Doogee Shoot 1

Vorweg, – bin dem Preis Leistungs Verhältnis der Chinaphones ja positiv gegenüber eingestellt. Habe auch mehrere aber so ein Virenverseuchtes Teil wie das Doogee Shoot 1 hatte ich noch nie. Ich finde auch für China Pro Blogger sollte es eine Pflicht sein über derartige Sicherheitsdesaster zu berichten. Besonders übel was nach eine einfachen Installation der Facebook App aus dem Playstore passiert….

dazu mal 2 einfache Links die bei und von mir gerade auf Google+ laufen….

https://plus.google.com/+DOOGEE/posts/7mTZo5dYh2R?_utm_source=1-2-2

https://plus.google.com/+DOOGEE/posts/2QFZLKNBDkb?_utm_source=1-2-2

… habt Ihr auch derartige Probleme?, …wie seht Ihr das? … was meint der Seitenbetreiber dazu ? ?

Du möchtest auch eine Diskussion starten?

Du hast ein Thema zu dem du gerne die Meinung unserer Community erfahren möchtest oder Hilfe/Erfahrungen benötigst? Dann frag doch einfach in unserem Diskussion-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

38 Kommentare
  1. Ronny
    Ronny sagte:

    Hallo
    In erster Linie müsste man erstmal klären über welchen Händler du das Gerät gekauft hast. Einige Shops packen eigene Rom/Firmware auf das Gerät die nichts mit dem Original Zustand zu tun haben. Verallgemeinern kann man das so dementsprechend nicht.
    Das Gearbest.com zb. bei einigen Herstellern wie Xiaomi oder Leeco eine eigene angepasste Version mit Google Playstore etc installiert ist uns bekannt. Die sind aber in der Regel sauber. Wiederum können die aber auch recht leicht mit der Originalen Hersteller Firmware geflashed werden, um die OTA Updates vom Hersteller zu bekommen
    Seit kurzen teste ich die neuen Smartphones auch auf Adware..einige Geräte haben dann kleinere Bedrohungen gefunden, diese konnte ich aber einfach deaktivieren und die Zugriffsrechte entziehen. Eine Deinstallation war nicht möglich.

    Wir können keine Informationen zu Smartphone und der verwendeten Software geben wenn wir/ich nur einen Artikel dazu verfassen. Nur wenn wir die Geräte selbst in der Hand hatten könnte man eine Information dazu mit einfließen lassen.
    Eine allgemeine Pflicht sehe ich so für mich / unsere Seite nicht. Andererseits gibt es ja verschiedene andere Seiten die die Geräte bis ins Detail prüfen, dort sind solche Informationen auch zu finden.
    Wie oben schon geschildert liegt es an den Shops selbst was an Firmware an den Kunden versendet wird. Hier sollte man sich möglichst nur an die bekannten großen Shops halten.
    Wir selbst hatten aber trotzdem noch nie Probleme mit Schadsoftware etc. . Uns wäre es natürlich auch lieber wenn solche dubiose Software nicht auf den Telefonen zu finden wäre. aber das liegt leider nicht in unserem ermessen..

    Grüße Ronny

  2. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Hallo, zunächst einmal Danke für die persönliche Rückmeldung und Mühe. 2 Systemapps waren bei Auslieferung infiziert. Vor 3 Tagen kamen 4 Systemupdates…seit dem ist es Horror….Werbeterror wie auf SamsungsTV mut der Ausspielung von Werbung über den Launcher direkt, dazu die ganze Trojanerseuche…bezogen habe ich das Gerät direkt in China über Geekbying in einem Presale Verkauf! Habt Ihr irgendwelche Tipps wie ich die Werbeseuche los werde? Bei Eset ist jetzt Schluss alles bis wohin Eset vordringen kann hat es sich gepackt und gekillt, aber der Werbeterror liegt tiefer…auf root habe ich nicht wirklich Bock…würde aber gerne mal ein Original draufflashen falls man damit die EU regulierte Koofhöhrerlautstärke breaken kann….gibts erstmal etwas in Sachen "Erste Hilfe" was man machen kann? oder habt Ihr deutsche Tutorials in Sachen original OTA flashen?…bin im Moment echt angefressen….P.S. Dein Youtube Kanal finde ich super und auch mir Deinen Ansichten und Bewertungen der Geräte gehe ich meist konform!

