Aliexpress bestellung welcher versand ? Einfuhr kosten ?

Ich möchte mir etwas bei Aliexpress bestellen das es das nur da gibt zur zeit.
Versand wird angeboten:
DHL wobei im logo express steht, obwohl ich nicht denke es ist express da wenn es ausgewählt ist da steht >Kostenloser Versand an Germany per DHL.
Dann noch Fedex IE und dann noch EMS dann noch aliexpress standart aber das ist ohne sendungsnummer und das möchte ich nicht.Welchen versand sollte ich wählen ? Versand ist kostenlos alles

Preis ist 167 euro.Wie ist das bei Aliexpress schreiben die orginal preise drauf wegen zoll ? Weil bin damit mal ins wasser gefallen weil gearbest 5 euro auf ein 100 euro paket geschrieben hatt und der zoll dann von sich aus das paket auf 200 euro geschätzt hatte.
Und wie hoch sind dann die einfuhr kosten ? Im internet steht was von 31 euro und dann steht da noch:
Falls Zustellung durch Deutsche Post DHL (Standard- und EMS-Pakete)
Auslagepauschale*: 6,00 Euro inkl. USt.
Falls Zustellung durch DHL Express:
Kapitalbereitstellungsprovision*: 14,88 Euro inkl. USt.

Ist das immer so ? Also das wenn ich dhl wähle das die das automatisch auslegen und die pauschale wollen ? Also bei dhl express weiß ich das wohl und hatte das auch schon aber wird dann meistens echt teuer.

Mein budget für das paket ist 204 euro daher darf ich da nicht drüber kommen mit einfuhr kosten usw.

Du möchtest auch eine Diskussion starten?

Du hast ein Thema zu dem du gerne die Meinung unserer Community erfahren möchtest oder Hilfe/Erfahrungen benötigst? Dann frag doch einfach in unserem Diskussion-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

4 Kommentare
  1. Josh
    Josh sagte:

    Hallo Marvin,

    keine leichte Frage zu beantworten.
    Aliexpress hat ein ähnliches Prinzip zu ebay oder amazon.
    Aliexpress stellt Händlern eine Plattform zum Verkauf bereit.
    Es kommt wohl auf den Händler an, wie er das mit dem Versand macht.

    Und es kommt noch darauf an, was in dem Paket drin ist.
    Bei Handys z.B. fallen wirklich nur die angesprochenen 31,XX€ an.
    Bei anderen Dingen evtl. sogar mehr.

    Bei deinem Budget würde ich definitv diese DHL express version meiden.
    Die verlangen an die 15€ für die Auslegung der Zollgebühren + Abrechnung an der Haustüre.
    Damit kommt man sicher drüber. Es sei denn, der Händler schreibt einen falschen
    Warenwert drauf. Aber damit würde ich nicht rechnen, wär illegal und wenn der Zoll das kontrolliert,
    musste nachzahlen. Aber man sieht genug Berichte, dass das aber oft passiert.
    Alles andere sollte funktionieren, wenn du dir unsicher bist, ob diese DHL-Lieferung das normale DHL ist,
    nimm was anderes? Kommt drauf an, welche möglichkeiten es da alles gibt.

    Wenn der Zoll mal ein Paket falsch einschätzt, dann kann man eigentlich hingehn mit PayPal-Rechnung,
    Kontoauszüge etc. und es denen damit beweisen, das du Summe X dafür gezahlt hast und nicht Summe Y,
    wie von dene geschätzt. Bei allem andern würde sich ein Anwalt die Hände reiben.
    Also die Angst hätte ich da nicht, das der Zoll das zu hoch schätzt. Die Option wurde dir wohl einfach nicht mitgeteilt,
    sonst würd mich echt interessiern wie das geht.

    mfg
    Josh

  2. Josh
    Josh sagte:

    Also da würde ich auf FedEx setzen, ist ja sicher kein DHL express und du magst den versand ohne sendungsnummer nicht, ist das das Letzte was übrig bleibt.^^

  3. Ronny
    Ronny sagte:

    Die Preise werden mit Sicherheit auch anders angegeben als der eigentliche Warenwert ist. Bei Aliexpress sind wir allerdings schon zu oft zum Zoll gefahren, wenn du nicht zu 100% weißt das alle EU Richtlinien eingehalten werden, würde ich es lassen. Fehlt nur ein CE Zeichen kann es bedeuten das du das gerät nicht ausgehändigt bekommst. Ich bin sogar wegen Schuhen, Malzubehör und einem Keramik Service zum Zoll gefahren. Mit Sicherheit variiert das auch wieder mit dem jeweiligen Zollamt und Zollbeamten.
    Das andere blöde ist ja das jeder Händler unterschiedliche Versandwege anbieten /nutzen kann.
    Ich persönlich bestelle auf Aliexpress nur Kleinkram wie Handyhüllen oder so. Smartphones lass ich lieber sein.

    Mit der DHL Express Lieferung wird das Gerät aber zu 99% bei dir zugestellt, die Kosten kann man vorher aber auch nur grob über den Daumen peilen. Wir haben bei gleichen Warenwert schon unterschiedliche Summen bezahlen müssen. Definitiv mindestens 12€ Kapitalbereitstellungsgebühr und dann eben 19% Einfuhrumsatzsteuer. Wonach sich das genau richtet wissen wir auch nicht. Entweder wird die angegebene Summe auf dem "Lieferschein" genutzt oder irgendwo anders her genommen. Hat uns auch schon gewundert.
    Grüße Ronny

  4. Ken
    Ken sagte:

    Naja, was Warenwert und unterschiedliche Summen angeht, hab ich vorgestern erst mitbekommen, wie jemand ein Mix Mix2S bestellt hat, hing beim Zoll und 40 € mussten an DHL abgedrückt werden (11,50 DHL Rest EUST), weiß aber nicht mehr genau wo bestellt wurde.

    Da kann auf jeden Fall auch "etwas" nicht stimmen.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.