Technik und China Gadgets aus Fernost › NerdsHeaven https://www.nerdsheaven.de Reviews, Unboxing und der tägliche Nerd-Wahnsinn. de-DE Mon, 25 Jan 2021 14:03:17 +0000 Mon, 25 Jan 2021 14:15:58 +0000 k.gottschalk@nerdsheaven.com WE.LOCK Smartes Türschloss ab 105€ Elektronisches Schloss, Keypad, RFID https://www.nerdsheaven.de/we-lock-smartes-tuerschloss-ab-elektronisches-schloss-keypad-rfid/ Preis: ab 104,99€
(Gutscheincode WELOCKPRB)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Smartes Türschloss • Edelstahl • Bluetooth • Tastenfeld • RFID Karte

Elektronische Türschlösser mit RFID-Karte, Bluetooth Anbindung und Code Eingabe per Ziffernblock könnte in der Zukunft vermutlich der neue Trend werden. 😁 Wer mit herkömmlichen Schlössern und Schlüssen nicht mehr arbeiten will, weil wir im digitalen Zeitalter auch andere Möglichkeiten haben, sollt mal einen Blick auf das smarte Türschloss von WE.LOCK ab 104,99€ auf Geekbuying.com werfen.

Einfach kann ja jeder, oder nennen wir es mal so "Standard Oldschool". Aber in der heutigen Zeit kann man seine Türschlösser auch einfacher und bequemer sichern, oder im geschäftlichen Bereiche einfacher die Zugangsberechtigungen für die Angestellten regeln, als alle Personen mit einer Kopie des Schlüssels auszustatten. Damit das Ganze auch nicht allzu kompliziert wird, gibt es zum Einrichten eine App. So kann man das Schloss per App entsperren, per RFID Karte öffnen, oder den Ziffernblock nutzen um die Tür zu öffnen.

Beim Nutzen des Ziffernblocks werden keine Tastengeräusche wiedergegeben die man eventuell ausspionieren könnte.  Ebenso kann man neben festen Ziffernfolgen auch einen temporären Pin einrichten der zum Beispiel für Gäste zeitweilig nutzbar ist. Wie umfangreich man das Ganze in der App konfigurieren und einstellen kann, liegt uns jedoch nicht vor. Einen Nutzungsverlauf wer wann die Tür geöffnet hat, wird aber beispielsweise auch angelegt. Der Zylinder bzw. das Schloss besteht aus  Edelstahl mit Zinklegierung. Genauere Angaben zum Material fehlen hier aber. 

Der Einbau soll in wenigen Minuten erledigt sein: Einfach den alten Zylinder entfernen, den WE.LOCK Zylinder einsetzen, den auf der anderen Seite liegenden Türknauf aufsetzen und mit dem beiliegenden Imbusschlüssel festschrauben. Das gesamte Schlosssystem ist nach IP44 Spritzwassergeschützt. Die Abmessungen liegen bei 180 mm x 45 mm x 45 mm und einem Gewicht von 480g. Der Schließzylinder selbst ist verstellbar zwischen 55 mm und 105 mm und sollte so problemlos an jeder Tür funtkiojnieren udneinsetzbar sein. 

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Viele Bewertungen gibt es auf Amazon aktuell noch nicht. Anhand gestellter Fragen und deren Antworten ist aber zu lesen, dass das ganze System wohl gut funktioniere und auch entsperrt werden könne auch wenn die einzulegenden 3x AAA Batterien mal leer sind. Ebenso kann man wohl auch mehrere RFID Karten einlesen um mehreren Leuten Zugang mit den Karten zu gewähren.

Features

  • Smartes Türschloss
  • Edelstahl
  • Bluetooth, Tastenfeld, RFID Karte
Preis: ab 104,99€
(Gutscheincode WELOCKPRB)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Smartes Türschloss • Edelstahl • Bluetooth • Tastenfeld • RFID Karte
]]>
Mon, 25 Jan 2021 14:03:17 +0000 https://www.nerdsheaven.de/we-lock-smartes-tuerschloss-ab-elektronisches-schloss-keypad-rfid/
WE.LOCK Fingerprint Türschloss ab 122€ Fingerabdrucksensor, Bluetooth, Fernbedienung https://www.nerdsheaven.de/we-lock-fingerprint-tuerschloss-ab-fingerabdrucksensor-bluetooth-fernbedienung/ Preis: ab 121,79€
(Gutscheincode WELOCKFBR)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Smartes Türschoss • Fingerabdrucksensor • Bluetooth • Fernbedienung • App Anbindung • 999 Fingerabdrücke speicherbar

Im Jahr 2020 kann man auch als Privatanwender mittlerweile ganz bequem mittels Fingerabdruck seine Türen entsperren, was vor 10 bis 20 Jahren eher noch in Filmen in Hochsicherheitsbereichen zu sehen war. 😁 Und wenn das noch per Bluetooth und Smartphone funktioniert, dann ist Science Fiction auch nicht mehr weit. 😁 Das WE.LOCK Fingerprint Türschloss gibt es ab 121,79€ auf Geekbuying.com im Angebot.

Wenn es schnell gehen soll, ist ein prall bestückter Schlüsselbund alles andere als förderlich um ein Schloss und die dazugehörige Tür einfach mal schnell zu öffnen. Da wir uns ja bekanntermaßen im 21. Jahrhundert befinden, gibt es da auch deutlich praktischere Lösungen. Hier kommen elektronische Schlösser wie das WE.LOCK Türschloss mit einer möglichen Entsperrung via Fingerabdrucksensor, Bluetooth Anbindung oder Fernbedienung zum Einsatz. 

Der Einbau soll hier auch recht unkompliziert funktionieren und in wenigen Minuten erledigt sein. Den alten Zylinder ausbauen, den WE.LOCK Zylinder einsetzen, festschrauben, auf der gegenüberliegenden Seite den Türknauf aufstecken und ebenso festschrauben und abschließend per Smartphone konfigurieren. Vorher aber noch die 3x AAA Batterien für die Stromversorgung einlegen, denn die liegen leider nicht bei. Der Schließzylinder ist in der Länge zwischen 55mm und 105mm verstellbar und sollte entsprechend auch an allen gängigen Türen verbaut werden können.

Die 3x AAA Batterien sollen auch bei regelmäßiger Nutzung von 10x am Tag bzw. insgesamt 8000 Zugriffe für ein Jahr genügen. Die App erkennt den Batteriestand und meldet sich mit Warnhinweisen entsprechend rechtzeitig. Sollten die Batterien so leer sein oder das Gerät beschädigt sein, sodass es nicht mehr funktioniert, kann man via USB Kabel, dem Smartphone und der We.Lock App dennoch den Zylinder entsperren.

Per App können bis zu 999 Fingerabdrücke abgespeichert werden. Ebenso lassen sich hier bis zu 8 Fernbedienungen koppeln die per Tastendruck das Schloss ebenso entsperren, wie es per Fingerabdruck auch geht. Alternativ kann auch die App zum Entsperren genutzt werden. Der verbaute, hochwertige Fingerabdrucksensor soll zuverlässig die Fingerabdrücke erkennen und ausreichend vor gefälschten Fingerabdrücken schützen. Die Abdrücke selbst werden wohl im Schloss gespeichert und nicht in der App oder im Netz um einen Fremdzugriff zu verhindern.

Die Abmessungen des Zylinders liegen bei 180mm x 45mm x 45mm, das Gewicht erreicht 480g und das ganze System ist aus Edelstahl hergestellt und nach IP44 vor Spritzwasser geschützt. 

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Handhabung sei mit dem Einlesen der Fingerabdrücke etwas kompliziert, da es per Sim-Nadel direkt am Gerät durchgeführt werden muss. Nach dem Entsperren muss man wohl dennoch den außenliegenden Knauf drehen um die Tür zu öffnen. Da gäbe es wohl andere mechanische Lösungen die das übernehmen.   Die App sei nicht fehlerfrei und funktioniere auch nicht auf jedem Gerät problemlos. Die grundlegende Funktion per Fernbedienung, Fingerabdruck oder Bluetooth App-Anbindung eine Tür zu entsperren und zu öffnen klappe hingegen problemlos. 

Features

  • Smartes Türschoss
  • Fingerabdrucksensor, Bluetooth, Fernbedienung
  • App Anbindung
  • 999 Fingerabdrücke speicherbar
Preis: ab 121,79€
(Gutscheincode WELOCKFBR)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Smartes Türschoss • Fingerabdrucksensor • Bluetooth • Fernbedienung • App Anbindung • 999 Fingerabdrücke speicherbar
]]>
Mon, 25 Jan 2021 14:01:46 +0000 https://www.nerdsheaven.de/we-lock-fingerprint-tuerschloss-ab-fingerabdrucksensor-bluetooth-fernbedienung/
Dreame D9 Testbericht – ab 279€ Saugroboter + Wischen, 3000 Pa, LDS https://www.nerdsheaven.de/dreame-d9-saugroboter-wischen-3000-pa-lds/
Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Mit dem Dreame F9 hat der chinesische Hersteller seine ersten Schritte im Bereich der Saugroboter gemacht und mit der Dreame V-Reihe bereits seit Jahren Erfahrungen im Bereich der Akkusauger gesammelt. War der Dreame F9 noch eher schlicht und funktionell gehalten, schöpft die Firma bei dem Dreame D9 aus dem Vollen. Noch lange sind nicht alle Details bekannt und trotzdem ist Dreames neues Flaggschiff jetzt schon überaus interessant.