  3. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Nachtrag: Was mir komisch vorkam… Normalerweise nutze ich kein Facebook. Habe aber Facebook und den Messenger installiert da sich eine Bekannte auch das Gerät bestellen möchte , sollte also kurz testen ob die Apps kompartibel sind. Genau damit ging der ganze Terror los…ist es denkbar das genau diese Apps der Trigger dafür waren da China ja in der Sache ein eingeschränktes Internet mit Staatskontrolle ausführt?

    Gibt es dazu eigentlich Erfahrungswerte?

  4. Daniel84
    Daniel84 sagte:

    Wie ich gesehen habe, bist du nicht der einzige mit dem Problem. Im Doogee Forum tummelt sich einige die über Viren etc in der Firmware aufregen.

    Versuch mal über diese Seite dein Modell zu finden und die ROM neuzuflashen:

    http://www.doogee.cc/bbs/viewforum.php?f=10&sid=2b873523dbc486b3ffe3ed4a31f29016

    Anmerkung. Ich hatte das Problem auch mal mit einer Shopangepassten Rom. Wo da der Auslöser ist von der Werbung her kann man nie genau sagen, ich denke aber Sociale Apps kommen da gut in Frage.

    Gruß

  5. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Hallo Daniel, da bin ich schon echt mit überfordert weil ich so etwas noch nie gemacht habe. Wenn das geht bräuchte ich echt Hilfe. Ich habe das Modell in die Suchfunktion dort eingegeben, leider kommt da gar nichts. ? bin echt voll sauer….das ist echt Horror mit dem Teil.

  6. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Aber selbst wenn der Händler eine modifizierte ROM aufspielt kommen doch die Systemupdates vom Hersteller oder nicht? Also auch die Viren? Es gab nach der Auslieferung 4 größere Systemupdates die Bugs beheben sollten ( auch haben ) Der Händler wird ja wohl kaum Systemupdates bereithalten können. Googles Sicherheitspatchebene sollte doch eigentlich so ein Desaster verhindern? oder ist die bei Doogee auch nur Fake? Ich finde das Gerät jetzt nicht so schlecht aber bleibe trotzdem der Meinung wenn man als Kunde so dermaßen verarscht wird sollte man dazu berichten. Vor dem Update zB sah man deutlich wenn man eine der 2 Kameras zuhielt das beide aktiv waren, nach dem Update habe ich den Eindruck die 2 Kamera ist genauso Fake weil der Bouqueeffect auch mit nur einer Cam funktioniert. Man wundert sich….aber das kann man jetzt nicht Ronny vorwerfen, in solchen Sachen ist er ja echt gerade heraus…

    scheint so als muss man beten das Doogee ein neues Systemupdate irgendwann nachreicht…falls überhaupt ? nochmal werde ich mir bei einem solchen Desaster sicherlich kein Doogeephone mehr kaufen.

  7. Daniel84
    Daniel84 sagte:

    Hallo Deutschlandbester. JA so ganz einfach ist das bei Doogee nicht das stimmt. Habe gestern mal bei meinem Doogee X5 Pro ein ROM Update gemacht also helfen könnte ich da jetzt 🙂

    Wegen der Verseuchung. Ich hab mich im Forum da umgeschaut und die haben jetzt die ROM entfernt, evtl kommt bald ein Update, denn es hat sich wie du schon bemerkt hast ein Virus eingeschlichen. Sowas hab ich leider noch nie gesehen, dass bei einem Hersteller die ROM verseucht ist. Da kannst du leider nur abwarten 🙁

    Ein Versuch kannst du noch machen. Versuch mal über die Einstellungen einen kompletten Factory Reset. Bei XDA haben ein paar geschrieben, das danach der Virus weg war. Probieren würde ich es also 🙂

    Sicher aber vorher deine Daten, da dadurch alles auf 0 gestellt wird.

    Gruß

  8. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    ja, aber nach einem Reset hat man wieder eine total verbugte Version wo auch mind. 2 Systemapps verseucht sind. Zudem habe ich im Forum gelesen dass das Handy beim flashen auch noch im Bootloop hängen bleiben könnte…man ärgert sich total!

