+6

Elephone A5 Testbericht – ab 200€

Varianten * 17.10.2019 - 06:11 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Das erfolgreiche Elephone A4 bekommt nun einen deutlich leistungsstärkeren Nachfolger. Aktuell bekommst du das Elephone A5 für 199,54€ auf Banggood.com. Elephone setzt auch beim A5 wieder auf die bekannte Optik von Huawei wobei man diesmal ziemlich eindeutig vom Huawei P20 Pro abkupfert. Das Telefon bietet ein es randloses IPS-Display mit 6,18″ mit einer Auflösung von 2246×1080 Pixel. Dabei wird das Handy von einem MediaTek Helio P60 Octa-Core mit 2,0GHz ziemlich flott angetrieben.

Das Elephone A5 besitzt ein 6,18″ randloses IPS-Display im 18:9 Format mit einer Auflösung von 2246×1080 Pixel. Die Leistung liefert ein MediaTek Helio P60 Octa-Core Prozessor mit 2,0 GHz wodurch es das Smartphone auf eine Antutu-Punktzahl von 132300 schafft. Zusätzlich stehen 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz zur Seite. Der Speicherplatz ist dank MicroSD Slot erweiterbar.

Elephone setzt im A5 wie im Huawei P20 Pro auf eine Triple-Kamera. Dabei kommt auf der Rückseite ein 12 MP (f/2.0) zusammen mit einem 5MP Sensor und einem weiteren 0,3MP Sensor zum Einsatz. Leider geht Elephone auf keinen der Sensoren konkret ein, weshalb man einerseits von einer durchschnittlichen Bildqualität und andererseits von Fake-Linsen ausgehen muss. Der 5MP als auch der 0,3MP Sensor werden sicherlich komplett ohne Funktion sein. Die Frontkamera bietet einen 20 MP Sensor. Auch dieser wird nicht genauer spezifiziert. Nicht einmal die Blende wird angegeben. Vom Kamerasetup sollte man daher zwar brauchbare aber keine überdurchschnittlichen Bilder erwarten. Hier ist leider mehr Schein als Sein angesagt.

Die sonstige Ausstattung fällt üblich aus: Dual-Band WLAN, Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), USB Typ-C, Bluetooth 4.2 und GPS. Der Akku nutzt 4000mAh Kapazität und sollte damit im Zusammenspiel mit dem modernen SOC unter Android 8.1 für eine sehr gute Laufzeit sorgen. Die Abmessung des Smartphone betragen 75.5 x 155.0 x 8.1mm bei einem Gewicht von 200g.

  • Auf Amazon wurde das Handy bisher nicht bewertet. (Stand 20.12.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

 

Mit dem Elephone a5 bekommen wir ein verflucht schönes Design der Rückseite im günstigen Preissegment präsentiert. Klar die Anlehnung an das Mate 20 Pro sind wohl auch unverkennbar. 😀 Dafür zahlt man aber auch entsprechend weniger und soll dennoch eine Tripple Kamera sowie eine Dual-Kamera auf der Vorderseite bekommen. Tja und genau hier scheitert das Smartphone kläglich.
Nicht nur das  die Kamera irgendwo zwischen schlecht und mittelmäßig angesiedelt ist, sondern das Elephone A5 trumpft tatsächlich gleich mit zwei Fake Kameras auf. Der dritte 0,3MP Sensor auf der Rückseite wie der zweite nicht näher genannten Sensor auf der Vorderseite sind nicht echt und weisen keine Funktion auf. Nicht das wir das irgendwie anders erwartet hätten..
Technisch kann das Telefon aber dank Helio P60 schon überzeugen, wenngleich aber noch das das System das ein oder andere Update bekommen sollte. Englische Sprachfetzen, mit eingestellter kleiner Schriftart falsche Anpassung/Darstellung der Symbole (Uhrzeit/WLAN) am Rand in der Notch, schwacher manueller wie auch automatischer Fokus und andere Kleinigkeiten dürfen gerne verbessert werden. Mit dem letzen kleinen Update gab es schon einige Verbesserungen, angeblich soll auch ein größeres update für Android 9 erfolgen.

