Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer Gaming Modus

Bis zu 120 Zoll und Dolby Atmos

Wie es der Name schon vermuten lässt, braucht ein Ultrakurzdistanz-Beamer keine großen Abstände zur (Lein-)Wand, um ein entsprechend großes Bild zu projizieren. Der Hisense PL1 erreicht mit einem Abstand von lediglich 21 cm ein Bild mit einer Diagonale von 80 Zoll (2,03 Meter). Die maximale Bildgröße liegt bei 120 Zoll (3,05 Meter), um diese zu erreichen, muss der Projektor mit 42 cm Abstand von der Leinwand entfernt stehen.

Für ein wirkliches Kino-Erlebnis benötigt es auch den richtigen Sound. Den werden die beiden verbauten 15W Lautsprecher nur bedingt liefern können. Wer mehr Wumms will, setzt wie gewohnt auf externe Wiedergabegeräte.

Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer Abstände und maximale Bilddiagonale

VIDAA Betriebssystem

Als Betriebssystem kommt das hauseigene VIDAA U6 zum Einsatz. Das offene Betriebssystem basiert auf Linux und ist schon seit 2014 auf dem Markt. Auch wenn die App-Auswahl nicht die Größte ist, muss man auf Streamingdienste wie Netflix, YouTube, Prime Video, Disney+ und so weiter nicht verzichten. Zusätzlich ist das Betriebssystem auch mit Amazons Alexa kompatibel und somit für die Sprachsteuerung geeignet.

Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer Dolby Atmos und Dolby Audio 

Einschätzung: Hisense PL1 Laser Cinema kaufen?

Der Hisense PL1 4K Ultrakurzdistanz-Beamer macht auf uns einen durchweg positiven Eindruck. Gerade weil auch Dolby Vision unterstützt wird und zusätzlich auch ein CI+ Slot für herkömmliche TV Inhalte vorliegt. So könnte er tatsächlich als TV Ersatz dienen.

Die maximale Bildschirmdiagonale fällt im Vergleich zu den meisten Konkurrenten mit 120" etwas kleiner aus. Oft wird hier schon 150 Zoll geboten. Hier kann beispielsweise der Paris Rhône 4K Ultrakurzdistanz-Projektor mit 150 Zoll glänzen, verzichtet im Gegenzug aber auch auf eine Dolby Vision Unterstützung, kann aber wiederum mit einer 3D-Darstellung punkten. Allerdings muss man diese freie Fläche auch erst einmal in seiner Wohnung haben. 

Mit einem UVP von 2.228,99 € bekommt man hier direkt über Amazon oder anderen Händlern einen gut aufgestellten 4K Ultrakurzdistanz-Projektor mit Dolby Vision Support.

Preis: ab 2222,00€
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 3840 x 2160p (Pixel Shift) • 2100 Lumen • HDR10 • HLG • Dolby Vision • Dolby Atmos • CI+
]]>
Thu, 26 Jan 2023 21:29:28 +0000 https://www.nerdsheaven.de/hisense-pl1/
Geemax C2 ab 326€ – faltbares Laufband mit platzsparendem Design (faltbar, bis 120 kg, 12 km/h, 3,0 PS) https://www.nerdsheaven.de/geemax-c2/ Preis: ab 325,59€
(Gutscheincode BG7cabaf)
Zum Angebot (Banggood.com)
Techn. Daten: faltbar • bis 120 kg • bis zu 12 km/h • 3,0 PS-Motor • LED Touchscreen Display • integrierter Bluetooth-Lautsprecher • App • 2-Modi • kompakt

Gerade jetzt am Jahresanfang haben viele neue Vorsätze. Die meisten davon haben wahrscheinlich etwas mit Sport, mehr Bewegung oder Ernährung zu tun. Doch meistens fehlt einem die Zeit, um ins Fitnessstudio zu gehen. Mit dem Geemax C2 könnt ihr das Laufen nun schon ganz einfach Zuhause erledigen und sogar nebenbei arbeiten. Wie einfach der Aufbau des faltbaren Laufbands wirklich ist, haben wir uns mal angeschaut.

Das faltbare Geemax c2 Laufband bekommt ihr auf Banggood.com für einen Preis ab 325,59€.