  9. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    tja, factory reset ok, aber wenn da nach einem Tag jedmand schreibt alles sauber…ist das doch sehr zweifelhaft….nach ein paar Tagen springt vermutlich der Mist im Hintergrund durch irgend einen Algorithmus wieder an. Genauso wie man dann die nächste Socialmediaapp installiert und hurra alles wacht wieder auf. Der Mist muss echt im System liegen und das System ist ja nach Reset immer noch dasselbe. Klar das Update kann durch einen unverschlüsselten Kanal stattgefunden haben und die Viren fliegen dann einfach so ins System? …glaubt man ja nicht wirklich. Aber bitte nicht missverstehen….ich bin für jede Hilfe dankbar. Aber nochmal ein Doogee? never den Mist hier nehme ich denen richtig übel!

  10. Ronny
    Ronny sagte:

    Hey Deutschlandsbester 🙂
    Leider kann ich dir da auch nicht wirklich weitere Tips geben, solche Probleme hatte ich halt noch nie. Man kann wirklich nur hoffen das nochmals ein Offizielles Update von Doogee kommt und das ganze System bereinigt. Der Fehler bei den ROMS liegt meist darin das sie gerne Features mit neuen Apps einbinden, woher diese Apps stammen ist sicherlich nicht immer klar. Manche stammen aus dem Play Store und sind einfache Demo Versionen . Bei anderen scheinen dann die Adware Warnungen anzuspringen. Ich denke da müssen die ihre Quellen auch noch mal Prüfen. Wir selbst haben halt keine Erfahrung damit sammeln können, wie du schon selbst schreibst, die Aktivierung der betreffenden Apps kam ja nicht sofort sondern erst später oder wurden durch zB. Facebook getriggert.
    Auf älteren Smartphone hab ich aber auch gerne mal die Firmware geändert, eigentlich ist das eher selten ein Problem. Das es mal zum Bootloop kommen kann ist auch normal. Das erneute Resetten und löschen des Dalvic Cashes hilft dann meist schon.
    'ich kann dir nur fest die Daumen drücken das da nen baldiges Update vom Hersteller kommt. Deinen ärger und Frust kann ich absolut nachvollziehen… So sollte es eigentlich nicht laufen…. Aber so wie es scheint ist ja die Community auch fleißig dabei.. Hoffen wir einfach das Beste…

    Grüße Ronny

  11. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    ja, danke! Es ist wirklich ein absoluter Sicherheitsgau…ständig Werbebanner auf dem Launcher, ständig sich selbstinstallierende Apps & Trojaner trotz deaktivierte Quellen aus unbekannter Herkunft usw. Gestern mal mittels On/Off und Volume- die Recorvery/ Hardreset Optionen aufgerufen Factoryreset fehlt komplett…statt dessen steht da was von clear eMMc? what that….ob ich da mit dem normalen rücksetzen auf Werkseinstellungen weiterkomme weiß ich auch noch nicht wirklich. So zuverlässig wird damit ja auch nicht alles gelöscht….und klar würde ich auch Facebook nutzen wollen….dann aber gehts vermutlich wieder los….bis dahin kann man das Doogee echt als Geräteschrott bezeichnen….Allerdings wäre die ROM sauber …finde ich dass das Teil echt butterweich läuft und für den Preis eigentlich mehr als gut läuft! tja

  12. Ronny
    Ronny sagte:

    Wie gesagt sowas ist und bei anderen Doogee Geräte noch nicht untergekommen.. bzw auch die Käufer haben nichts negatives berichtet.. Kann man nur hoffen das es bei diesem Gerät ein Einzelfall bleibt und kommende Phones wieder sauber sind..
    eMMC löschen würde bedeuten den internen Speicher zu leeren. Wie tiefgreifend das ist weiß ich allerdings auch nicht und ob es mit einem Factory Reset vergleichbar ist.

  13. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    werde auf jeden Fall hier noch berichten, falls Doogee nach bessert…

  14. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    ERSTE HILFE !!! Stand 10.03.17

    Ja, man kann den Werbeterror und das unkontrollierte herunterladen von virenverseuchten apks loswerden, ohne factory reset!

