Nicht verfügbar

Das gewählte Angebot ist leider abgelaufen, nicht mehr verfügbar oder wurde vom Händler beendet. Wir haben jedoch viele weitere interessante Schnäppchen und Deals die auf dich warten.

Nichts verpassen

Lass Dir keine unserer Artikel entgehen und hole Dir täglich die neuesten und interessantesten Artikel und Gadgets direkt per RSS-Feed oder die Top-Angebote als Newsletter (1x wöchentlich).

+5

Bluedio T6 / T6S Testbericht – ab 41€

Varianten * Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Nur wenige Monate nach den bereits sehr guten Bluedio T5 / T5S Kopfhörern bringt der Hersteller die 6. Generation heraus. Die Bluedio T6 / T6S bekommst du aktuell für 40,86€ auf Gearbest.com. Die Over-Ear Kopfhörer umfassen mächtige 57mm Treiber und dank ANC könnt ihr störende Außengeräusche auf ein Minimum reduzieren.

Wie bereits bei den Vorgängern bieten auch die T6/T6S wieder nur Detailverbesserungen. Keine schlechte Sache wenn man bedenkt, dass und die Vorgänger bereits angesichts des günstigen Preises überzeugen konnten. Auch die 6. Generation wirkt wieder sehr wuchtig wobei die Kopfhörer mit einem Gewicht von 289g noch recht angenehm sind. Einen deutlichen Sprung nach vorne hat jedoch das Design gemacht, dass nun deutlich moderner und etwas schlanker als noch die 5. Generation mit den kreisrunden Ohrpolstern. Das Hauptmaterial ist auch hier wieder Plastik auch mit einem Metallbügel auch wenn beides zusammen einen doch recht hochwertigen Eindruck macht und auch die Verarbeitung solide wirkt. Das Kunstleder ist angenehm weich und auch der etwas weiche Gedächtnisschaum in den Ohrpolstern sorgt für einen angenehmen Sitz und eine gute Abschirmung.

In den großen Ohrmuscheln sitzen wieder zwei sehr große 57mm Treiber aus einer Aluminium-Titan Legierung. Diese sollen für einen ausgewogenen und bei Bedarf zugleich druckvollen Klang sorgen. Die Wiedergabe kann lediglich über Bluetooth 5.0 erfolgen auch wenn der Kopfhörer einen USB Typ-C Port besitzt. Selbiger ist jedoch nur vorhanden um den integrierten Akku (650mAh) aufzuladen. Die Impendanz des Kopfhörers liegt weiterhin bei i 16 Ω. Auch der Frequenzbereich ist mit 15Hz bis 25kHz identisch zum Vorgänger.

Die integrierte Active Noise Cancelling (ANC) Funktion kann über einen Schieberegler am Kopfhörer an- & ausgeschaltet werden. Beim T6S Modell soll eine Geräuschreduzierung um bis zu -26dB erfolgen wobei das T6 Modell “nur” -25dB schafft. Beide Modelle bieten wieder Infrarotsensoren in den Ohrmuscheln wodurch die Musik automatisch pausiert wenn die Kopfhörer abgenommen werden und weiterspielt sobald man die Kopfhörer wieder aufsetzt. Neu hinzugekommen ist eine App mit der man nun auch eine Baidu als auch Amazon Alexa Sprachsteuerung mit dem Kopfhörer konfigurieren und nutzen kann. Leider fallen die Bedienelemente am Kopfhörer selbst etwas mager aus, sodass man für die Lautstärke als auch die Titelauswahl wieder zum Wiedergabegerät greifen muss weil man auf entsprechende Knöpfe am Kopfhörer verzichtet hat. Trotz des mit 650mAh im Vergleich zum Vorgänger mit 500mAh größer gewordenen Akkus, bleibt die vom Hersteller angegebene Musikwiedergabezeit bei weiterhin sehr guten 25 Stunden.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

 

Optisch unterscheidet sich die neue 6er Reihe wieder etwas mehr zum Vorgänger dem T5/T5s Modell. Technisch hat sich auch etwas getan, das aber nur minimal. Hier wird nun auf einen  3,5mm Klinkenanschluss verzichtet dafür aber die Bluetooth 5.0  Anbindung ermöglicht. Eine Bedienung am Headsets selbst ist bis auf den An/Aus Button bzw. zum Koppeln via Bluetooth nur ein ANC Schiebeschalter verbaut. Wer vorwiegend am Smartphone oder Tablet Musik hört wird damit keine Probleme haben, nur die Nutzung am TV wird wohl bei vielen Geräte entfallen da diese nicht immer direkt die Kopfhörer bei Veränderung der Lautstärke mit ansteuern.

