+9

Cubot X19 Testbericht – ab 98€

5,9" • 2160x1080 • MediaTek Helio P23 • 4+64GB • LTE (inkl. Band 20) • 4000mAh • Android 8.1

Gearbest.com
Gearbest.com
97,98€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via Versandart Germany Priority Mail, Germany Line, EU Priority Line, Europe Railway Registered
* 20.07.2019 - 18:12 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Cubot schickt mit dem Cubot X19 einen Nachfolger zum beliebten Einstiegs-Smartphone Cubot X18 aus dem Jahr 2017 ins Rennen. Aktuell bekommst du das Cubot X19 für 97,98€ auf Gearbest.com. Das Gerät bietet ein IPS-Display mit 5,93″ mit einer Auflösung von 2160×1080 Pixel. Dabei wird das Gerät vom altbekannten MediaTek Helio P23 auf Trab gebracht und bietet eine solide Ausstattung angesichts des günstigen Preises.

Das Cubot X19 bietet ein 5,93″ IPS-Display im etwas schlankeren 18:9 Format bei einer Auflösung von 2160×1080 Pixel. Bemerkenswerterweise verzichtet man auf eine Notch was einige Interessenten sicherlich freuen dürfte. Allgemein könnte man sagen das das Gerät auch wieder etwas handlicher gehalten wurde als aktuelle Modelle mit größeren Display es tun: die Abmessungen betragen 74.7 x 155.1 x 9.6mm.
Die Leistung liefert der altbekannte MediaTek Helio P23 Octa-Core Prozessor mit bis zu 2,5 GHz wodurch es das Telefon auf eine Antutu-Punktzahl von 93400 schafft. Mit der gegebenen Performance kann man soweit alles im Alltag bewältigen und auch das ein oder andere Spiel bequem zocken, wobei neuere Titel aber mit reduzierten Details auskommen müsst. In dieser Preisklasse geht das aber absolut in Ordnung. Zusätzlich stehen 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz zur Seite. Der Speicherplatz kann dank MicroSD Kartenslot nochmals erweitert werden.

Cubot setzt im X19 auf eine recht simple Dual-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein nicht näher genannter 16 MP Sensor (f/2.2) zusammen mit einem 2MP Sensor zum Einsatz. Ob der zweite Sensor eine wirkliche Funktion besitzt wagen wir zu bezweifeln. Die Frontkamera hat einen nicht näher genannten 8 MP Sensor. Einige Stellen sprechen hier von einer 13MP Frontkamera, weshalb man davon ausgehen kann das es ein 8MP Sensor ist der auf 13MP interpoliert wird. Im allgemeinen wird man wohl eine solide Kamera mit Full-HD Videos bekommen. All zuviel sollte man aber in diesem Preissegment nicht erwarten.

 

Die zusätzliche Ausstattung fällt brauchbar aus: Dual-Band WLAN, Dual-SIM (Hybrid Slot, Dual-4G), LTE (inkl. Band 20), USB-Typ C, Bluetooth 4.2 und GPS. Ein 3,5mm Kopfhöreranschluss ist ebenfalls vorhanden. Der Akku bietet 4000mAh Kapazität und sollte damit in Kombination mit dem recht sparsamen Helio P23 SOC (gefertigt in 16nm) für eine gute Laufzeit unter Android 8.1 sorgen. Ein Update auf Android 9 ist bereits angekündigt.
Das Gewicht des Gerät liegt bei 167g. Die Rückseite gibt es natürlich auch mit einem schicken Farbverlauf der an Huawei Smartphones erinnert. Cubot packt außerdem den Fingerabdrucksensor mittig auf die Rückseite und eine LED Nachrichtenanzeige auf die Vorderseite. Die Entsprungen via Face Unlock wird auch unterstützt. 

  • Auf Amazon wurde das Smartphone bisher nicht bewertet. (Stand 18.02.2019)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das günstige Cubot X19 ist durchweg ein solides und brauchbares Telefon für wenig Geld. Optisch recht schick gehalten, für den Alltag ausreichend flott unterwegs und mit einer halbwegs brauchbaren Kamera ausgestattet. Die Verarbeitung ist gut, keine Ecken, keine Kanten alles ist vernünftig verarbeitet. Das Display ist ziemlich hell geworden und kann auch problemlos im Außenbereich genutzt werden. Und man beachte, dass das X19 keine Notch verwendet. 🙂

Der Blickwinkel und die Farben sind passend, können jedoch nicht manuell angepasst werden. Der Akku ist mit 4000mAh ausreichend groß dimensioniert um dem normalen Nutzer eine Laufzeit von 1,5 bis 2 Tage zu verschaffen.

Kamera

Grundsätzlich ist die Kamera in dem Preissegment solide. Allerdings (warum auch immer!) ist der zweite angegebene Sensor auf der Rückseite Fake. Das im Jahre 2019!

Zudem ist die veraltete Kamera App nicht in der Lage mit einem automatischen Fokus umzugehen. Bei entsprechenden Licht bekommt man recht gute Ergebnisse hin, verringert sich das Licht wird auch die Bildqualität zunehmend schwächer.

Für Schnappschüsse ist die Kamera aber geeignet. Viele Bildinformationen oder vernünftig scharfe Details bekommt man nicht. Auf dem Smartphone Display fällt das nicht auf da man auch nicht weit heran zoomen kann. Je geringer das Licht umso schlechter die Bilder, der Blitz leuchtet nicht stark genug aus und das Grundrauschen nimmt schnell überhand.

