+5

CUBOT Echo Testbericht – ab

81€

(5″, Audio Prozessor)

CUBOT Echo Testbericht – ab

81€

(5″, Audio Prozessor)

5 Zoll • 1280x720 • MTK6580 1,3 GHz • 2 GB RAM • 16 GB Speicher • erweiterbar • 3000 mAh Akku • Android 6.0 • Dual-Sim • 3G • Audio Prozessor • Metallrahmen

Everbuying.net
Everbuying.net
80,77€ *
20-40 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Uuonlineshop.com
Uuonlineshop.com
93,98€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
via Versandart SF-Express
efox-shop.com
Efox-shop.com
109,99€ *
2-4 Tage Versand aus Deutschland
Zum Shop
* Preise von 25.10.2017 - 06:14 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

In der niedrigen Preisklasse tummeln sich etliche Smartphone rum. So auch das CUBOT Echo welches mit dem zusätzlichen Slogan “Music Phone” verkauft wird. Momentan bekommst du das recht günstige Phone bereits ab 80,77€ auf Everbuying.net. Mit einem 5 Zoll Display, einem MTK6580 1,3 GHz Prozessor, 2 GB RAM, 16 GB erweiterbaren Speicher sowie dem dicken Akku mit 3000 mAh Kapazität und dem verbauten Audioverstärker soll das Smartphone überzeugen können. Ich hab es schon getestet, das Ergebnis des ausführlichen Testes findest du hier.

 

Mit 5 Zoll ist das CUBOT Echo immer noch passen für die Hosentasche geeignet. Lediglich das recht hohe Gewicht mit 204g könnte auf Dauer eher für eine Baggy-Hose sorgen. :-D  Daran ist unter Anderem der ziemlich robust wirkende Metallrahmen am Gehäuse schuld. Aber gerade für Musikliebhaber soll das günstige Handy ansprechend sein.
Im Inneren werkelt ein AW873129 Audio Verstärker der für eine höhere Lautstärke und einen kräftigen Bass bei angeschlossenen Kopfhörern sorgen soll. Zudem ist unter dem abnehmbaren Kunststoffrückdeckel ein deutlich größerer Lautsprecher verbaut als üblich. Dort befinden sich ebenfalls die Aufnahmen für eine normale Sim Karte, eine Micro-Sim Karte und einen dritten Port für eine Micro-SD Karte, um den internen Speicher zu erweitern. Das recht helle Display ist mit 2,5D Curved Glas sauber abgerundet und stellt 1280×720 Pixel Auflösung dar. Der verwendete Mediatek Prozessor ist das aktuell schwächste Mediatek Modell, dennoch wird der MTK6580 mit 1,3 GHz aber adäquat angetrieben. Der Unterscheid zu den neueren Modellen ist unter Anderem der Verzicht im Umgang mit LTE. Immerhin wurden 2 GB RAM und 16 GB Speicherplatz verbaut. Die Hauptkamera ist mit einem üblichen 13 Megapixel Sensor ausgestattet, wurde aber glücklicherweise ohne Interpolierung ausgeliefert. Neben dem LED Blitz gibt es auch noch einen Autofokus. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixel auf.
Neben dem Zugriff auf WLAN kann man natürlich auch Bluetooth, GPS, dem Micro-USB Ladeport und dem 3,5mm Kopfhörereingang zurückgreifen. Wie schon erwähnt wird LTE nicht unterstützt.
Der wechselbare Akku ist mit 3000 mAh ziemlich vorbildlich dimensioniert. Als Betriebssystem kommt ebenso das ziemlich flott und flüssig laufende Android 6.0 zum Einsatz.

  • Auf Amazon wird mit 4,5 Stars 45 Sternen bei 59 Kundenrezensionen bewertet. (Stand 01.02.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Auf Amazon schneidet das günstige Smartphone ziemlich gut ab. Das kann ich nach meinem ausführlichen Test auch direkt so bestätigen. Klar das Gehäuse ist schwer und mit 11,7mm nicht gerade dünn, dafür fühlt sich der verwendete Metallrahmen sehr robust an und suggeriert ein gewisse Stabilität.
Das Display besitzt eine ordentliche Helligkeit und kann auch mit recht kräftigen Farben aufwarten. Was mir eher weniger gefällt ist der dicke schwarze Rahmen um das Display. Gerade bei dem weißen Gehäuse fällt es im Betrieb schon recht stark auf. 
Das Betriebssystem ist dank Android 6.0 echt flott unterwegs und macht keine Probleme. Irgendwelche unnötige Software ist nicht installiert. Hier setzt Cubot wie so oft auf ein eher Stock Android anmutendes Betriebssystem.
Der Touchscreen funktioniert auch mit langsamen Fingerbewegungen jederzeit wunderbar. Überraschungen findet man im System nicht.

Der Einsteiger Prozessor leistet unter Antutu zwar gerade mal 23.000 Punkte schlägt sich aber wacker mit allen von mir getesteten Spielen. Egal ob Clash Royal, Asphalt 8 (mittlere Details) oder Brother in Arms 3. Alles lief wunderbar und war ziemlich gut spielbar.
Die verbaute 13 Megapixel Kamera macht schon recht gute Bilder. Im Detail verrauschen die Bilder aber bzw. verlieren an Schärfe und Details. Die Aufnahmen sind aber dennoch brauchbar. Die Frontkamera macht ebenso recht gute Bilder, aber auch diese schwächeln im Detail. Das sollte aber eher weniger das Problem sein.
Der große, verbaute Lautsprecher hat tatsächlich eine recht hohe Lautstärke und läuft meist auch ohne Verzerrung. Klanglich hebt dieser sich ebenfalls von der Konkurrenz in dieser Preisklasse ab.
Zu guter letzt soll natürlich auch der Akku nicht unerwähnt bleiben. Dieser ist mit 3000 mAh recht ordentlich dimensioniert und bietet dementsprechend auch eine lange Laufzeit. In meinem Test wurden nach fast 2 Stunden Display On Zeit gerade einmal 30% Akku verbraucht. Das macht grob hochgerechnet etwas mehr als 17% pro Stunde im eingeschalteten Zustand. So kann man mit wenig Nutzung sicherlich die 2 Tage ohne Aufladung erreichen.

Für den geringen Preis macht man mit dem Cubot Echo absolut nichts falsch. Die Performance ist selbst für aktuelle Spiele ausreichend, die Kamera macht gute Bilder, das Display ist in der Darstellung und den kräftigen Farben überzeugend. Ebenso ist es mit dem verbauten großen Lautsprecher und dem dicken Akku. Lediglich das recht hohe Gewicht und die Gehäusedicke trüben den ziemlich guten Gesamteindruck minimal. 

Features

  • 5″, 1280×720, Mali-400 MP2
  • MTK6580 Quad-Core 1,3 GHz, 2 GB RAM, 16 GB Speicher, erweiterbar
  • 3G, WLAN, Dual-Sim, Micro-SD, Micro-USB, GPS, 13 MP Kamera, 5,0 MP Frontkamera, 3,5mm Klinke
  • Metallrahmen, AW873129 Audio Verstärker
  • 3000 mAh Akku
  • Android 6.0

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.