Die technischen Daten im Überblick

  Dreame D9 Roborock S5 Max Ecovacs Deebot Ozmo 950
Preis ~300€ ~330€ ~420€
Saugkraft 3000 Pa 2000 Pa 1500 Pa
Navigation LDS Laser-Raumvermessung LDS Laser-Raumvermessung LDS Laser-Raumvermessung
App Xiaomi Home (Android, iOS) Xiaomi Home (Android, iOS) oder Roborock (Android, iOS) Ecovacs Home (Android, iOS)
Lautstärke 50-65 dB (je nach Saugstufe) 50-65 dB (je nach Saugstufe) 45-66 dB  (je nach Saugstufe)
Akku 5200 mAh 5200 mAh 5200 mAh
Staubkammer/Wassertank 0,57 l/0,27 l 0,46 l/0,29 l 0,4 l/0,2 l
Arbeitszeit 2,5 h 2,5 h 3 h
Ladezeit 5 h 5 h 5 h
Gewicht 3,8 kg 3,5 kg 4,5 kg
Maße 35,3 x 35,0 x 9,6 cm 35,3 x 35,0 x 9,6 cm 35,0 x 35,0 x 9,3 cm
Steigungen 20°, bis zu 2 cm 20°, bis zu 2 cm 20°, bis zu 2 cm
CE-Kennzeichen Ja Ja Ja
Features

Mapping mit Kartenspeicherung von drei Etagen

selektive Raumeinteilung

No-Go-Zonen und Zoned Cleanup

Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank

Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Mapping mit Kartenspeicherung von drei Etagen

selektive Raumeinteilung

No-Go-Zonen und Zoned Cleanup

Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank

Teppicherkennung (erhöht Saugkraft)

Mapping mit Kartenspeicherung von zwei Etagen

selektive Raumeinteilung

No-Go-Zonen und Zoned Cleanup

Wischfunktion mit Nicht-Wisch-Zonen und elektrischem Wassertank

Sprachsteuerung via Amazon Alexa und Google Home

Teppicherkennung (auch bei Wischfunktion)

Leistungsstarker Saugroboter

Wo der Dreame F9 noch eine simple Ausstattung hatte, da trumpft der Dreame D9 so richtig auf. Der Sauger hat eine Größe von 350 x 350 x 96.8 mm und ist damit durch den LDS-Scanner jetzt natürlich deutlich höher als noch das F9 Modell das besonders durch seine flache Bauart interessant war. Das Design erinnert an eine Mischung aus den beliebtesten Roborock Modellen. Die Saugkraft wird mit 3000 Pa angegeben und kann in 4 Stufen abgerufen werden. Das wiederum hat bisher kaum ein anderer Saugroboter geschafft und stellt damit eine neue Leistungsklasse auf. Wie man es von Dreame kennt, dürfte auch die Qualität gewohnt hoch sein. Geht es in Richtung Laufzeit bekommen wir mit bis zu 150 Minuten gewohnte Kost mit einem verbauten 5200 mAh Akku. Das müsste auf niedriger Saugstufe für über 200m² ausreichen.

Intelligente Laser-Raumvermessung

Für die Schmutzaufnahme hat die Staubkammer ein Volumen von 570 ml und liegt damit auch im üblichen Schnitt. Auch bei den Funktionen zieht Dreame alle Register so setzt der D9 auf eine Laser-Raumvermessung zur intelligenten Navigation durch die Wohnung. Dank dieser hat man in der App Zugriff auf eine selektive Raumeinteilung. Durch diese kann man den Roboter nicht nur verfolgen wenn man nicht zu hause ist, sondern auch Abläufe einstellen (Saugen, Wischen, Einzeln oder alle zusammen).

Teppicherkennung und Etagen-Speicherung

Auch ein automatischer Teppich-Boost (Teppicherkennung und Saugkrafterhöhung), das Speichern von Karten und das Einstellen von virtuellen No-Go-Zonen gehört mit zum Softwarepaket. Zusätzlich funktioniert der Dreame D9 nun mit Amazon Alexa. Soweit zu den bekannten Features. Und so wie Dreame sich bisher präsentiert hat gibt es bestimmt noch den ein oder anderen Kniff der uns noch nicht verraten worden ist.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das was Dreame bisher verraten klingt schon einmal sehr interessant und lässt auf ein High-End Modell schließen. Bis zum Release könnten noch ein paar mehr Details auf uns zu kommen. Auch ein Alleinstellungsmerkmal könnte so noch den Weg in das Gerät finden. Der Releasezeitpunk liegt voraussichtlich in der Black Week um den 27 November. Was Haltet ihr von Dreames neuen Sauger dem D9: Interessant oder eher viel Wirbel um nichts?

Features

  • Saugroboter
  • 3000 pa, 4 Saugstufen
  • 570 ml Staubkammer
  • Alexa kompatibel
Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!
]]>
Mon, 25 Jan 2021 14:00:28 +0000 https://www.nerdsheaven.de/dreame-d9-saugroboter-wischen-3000-pa-lds/
Roidmi NEX 2 Plus ab 361€ Akkusauger, Saugen + Wischen, 150 AW https://www.nerdsheaven.de/roidmi-nex-2-plus-ab-akkusauger-saugen-wischen-150-aw/ Preis: ab 361,19€
(Gutscheincode NEX2PLUS)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Saugen und Wischen • 26500 Pa • 150 Air Watt • 0.55l Staubkammer • OLED Display • App Steuerung

Das man mit einem Akkusauger viele Möglichkeiten hat, ist ja kein Geheimnis. Selbst das feuchte Wischen gehört mittlerweile zu den Funktionen einiger Akkusauger. Aber so richtig Putzen können die Sauger dennoch nicht. Der Roidmi NEX 2 Plus bietet auch dafür jetzt eine Lösung. Für einen Preis ab 361,19€ auf Geekbuying.com bringt der Nex 2 Plus einen Aufsatz mit zwei rotierenden Wischmop-Aufsätzen.

Der Roidmi NEX 2 Plus ist eigentlich baugleich mit den Vorgängermodellen, das lässt sich schon auf dem Beitragsbild sehr gut erkennen. Dem entsprechend werden wir auch nur auf die wenigen Änderungen eingehen. Wer mehr über das Gerät wissen möchte dem Verlinken wir hier das Vorgängermodell.

Die Unterschiede sind schnell erklärt. Die Laufzeit hat sich von 70 auf 80 Minuten erhöht. Die größte Neuerung ist ein spezieller Wischaufsatz mit 2 rotierenden Bürsten. Sicherlich freut man sich immer über eine längere Arbeitszeit, um im Idealfall mehr Fläche in einem Arbeitsgang zu erledigen. Wirklich interessant ist jedoch der neue Wischaufsatz. Dieser soll mit bis zu 200 Umdrehungen pro Minute den Boden reinigen. Über den Bürsten befindet sich der Wassertank um den Wischaufsatz auch feucht zu halten.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Viel hat sich bei Roidmis neuem Modell nicht geändert. Die wirkliche Neuerung liegt im Zubehör in Form eines Wischaufsatzes. Dieser wird nicht mehr nur hinter dem Sauger hergezogen, sondern „schrubbt“ den Boden selbständig. Wie gut das am Ende des Tages funktioniert können wir leider vor einem Test nicht sagen. Leider muss man den Wischaufsatz mit der regulären Teppichbürste tauschen wodurch man zwei Arbeitsschritte erledigen muss. Was haltet ihr von Xiaomis Premium Sauger-reihe Roidmi ?

Features

  • Saugen und Wischen
  • 26500 Pa, 150 Air Watt
  • 0.55l Staubkammer
  • OLED / LC-Display
  • App Steuerung
Preis: ab 361,19€
(Gutscheincode NEX2PLUS)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: Saugen und Wischen • 26500 Pa • 150 Air Watt • 0.55l Staubkammer • OLED Display • App Steuerung
]]>
Mon, 25 Jan 2021 13:59:38 +0000 https://www.nerdsheaven.de/roidmi-nex-2-plus-ab-akkusauger-saugen-wischen-150-aw/
Roidmi EVE Plus inkl Absaugstation ab 386€ Saugroboter + Wischen, 2700 Pa, LDS Laser-Scan https://www.nerdsheaven.de/roidmi-eve-plus-inkl-absaugstation-ab-saugroboter-wischen-2700-pa-lds-laser-scan/ Preis: ab 386,39€
(Gutscheincode ROIDMIEVE)
Zum Angebot (Geekbuying.com)

Da muss doch was faul sein? Der Roidmi EVE Plus wird mit Absaugstation zu einem momentanen Preis von 386,39€ auf Geekbuying.com verkauft. Bei den meisten Herstellern kostet eine Absaugstation alleine schon um die 300€. Die technischen Daten lesen sich dennoch ebenso gut: 2700 Pa Saugleitung, Laser Raumvermessung, App mit Kartografierung sowie Alexa- und Google-Home-Steuerung.

Das "Plus" im Namen steht für die zusätzliche Absaugstation. Entsprechend gibt es auch eine Roidmi Version die dieses praktische Gerät nicht beinhaltet. Schauen wir uns die technischen Daten erst einmal genauer an.