    Vorweg:
    Das Handy hatte bei mir ( Stand Januar 2017 ) bei Auslieferung 3 verseuchte Apps. 2 davon waren Systemapps. Ich empfehle zur Überprüfung "Eset" aus dem Playstore, alle anderen Proggis wie Kaspersky, Malwarebits und Co haben bei der Erkennungsrate mehr oder weniger versagt. Die beiden verseuchten Systemapps sind "2Accounts & Die System Sperrbildschirm", dann findet Eset noch eine andere verseuchte, nicht installierte App deren Namen ich jetzt nicht mehr ganz genau aus dem Gedächnis abrufen kann. ( irgendwas glaube ich mit pushdl.apk…) Diese kann Eset entfernen. Die Systemapps 2 Account & Speerbildschirm habe ich deaktiviert. ( keine Angst der Speerbildschirm wird trotzdem funktionieren ).

    Dann gab es im März ein großes Systemupdate mit dem einige Bugs beseitigt werden sollten. 4 Systemupdates in Folge um genau zu sein.

    " Was jetzt genau die Aktivierung der Trojaner verursacht kann man höchstens vermuten, es kann genauso gut sein das 5 x oder 50 x ein oder ausschalten, Neustarts des Geräts oder wie bei mir die Installation der Facebookapp der Trigger ist"

    Solltet Ihr die Systemupdates installiert haben bitte wieder mit Eset einen tiefen Systemscan machen. Ihr werdet nun feststellen das nur noch die App " 2Account" gefunden wird. Da ich der Sperrbildschirmapp trotzdem nicht über den Weg traue rate ich weiterhin zur Deaktivierung weil es der Funktionalität nicht schadet.

    Jetzt zur Sache:
    Solltet Ihr nun auch das Problem haben das auf Euren Launcher Werbung in der Form auftaucht das Euer Gerät praktisch unbenutzbar wird, wird Euer Gerät bereits und immer wieder die selben verseuchten Storeapps & Co im Hintergrund herunter laden. Also immer wieder mit Eset prüfen und entfernen.

    Der nächste Schritt:
    Einstelkungen_Apps aufrufen und alle Systemapps einblenden lassen. Jetzt die App " Download Plugin" – deinstallieren ( keine Angst das ist eine fake download App die für das herunterladen der virenverseuchten Store Apps & Co verantwortlich ist ), dann ganz unten in der Auflistung die App " Tools" deinstallieren.

    Anmerkung: Drauf gekommen bin da ich oft unter Einstellungen_Sicherheit_Autostartprogramme meinen Kram kontrolliere….und siehe da genau diese beiden Frettchen hatten sich selbst Berechtigungen verschafft!

    Jetzt bitte in Eurem Dateimanager folgende Ordner löschen: Data_ google.com.gpslibs…das ist der Fakeordner in dem die sich automatisch heruntergeladenen Virenapps landen….

    Dann die Ordner UIP und UIPUSH löschen!

    Jetzt bitte mit Eset alles kontrollieren.

    Bei mir führte es zum Erfolg und der Werbeterror ist verschwunden. Ob er wieder auftauchen wird lässt sich schwer sagen, da mann ja leider nicht in das ganze System gucken kann. Aber ich hoffe es ist Euch zumindest so lange eine Hilfe bis Doogee mit einem neuen Systemupdate nachbessert.

    P.S. Lieber Daniel wäre nett von Dir wenn Du im Doogeeforum hiervon einen Link postest, hab leider keinen Bock mich da anzumelden…

  15. Ronny
    Ronny sagte:

    Wow sehr gut!
    Ok etwas umfangreich wenn es aber klappt wenigstens eine Lösung. Nur schade das das alles recht spät kommt und schon den einen oder anderen mega verärgert hat..
    Danke dir erstmal für den umfangreichen Lösungsweg.
    Grüße Ronny

  16. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    …ach so aufwendig ist das gar nicht, 2 Apps deinstalieren + 2 Ordner löschen…das auffinden war nervig. ok, ich könnte jetzt nochmal Facebook installieren um zu sehen ob die App es triggert, bitte aber um Nachsicht das ich dazu vorerst keinen Bock habe…;)

