XIAOMI-USB-Driver nach windows 10 creators fall update??

Hallo, nach dem windows 10 creators fall update bekomme ich alle meine XIAOMIs nicht mehr an die UBS-Schnitte gekoppelt.
Windows 10 sagt, umgekannte Treiber konnte nicht geladen werden. Habe den Effekt bei 2 Rechnern. Alle haben nach dem Update diese Probleme.
Gibt es neuere Treiber? Habe schon mehrfach de-installiert. Nutze die Treiber von XIAOMITOOL aus X:XiaomitoolDriver
Unsignierte Treiber habe ich noch mal erlaubt (Starteinstellungen).

3 Kommentare
  1. Kay
    Kay says:

    Das klingt soweit eigentlich korrekt und ich hatte auch die Treiber aus dem XiaomiTool genutzt. Mal ganz dumm gefragt: Hast du mal das USB-Kabel gewechselt und hast du mal die verschiedenen USB-Ports am PC durchprobiert? Native, ältere USB 2.0 Buchsen sind soweit ich weiß immer am Besten geeignet.
    VG, Kay

  2. Christian1308
    Christian1308 says:

    Kay, habe eigentlich immer nur einen kleinen Rechner mit dem ich die Smartphone bestücke. Ist schon ein altes 2.0 Kabel von Samsung, welches ich seit 2 Jahren im Einsatz habe. Und mehrere Ports probiert. Wenn ich ein laufendes XIAOMI (Note 4X, MI MAX 2) anstecke, bekomme ich einen Fehler, dass das Gerät nicht in Ordnung ist.
    Mittlerweile habe ich noch ein altes Image (Betriebssystem) vor dem Creators update eingespielt. Und da funktioniert alles wunderbar.
    Und ich habe die Probs auf 2 Rechnern.
    Also irgendwas muss mit dem Update kaputt sein.
    Habe nur noch keine Hinweise gefunden. Im Gerätemanager sind die XIAOMI-Geräte auf "Gerät wurde entfernt, da es nicht funktioniert" gekennzeichnet.

  3. Kay
    Kay says:

    Möglicherweise hat Microsoft die Legacy Treiber mit dem Update aktualisiert und dadurch funktioniert es jetzt ohne weiteres nicht mehr. Auf jeden Fall ist es ein Softwareproblem. Zumindest schon mal gut zu wissen, dass es am Update liegt. Bleibt abzuwarten wann es aktualisierte Treiber oder Ähnliches geben wird, damit es auch trotz des Updates wieder funktioniert.
    VG, Kay

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.