+75

Vernee Apollo Lite ab

142€

(5,5″ FHD, Fingerabdrucksensor)

Techn. Daten:

5,5 Zoll • 1920x1080, MTK6797  Helio X20 Deca-Core (10 Kerne) • 4 GB RAM • 32 GB Speicher • 3180 mAh Akku • Android 6.0 • LTE Band 20 • Dual-Sim

Gearbest.com142,01€ *
7-15 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zollfrei via Versandart Priority Line / Germany Express
Zum Angebot
Everbuying.net170,05€ *
20-40 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Preis + 19% Einfuhrumsatzsteuer, da EUSt-pflichtig ab 22€ Warenwert (Kaufpreis + Versandkosten)
Zum Angebot
Uuonlineshop.com223,98€ *
5-10 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zollfrei via Versandart SF-Express
Zum Angebot
* Preise von 27.05.2017 - 02:19 Uhr. Alle Preise inkl. MwSt. bzw. bei Import inkl. 19% Einfuhrumsatzsteuer zzgl. Versand. Der Preis kann sich geändert haben und jetzt höher sein. Der Artikel kann mittlerweile auch nicht mehr verfügbar sein. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen des Anbieters.

Der Vorverkauf zum Vernee Apollo Lite ist endlich beendet und nun kann das Smartphone mit der neuen Helio X20 CPU endlich auf die Reise gehen. Das 5,5 Zoll IPS Full-HD Gerät mit dem Antrieb der 10 Kerne durch den MTK6797 Helio X20 ist bereits mittels Gutschein schon ab 142,01€ auf Gearbest.com erhältlich. Mit einem Takt von bis zu 2,3 GHz arbeitet der Prozessor im Einklang 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz und bricht fast die 100.000 Punkte Marke im Antutu Benchmark. Natürlich sind ein Fingerabdrucksensor, LTE und Dual-Sim wie auch der neue Micro-USB-Typ-C unter Android 6.0 verbaut.

Vernee Apollo Lite smartphone deca-coreVernee Apollo Lite smartphone deca-coreVernee Apollo Lite smartphone deca-core

Der Unibody des Vernee Apollo Lite ist aus Aluminium gefertigt und handschmeichelnd abgerundet. Dort befindet sich auch die 16 Megapixel Samsung S5K3P3 Hauptkamera mit Autofokus, LED Blitz, 4K Video Aufnahme und einer recht Lichtstarken f/2.0 Blende. Gleich darunter hat sich der Fingerabdrucksensor seinen Platz gesucht.  Das 5,5 Zoll große IPS Display ist mit 1920×1080 Pixel gut aufgelöst. Zum Schutz dessen wird das altbewährte abgerundete 2,5D curved Gorilla Glas 3 eingesetzt. Die Frontkamera arbeitet mit den üblichen 5.0 Megapixel.
Um nun zum dezent spannenderen Teil zu kommen: der verbaute MTK6797 Deca-Core arbeitet mit 2x 2.3 GHz, 4x 2.0 GHz und zu guter letzt mit 4x 1.4 GHz um auch energiesparend eingesetzt werden zu können. Dazu gesellen sich gleich 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz für das Android 6.0 Betriebssystem. Der Speicherplatz kann dennoch mittels einer Micro-SD karte erweitert werden. Natürlich gibt es auch wieder LTE und Dual-Sim mit an Board. Die sonstigen üblichen Verdächtigen wie Dual-Band WLAN. Bluetooth, GPS, Micro-USB-Typ-C und ein 3,5 mm Kopfhörer Ausgang sind ebenso vorhanden. Der Akku leistet gute 3180 mAh Kapazität. 

  • Auf Amazon ist das Import-Handy natürlich noch nicht zu finden. (Stand 29.06.2016)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Wie auch immer das schon passieren kann: eine Bewertung gibt es schon auf Gearbest.com zu finden. Diese spricht von einem guten Preis- Leistungsverhältniss, von einer starken Hardware und einem Farbfrohen Display. Auch die vielzähligen Anschlussmöglichkeiten wissen wohl zu gefallen. Der Akku soll aber zu klein sein. 

Features

  • 5,5 Zoll, IPS 1920×1080, Mali-T880
  • MTK6797  Helio X20 Deca-Core (10 Kerne) Deca-Core, 2x 2.3 GHz, 4x 2.0 GHz, 4x 1.4 GHz, 4 GB RAM, 32 GB Speicher
  • LTE (800/1800/2100/2600MHz), Dual-SIM, Dual-Band WLAN, Bluetooth, Micro-SD, Micro-USB-Typ-C, 16 MP Kamera 4K Video Aufnahme, AF, LED Blitz, f/2.0, 5,0 MP Frontkamera, 3,5 mm Klinke
  • Fingerabdrucksensor, Aluminium Unibody
  • Android 6.0
  • 3180 mAh Akku

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfragen-Bereich die Nerds von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung :) Natürlich kann dir auch von unserer fleißigen Community geholfen werden.

2 Kommentare
  1. CrystalEYE
    CrystalEYE says:

    Habe das Vernee Apollo lite nach eurer Review gekauft und habe es bereits über 6 Monate in Gebrauch. In der langen Zeit haben sich leider zwei massive Probleme herauskristallisiert:

    1) Der Empfang ist nicht besonders großartig. Das Gerät hat oft deutlich schlechteren Empfang als meine Freunde direkt neben mir im selben Netz und wechselt zudem häufig unnötigerweise auf langsamere Datenverbindungen. Das scheint ein allgemeines Problem mit dem Apollo lite zu sein, etliche Foren sind voll von Berichten.

    2) Der USB-C-Konnektor an der Unterseite des Geräts war bei mir sher schnell ausgeleiert, was das Laden zu einer echten Qual macht, da man ständig den Sitz des Steckers überprüfen muss. Selbst kleine Bewegungen führen dann schon dazu, dass das Laden beendet wird. Schnellladen wird oft erst nach mehrmaligem Ab- und wieder Anstecken aktiviert. Über diesen Fehler habe ich allerdings noch keine anderen Berichte gelesen, vielleicht habe ich hier auch nur Pech gehabt.

    Von diesen beiden Mängeln abgesehen ist es ein absolut zeitgemäßes Gerät zu einem echt günstigen Preis. Ich habe den Kauf auf keinen Fall bereut.

  2. Ronny
    Ronny says:

    Danke dir für dein kleines Feedback CrystalEYE 🙂
    Das sind natürlich Erkenntnisse die ich in meiner kurzen Testphase niemals herausfinden kann. Bei meinen privaten Telefonen hab ich aber auch schon schwankenden Empfang festgestellt. So war mein Telefon mit dem besten Empfang das HTC one M8. Das ZTE Axon was ich ja aktuell immer noch nutze ist spürbar schlechter aufgestellt. Allerdings haben wir hier so oder so keinen besonders guten Empfang.
    Der USB-Typ C Kontakt ist ja auch alles andere als groß und stabil. Das sehe ich auch so. Kann sein das er aus Versehen mal beschädigt wurde und nun diese Probleme verursacht. In diesem Punkt finde ich den alten Micro-USB Stecker besser. Gelesen hab ich dadrüber bislang auch noch nichts.
    Solange du dennoch zufrieden bist, ist ja der wichtigste Punkt erfüllt 🙂
    Ach: einige berichten von Lackabplatzern am Gehäuse oder der Rückseite. Kannst du in dieser Form das bestätigen?

    Grüße Ronny

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.