Geemax C2 Faltbares Laufband
(einfaches falten vom Laufband)

Technische Daten

  Geemax C2
Geschwindigkeit 0,5-12 km / h
Modus Lauf und Rennmodus
Belastbarkeit

120 kg

Features

  • Fernbedienung
  • App
  • Halterung für das Handy
  • Geschwindigkeitskontrolle
  • LED Touchscreen Display
  • integrierter Bluetooth-Lautsprecher

Geemax C2 Faltbares Laufband
(schlichtes Design in Schwarz und Rot)

Design und Verarbeitung

Das Laufband wurde weitestgehend in Schwarz mit kleinen farbigen Akzenten gehalten, dies wirkt sehr modern und schlicht. Am Rand der 6-lagigen Lauffläche findet man noch rote Linien. Diese passen wiederum gut zum Geemax Logo, welches an den Seiten des Laufbands zu finden ist.

Das Gehäuse und auch die Laufstange bestehen aus schwarzen Kunststoff und sind ziemlich stabil. Die 6-lagige rutschfeste Lauffläche mit Kieselgel-Säulenunterstützung soll Stöße abdämpfen und dadurch Muskeln, Knie und Gelenke schonen. Das kann ich durchweg bestätigen, denn es fühlt sich angenehm beim Rennen an und das selbst auch nur mit Socken. Also auf jeden Fall durchaus angenehmer als auf Asphalt zu rennen.

Positiv ist auch, dass man das Laufband nicht erst selbst zusammenbauen muss, es wird komplett fertig montiert geliefert und man kann quasi direkt starten.

Geemax C2 Faltbares Laufband mit Rollen
(Rollen für leichtes Verstauen)

Platzsparendes Design

Das Laufband ist mit seiner Länge von 125,7 cm und 71,8 cm Breite ein kompaktes Gerät, welches sich leicht verstauen und dank Rollen an der vorderen Seite auch leicht Umräumen lässt. Die Rollen bewegen sich auch ohne Probleme und erleichtern das Bewegen, da man nicht das ganze Gewicht aus eigener Kraft hin und her tragen muss. Wenn die Laufstange ausgeklappt ist, sind wir bei einer Höhe von 103,7 cm.

Geemax C2 Faltbares Laufband falten

Das Zusammenfalten funktioniert durch 2 Hebel an den Seiten, die einfach nur nach oben geklappt werden müssen. Es ist wirklich kinderleicht und hat mir keinerlei Probleme bereitet. Im zusammengeklappten Zustand ist das Laufband gerade mal 13 cm hoch und ist so sogar unter der Couch oder dem Bett verstaubar. Das erspart wiederum einiges an Platz und man hat nicht immer so ein riesiges Teil im Wohnzimmer herumzustehen.

Geemax C2 Faltbares Laufband Motor
(leiser 3,0-PS-Motor)

Leistung durch 3.0-PS-Motor

Das Geemax c2 lässt sich je nach Bedarf von 1 bis 12 km/h einstellen. Diese werden von einem 3,0-PS-Motor angetrieben. Laut Hersteller soll der Motor nicht nur leistungsstark, sondern auch sehr leise sein. Geemax spricht von einer Betriebslautstärke von unter 65 dB. Nach meinem Test kann ich sagen, dass er natürlich nicht komplett leise ist, aber bei mittlerer Schnelligkeit jetzt auch keine unangenehme Lautstärke abgibt. Bei voller Geschwindigkeit erinnert mich das Geräusch an eine schleudernde Waschmaschine und ist dann doch etwas lauter.

Geemax C2 Faltbares Laufband

Bis 120kg und Magnetschalter

Durch den relativ starken Motor wurde hier eine Tragfähigkeit bis zu 120 kg angegeben, welche bei anderen vergleichbaren Geräten meist nur bei 110 kg liegt.

Falls man doch mal ganz schnell stoppen muss, hat man hier einen Sicherheitsmagnetmechanismus, der sich einfach bedienen lässt und das Gerät verlässlich zum Stehen bringt.

Geemax C2 Faltbares Laufband Display
(LED Touchscreen Display zur Bedienung)

Steuerung und Funktionen

Die Steuerung des Laufbands funktioniert auf drei verschiedene Arten. Man kann das Gerät mit der App, mit der Fernbedienung oder direkt auf dem LED Touchscreen steuern. Es bietet 2 Modi, einmal den Laufen-Modus, dort kann man von 1 bis 6 km/h laufen und beim Rennen-Modus kann man dann von 6 bis 12 km/h hochschalten. Also ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene das Richtige dabei. Außerdem kann man auf dem Display ablesen, wie viele Kalorien verbrannt wurden, die zurückgelegte Strecke und die Schritte, sowie die verbleibende oder absolvierte Trainingszeit.