  17. Ingo
    Ingo sagte:

    Hallo,
    erstmal Danke für die Anleitung zum Entfernen der Viren!
    Ich hab auch ein Doogee Shoot 1 und die gleichen Probleme! An Facebook liegt es aber (höchst wahrscheinlich) nicht. Ich hab das nie installiert und hab auch mit Werbung bis zur Unbenutzbarkeit zu kämpfen. Ich hab ein paar Apps installiert, die auf meinem alten Handy nie Probleme machten. Meiner Meinung nach, ist der Trojaner im System und wird irgendwann aktiv, unabhängig davon welche App installiert wird.
    Im xdadeveloper-Forum hat jemand IP-Adressen identifiziert, mit denen sich das Handy verbindet. Deshalb hab ich noch eine Noroot-Firewall installiert.
    Einen Factory Reset gibt es übrigens doch. Man muss das Handy mit Volume + und PowerOn starten. Da gibt es ein weiteres Menü.
    Gruß,
    Ingo

  18. Daniel84
    Daniel84 sagte:

    Freut mich Deutschlandsbester, dass du das Problem rausfinden konntest und sogar beseitigen. Dann hoffen wir mal das es so bleibt und du nun Spass an dem Shoot 1 hast. Leider bin ich im Doogee Forum auch nicht angemeldet. Hab das Forum auch nur durch zufall mal entdeckt, wo ich für mein M5Pro was gesucht habe ^^

  19. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Hallo Ingo danke für die Info, wäre nett von Dir wenn Du mir hier mal kurz den Link zur Firewall postest und kurz was zu den Einstellungen schreibst…, 🙂 …hast Du einen Factory Reset durchgeführt und waren die 2 von mir beschriebenen Apps im System vorhanden? meiner Meinung nach müssen die sich erst nach dem Trigger trotz deaktivierte unbekannte Quellen installiert haben…

  20. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    scheinbar bin zu blöd, trotz Anmeldung, im Doogee Forum ein Thema zu eröffnen 🙁

  21. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    hi, Daniel danke für den Link. Scheint aber ein Forum besonderer Art ( wie das Shoot 1 😉 …) zu sein. Nach der Anmeldung kommt jetzt ein Hinweis " Du kannst in diesen Forum nicht posten" und sonst ist da dann nix mehr mit Themen eröffnen…

    Man kann sich echt nur wundern….

  22. Ingo
    Ingo sagte:

    Hallo,

    Hier ist der Link auf den Thread im xdadeveloper Forum:
    https://forum.xda-developers.com/general/device-reviews-and-information/doogee-shoot-1-information-reviews-5-5-t3534862

    Zuerst wird da das Shoot 1 vorgestellt, später geht es aber auch um den Trojaner.
    Ich hab kein Factory Reset durchgeführt. Ich hab irgendwann das Handy ganz ausgeschaltet, weil mich die viele Werbung genervt hat. Danach hat es beim Einschalten nicht mehr richtig gebootet.Ich hatte eingestellt, dass beim Booten dieses Sicherheitsmuster gemalt werden muss. Weiter kam das Handy beim Booten nicht. Zuerst hab ich dann 'Clean Cache' ausprobiert. Das hat keine Veränderung gebracht. Dann hab ich 'Clean eMMC' ausprobiert und das Handy war danach leer. Also, alle Apps und Daten waren gelöscht und auch die Daten vom Google Account musste ich neu eingeben. In den Einstellungen wurde in 'Über das Telefon' aber immer noch die Build-Nummer des OTA-Update angezeigt. Das wurde damit also wohl nicht gelöscht. Auf 'Factory Reset' hab ich danach verzichtet.
    Auf dem leeren Handy hab ich dann als erstes NetGuard installiert. Das ist eine Noroot-Firewall. Ob das die beste App dafür ist, kann ich nicht sagen. Die Bewertungen waren ganz OK und es ist OpenSource. Man kann damit für jede App einstellen, ob Internetzugriff über WLAN oder über Mobilfunk zugelassen wird. Einer App, die viele Daten aus dem Netz lädt, könnte man beispielsweise den Zugriff über WLAN ermöglichen, aber den Zugriff über Mobilfunk verbieten. Verdächtige Apps kann man auch komplett vom Netz trennen. Einzelne IP-Adressen oder Ports kann man aber, wie bei 'richtigen' Firewalls, nicht sperren.
    Mein Handy läuft jetzt seit ca. 1,5 Tagen 'normal'. Das ist aber noch nicht lange genug, um zu sagen es war erfolgreich…