Technische Daten im Überblick

  Roidmi EVE Plus
Preis ohne Angebot ca. ~345€ mit Absaugstation
Saugkraft 2700 pa
Navigation Laser-Raumvermessung
App Xiaomi Home oder Roidmi Cleaner
Lautstärke -
Akku 5200 mAh
Reinigungsart Nass-/Trockensaugen
Staubkammer/Wassertank 0,3 l/0,3 l (elektrisch)
Arbeitszeit ~250m²
Ladezeit 4 h
Gewicht 3,6 kg (Absaugstation: 2,7 kg)
Maße 35,0 x 35,0 x 9,8 cm
Steigungen 20°, bis zu 2 cm
Features

-Kartografierung und Kartenspeicherung
-Raumeinteilung
-Sperrbereiche/No-Go Areas, Zonen Reinigung
-Sprachsteuerung Alexa/Google Home

Technisch liest sich der Saugroboter erst einmal ziemlich gut. Vor allem gehört er auch mit zu den leistungsstärksten Vertretern mit 2700 Pa Saugleistung am Markt. Zur Lautstärke im Betrieb fehlt seitens des Herstellers aber noch eine genaue Angabe. Ebenso fehlen konkrete Infos zur Arbeitszeit, denn hier ist nur eine Reinigungsfläche von maximal ~250m² beschildert. Für den deutschen Markt ist er noch nicht gelistet. Auf der internationalen Webseite ist der Saugroboter jedoch schon zu sehen. Daher dürfte es vermutlich nur eine Frage der Zeit sein, bis das interessante Gerät bei uns erscheint oder vertrieben wird.

Absaugstation, was ist das schon wieder?

Das ist schnell erklärt. In erster Linie eine Arbeitserleichterung, da man den meist recht kleinen 0,3 Liter Staubbehälter im Saugroboter nicht mehr manuell entleeren muss. Die Absaugstation wird zum Beladen und Aufladen des Akkus angefahren. Zeitgleich entleert sie den Staubbehälter und sammelt in einem wechselbaren Staubbeutel, der 3 Liter Fassungsvermögen umfasst, den aufgesammelten Schmutz und Dreck. Je nach Wohnung und Konstellation kann das bei einem täglichen Einsatz auch täglich oder mehrfach die Woche passieren. Entsprechend kann man so bei täglicher Nutzung ca. 1 Monat lang damit haushalten ohne selbst den Saugroboter entleeren zu müssen. Die Beutel in der Absaugstation sind sicherlich nicht wiederverwendbar und müssen entsprechend nachgekauft werden. 

Geräuschlos geht das aber nicht, da der Staub und Dreck aus dem Saugroboter abgesaugt wird. Kurzzeitig könnte es etwas lauter werden, aber eine Angabe zur Lautstärke fehlt hier noch. Wir vermuten das wir uns aber unter 80dB befinden. Der Saugroboter selbst wird sicherlich auf höchster Saugstufe ebenso um die 70dB erreichen.

Steuerung per App

Da der Roidmi Sauger aus dem Xiaomi Universum stammt, kann logischerweise auch die Xiaomi Mi Home App genutzt werden. Wer mehrere Geräte aus dem Hause Xiaomi oder den Xiaomi-Universum besitzt, wird das zu schätzen wissen. Für alle anderen denen das nicht wichtig ist oder eben das erste Gerät dieser Art, für die steht die Roidmi Cleaner App bereit. Vermutlich wird der Funktionsumfang identisch sein. Andererseits bietet Roidmi vermutlich auch eigenen andere Haushaltgeräte an die nur in der Roidmi App funktionieren.

Die Aufzeichnung bzw. das Generieren der Karte wird per Laser Umfeldscanner der 4. Generation durchgeführt. Die Geschwindigkeit der Erkennung als auch die Genauigkeit sollen um 40% gesteigert sein. Letztendlich wird eine Karte der Wohnung abgespeichert die auch in einzelne Räume unterteilt werden kann. Das Trennen eines Raumes, ebenso das Umbenennen ist ebenso möglich wie das gezielte Anfahren und Reinigen.

Wer einen strickten Reinigungsplan nach Zeit anlegen will, kann dies tun. Ebenso kann die Reihenfolge der zu reinigenden Räume festgelegt werden. Eine automatische Teppicherkennung scheint nicht vorzuliegen, dafür können aber wie üblich Bereiche eingeteilt werden die nicht gereinigt werden sollen. Außerdem können direkte Spot-Reinigungsbereiche festgelegt werden.

Die Akkukapazität des 5200mAh Akkus soll im besten Falle für bis ~250m² Fläche genügen. Das ist eher eine pauschale Aussage, denn je verwinkelter die Wohnung ist, schwer befahrbarer Bodenbelag vorliegt oder eben auf höchster Saugstufe gereinigt wird, um so kürzer stärker verkürzt sich die Laufzeit. Das spielt aber im Prinzip auch keine großartige Rolle, da das automatische Aufladen und danach fortgesetzte Reinigen wie gewohnt unterstützt wird. 

Sicherheit geht vor: dank 30 Sensoren

Wie üblich sind auch etliche Sensoren verbaut, die die Untergründe erkennen, vor Stürzen schützen oder den zu starken Kontakt mit den Möbeln verhindern. Ebenso soll die Bauhöhe des Saugers beachtet oder gescannt werden um das Verklemmen unter der Couch oder flachen Möbelstücken zu verhindern. Hindernisse können mit der üblichen Höhe von 2cm (je nach Steigungswinkel) überfahren werden. Der runde Fuß eines Wäscheständers sollte somit eigentlich kein Problem sein. 

Hohe Reinigungskraft mit 2700Pa Saugleistung

Der Durchschnitt der Saugkraft der aktuell verfügbaren Saugrobotern liegt zwischen 2000 und 2500 Pa. Der Roidmi EVE / Plus erreicht maximal 2700 Pa Saugleitung. Das erreicht er aber auch nur auf der höchsten Saugstufe, die vermutlich nur auf Teppichen ausgespielt wird. Auf Laminat, Parket, Fliesen oder ähnlichen Untergründen ist diese Saugleistung nicht nötig. So wird der Akku geschont und die Reinigungsgzeit entsprechend verlängert. Das parallele Wischen kann ebenso durchgeführt werden. Durch die elektrische Pumpensteuerung kann der Wasserfluss auch per App eingestellt werden.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen / Einschätzung

Die technischen Daten klingen ziemlich gut und von der Reinigung wird er schon überzeugen können. Ob der momentane, sehr günstige Preis inklusive Absaugstation auch langfristig gehalten wird, ist noch nicht abzusehen. Momentan ist es nur ein Vorverkauf / Pre-Sale. Wie die Preisgestaltung sich danach arrangiert, ist leider auch noch nicht bekannt.

Features

  • 2700 Pa
  • ~250² Reinigungsfläche
  • Laser Raumvermessung
  • inkl. Absaugstation
Preis: ab 386,39€
(Gutscheincode ROIDMIEVE)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
]]>
Mon, 25 Jan 2021 13:58:41 +0000 https://www.nerdsheaven.de/roidmi-eve-plus-inkl-absaugstation-ab-saugroboter-wischen-2700-pa-lds-laser-scan/
Xiaomi Mi Air Purifier 3C ab 85€ Luftreiniger, Alexa & Google Home, bis zu 37m² https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-air-purifier-3c-ab-luftreiniger-alexa-google-home-bis-zu-37m%c2%b2/ Preis: ab 84,99€
(Gutscheincode E5D4488706)
Zum Angebot (Gshopper.com)
Techn. Daten: HEPA Filter der bis zu 99.97 % der Partikel auffängt • Goolge Assistent und Amazon Alexa kompatibel • Echtzeit Luftüberwachung

Wer sich vor unangenehmen Gerüchen, Pollen, Staub oder Schimmel schützen möchte, greift meistens zu einem Luftreiniger. Ist es doch die Aufgabe dieser Geräte genau das aus der Luft zu herauszufiltern. Auch wir haben euch schon einige dieser Geräte vorgestellt. Mit dem Xiaomi Mi Air Purifier 3C wollen wir euch ein weiteres Modell aus dem Hause Xiaomi für einen Preis ab 84,99€ auf Gshopper.com zeigen.

Design und Filter

Der Xiaomi Mi Luftreiniger 3C hat eine Größe von Xiaomi 24 x 24 x 52 cm und ist damit relativ klein und sollte dadurch nicht zu viel Platz einnehmen. Das Gerät selbst soll laut Herstellerangaben für Räume von bis zu 37 m² ausreichen. Die Luftreinigungsrate beträgt technisch gesehen bis zu 320 m³/h. Das geschieht durch einen Filter mit 3 Stufen, der aus einem Vorfilter, einem HEPA-Filter und einem Aktivkohlefilter besteht. Die Filter haben laut Herstellerangaben eine Lebensdauer von 6-12 Monaten. Über einen dreifarbigen Lichtring im Display wird die Luftqualität direkt und übersichtlich dargestellt.