Ebenso bei der Frontkamera unter mageren Lichtverhältnissen. Da bleibt kaum noch brauchbares Bild über.

Die Videoqualität geht soweit in Ordnung ist mit FHD aber nicht mehr so ansehnlich, eine Bildstabilisierung gibt es nicht. Der Ton ist etwas dumpfer. Leider hat man es auch hier versäumt eine anständige Kamera App zu nutzen, so funktioniert auch der Autofokus in den Videoaufnahmen nicht, hier muss man wie so oft auf die Open Cam App zurückgreifen.

Performance

Die Performance des System ist wie gewohnt gut, aber nach wie vor nur im gehobenen Einsteigerbereich. Im direkten Vergleich mit einem Redmi 7 oder einem Redmi Note 6 Pro zieht das X19 den deutlich Kürzeren! Im Alltag wird das keine Probleme machen, lediglich sehr anspruchsvolle Anwendungen oder Spiele bzw zu viele geöffnete Programme zwingen das System in die Knie und machen sich durch längere Ladezeiten, Umschaltzeiten oder ruckelnden Bildaufbau in anspruchsvollen Spielen spürbar bemerkbar.

System

Für eine bessere Darstellung im System sollte man unbedingt in den Einstellungen die Schriftgröße bzw die Anzeigegröße anpassen, sonst stauchen sich einige Anwendungen auf dem Bildschirm und lassen sich nur schlecht bedienen oder verlieren sichtbar Informationen. Das Display wirkt ohne diese Einstellung wie ein 1280x720p Screen. Erst danach kommt die eigentlich gute Auflösung auch zur Geltung. Ansonsten liegt alles wie gewohnt vor, auch der magere Digital Right Managements Widevine L3 Level. So bleibt auch hier das Streamen von FHD Inhalten via Netflix und Amazon verwehrt. Nutzen kann man es aber eben nur in unter 720p Auflösung. Für die mobile Nutzung aber sicher nicht die schlimmste Voraussetzung.

Konnektivität

Soweit funktioniert alles lediglich das GPS Signal musste per GPX Fix erst zum arbeiten überredet werden. Die Verbindung ist dann aber schnell aufgebaut und auch ausreichend Satelliten werden empfange und genutzt. Das Dual-Band WLAN (ohne AC) Signal ist soweit gut, stellt aber keine neuen Rekorde auf und nutzt je nach Abstand zu Router nur 60-80% der verfügbaren Bandbreite. Die Gesprächsqualität ist soweit auch gut, alle Gesprächsteilnehmer wurden gut verstanden. Lediglich der Lautsprecher fällt etwas ab, solide aber nicht wirklich gut. Dank 3,5mm Klinke oder Bluetooth Kopplung sicher kein größeres Problem.
Mit dem beiliegenden Netzstecker lädt das Telefon in etwas mehr als 2 Stunden komplett auf. Die Akkuleistung ist soweit gut, angesichts der verbauten 4000mAh erwartet man aber mehr. Je nach Verwendung beläuft sich die On-Screen-Zeit auf 6 bis maximal 7 Stunden. Wäre der SOC etwas moderner und kleiner gefertigt würde die Zeit auch besser sein.

Fazit

Die Konkurrenz ist groß, dennoch schlägt sich das Cubot x19 recht wacker. Im Bereich Kamera war Cubot schon mal besser bzw hinterlässt einen faden Beigeschmack. Nach wie vor kommt ein nicht funktionierender 2 Sensor zum Einsatz. Sollte er dennoch funktionieren liegt es eben an der völlig veralteten Kamera App das er nicht genutzt wird und nur ein Fake Blur verwendet wird. Ansonsten mach das Smartphone eben das was es soll, Telefonieren, Nachrichten anzeigen und Spielchen abspielen. Was will man mehr. Interessant wird es ob Cubot das versprochene Android 9 Update in den kommenden Monaten tatsächlich veröffentlicht.

Features

  • 5,93″, 2160×1080 Pixel
  • MediaTek Helio P23, Octa-Core, 2,5GHz
  • 4GB RAM, 64GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 16+2MP Dual-Kamera, 8MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN, Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), Bluetooth 4.2, USB-Typ C
  • 4000mAh Akku, Android 8.1
  • Metallgehäuse, Fingerabdrucksensor

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

3 Kommentare
  1. Levi
    Levi sagte:

    Hi,

    habe einen kleinen Fehler in deiner Beschreibung entdeckt: "Die zusätzliche Ausstattung fällt brauchbar aus: Dual-Band WLAN, Dual-SIM (Hybrid Slot, Dual-4G), LTE (inkl. Band 20), Micro USB, Bluetooth 4.2 und GPS. ". Tatsächlich hat das X19 USB-C was ich persönlich als sehr wichtig für aktuelle Smartphones empfinde.
    Ansonsten ein sehr gelungener Bericht der kurz und bündig alles wichtige beschreibt.
    Ich würde mich persönlich sehr über ein YouTube-Review über das X19 freuen.

    GLG

  2. Ronny
    Ronny sagte:

    Danke @Levi
    auf den Produktbildern bzw verschiedenen Seiten ist das es nicht herauslesbar. Wo hast du den die Info her?

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.