    Gruß,
    Ingo

  23. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Hallo Daniel,…scheint so 😉

    Hallo Ingo, ja ich habe die Firewall auf Deinen Rat hin auch mal im Test…saugt aber derbe Akku, trotzdem danke für die ausführliche Rückmeldung.

  24. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    PS …nach meinen eigenen Maßnahmen ist hier immer noch Ruhe, sollte sich das ändern poste ich es hier…also mal ruhig hier wieder reinschauen…falls Ihr Neuigkeiten habt lasst mich das hier bitte wissen…^_^

  25. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Wieder so ein Fake? oder schlecht implementierte ROM….ich kopiere es mal hier mit rein weil es zum Gerät gehört….man bin ich sauer!….und von einer neuen ROM ist bei Doogee noch immer nichts in Sicht! Kann hier jemand etwas dazu sagen?

    Hallo Gemeinde…kurze Frage zu Android 6 Marschmello!

    Hab seit kürzeren ein Doogee Shoot 1 mit Android 6. Ab Android 6 wurde doch gelobheuchelt das man endlich externe SD Karten als internen Speicher einbinden kann. So weit klappt das auch bei mir. In den Einstellungen wird es unter "Speicher" als Gesamtspeicher intern + SD Karte angezeigt, danach wird der interne Speicher aufgeführt und darunter die externe eingebundene SDKarte,… und auch im Dateimanager wird es als "ein" Speicher angezeigt.

    Jetzt mein Problem…beim Apps Aktualisieren kam die Meldung kein Speicherplatz mehr….sehr leidig …hat man sich doch genau wegen diesem Problem ein neues Phone besorgt. Also ich konnte über den intern aufgeführten Speicher, wieder genau wie schon bei Android 5, einige Apps (alle heruntergeladenen auch leider wieder nicht ) auf die externe Karte ( die ja eigentlich intern eingebunden sein sollte ) manuell und einzeln verschieben…man bin ich am fluchen…

    Frage: Ist das unter Android 6 echt so? …hat Doogee da was versaut? …ist das normal?

    Wenn ja …was hat man von dem Scheiß?

  26. Ronny
    Ronny sagte:

    Ich glaube diese Funktion wird unterschiedlich von System zu System genutzt. Bei mir hab ich auch mit eingelegter Micro-SD Karte die Option/Wahl das ich es einfach nur als zusätzlichen Datenträger nutzen will oder könnte auch anklicken das ich es nicht auf dem Telefon Speichern möchte sondern auf der SD karte. Danach erfolgt ein Neustart und alles was ich nun runterlade wird direkt auf der SD Karte abspeichert. Das sieht man auch wenn man deinen Dateimanager nutzt an der neuen Struktur der Micro-SD Karte (Android,Ordner etc).
    Ich selbst nutze das so aber nicht und kann da nichts im Detail sagen ob es irgendwann auch zu deinen geschilderten Fehlern kommt

    Grüße Ronny

  27. Josh
    Josh sagte:

    Es gibt immer bei jedem meiner Geräte die Möglichkeit den Standard-Speicherort auf die SD-Karte zu setzen.
    Ich könnte mir vorstellen, dass das bei dem Doogee auch irgendwie geht. Schwer zu sagen wie genau, weil ich gerade kein Doogee Shoot 1 vor mir liegen habe.
    Also schau mal in die Einstellungen, was man mit dem Speicher so alles anstellen kann 😉

    mfg Josh

  28. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Also technisch gesehen habe ich es schon richtig gemacht um die Karte einzubinden und auch die Karte als Speicherort festgelegt. Nur scheint auch das alles nicht bei Doogee zu funktionieren, eventuell was ich aber nicht genau sagen kann es eine Beschneidung von Android ist. Leider sind die Communtitys in denen ich bin alle sehr faul und es hat sich noch niemand gefunden der mir bestätigt das dieses vollmundige Versprechen von SD Karte als VOLLWERTIGEN internen Speicher zu wandeln auch wirklich reibungslos funktioniert.