Eigenschaften und Funktionen

Dank Lasersensoren ist der Luftreiniger dazu in der Lage die Luftqualität in Echtzeit zu überwachen und im „Auto-Modus“ automatisch die Reinigungsgeschwindigkeit entsprechend anzupassen. Des Weiteren zeigt ein Display die Informationen zu PM2.5-Werten, WLAN Status und Betriebsmodus an. Das Display kann in 3 Helligkeitsstufen eingestellt werden: hell, normal, und Always-On. Neben dem Auto-Modus verfügt der Xiaomi Mi Luftreiniger noch über einen „Schlafmodus“. In diesem läuft der Luftreiniger mit einer Lautstärke von lediglich 31 dB um nicht den Schlaf zu stören. Dank WLAN und der Mi Home App wird das Smartphone bei Bedarf noch zur Fernbedienung des Luftreinigers. Über die App hat man die Möglichkeit die Betriebsmodi und die Geschwindigkeit einzustellen. Alternativ lässt sich der Luftreiniger auch über Google Assistent oder Amazon Alexa steuern. Im Lieferumfang befindet sich der Luftreiniger, ein HEPA-Filter und ein Benutzerhandbuch.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Der Xiaomi Mi Luftreiniger 3C macht auf dem Papier einen sehr guten Eindruck. Im Vergleich zum Xiaomi Mi Air 2H hat sich die Leistung noch einmal verbessert. Auch den Vergleich mit Geräten aus Deutschland muss Xiaomis Gerät nicht fürchten, kosten diese doch im Normalfall wesentlich mehr bei ähnlicher Leistung. Gerade wenn im Frühling die Allergiezeit wieder anfängt, gibt es Viele die mit einem Luftreiniger deutlich weniger Beschwerden aufweisen können. Zusätzlich nutzt msn den Luftreiniger einfach nur um allgemein eine bessere Luftqualität zu genießen.

Features

  • Luftreiniger
  • HEPA Filter der bis zu 99.97 % der Partikel auffängt
  • Goolge Assistent und Amazon Alexa kompatibel
  • Echtzeit Luftüberwachung
Preis: ab 84,99€
(Gutscheincode E5D4488706)
Zum Angebot (Gshopper.com)
Techn. Daten: HEPA Filter der bis zu 99.97 % der Partikel auffängt • Goolge Assistent und Amazon Alexa kompatibel • Echtzeit Luftüberwachung
]]>
Mon, 25 Jan 2021 13:13:00 +0000 https://www.nerdsheaven.de/xiaomi-mi-air-purifier-3c-ab-luftreiniger-alexa-google-home-bis-zu-37m%c2%b2/
OneOdio Pro 50 ab 35€ Over-Ear, 50mm Treiber https://www.nerdsheaven.de/oneodio-pro-50-ab-over-ear-50mm-treiber/ Preis: ab 34,71€
(Gutscheincode (5% Sofortrabatt aktivieren))
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 3.5 mm Klinke • 6.35 mm Klinke • externes Mikrofon

OneOdio hat sich über die Zeit einen soliden Ruf im Bereich der Over-Ear Kopfhörer aufgebaut. Mit dem OneOdio Pro 50 für einen Preis ab 34,71€ auf Amazon.de richtet sich der Hersteller eher an Musiker und Menschen die gerne Hi-Res Audio genießen wollen. Mit 50mm Audiotreibern sollen die Kopfhörer für ein gutes Klangbild sorgen.

Unaufälliges Design

Bei dem Design der OneOdio Pro 50 setzt man auf Schwarz als Grundfarbe mit silbernen und roten Akzenten. Auf den Ohrmuscheln ist das OneOdio Logo abgebildet und auf dem Kopfband findet man noch den Schriftzug des Herstellers. Ansonsten haben die Kopfhörer ein klassisches Over Ear Design, das relativ schlicht gehalten ist. Die Kopfhörer bieten damit eine Abwechselung zu den oftmals recht auffällig designten Gaming Headsets. Die Ohrmuscheln haben eine Dicke von 3 cm und einen Durchmesser von 9.5 cm und entsprechen damit der üblichen Größe von Over-Ear Kopfhörern. Die Ohrmuscheln lassen sich um 90° drehen und ebenfalls um 180° einklappen. So können die Kopfhörer für den Transport bequem zusammengefaltet und im beiliegenden Transportbeutel verstaut werden. Das Gewicht der Kopfhörer beträgt 250g

Funktionsumfang

In den Kopfhörern stecken 50 mm Treiber die in einem Frequenzbereich von 20 Hz bis 40 kHz spielen und eine Impedanz von 32 Ohm besitzen. Auf der rechten Seite befindet sich ein 3.5mm Klinkenanschluss. An diesem wird auch das 1,2 Meter lange Kabel mit Fernbedienung und Mikrofon angeschlossen. Dank des Kabels lässt sich der Kopfhörer notfalls auch als Headset nutzen. Zusätzlich ist auf der linken Seite noch ein 6,35mm Klinkenanschluss angebracht. Dieser zielt wohl eher auf Musiker und DJs ab, denn laut Herstellerangaben funktionieren die Kopfhörer direkt mit E-Gitarren, Keyboards, E-Drums. Im Lieferumfang befinden sich: die Kopfhörer, ein 3.5mm Klinken Kabel mit Fernbedienung und Mikrofon, ein 6,35 mm Klinke Spiralkabel, (2-3 Meter Lang) eine Aufbewahrungstasche und eine Bedienungsanleitung.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die OneOdio Pro 50 hinterlassen nach dem ersten Probehören einen recht positiven Eindruck. Für den Preis bekommt man ein gutes Gesamtpaket mit verschiedenen Kabeln und einer Transporttasche. Auch gut gefällt mir, dass das Mikrofon im 3.5mm Kabel integriert wurde und nicht in den Ohrmuscheln verbaut ist. Das lässt Spielraum für andere Kabel bzw. Mikrofone offen. Zur Verarbeitung und zum Klang wollen wir wie immer vor einem Test nichts sagen. Man sollte jedoch davon ausgehen, dass die Kopfhörer nicht auf dem selben Level spielen wie die High-End Geräte namenhafter Hersteller. Jedoch kommt man für recht wenig Geld einen soliden Kopfhörer der den meisten Menschen ausreichen dürfte.

Features

  • Kabelgebundene Kopfhörer
  • 3.5 mm Klinke
  • 6.35 mm Klinke
  • externes Mikrofon
Preis: ab 34,71€
(Gutscheincode (5% Sofortrabatt aktivieren))
Zum Angebot (Amazon.de)
Techn. Daten: 3.5 mm Klinke • 6.35 mm Klinke • externes Mikrofon
]]>
Mon, 25 Jan 2021 10:54:53 +0000 https://www.nerdsheaven.de/oneodio-pro-50-ab-over-ear-50mm-treiber/
Dreame T20 Testbericht – ab 277€ 25.000 Pa, 150 AW, 0.6L Staubkammer https://www.nerdsheaven.de/dreame-t20-ab-25-000-pa-150-aw-0-6l-staubkammer/ Preis: ab 277,19€
(Gutscheincode DREAMET20)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 25.000 pa • 150 AirWatt • OLED Display • 0.6l Staubkammer • Wechselbarer Akku • 4 Saugstufen

Dreame gehört bei uns in der Redaktion wohl zu den Favoriten wenn es um Akkusauger geht. Konnten uns doch bisher alle Modelle dir wir im Test hatten überzeugen. Jetzt findet man auf Indiegogo schon die nächster Generation von Akkusaugern. Die Sprache ist vom Dreame T20 für einen Preis ab 277,19€ auf Geekbuying.com. Bleibt nur die Frage offen ob der T20 den Erfolgszug der Dreame Reihe fortsetzen kann?

Unterschiede zum Vorgänger

Das Vorbild für den T20 ist der Dreame V11 gewesen. Von diesen sind die guten Eigenschaften übernommen worden und die Kritikpunkte wurden optimiert. Die optimierten Punkte sind:

  • austauschbarer Akku
  • speziell auf Teppiche ausgelegte Bodenwalze
  • automatische Anpassung der Saugstufen
  • HEPA-Filter lassen sich auseinandernehmen und unter dem Waschbecken reinigen
  • Staubkammer nun 0.6l statt 0.5l
  • Arbeitszeit von 90 Min. auf 70 Min. verringert, aber zweiter Akku

Von den Optimierungen ist der austauschbare Akku wohl das Begrüßenswerteste, war das doch einer der größten Kritikpunkte des Vorgängermodells. Auch positiv ist das der Akku und sogar ein Zusatzakku an der Wandhalterung geladen werden können.

Technische Daten

Der Dreame T20 hat eine Größe von 126,5 x 25,5 cm und ein Gewicht von 1.7kg als Handsauger und voll ausgebaut kommt der Sauger auf ein Gewicht von 2.7kg. Der verbaute Motor kommt auf eine Leistung von 125.000 U/min womit der T20 auf eine Saugleistung von 25.000 Pa kommt was 150 AW entspricht. Abgerufen werden kann die Saugleistung in 4 Stufen (Eco, Medium, Auto und Turbo). Im Automode erkennt der Staubsauger automatisch den Untergrund und passt sein Saugverhalten dem Entsprechend an.

Die Staubkammer hat ein Volumen von 0.6 Liter. Vor dieser sitzt ein 5 stufiges Filtersystem. Die Energieversorgung wird von einen 2700 mAh starken Akku übernommen. Mit einer Akkufüllung soll man je nach Saugstufe zwischen 10 und 70 Minuten saugen können. Eine vollständige Akkuladung dauert ca. 4 Stunden. Abhängig von dem gewählten Lieferumfang ist der Dreame T20 auch in der Lage gleichzeitig zu saugen und zu wischen.

Bedient wird der Dreame T20 über ein Display auf dem eine Fülle an Informationen abgelesen werden kann. Zu den dargestellten Informationen gehören:

  • Ladestand in Prozent
  • Einstellen der 4 Saugstufen
  • Auslöser verriegelt oder entriegelt (durchgehendes Saugen oder gedrückt halten)
  • Hinweis, dass der Filter gereinigt werden muss
  • Sprachauswahl (Englisch und Deutsch verfügbar)
  • verschiedene Fehlermeldungen (Akkuleistung gering, Walze muss gereinigt werden, Filter nicht richtig eingesetzt etc.)