Leider werden die Schritte nicht komplett durchgezählt. Wenn man bei 1000 Schritten angekommen ist, fängt es wieder bei 0 an zu Zählen. So hat man nach einer halben Stunde Laufen bedauerlicherweise keine Übersicht, wie viel Schritte man tatsächlich gelaufen ist. Die Kalorien werden aber durchgehend gezählt.

Geemax C2 Faltbares Laufband Pad

Für den Fall, dass man das Laufband nur als Laufpad benutzt, wurde hier auch mitgedacht und eine kleine Anzeige direkt an dem Pad angebracht, die ebenso die zurückgelegte Strecke, verstrichene Zeit und verbrannten Kalorien anzeigt.

Das Verbinden mit der App ist auch schrittweise erklärt und hat super funktioniert. Wirklich cool ist hier, dass man auch andere sportliche Tätigkeiten in der App speichern kann und z.B. auch mit Freunden seine Ergebnisse teilen kann. Also zusätzlich eine Übersicht von dem, was man schon geleistet hat und dadurch gleichzeitig motivierend.

Geemax C2 Faltbares Laufband

Bei Verwendung mit dem Panel kann man seine Herzfrequenz mit den Metallplatten an den Handläufen überwachen. Zudem kann man sich mit dem integriertem Bluetooth-Lautsprecher verbinden, um so mit eigener Wiedergabeliste trainieren können oder auch entspannt Filme beim Laufen zu schauen. Der Klang ist nicht überragend, reicht aber für den Zweck vollkommen aus. Um das Handy oder Tablet beim Trainieren zu platzieren, gibt es eine Halterung über dem Display, die sich ausklappen lässt. Also perfekt um beim Laufen seine Serie zu schauen.

Geemax C2 Faltbares Laufband Home Office
(Laufband unter dem Schreibtisch)

Fazit: Geemax C2 Faltbares Laufband kaufen?

Das Laufband von Geemax bietet einem hier schon einiges. Für jemanden, der nicht die Zeit findet ins Fitnessstudio zu gehen, ist das also eine coole Möglichkeit von Zuhause zu trainieren und sich fit zuhalten. Zudem bekommt man hier noch einige Features dazu, um das Laufen angenehmer zu gestalten. Zum einen der integrierte Bluetooth-Lautsprecher, ich meine mal, mit Musik geht doch gleich alles leichter. Oder man schaut einfach einen Film und legt sein Smartphone auf die Handyhalterung ab, so vergeht die Zeit auch um einiges schneller.

Geemax C2 Faltbares Laufband leichtes falten

Der wohl größte Vorteil ist, dass das Teil sich ganz leicht zusammenfalten lässt und dadurch auch gut zu verstauen ist, ohne viel Platz in Anspruch zu nehmen. Außerdem kann man es ohne Laufstange sogar einfach unter den Steh-Schreibtisch stellen und schon mal im Home-Office ein paar Schritte sammeln. Der Preis ist im Gegensatz zu leistungsschwächeren Geräten sogar günstiger. Also definitiv eine Überlegung wert, bevor man den Fitness-Studio-Beitrag monatlich bezahlt und es dann doch nicht schafft hinzugehen. Natürlich bietet das Laufband nicht die Features wie die High End Geräte im Fitnessstudio, wo sich eine Steigung oder der Widerstand einstellen lässt. Dennoch ist es für normales Laufen vollkommen ausreichend und erfüllt seinen Zweck.

Preis: ab 325,59€
(Gutscheincode BG7cabaf)
Zum Angebot (Banggood.com)
Techn. Daten: faltbar • bis 120 kg • bis zu 12 km/h • 3,0 PS-Motor • LED Touchscreen Display • integrierter Bluetooth-Lautsprecher • App • 2-Modi • kompakt
]]>
Thu, 26 Jan 2023 20:44:36 +0000 https://www.nerdsheaven.de/geemax-c2/
Bluetti EB3A ab 299€ – kompakte Powerstation ohne Kompromisse? (600 Watt, 268,8 Wh, 8 Ausgänge, 6 Eingänge) https://www.nerdsheaven.de/bluetti-eb3a/ Preis: ab 299,00€
Zum Angebot (Toneart-shop.de)
Techn. Daten: 600 Watt (1200W Spitze) • 268,8 Wh Kapazität • 8 Ausgänge • 6 Eingänge

Der Hersteller Bluetti bietet eine ganze Reihe von verschiedenen Lösungen für eine mobile Energieversorgung. Mit der EB3A bietet Bluetti eine relativ kompakte Powerstation an, mit der man trotzdem recht wenig Kompromisse eingehen muss. Vorbestellen lässt sich die Powerstation für einen Preis ab 299,00€ auf Toneart-shop.de.