    Da ich hier keine Bilder posten kann…verlinke ich mal kurz zu einen Posting auf Google+, wer mag kann sich dort sehr gerne an der Diskussion beteiligen.

    https://plus.google.com/+AnimaRexdarkmistressofall/posts/idkYiPwtowJ

  29. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Das tollste ist ja jetzt auch….man hatte dann händisch alles Apps auf SD verschoben….und das Handy schiebt sie beim laden wieder zurück, will man es jetzt erneut angehen ist bei 20 GB freier Speicher jetzt kein Platz mehr, lol. Keine Ahnung was Doogee da gebaut hat…Das Handy ist jetzt auch nicht gerade das Heiligtum schlecht hin aber es ärgert einen doch das auch nach dem Virendesaster man einfach hängen gelassen wird und so ein Teil nur Ärger und Arbeit macht…ich glaube Doogee und ich werden keine Freunde mehr!

  30. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    Stand 10.04.17
    Endlich hat Doogee reagiert mit einem Systemupdate und die betreffende App 2 Accountmanager ausgetauscht. Obwohl im Netzt schon die Version 6.0.1 für das Phone zu finden ist, belässt es Doogee bei der Version 6.0 und reicht auch nicht Googles Sicherheitspatch von März 2017 nach.

    Immerhin ist jetzt hoffentlich mit dem Viren Desaster Schluss….warten wir es ab.

  31. Ronny
    Ronny sagte:

    Na immerhin ein kleines Licht am Ende des Kanals oder so. Das klingt ja erstmal schon ganz gut. Wenn Android auch noch geupdatet werden sollte wäre das auch klasse.
    Danke dir erneut für deine Hartnäckigkeit und deine Informationen.

  32. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    ja, hi da….leider hat das Update aus dem Doogee eine hakelige Kiste gemacht, vorher lief es irgendwie flüssiger…aber es ist auch nur ein Handy 😉

  33. Deutschlandsbester
    Deutschlandsbester sagte:

    neuster Stand, ….die Speerbildschirmapp ist immer noch ein Trojaner. Ständig hat man Appabstürze und Systemprozesse die nicht reagieren und einem mehrmals täglich zum Neustarten des Geräts zwingen. Vor gut einer Woche kam ein neues Systemupdate das einige Bugs fixen sollte. Leider hat sich auch rein gar nichts verbessert. Ein Bug der mich regelmäßig nervt ist wenn man innerhalb der Camerafunktion mit 2 Fingern zoomen möchte das es dann auf die Frontcamera und umgekehrt wechselt. Ich erwarte jetzt auch nicht mehr viel von der Firma Doogee aber mit dem Virendesaster ist es eine echte Sauerrei wie man mit Kunden umgeht. Never by a Doogee Phone again!

  34. Ronny
    Ronny sagte:

    Hallo Bester…
    Leider klingen deine neuen Infos ja auch alles andere als gut.. Und ich dachte es wird langsam mal… Echt schade das das Doogee nicht hinbekommt…
    Ein zurücksetzen auf den Werkszustand hast du sicherlich schon mal zwischendurch getätigt? Zumindest könnte so die Performance wieder geregelt werden. Das ändert aber vermutlich nix an dem Trojaner im Sperrbildschirm…
    Ich hoffe ja das es nur bei diesem Modell so lief..
    Wir haben das Doogee Mix bestellt. Ich bin auf jeden Fall gespannt was uns da so an Überraschungen erwartet… Ich hoffe ja das sie es in den Griff bekommen haben..

    Danke dir nochmals für deine Rückmeldung und am Ball bleiben bei deinem Phone.

  35. Shafka
    Shafka sagte:

    Es scheint mir immer noch, dass es nicht notwendig ist, eine schlechte Meinung über dieses Telefon zu sagen, es gibt viele Qualitäten, die keine anderen Telefone haben!

    Überdenken Sie Ihre Meinung bitte, weil ich es nicht mit Ihnen teilen!

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.