Lieferumfang

Wie von Dreame gewohnt ist der Lieferumfang recht umfangreich. Zum Lieferumfang gehören:

  • Hauptelement mit 0,6 l großer Staubkammer und OLED-Display
  • Ein Akku
  • Bodendüse mit angebrachter Softwalze
  • Saugrohr
  • eine Verlängerung
  • 2 in 1 Bürste
  • Fugenaufsatz
  • Milbenaufsatz
  • Wandaufhängung

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Dreame konnte uns bisher eigentlich immer überzeugen. Je nach Modell zwar mal mehr und mal weniger, aber gute Geräte waren es immer. Auch das T20 Modell sollte erfahrungsgemäß nicht aus der Reihe tanzen. Auch positiv ist der aktuelle Crowdfunding-Preis von umgerechnet 194€ womit Dreame ihren eigenen V11 erst einmal unterbietet. Weiterhin positiv ist das Dreame hier auf die Kritikpunkte des Vorgängermodells eingegangen ist und diese versucht zu optimieren. Alles in allem sollte der Dreame T20 wieder ein solides Gesamtpaket werden was für die meisten Haushalte ausreichen dürfte.

Features

  • Akkusauger
  • 25.000 pa, 150 AirWatt
  • OLED Display
  • 0.6l Staubkammer
  • Wechselbarer Akku
  • 4 Saugstufen
Preis: ab 277,19€
(Gutscheincode DREAMET20)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 25.000 pa • 150 AirWatt • OLED Display • 0.6l Staubkammer • Wechselbarer Akku • 4 Saugstufen
]]>
Mon, 25 Jan 2021 10:09:57 +0000 https://www.nerdsheaven.de/dreame-t20-ab-25-000-pa-150-aw-0-6l-staubkammer/
Alfawise C50 ab 126€ Mini Laser-Gravierer https://www.nerdsheaven.de/alfawise-c50-ab-mini-laser-gravierer/ Preis: ab 125,55€
(Gutscheincode ALFAWISEC50)
Zum Angebot (Gearbest.com)
Techn. Daten: 1600 mw Laser • out of the Box Nutzbar • G-Sensor • Appsteuerung

Wir haben euch ja schon den ein oder anderen Laser Gravierer (bspw. Ortur Laser Master) vorgestellt, doch waren diese recht groß und sperrig. Jetzt wollen wir euch mit dem Alfawise C50 eine kleinere, einsteigerfreundliche Versionen eines solchen Gravierers anbieten. Für einen Preis ab 125,55€ auf Gearbest.com bietet Alfaweise einen kompakten Gravierer mit App Support und einer Gravurfläche von 9.8 x 9.8 cm.

Der Alfawise C50 ist im Gegensatz zu den anderen Gravierern die wir euch vorgestellt haben kein Bausatz, sondern kann out-of-the-Box genutzt werden. Das Design des Alfawise C50 ist recht simpel gehalten. An der Oberseite befinden sich X- und Y-Achse und unten drunter wird das Werkstück platziert. Um die Augen zu schützen sind die Standfüße aus durchsichtigem, grünen Plastik. Der Laser hat eine Stärke von 1600 mW. Mit diesem erreicht man eine Gravurtiefe von 2mm. Der Hersteller wirbt besonders mit dem verbauten Laser, da dieser aus dem Hause Osram stammen soll.

Die Gravurauflösung beträgt 508 dpi. Motive mit einer höheren Auflösung werden automatisch auf die maximale Auflösung runterskaliert. Die effektive Gravurhöhe beträgt bis zu 8cm je nach gewähltem Material und die Gravurfläche hat eine Größe von 9.8 x 9.8 cm. Die Materialien, die graviert werden können, sind: Holz, Keramik, Pappe, Bambus, Leder, Obstschalen, Fruchtkerne, Gummi, Kunststoff und beschichtete Metalloberflächen. Neben dem Gravieren kann der Alfawise C50 auch schneiden. Die folgenden Materialien lassen sich schneiden: Furnier, Pappe, Papierkarton, Vliesstoff , EVA und einiges mehr.

Der Laser von Alfawise wird von einen G-Sensor unterstützt, wobei der Sensor dafür sorgt das bei Vibrationen, Stößen und anderen Fremdeinwirkungen von außen das Gerät automatisch gestoppt wird. Nach einer Neukalibrierung setzt der Laser wieder an der alten Stelle an und beendet das Projekt. Zur einfachen Bedienung wird der Alfawise C50 mit einer App gesteuert. In der App lassen sich alle Einstellungen verändern und Vorlagen speichern, sowie Firmware Updates aufspielen. Im Lieferumfang befindet sich der Gravierer, 20x Tickerband, 5x Filzstoff, 4x Holzwürfel, 5x Holzbrett und eine Schutzbrille.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Der Alfawise C50 ist eher ein Einsteigergerät oder für Personen die kleine Projekte verwirklichen wollen. Positiv ist das der Laser out-of-the-Box betriebsbereit ist. Wie gut der Alfawise C50 letztendlich arbeitet lässt sich erst nach einem Test sagen. Durch die beiliegenden Materialien im Lieferumfang kann man sofort anfangen zu gravieren. Wer den Einstieg in das Gravieren per Laser wagen will, für den ist das Alfawise C50 Set sicherlich eine Empfehlung wert.

Features

  • Laser Gravierer
  • 1600 mW, G-Sensor
  • out-of-the-Box nutzbar
  • großer Lieferumfang
  • App Steuerung
Preis: ab 125,55€
(Gutscheincode ALFAWISEC50)
Zum Angebot (Gearbest.com)
Techn. Daten: 1600 mw Laser • out of the Box Nutzbar • G-Sensor • Appsteuerung
]]>
Mon, 25 Jan 2021 10:05:41 +0000 https://www.nerdsheaven.de/alfawise-c50-ab-mini-laser-gravierer/
Flsun Q5 ab 175€ Delta 3D-Drucker, 200x200mm https://www.nerdsheaven.de/flsun-q5-ab-delta-d3d-drucker-200x200mm/ Preis: ab 175,46€
Zum Angebot (Banggood.com)
Techn. Daten: Delta Drucker • 200x200mm Druckfläche • einfacher Aufbau • Wiederaufnahme nach Stromausfall • 2208 Stepper • wechselbar • Autolevel Sonsor

Einfach 3D drucken wie man es kennt ist ja mittlerweile etwas langweilig geworden. Der Flsun Q5 druckt im Prinzip auch nur Filament aus, ist jedoch vom Aufbau und der Funktion her etwas anders. Aktuell kannst du den Flsun Q5 Delta Drucker bereits ab 175,46€ auf Banggood.com bekommen. 

Ich gebe zu: einen Delta Drucker hatte ich vorher auch noch nie in Betrieb. Der Aufbau des Druckers ist ersichtlich anders als bei herkömmlichen 3D-Druckern, denn hier wird auch nur eine dreieckige Grundform des Gehäuses benötigt. Das spart etwas Platz in der Breite/Tiefe. Dafür wird in der Höhe etwas mehr Platz benötigt.  Normalerweise sind die rechteckigen, normalen Drucker mit einer beweglichen Druckplatte (y-Achse) sowie dem seitlichen X und hochfahrenden Z-Achsen versehen. Ein Delta Drucker besitzt diese drei Achsen ebenso, jedoch hängt der Druckkopf mittig in der Konstruktion und die einzelnen Achsen sitzen an den 3 tragenden Gehäuseteilen, auf denen sie nach oben und unten fahren können. Die beheizte Druckplatte bleibt dabei völlig unbewegt. Alle Achsen  ob nun X, Y oder Z Achse für die Höhe werden über die  3 arretierten Arme gesteuert. Das sieht nicht nur spektakulär aus, sondern hat wohl auch den Vorteil das weniger Gewicht auf den Achsen liegt. Von der Druckgenauigkeit wird teils behauptet sie käme nicht an die herkömmlichen FDM Printer heran. Mit meinem ersten Testdruck war ich aber schon sehr zufrieden.
Doch fangen wir beim Anfang an.

Die technischen Daten im Überblick

Mainboard 32bits board Kossel
Stepper Treiber TMC 2208, wechselbar
Druckgröße 200x200
Touchscreen ja, farbig
Autolevelsensor ja, ansteckbar, 27 Messungen
Druckaufnahme nach Stromausfall ja
beheiztes Druckbett ja
Extruder Titan, nutzbar für flexibes Filament, ABS etc.
Abmessungen  

Der Aufbau

Der gestaltet sich nach dem Auspacken dann doch recht einfach, auch wen man eventuell noch keinen Kontakt zu Delta Druckern hatte. Die Anleitung dürfte aber gerne etwas größer gedruckt sein, kleine Details erkennt man auf der farbigen Darstellung nur schwer. Da es es von Vorteil wenn man zumindest weiß wie das Endresultat aussehen soll. Alternativ kann man die Bilder auch am PC öffnen und bestaunen: auf der beiliegenden Micro-SD Karte sind diese noch zusätzlich hinterlegt. Sehr gut :)
Dennoch ist alles gut beschrieben, alle 3 Achsen die aufgesetzt und verschraubt werden haben beschriftetet Kabel, auch die die aus dem Deckel herausgefummelt werden müssen. Das aufstecken der Kabel oder verbinden ist kein Problem. Auch das befestigen des Druckbettes mittels Schrauben stellt keine Herausforderung dar. Einmal umgedreht für ein besseres herankommen und schon ist Schritt zwei auch erledigt. 

