+4

APA PowerPack – Kraftvoller Not-Akku als Starthilfe für PKW und LKW ab

184€

Amazon.de184,41€ *
2-5 Tage Versand aus Deutschland
Zum Angebot
Ebay.de189,95€ *
2-5 Tage Versand aus Wuppertal,Deutschland
Zum Angebot
* Preise von 23.05.2017 - 02:21 Uhr. Alle Preise inkl. MwSt. bzw. bei Import inkl. 19% Einfuhrumsatzsteuer zzgl. Versand. Der Preis kann sich geändert haben und jetzt höher sein. Der Artikel kann mittlerweile auch nicht mehr verfügbar sein. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen des Anbieters.

Wenn man in der kalten Jahreszeit Hilfe braucht, darf man sich nicht auf Billigwaren verlassen. Dieser “Externe Akku” ist so kraftvoll, dass er sogar LKWs fremdstarten kann. Und gibt dank des Gewichts sogar noch etwas Traktion auf die Hinterreifen 

apa_powerpack

Dieses Powerpack ist das einzige mit durchweg guten Amazon-Bewertungen . In der Praxis hat es sich vielfach bewährt und macht wirklich nicht so schnell schlapp. Besonders Kurzstreckenfahrer werden früher oder später darauf angewiesen sein, egal wie modern das Auto ist. Besonders im Winter dürften leidgeplagte Autofahrer hiervon ein Lied singen können, daher gilt besonders hier die Empfehlung solch einen Notfall-Akku mitzuführen, um nicht im Winter mit einer bösen Überraschung in der Kälte stehen zu müssen. An der eingebauten 12V Buchse kann man beliebige Geräte einstecken, daher eignet sich das Gerät auch für Camping und Boot. 

Features

  • Kapazität: 2 x 18 Ah
  • Akkuspannung: 12 V/24 V
  • Anlassstrom für Starthilfe: 12 V: 1500A , 24 V: 900A
  • Betriebsspannung: 230 V-Netzteil (im Lieferumfang)
  • ca. 18kg schwer
  • Zigarettenanzünder-Buchse für 

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfragen-Bereich die Nerds von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung :) Natürlich kann dir auch von unserer fleißigen Community geholfen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.