Bluetti EBA3 Powerstation

Technische Daten im Überblick

  Bluetti EB70
Leistung 600 Watt, 1200 Watt Spitze
Akkukapazität 268,8 Wh
Akkuy-Typ LiFePO4 (Lithiumeisenphosphat)
Ausgänge
  • Schukosteckdosen:
    1 x 220-240-V-/2,6-A-Steckdosen, insgesamt 600 W
  • Wechselrichtertyp:
    1.200 W
  • USB-C-Anschluss:
    1 x 100 W max.
  • USB-A-Anschluss:
    2 x 5 V/3 A USB-A
  • Gleichstromsteckdosen:
    1 x 12 V/10 A (Autosteckdose)
    2 x 12 V/10 A DC 5521 (5,5-mm-Steckdosen)
    *Alle geregelt.
  • Kabelloses Ladepad:
    1 x 15 W max.
Eingänge
  • AC-Ladekabel (Standardmodus):
    268 W max.
  • AC-Ladekabel (Turbo-Modus):
    350 W max.
  • Solareingang:
    200 W max, VOC 12–28 VDC/ 8,5 A
  • Autoeingang:
    12/24 V vom Zigarettenanzünder
  • Maximaler Eingang:
    430 W, bei gleichzeitigem AC- und Solareingang
Maße/Gewicht 255 x 180 x 183 mm, 4,6 kg

Bluetti EBA3 Powerstation

Ein schlichtes Design

Bei einem Blick um die Powerstation herum, fällt einem zunächst das schlichte Design und die dezente Optik auf. Das ist durchaus nicht negativ gemeint, sondern einfach der Tatsache geschuldet, dass der Hersteller auf Spielereien und farbliche Extras verzichtet. Auf der Obenseite findet man einen Tragegriff und das Qi-Ladepad.

Der Blickfang bleibt aber die Front, auf der man die Anschlüsse vorfindet. Hier sollte man vor dem Kauf darauf achten, welche Version man kauft, da es 2 verschiedene Layouts gibt. Einmal das EU-Layout wo man nur eine Schuko Steckdose vorfindet und einmal das US-Layout wo es zwei Steckdosen gibt. Wir werden uns dem EU-Layout widmen. Insgesamt setzt man in der europäischen Version auf 8 Anschlüsse, die ihr weiter oben in der Tabelle aufgelistet findet.

Bluetti EBA3 Powerstation Funktionsbeispiele

Starke Leistung trotz kompakter Größe

Mit Abmessungen von 255 x 180 x 183 mm und einem Gewicht von 4,6 kg ist die EB3A Powerstation recht kompakt gehalten. Trotz der geringen Größe erreicht der Solar-Generator eine Kapazität von 268 Wh und eine Leistung von 600 Watt im Standardbetrieb mit einer kurzzeitigen Spitze von 1200 Watt. Beim Akku setzt man auf einen LiFePO4-Akku, der selbst nach 2500 Ladezyklen immer noch eine Kapazität von 80% erreichen soll.

Bluetti EBA3 Powerstation Akku und Akkusicherheit

Zum Aufladen des Akkus hat man 6 verschiedene Möglichkeiten (Netz/Solar/Auto/Generator/Netz+Solar/Netz+Adapter). Unter anderem gibt es auch die Möglichkeit des dualen Beladens. Beim dualen Aufladen erreicht die Powerstation eine Ladeleistung von bis zu 430 Watt. Wie man es vom Bluetti als Hersteller kennt, lassen sich die einzelnen Sektionen gleichzeitig nutzen und separat ein- und ausschalten

Bluetti EBA3 Powerstation Lademöglichkeiten

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Bluetti EB3A ist eine Powerstation, die durch kompakte Größe und geringes Gewicht auffällt. Trotzdem muss man keine allzu großen Kompromisse eingehen, wenn es um das Thema Leistung und Akkukapazität geht. Gerade die 1200 Watt Spitzenleistung dürften für das ein oder andere Gerät mit hohem Initialstrom sehr praktisch sein. Das schlichte Design passt zur Powerstation und von den Anschlüssen her dürfte hier alles für ein Campingwochenende oder die Gartenparty abgedeckt sein.

Preis: ab 299,00€
Zum Angebot (Toneart-shop.de)
Techn. Daten: 600 Watt (1200W Spitze) • 268,8 Wh Kapazität • 8 Ausgänge • 6 Eingänge
]]>
Fri, 14 Oct 2022 22:45:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/bluetti-eb3a/