  
(Zuerst die 3 Streben/Achsen anschrauben und verkabel, danach das Druckbett verschrauben)

Die Streben für den Druckkopf zu verschrauben ist auch kein Problem, den Druckkopf setzt man mit als letztes ein. Die darüber liegenden Kabel sind allesamt beschriftet und müssen auch nur noch zusammengesteckt werden. Zum Schluss schraubt man den Filamenthalter oben drauf fest und da wars dann auch schon fast.


(Die Verstrebungen und den Druckkopf befestigen, sowie die Kabelpeitsche entsprechen der Beschriftung am Druckkopf  anklemmen)

Der Aufbau nahm maximal 30 Minuten in Anspruch, auf die Uhr hab ich aber nicht wirklich geschaut.
Nun müssen wir das Druckbett, bzw eher den Druckkopf ausrichten. Das wird per magnetischen Sensor und einem entsprechenden übrig gebliebenen Kabel erledigt.  Dafür müssen wir aber den Drucker einschalten, also des EU Kaltgerätestecker einstecken und einschalten. In der Anleitung ist beschrieben wo sich der Punkt zum Leveln befindet, wenn man diesen folgt wird nun der Druckkopf zum Heizbett ausgerichtet. Nach Abschluss des Vorganges Nuss der 0 Punkt der Z Achse noch festgelegt werden. Das passiert ähnlich wie gewohnt mit einem Stück Papier, besser Kassenzettel und dem manuellen, per Touchscreen herunterlassen des Druckkopfes bis der Abstand/ Widerstand auf dem Papier stimmt. Die Micro SD Karte nur noch einstecken, im entsprechenden Menüpunkt den gewünschten Druck aussuchen und ja richtig, das Filament auch noch in den Extruder führen. 
nun darf der erste Druck direkt starten.

Der erste Druck & Geräuschpegel

Der Geräuschpegel ist durch das 32 Bit Moterboard sowie den 2208 Stepper Treibern recht zurückhalten, einige Bewegungsgeräusche der einzelnen Achsen bzw. die beiden Lüfter des Druckkopfes sind aber dennoch zu hören. An sich aber nichts dramatisches. Der Druck startete in etwa nach 2-2,5 Minuten, so das das Heizbett 60°C und der Druckkopf bei 210°C lagen. 
Mein Z Achsen-0 Punkt Leveln war nicht on Point, hier musste ich während des Druckes noch ein wenig nachbessern. Praktischerweise geht das auch mit einem separaten Menüpunkt. Der Druck setzte dann mit der zweiten Schicht besser und sauberer an,der nun gewählte Abstand ist besser.  Im Druckvorgang sieht der Delta Drucker sehr  imposant aus. Der Drucks des gewählten Elefanten liegt bei ca. 1,5h. schon mit den ersten Außenlinien kann er mich direkt überzeugen, klar für ein Finales Ergebnis noch etwas zu früh. Benchy und andere Drucke warten ja bereits.


(Grundsätzlich toller Druck, die beiliegen -gcode Dateien sind aber alles andere als perfekt gesliced, Boden/Decke und Infill sind suboptimal, die 2x Wände fast ohne Kontakt zueinander) 

Womit oder wie die 2 Testdateien bearbeitet /gesliced wurden weiß ich nicht, somit kenne ich auch keine Einstellungen. Die gewählten waren auf keinen Fall perfekt. Das Infill schloss nicht zum Rand ab und war eher zu dünn und löchrig gedruckt, die beiden Wände wurden zwar sehr sauber gedruckt, schlossen zueinander aber nicht ab. Das mag man im fertigen Druck nicht sehen, viel aber im Druckvorgang auf. Zudem trennte ich den Strom um zu schauen wie die Wideraufnahme nach einem Stromausfall des Flsun Q5 funktioniert. In meinem Fall: überhaupt nicht. Anscheinend konnte der Drucker nicht mehr auf die Micro-SD Karte nach dem Neustart zugreifen. Allerdings werde ich das natürlich noch ein weiteres mal testen, eventuell mit einer anderen Micro-SD Karte. schauen wir mal. In den Einstellungen gibt es aber eine Option wo man die Wiederaufnahme am Modell durchführen kann. Werde ich entsprechend noch versuchen.


(Ein sauberer Druck und vor allem auch passgenau, ohne Probleme zusammenschraubbar.)

Das zweite Modell ist eine Schraube mit Mutter. Wurde ebenso gut und anstandslos gedruckt. Das Ergebnis ist super wie der Elefant zuvor schon, hat aber natürlich die gleichen Mängel mit dem Infill, bzw dem Boden und dem Deckel. Hier muss definitiv an der Software etwas gepimpt werden. Allerdings ist die Passgenauigkeit auch echt gut, ohne Widerstand ließ sich die Mutter auf die Schraube drehen, egal ob linksrum oder rechtsrum gedreht. 

Die nächsten Drucke werde ich mit meinen Einstellungen durchführen, ich bin mal gespannt was dann dabei herauskommt :D Das beiliegende gelbe Filament ist dann auch aufgebraucht, hier nutze ich dann entsprechend anderes, auch das könnte das Druckbild verändern.

Druckbett & Haftung


(Ein wenig zu dicht auf der Druckplatte gedruckt und man bekommt teils kleinere Probleme beim lösen.)

Wenn das Druckbett auf wenigstens 50°C oder etwas mehr beheizt ist, hielten die  Drucke sehr fest. Nach dem Abkühlen konnte ich sie meist ohne Probleme ablösen. Hat man das Heizbett aber zu gut gelevelt und mit etwas zu viel Druck auf der Plattform gedruckt, dann kann es schon etwas schwerer werden. Ein Testdruck mit dem Flsun Elefanten ist so Bombenfest gewesen das ich den Boden abgerissen habe. Das lag aber auch am Modell selbst, wie beschrieben ist das Infill nicht so gut umgesetzt bzw. Boden und Deckel bestehen auch nur aus maximal 2 Schichten. Hier nutze ich normalerweise 5 Schichten.  Das sind aber wie üblich nur Einstellungen in der Software.

Fazit

Mit der jeweils verwendeten Slicer Software entstehen auch entsprechend unterschiedliche Druckergebnisse, hier muss man das passende Software Gegenstück für sich selbst finden oder eben den beigelegen Slicer verwenden. Durchweg bin ich aber mit Aufbau, Qualität und dem ersten Druck aber schon sehr zufrieden. mit den gegebenen 20 cm Druckfläche kommt man hier aber schnell an seine Grenzen falls man vor hat größere Projekte umzusetzen.:)

  • Auf Amazon ist der Drucker noch nicht zu finden. (Stand 13.05.2020)

Features

  • Delta Drucker
  • 200x200mm Druckfläche
  • einfacher Aufbau
  • Wiederaufnahme nach Stromausfall
  • 2208 Stepper, wechselbar
  • Autolevel Sensor
Preis: ab 175,46€
Zum Angebot (Banggood.com)
Techn. Daten: Delta Drucker • 200x200mm Druckfläche • einfacher Aufbau • Wiederaufnahme nach Stromausfall • 2208 Stepper • wechselbar • Autolevel Sonsor
]]>
Mon, 25 Jan 2021 10:04:53 +0000 https://www.nerdsheaven.de/flsun-q5-ab-delta-d3d-drucker-200x200mm/
Dreame V11 Testbericht – ab 252€ 25.000 Pa, 150 AW, 0.5L Staubkammer https://www.nerdsheaven.de/dreame-v11-ab-25-000-pa-150-aw-0-5l-staubkammer/ Preis: ab 251,99€
(Gutscheincode DREAMEV11)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 25.000 pa • 150 Air Watt • 0.5l Staubkammer • 3000 mAh Akku • LED Display

Mit dem Dreame V10 (mit dem V9 natürlich auch) hat Xiaomis Tochterfirma einen Riesenerfolg feiern können. Jetzt geht Dreame einen Schritt weiter und bringt mit dem V11 nun ein Flaggschiffmodell auf dem Markt. Ab einen Preis für 251,99€ auf Geekbuying.com und einer Saugleistung von 25.000 Pa scheint es so als wolle Dreame mit ihren V11 dem Dysons V11 direkt herausfordern. 

