+13

Elephone P8 Mini Testbericht – ab 121€

5 Zoll • 1920x1080 • MTK6750T Octa-Core 1,5 GHz • 4 GB RAM • 64 GB Speicher • erweiterbar max. 128 GB • Dual-kamera 13+2MP • 16 MPFrontkamera+Blitz • LTE Band 20 • Dual-Sim 2860mAh Akku,

Banggood.com
Banggood.com
120,74€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart Priority Direct Mail
* 13.12.2018 - 15:14 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Wer sich über die kleineren Dinge im Leben freut, wird sich sicherlich auch über das 5 Zoll Sharp Display des Elephone P8 Mini freuen können. ;-) Ganz entgegen des Trends zu immer größeren Displays, haben wir hier wieder etwas Kompakteres jenseits der 5,5 oder 5,7 Zoll Boliden. Dafür läuft es aber trotzdem mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixel und wird adäquat von einem MTK6750T Octa-Core mit 1,5 GHz sowie 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz angetrieben. Natürlich gibt es auch eine Dual-Kamera mit 13+2 Megapixel Sensoren, ebenso wie die übliche Dual-Sim Funktion auf der ein Slot auch mit LTE (natürlich inklusive Band 20) umgehen kann. Momentan bekommst du das Import Smartphone ab 120,74€ auf Banggood.com im Angebot.

 

Nicht jeder Hersteller setzt nur auf 5,5 Zoll oder noch größere Displays. Zum Glück, denn Viele wünschen sich immer noch handlichere Geräte im maximal 5 Zoll Format. Manche würden es gerne noch kleiner haben wollen. Aber auch das ist eher die Seltenheit geworden. Das Elephone P8 Mini wird mit einem in Full-HD aufgelösten 5 Zoll Sharp Display an den Mann gebracht. Und wie es ausschaut wurde sogar auch auf das zwar sonst schicke aber für Schutzfolien oder Gläser unpraktische 2,5D Curved Glas verzichtet.
Für die Selfiequeens wird die 16 Megapixel Frontkamera mit eigenem LED Blitz auf der Vorderseite ziemlich interessant sein. ;-)
Die Rückseite bleibt am Rand dank angerundeten Kanten des Metallgehäuses weiterhin griffig. Die Dual-Kamera wurde in der oberen linken Ecke platziert. Eine 13 Megapixel sowie auch eine 2,0 Megapixel Kamera sollen laut Elephone für gute Bilder sorgen. Welche Sensoren konkret zum Einsatz kommen, ist aktuell noch nicht bekannt. Der LED Blitz sitzt recht mittig neben den beiden Kameras am oberen Rand. Der Fingerabdrucksensor ist wie gewohnt im oberen Drittel der Gehäuserückseite integriert worden.
Für alle Berechnungen ist der MTK6750T Octa-Core mit 1,5 GHz zuständig. Dabei helfen die 4 GB Arbeitsspeicher ebenso wie der ziemlich große 64 GB Speicherplatz der um bis zu 128 GB erweitert werden kann.
Die üblichen Anbindungen wie LTE (inkl. Band 20) WLAN, Bluetooth, GPS (Baidu, Gloonas), Micro-SD Slot, Dual-Sim Funktion (hybrid Slot), Micro-USB (OTG fähig) sowie der 3,5mm Kopfhöreranschluss sind nutzbar.
Der Akku wird dem Namen Mini des Smartphones mit nur 2860 mAh leider am Ehesten gerecht. Etwas mehr Kapazität wäre wünschenswert gewesen.
Als Betriebssystem kommt das neue ELE OS 1.0 von Elephone auf Basis von Android 7.0 zum Einsatz.

  • Auf Amazon ist das Import-Smartphone nicht gelistet. (Stand 16.06.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das Elephone P8 Mini ist noch nicht veröffentlicht worden. Ab dem 06.07.2017 soll es wohl die Lager verlassen. Erst dann wird es aussagekräftige Clips oder auch Unboxings zur Qualität und Stabilität des Systems geben. Wenn alles klappt werden auch wir das Smartphone auf Herz und Nieren prüfen.

Nun haben wir das handliche kleine 5 Zoll Telefon auch endlich testen dürfen. 
Das Smartphone liegt gut in der Hand und hat auch eine angenehme Dicke. Das Display ist nicht das leuchtstärkste aber hat eine tolle kräftige Darstellung und kann mit einer vernünftigen Full-HD Auflösung glänzen. Das ist im 5 Zoll Bereich schon eher die Seltenheit geworden.

