Deals Diskussion Warnung vor AliExpress

Warnung vor AliExpress

-

Ich kann jedem nur abraten, den Chinesen auf den Leim zu gehen! MIr ist es nach einer attraktiven Anzeige passiert, habe mich von einem Carbon-Rennradrahmen verführen lassen. Nach zweieinhalb Monaten ist er immer noch nicht eingetroffen, eine Sendungsverfolgung ist nicht möglich, weil ich mich plötzlich nicht mehr in meinen Account einloggen kann, der angeblich unter dieser Mailadresse nicht existiert. Stattdessen wird mir mitgeteilt, die Frist für eine Bestätigung des Sendungserhalts sei abgelaufen, ich könne noch ein Streitverfahren eröffnen. Auf Mails reagiert aber niemand. Die 370 Euro kann ich wohl als Lehrgeld abschreiben – unseriöse Schwindler sind das!
MB

Kommentare (3)
  • Ronny

    22.06.2020, 09:51

    Solche Erfahrungen haben wir bei Aliexpress nie gehabt, normalerweise hat Aliexpress wie Amazon die Hand über den jeweiligen Händler und regelt das im Zweifelsfall auch. Warum du nicht mehr auf deinen Account zugreifen kannst ist nicht plausibel, dürfte so ohne weiteres auch nicht passieren. Der jeweilig verkaufende Händler hat keine Möglichkeit dich auszusperren, wenn muss auch da Aliexpress durchführen, bei einem triftigen Grund und nicht aus heiterem Himmel.
    Aktuell sind die Lieferzeiten aber tatsächlich noch deutlich länger (aufgrund der Corona Situation) so das es auch 2 Monate oder länger mit einer Lieferung dauern kann.
    Was für eine "Frist für eine Bestätigung des Sendungserhalts" Was soll das sein? Pakete werden per Post oder anderen Zustellern zugestellt, im Falle einer Sendungsnummer wird die Zustellung automatisch zum Versender bestätigt. Der Kunde hat nichts damit zu tun.

  • MB

    12.08.2020, 00:24

    Mittlerweile sind vier Monate seit Bezahlung vergangen. Heute habe ich den Carbonrahmen nach Aufforderung auf dem Zollamt abholen können: 48 % EU-Dumping-Schutzzoll obendrauf + Normalzoll + Mehrwertsteuer. Nichts davon in den Vertragsbedingungen. Chinesisches Produkt mit der geklauten italienischen Bezeichnung Checcotti. Eine Nachverfolgung der Sendung war nicht möglich, weil plötzlich ein Einloggen mit meiner Adresse und dem gewählten Passwort abgelehnt wurde. Der eigentliche Händler in Singapur entschuldigte sich zumindest und verwies auf Corona-Turbulenzen, sonst keinerlei Echo. "AliExpress ist eine kriminelle Vereinigung!" Antwort der Zollbeamten auf meine spontane Bemerkung: "Da erzählen Sie uns nichts Neues".

  • Ronny

    12.08.2020, 09:19

    Kriminell ist Aliexpress nicht, auch das man je nach Händler und Versandart die Einfuhrumsatzsteuer tragen muss, ist nichts neues. Da gibt es auch keine Klausel im Kaufvertrag die das für jedes Land spezifisch anders gehandhabt wird, wie und was besteuert wird.
    Die zu zahlende Einfuhrumsatzsteuer gilt streng genommen für JEDEN Import den man tätigt. Was du da aber noch an zusätzliche Kosten aufgebrummt bekommen hast, ist mir unklar.

    Durch den ganze Corona Wahn haben etliche Bestellungen auch wirklich bedeutend länger gebraucht als sie es normal tun. Ob man da als kriminell bezeichnen kann? ich weiß ja nicht. Das liegt ja nicht nur an dem Händler sonder an allen danach folgenden Instanzen, sei es Lagerung, Verpackung, Liefern/Abholen, Speditionen.. und so weiter und so fort. Wenn alle durch Corona Regeln eingeschränkt sind, verringerte Kapazität haben, kann keine Lieferung in den üblichen 4 Wochen durchgehen.
    Grüße Ronny

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)