Klanglich kann der Over Ear Kopfhörer sofort wieder überzeugen, Einen guten, kernigen Bass der aber nicht zu dominant ist, schöne klare Mitten und Höhen die nicht zu hoch getrieben sind und in den Ohren schmerzen. Der Klang ist dann eher neutral ausgerichtet mit einem kleinen Fokus auf den Bass. Im direkten Vergleich mit hochwertigen Kopfhörern stellt man aber fest das die kleinen feinen Instrumente im Hintergrund zwar hörbar sind aber nicht ganz so gut wahrnehmbar sind, hier fehlt es ein wenig an Klarheit und Auflösung.
Trägt man die Kopfhörer auf dem Kopf kann man diese auch über einen längeren Zeitraum tun ohne das es auf den Ohren oder dem Kopf drückt. 
Die Verarbeitung ist dem günstigen Preis entsprechend gut, bis auf den Metallbügel zum einstellen besteht er aber nur aus Kunststoff. Der Kopfbügel selbst ist wieder nur minimal mit 2 Pappstreifen geformt darüber befindet sich das Kunstleder. Beim tragen fällt das aber nicht ins Gewicht. Apropo Gewicht: das liegt bei 289g und ist angenehm zu tragen.
Die zuschaltbare Active Noise Cancelling (ANC -26dB) Funktion hat bei uns auch sehr gut funktioniert. Sie filterte das monotone rauschen eines sehr lauten Lüfters komplett heraus. Somit sollte der Einsatz im Zug oder Flugzeug auch kein Problem sein wenn man die Lautstärke eben nicht aufs Maximum zimmern kann. 🙂

Erneut integriert sind die Sensoren die die Musik stoppen wenn man die Kopfhörer vom Kopf abhebt. Das hat wunderbar geklappt, aber auch hier gab es mal kleiner Aussetzer wo die Erkennung auf dem Kopf nicht ganz korrekt funktionierte. Neu ausrichten und die Musikwiedergabe manuell starten behob das kleine Problem aber schnell.

Abschließend kann man sagen: wiedermal bekommt man von Bluedio einen günstigen Bluetooth Kopfhörer mit einem sehr ordentlichen Klang zum kleinen Preis. Optisch halten sie sich nun auch etwas zurück und wirken nicht mehr so wuchtig mit extravaganten Look, der eben nicht jedem gefallen hat. Wer mit der eingeschränkten Bedingung keine Probleme hat kann zugreifen, alternativ nimmt man ansonsten einfach das T5s Modell.

Features

  • Over-Ear
  • Bluetooth 5.0
  • 57mm Treiber, ANC
  • 650mAh Akku
  • 25h Laufzeit

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

5 Kommentare
  1. Zoran Kondic
    Zoran Kondic sagte:

    Hey Ronny!
    Ich habe da Mal eine Frage:
    Kann man den Bluedio T6/T6S mit dem Xiaomi Redmi Note 5 verbinden?

    Danke schonmal im voraus!

  2. Ronny
    Ronny sagte:

    @Zoran Kondic ja klar warum sollte es denn nicht gehen? Bluetooth ist auch Abwärtskompatibel falls du dir Sorgen um das neuere Bluetooth 5.0 im Headset machst 🙂
    Grüße Ronny

  3. Björn
    Björn sagte:

    Gude,

    kannst du etwas zu dem ANC im Vergleich zu "normalen" Modellen (z.B. JBL E65BTNC oder Sony WH-CH700N o.ä.) sagen, die mal locker das doppelte Kosten.

  4. Ronny
    Ronny sagte:

    Ein Vergleich mit "normalen"Modellen kann ich nicht geben. ANC hab ich privat auch nie wirklich genutzt.
    CE Zeichen. Gute Frage, ich denke ja. Mir war so. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Aber da die Anleitung auch in Deutsch war, denke ich schon das ein CE Zeichen auf der Verpackung zu finden ist.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.