Die Verarbeitung kann sich sehen lass, alles ist sauber abgerundet und nichts stört die Haptik.
Das System boote recht flott hoch und ist ziemlich aufgeräumt, bietet in den Einstellungen aber keine Bonus Features wie Gesten-, Motion- oder sonstigen Einstellungen der Sensoren. Das sorgt für eine saubere Anordnung und für ein ebenso sauberes System ohne Bloatware mit angenehmer Geschwindigkeit. Ein Update war ebenfalls verfügbar, welches Autofokus in die Video Aufnahmen hinzufügte und einige kleinere Fehler behoben hatte.

Die Kamera ist überraschenderweise tatsächlich mehr als nur brauchbar, wenn man von dem Gedanken der Dual-Kamera Abschied nimmt. Der Unschärfeeffekt im Bokeh Modus ist nur Software berechnet und es ändert sich nichts wenn man eine der beiden Linsen zuhält. Große Einstellungen sucht man in der Kamera App auch, dafür gibt es aber einen Frontblitz für die Selfiekamera. Die Bildqualität kann mit sauber ausgeleuchteten Bildern, einer vernünftigen Schäre und recht vielen Details überzeugen. Gelegentlich hat man aber auch hier Bildrauschen, kleinere Verwackler oder mal einen unscharfen Bereich in den Bildern. In diesem günstigen Preissegment ist die Kamera aber fast ein Novum.
Die Videoaufnahmen sind ebenso brauchbar,  könnten aber ein paar mehr Bildinformationen benötigen. Die 16 Megapixel Frontkamera kann leider nur in 640×480 Pixel Videos aufzeichnen. Prall ist anders, aber auch die Aufnahmen sind brauchbar.

Die WLAN Geschwindigkeit und die Signalstärke liegen im grünen Bereich, sind aber auf größere Entfernungen zu schwach und bringen nur recht wenig Datendurchsatz mit. Bleibt man aber in dem guten Bereich hat man eine stabile Verbindung und auch dementsprechend einen gute Download Geschwindigkeit. Das GPS Signal ist mittelklassig einzuordnen und schwankt gelegentlich stark im Empfang, bietet aber ausreichende Satelliten. 

Die Performance des System geht auf jeden Fall klar, in Spielen muss man aber gelegentlich Abstriche machen. Der MTK6750T Octa-Core mit 1,5 GHz berechnet etwa 42.000 Antutu Punkte was für den Alltag ausreichend schnell ist, aber zB. in Asphalt 8 bei vollen Details kein ganz flüssiges Bild mit sich bringt. Wiederum muss man zu Gute halten, das auch mehrere Anwendungen im Hintergrund gehalten werden können, und nach belieben gewechselt werden dürfen. Die 4 GB RAM sind nicht ganz ohne auch wenn die Geschwindigkeit aber gerade mal bei 3,5 GB/s liegt.
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Flashspeichers ist auch nur Mittelmaß und liegt im Schreiben bei 126MB/s im Lesen bei 134MB/s.

Der Akku ist nicht wirklich gigantisch mit den angegebenen 2860mAh, hat  sich im Test aber ziemlich wacker geschlagen. Eine genaue Zeitmessung ließ das System leider nicht zu. Die Screen On Zeit lag aber jenseits der 3-4 Stunden aktiver Nutzung bei einem Reststand von gut 23%. Für eine normale Nutzung sollte man locker über den Tag kommen, viel Nutzer werden sicherlich früher an die Steckdose.

Für den momentan günstigen Preis braucht sich das Elephoen P8 Mini auf keinen Fall verstecken, sicherlich ist die verwendete Hardware nicht das non Plus Ultra was die Geschwindigkeit angeht, aber die Performance reicht aus um gut über den Tag zu kommen. Viel wichtiger ist tatsächlich die ziemlich gute Kamera. 🙂 Zudem sind gute 5 Zoll Smartphone mittlerweile ja auch eher selten anzutreffen.

Features

  • 5 Zoll, 1920×1080, Sharp, IPS, Mali-T860
  • MTK6750T Octa-Core 1,5 GHz, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, erweiterbar um max. 128 GB
  • LTE Band 20, Dual-Sim, WLAN, Bluetooth, Micro-SD, Micro-USB, GPS, 13+2 MP Dual-Kamera, 16MP Frontkamera + LED Blitz, 3,5mm Klinke
  • Fingerabdrucksensor, Unibody Gehäuse
  • 2860 mAh Akku
  • Android 7.0, ELE OS 1.0

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.