Werfen wir doch direkt mal einen Blick auf die Unterschiede zum Vorgänger dem V10 wie auch zum Dyson V11:

  Dreame V11 Dyson Absolute V11 Dreame V10
Preis ohne Angebot ~250€ ~609€ ~200€
Saugkraft 25.000 Pa (150 AW) 24.000 Pa (140 AW) 22.000 Pa (140AW)
Lautstärke 65, 69, 73 dB (je nach Saugstufe) 65, 68, 74 dB (nach Saugstufe) 65, 69, 73 dB (je nach Saugstufe)
Akku 3000 mAh 3600 mAh 2500 mAh
Saugstufen/Reinigungsmodi 3 3 3
Arbeitszeit 90, 30, 10 Min. (mit steigender Saugstufe) 60 Min. (Eco), 8 Min. 60, 30, 10 Min. (mit steigender Saugstufe)
Ladezeit 4 Stunden 4,5 Stunden 3,5 Stunden
Staubkammer 0,5L 0,7L 0,5 L
Gewicht 1,6 kg als Handsauger, 3,9 kg komplett ausgebaut 3,0 kg als Handsauger 1,5 kg als Handsauger, 3,9 kg komplett ausgebaut
Display LED LCD -

Die Saugkraft beträgt 25.000Pa welche mit 150 AW (Air Watt) auf Dyson Sprache angegeben ist. Diese Air Watts errechnen die Saugleitung aus bestimmten Parametern wie der Rohrdicke, Länge und Durchmesser und könne so oder so kaum wirklich als greifbar bezeichnet werden. Wechselt man das Saugrohr gegen ein schlankeres oder kürzeres, würde auch eine andere Air Watt Leistung bei herauskommen. Dyson wird aber schon wissen was sie da machen :) Na jedenfalls übernehmen die chinesischen Hersteller gerne diese Angabe.
Die Saugleistung kann in 3 Saugstufen abgerufen werden: Eco, Medium und Turbo. Für die Leistung der Dreame SPACE 4.0 Motor mit 125.000 U/min verantwortlich. Die Stromversorgung übernimmt ein 3000 mAh starker Akku dieser soll je nach Saugstufe zwischen 10 und 90 Minuten aushalten. Die Laufzeit bleibt somit zum Vorgänger unverändert. Eine Vollständige Akkuladung dauert 4 Stunden. Gesteuert werden die Saugstufen über Bedienelemente die über und unter einen LED Display. Weiterhin dient das Display noch der Echtzeit Überwachung (Akku Saugstufe usw.) und zeigt einen Wartungserinnerungen an.

Der Dreame V11 besitzt eine 0.5l große Staubkammer an der ein 5-fachen Filtersystem angebracht ist. Die einzelnen Elemente sowie die Bodenbürsten lassen sich einfach im Wasser reinigen. Die Maximale Lautstärke beträgt 73 dB und auf Minimaler Stufe 65 dB. Im Lieferumfang befindet sich: Saugrohr, Hauptelement mit angebrachter 0,5 l Staubkammer und Griff, Bodendüse mit angebrachter Softwalze, EU-Ladekabel, Fugenaufsatz, Bürstenaufsatz, Milbenaufsatz, Flexschlauch, Wandhalterung mit Schrauben und Dübeln, Bedienungsanleitung auf Deutsch, Quick Start Guide auf Englisch.

Der Dreame V11 hat ein Gewicht von 1.6 kg als Handsauger und 3.9 kg im komplett aufgebauten Zustand. Ebenfalls misst er komplett zusammengesetzt eine Größe von 122,1 x 20,2 cm.

  • Auf Amazon wurde dieser Artikel noch nicht bewertet. (Stand 10.07.2020)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Optik & Verarbeitung

Optisch ist der Dreame V11 nur dezent überarbeitet worden. Die Farbgebung wurde auch wieder verändert und das Rot/Transparente am Handsauger/ Staubbehälter und dem Filteraufbau weiß zu gefallen. Zumal die neue Farbgebung dann auch nicht ganz so günstig wirkt wie noch das weiß des  V10 oder baugleiche XR Modell der Vorgänger. Obwohl billig war die Verarbeitung bei Dreame nie. Das verwendete Kunststoff und das gegebene Gewicht (Handstück 1,6kg)  wie auch die Lackierung wissen zu gefallen und geben ein wertiges Gefühl in der Hand. Ebenso lassen sich alle Taster oder das Filtersystem ohne großen Widerstand drücken /öffnen.
Gleiches gilt für den Staubbehälter der mit einem Klick den Deckel nach unten hin aufspringen lässt. So muss man nicht das Filtersystem oder einen Behälter extra herausnehmen, der Schmutz und Dreck fällt direkt nach unten heraus. Wer regelmäßig seine heiligen Halen absaugt muss hier sicherlich den 0,5 Liter Behälter des Öfteren entleeren.
Das Filtersystemoberhalb kann ebenfalls leicht mit einem Dreh und anheben  entnommen und zB. gereinigt werden. 


(Links das neue V11 Modell, rechts das bereits von uns getestete Dreame Xr Modell)

Neu hinzugekommen ist das kleine runde AMOLED Display das ein paar Informationen zur aktuellen Restnutzung des Akkus in Form eines blaue Kreises um den Rand herum anzeigt oder wenn es soweit ist, Wartungshinweise gibt. Ebenso gibt es Meldungen wenn etwas nicht stimmt und meinetwegen der Sauger überhitzt ist. Es ist zudem möglich verschiedenste Sprachen einzustellen, darunter natürlich chinesisch, englisch aber auch deutsch. Hierfür muss man den unteren Taster  nur ca. 3 Sekunden halten um mit erneuten kurzen Bestätigungen die Sprachen durchzuwechseln, ein erneutes langes halten übernimmt die Einstellung. Schon recht praktisch aber nicht zwingend notwendig da auf dem Display eh nicht viel dargestellt wird.


(Das praktische neue AMOLED Display mit ein paar Informationen zum Akku, der aktuellen Saugleistung oder Fehler)

Wer bei den alten Modellen nach längerer Nutzung immer einen steifen Finger bekommen hat wird sich jetzt über den zusätzlichen Knopf für ein automatisches saugen erfreuen. Im Betrieb einfach den oberen Taster über dem Display drücken und man kann den Finger vom Trigger nehmen ohne das der Sauger nun ausgeht. Das durchschalten der Saugstufen ist auch noch möglich.

Ist die Saugleistung wirklich besser?

Wie man in der Tabelle mit dem Vergleich der technischen Daten erkennen kann leistet der V11 etwas mehr Saugkraft, die, wenn mir mal ehrlich sind, nicht ins Gewicht fallen. Selbst ein direkter Vergleich mit dem Dreame V10 oder baugleichen Dreame XR Modell macht keinen wirklichen Unterschied. Die Lautstärke beim saugen ist ebenso in etwa gleich laut, tonal aber etwas spitzer beim neuen 11er Modell. Im Kern also kaum bzw. keine wirklich greifbaren Veränderungen.


(Einmal vor, einmal zurück und Greis und Reis sind fast vom Teppich verschwunden->im Eco Modus, und das trotz der nicht perfekten Softbürste auf Teppich)

Was die Reinigung angeht bleibt auch hier alles beim alten (guten). Der normal anfallende Hausstaub und Dreck, sowie Fell und Haare werden locker aufgesaugt, das teils auch im Eco Modus. Wenn es etwas widerspenstiger (Teppich zB.) wird oder das Saugen einem zu lange dauert, nutzt man eben den normalen oder Alternativ den Turbo Modus. Eine automatische Saugkraft Erhöhung ist nach wie vor nicht integriert worden. Wir haben im Test unsere Wohnbereiche bequem reinigen können und waren teils überrascht was sich alles noch auf dem vermeintlich optisch sauberen Teppich angesammelt hatte. Ach ja die geliebten Katzen.. :D Hier zeigen die Akkusauger deutlich mehr Sauggkraft als die Saugroboter dies so aktuell mit in der Wohnung umherfahren.

Zubehör 

Im Lieferumfang befinden sich natürlich das Handstück, Saugrohr, Flexschlauch, Bodendüse mit angebrachter Softwalze, Fugenaufsatz, Bürstenaufsatz und ein Milbenaufsatz/Möbelaufsatz. Wie gewohnt ebenso die Ladestation die mittels beiliegenden Dübeln und Schrauben auch an die Wand montiert werden kann. Eine Hartbodenbürste fehlt leider, dafür kann man, sofern man sie besitzt, die der Vorgänger aber einfach anstecken und nutzen. Dennoch sollte man mit dem beiliegenden Zubehör für so ziemlich alles gewappnet sein was für die schnelle Reinigung im Haushalt oder zum Beispiel im Auto anfallen sollte. 

Zukunftswünsche 

Interessant sollte es zukünftig werden wenn es austauschbare Aufsätze gibt, die auch zum wischen geeignet sind. Das macht zum Beispiel der Roidmi Nex 2/Pro schon so. Somit ist es nur eine Frage der Zeit bis andere Hersteller auch ein Wischen und zeitgleiches Saugen anbieten. Hier bleibt es auf jeden Fall spannend. Eine nette Zusatzfunktion wäre eventuell auch ein LED Leuchtmittel am Saugkopf/Aufsatz um in dunklen Ecken oder unter den Möbeln beim saugen etwa sehen zu können. Auf eine zukünftige App Anbindung, denke ich, können wir aber weiterhin verzichten.

Akkulaufzeit

Hier hat sich dank des etwas größeren Akkus schon was getan. Zumindest wenn man im Eco Modus saugt. Nun erreicht man ca., 90 Minuten, vorher waren es ca. 60 Minuten die man durchgängig saugen konnte. Das ganze sind aber natürlich nur wage Zeiten, da man vermutlich immer zwischen Eco und der normalen eventuell auch dem Turbo Modus wechseln wird. Entsprechend haben wir hier eher eine Mischkalkulation. Saugt man aber wirklich nur in einer Stufe, sind die angegebenen Zeiten auch realistisch. Leider bleiben die Ladezeiten mit 4 Stunden immer noch sehr hoch. Da hat sich nichts verändert. Dennoch sollte man es vermutlich trotzdem locker schaffen seine Wohnung oder bestimmte Bereiche in 60-90 Minuten mit einer Akkuladung abzusaugen und zu reinigen.

In der nächsten Generation darf dann auch gerne der Staubbehälter etwas größer werden, die 0,5 Liter sind dann doch etwas knapp bemessen wenn man Haustiere besitzt. Ein anderer Nachteil bleibt das der Akku weiterhin fest verbaut ist und sicher nicht ohne weiteres so einfach gewechselt werden kann. (Sofern das notwendig sein sollte)
Xiaomi hat es mit dem Xiaomi JIMMY JV85 Pro gezeigt das es auch praktischer mit dem Akkutausch geht. Dieser lässt sich per Knopfdruck einfach seitlich herausziehen und gegebenenfalls auch austauschen.