An der Verarbeitung gibt es aber nichts zu mosern, ebenso nur wenig beim recht guten IPS Display. Beim ganz genauen Blick auf die Notch erkennt man hier einen leichten Schattenwurf um die Notch herum wenn man weiße Bilder oder Menüs darstellt.
Der Akku lässt das System aber gut und gerne bei aktiver Nutzung für 10 Stunden oder je nach Nutzung auch etwas länger am Leben. Das sind gute Werte. Gerade wer viel im WLAN zu Hause Videos schaut wird hier von einer langen Laufzeit profitieren. Somit sollte man locker 2 Tage erreichen, der sparsame Nutzer erlebt auch den dritten Tag mit einer Aufladung. In gut 2 Stunden ist der Akku auch wieder voll aufgeladen.

Kamera

Die Kamera schwankt leider sehr stark in der Qualität beim drücken des Auslöseknopfes. Der Autofokus arbeitet teils sehr schlecht in bestimmten Lichtsituationen überhaupt nicht, selbst mit dem manuellen Fokus bekomme ich dann in der Situation kein scharfes Bild hin. Stimmt das Licht aber, kann ich schon mal tolle Bilder ablichten, das aber leider zu selten. Zu oft ist das Bild überbelichtet oder schwankt stark in der Helligkeit, je nach dem was fokussiert wurde, der schwacher Dynamikumfang ist hier mitunter Schuld. Die angebliche 20 MP Frontkamera knippst auch nur durchschnittliche Bilder und ist in Low Light Bereichen auch kaum zu gebrauchen. Mit der Video Funktion (maximal Full-HD auch unter Open Cam App) steht es leider nicht besser, sogar fast nicht zu gebrauchen, da in der Tiefe der Fokus einfach nicht sitzt. Nahaufnahmen können aber dennoch scharf eingestellt werden.Der Autofokus wurde im letzten kleinen Patch (~92MB) hinzugefügt. Mit der Open Cam App bekomme ich schon etwas bessere Bilder oder Videos hin aber auch hier klapptes oft nicht mit der Schärfe.

Performance

Das System selbst läuft flüssig und macht wenig Probleme bis auf kleinere Darstellungsfehler in der Notch oder beim herunter gezogenen Pull Down Menü+ komplett geöffnete eingehenden Nachrichten die sich in der Gesamtansicht nicht schließen lassen sondern nur wenn die kleine Übersicht angezeigt wird. Die Lese- und Schreibraten sind gut, der Arbeitsspeicher soweit auch recht flott. Die errechnete Performance reicht auf für die meisten aktuellen Spiele, wenngleich hier und da ein paar Details verringert werden müssen.

System

Durch das Stock Android gibt es kaum unnütze Software oder gar Bloatware, das System ist zudem sauber. Komplett eingedeutscht ist das Android 8 System jedoch nur zu 99%. In den Optionen befinden sich noch Bereiche die in englisch verbleiben.  Ebenfalls durch den letzten Patch wurde der Google Play Store zertifiziert und sollte keine Problemen bei den heruntergeladenen Apps machen. Wie üblich ist der DRM Check im Widevine test nur auf Level l3 beschränkt, so laufen Amazon und Netflix nur in unter 720p Auflösung. Wer es nicht weiß, oder direkte Vergleiche hat, wird es vermutlich nicht mal merken.

Konnektivität

Beim Empfang, der Gesprächsqualität und allgemeinen Konnektivität gibt es keine Probleme. Klar verständlich auf beiden seiten, eine schnelle Ortung der Satelliten per GPS und ein ein ordentlicher WLAN Empfang bereiten Freude in der Nutzung. Hier gibt es meinerseits nichts zu meckern.

Fazit

Mit dem Elephone a5 bekommt man ein wirklich schickes Smartphone mit toller Optik, eine überzeugender Geschwindigkeit, guter Verarbeitung zum halbwegs guten Preis (je nach Angebot). Die Software ist sicher nicht perfekt, macht aber im Grunde das was man im Alltag erreichen will nicht unmöglich. Jedoch versagt die Kamera mit ihren 2 Fake Linsen und durch die eher maue Bildqualität.  Das bekommt man im aktuell angesiedelten Preisbereich locker besser hin, wenn man zum Beispiel einfach zu einem Xiaomi Redmi Note (5/6Pro/7) oder auch zu den Nokia X5/X6 Modellen greift. Und da liegt auch genau das Problem: es gibt einfach besseres für gleiches Geld, unabhängig der tollen Optik.

Features

  • 6,18″, 2246×1080 Pixel
  • MediaTek Helio P60, Octa-Core, 2,0GHz
  • 4GB RAM, 64GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 12+5MP Dual-Kamera, 20MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN, Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), Bluetooth 4.2, USB Typ-C
  • 4000mAh Akku, Android 8.1
  • Metallgehäuse, Fingerabdrucksensor

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.