Fazit

Die Erwartungen waren sicher bei dem einen oder anderen etwas höher als das Endresultat nach unserem Test. Nach wie vor können wir die Dreame Akkusauger bedenkenlos empfehlen. Allerdings macht sich Dreame mit der eigenen Saugern direkt Konkurrenz. Denn warum soll ich ca. 100€ oder mehr bezahlen um einen von der Saugleitung her fast identischen Sauger zu kaufen, nur weil er etwas standhafter ist und ein AMOLED Display statt Schalter besitzt? Momentan lohnt sich unserer Meinung nach der Aufpreis noch nicht. Da wir aber in der Vergangenheit gesehen haben das die reise recht schnell fallen ist es nur eine Frage der Zeit bis das neue Dreame V11 Modell auch günstiger wird. Alternativ kann man natürlich immer noch das V10 Modell oder das XR Modell mit der zusätzliche Hartbodenbürste im Lieferumfang kaufen.

Features

  • Akkusauger
  • 25.000 pa, 150 Air Watt
  • 0.5l Staubkammer
  • 3000 mAh Akku
  • LED Display
Preis: ab 251,99€
(Gutscheincode DREAMEV11)
Zum Angebot (Geekbuying.com)
Techn. Daten: 25.000 pa • 150 Air Watt • 0.5l Staubkammer • 3000 mAh Akku • LED Display
]]>
Mon, 25 Jan 2021 09:30:26 +0000 https://www.nerdsheaven.de/dreame-v11-ab-25-000-pa-150-aw-0-5l-staubkammer/
Redmi Note 9T ab 200€ 6,53″ FHD+, Dimensity 800, 5G https://www.nerdsheaven.de/redmi-note-9t-ab-653-fhd-dimensity-800-5g/ Preis: ab 199,90€
Zum Angebot (Mi.com)
Techn. Daten: 6,5" • 2340x1080, MediaTek Dimensity 8004+64GB (erweiterbar) • LTE (inkl. Band 7/20/28) • 5G • NFC • 5000mAh • Android 10

Das noch eine neue Version der Redmi Note Reihe auf den Markt kommt, damit hätte sicherlich niemand gerechnet. Aber auch Xiaomi springt mit dem brandneuen Redmi Note 9T auf den 5G Zug auf. Dank des MediaTek Dimensity 800 ist das auch bei günstigeren Smartphones kein Problem mehr. Momentan ist das Redmi Note 9T bereits ab für 199,90€ auf Mi.com erhältlich.

Für die Übersicht bei Xiaomi ist es wohl längst zu spät, Redmi hier, Redmi Note da und dazu das Note S und das Note Pro. Und nun kommt noch eine neuen Version anstatt der sicherlich bald erwarteten 10er Serie. Dafür soll hier der Preis stimmen: das Redmi Note 9T 5G soll anfänglich für 199,90€ erhältlich sein statt für regulärere 229,90€. Doch schauen wir uns die neuen, technischen Details erst einmal an.

Technische Daten im Überblick

  Redmi Note 9T 5G
Display 6,53 Zoll Full-HD+ (2340 x 1080 Pixel), IPS@60 Hz
Prozessor MediaTek Dimensity 800U @ 2,4 GHz
Grafikchip ARM Mali G57
RAM 4 GB LPDDR4X
Interner Speicher 64 GB UFS 2.1 / 128 GB UFS 2.2 (erweiterbar)
Kamera 48 MP Samsung S5KGM1 ƒ/1.79 + 2 MP Tiefensensor + 2 MP Makro
Frontkamera 13 MP Samsung S5K3L6 mit ƒ/2.25
Akku 5.000 mAh mit 18W Laden
Konnektivität WLAN AC, Bluetooth 5.1, USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Dual-SIM, NFC, 5G, microSD-Slot
Features seitlicher Fingerabdrucksensor, 3,5 mm Klinke, Stereo-Speaker
Betriebssystem MIUI 12 basierend auf Android 10
Maße / Gewicht 161,96 x 77,25 x 9,05 mm / 199 g

Neuer Prozessor und 5G

Dank des neuen MediaTek Dimensity 800 Prozessors ist das Redmi Note 9T auch in der Lage mit 5G umzugehen. Sicherlich ist das noch nicht für jeden relevant. Das Smartphone ist somit aber eines der günstigsten Smartphones mit 5G Support. Mit den neuen Prozessoren hat Mediathek auch ordentlich aufgeholt: es gibt viel Leistung für wenig Geld und konkurrenzfähige Features.

Das Redmi Note 9T nutzt nach wie vor ein 6,53" randloses IPS-Display im 19:9 Format mit einer Auflösung von 2340x1080 Pixel. Seitens der Bildwiederholfrequenz setzt man jedoch nur auf die üblichen 60 Hz. Hier muss wohl 5G als Zugpferd und Hauptargument herhalten.
Die Leistung liefert ein besagter MediaTek Dimensity 800 Octa-Core Prozessor mit 2,4 GHz welcher das Telefon auf eine Antutu-Punktzahl von 343.150 schafft. Somit befinden wir uns im gehobenen Mittelklasseberiech und auf einem Leistungsniveau der Snapdragon 700er Serie.  Zusätzlich stehen 4 GB RAM und wahlweise 64 / 128 GB Speicherplatz zur Seite der dank MicroSD Speicherkarten-Slot erweitert werden kann.

Bekanntes Kamerasetup ohne Weitwinkelsensor

Redmi setzt im Note 9T auf eine Triple-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein 48 MP Samsung S5KGM1 (f/1.79) (wie schon im Redmi Note 9 verbaut und genutzt wurde) zusammen mit einem 2MP Tiefensensor zum Einsatz. Außerdem gibt es noch einen 2 MP Makrosensor. Hier hätte man natürlich auch gleich auf die besseren Sensoren des Redmi Note 9S in Form des Samsung M2 oder vom Note 9 Pro Modell den GW1 Sensor setzen können.
Die Frontkamera nutzt einen 13 MP Samsung S5K3L6 Sensor mit einer f/2.25 Blende.
Wie gewohnt werden wir wohl auch im neuen 9T Ableger gute Bilder bekommen die sicherlich nicht in allen Lebenslagen perfekt sind. Diese werden für den normalen Alltag und darüber hinaus aber locker mehr als ausreichen.

Mit guter Konnektivität und Stereo Lautsprecher

Die zusätzliche Ausstattung fällt gut aus: Dual-Band WLAN (inkl. AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 7/20/28), 5G, NFC, eine Benachrichtigungs-LED, einen Infrarot-Port, USB Typ-C, Bluetooth 5.1 und GPS. Ein 3,5mm Kopfhöreranschluss ist genauso vorhanden. Der Fingerabrucksensor wurde seitlich am Smartphone platziert und ebenso etwas überarbeitet. Wie üblich liegt auch die Face Unlock Funktion vor. Auf eine IP Zertifizierung oder induktives Beladen müssen wir in dieser Preisklasse weiterhin verzichten. Aber das muss man auch hervorheben: wir bekommen Stereo Lautsprecher!

Der Akku besitzt 5000mAh Kapazität und sollte damit für eine sehr gute Laufzeit unter Android 10 sorgen. In der Regel liefert Xiaomi auch langfristig Updates aus um das System auf einem neuen Stand zu halten. Vermutlich wird auch das große Android 11 Update eintreffen. Aufgeladen wird mit bis zu 18W wobei ein 22,5W Schnellladegerät dem Lieferumfang beiliegt. Die Abmessung des Gerät belaufen sich auf 77.3 x 161.9 x 9.0mm bei einem Gewicht von 199g.

  • Auf Amazon wurde das Telefon bisher nicht bewertet. (Stand 11.01.2021)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die günstige Redmi Reihe gehört mit zu den erfolgreichsten und beliebtesten Smartphone Reihen seitens Xiaomi. Immerhin protzen sie gerade mit 20.000.000 verkauften Geräten. :)
Zwar hat man kaum noch einen Überblick welches Redmi Gerät was kann, aber je nach Preisklasse bekommt man immer noch ein Top  Preis-Leistungs-Verhältnis mit guter Ausstattung. Das 9T legt den Fokus natürlich auf die 5G Anbindung, und die, wie wir wissen, baucht nicht jeder. Wer schon ein Smartphone der Note 9 Reihe nutzt wird kaum Gründe finden auf das neue 9T zu wechseln.

Features

  • 6,53", 2340x1080 Pixel
  • MediaTek Dimensity 800, Octa-Core, 2,4 GHz
  • 4GB RAM, 64/128GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 48+2+2MP Triple-Kamera, 13MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN (+AC), Dual-SIM, LTE (inkl. Band 7/20/28), Bluetooth 5.1, USB Typ-C
  • 5000mAh Akku, Android 10.0
  • seitl. Fingerabdrucksensor
Preis: ab 199,90€
Zum Angebot (Mi.com)
Techn. Daten: 6,5" • 2340x1080, MediaTek Dimensity 8004+64GB (erweiterbar) • LTE (inkl. Band 7/20/28) • 5G • NFC • 5000mAh • Android 10
]]>
Mon, 25 Jan 2021 08:36:26 +0000 https://www.nerdsheaven.de/redmi-note-9t-ab-653-fhd-dimensity-800-5g/