+13

Honor Magic 2 ab 647€

Varianten * 14.11.2018 - 21:29 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Da kommt was feines auf uns zu: das Honor Magic 2 bietet neben dem großen Display und der aufgeräumten Vorderseite ohne sichtbare Kamera oder Notch, auch den neuen, sehr flotten Kirin 980 (erster SOC in 7nm) und eine ebenfalls attraktive Slider-Mechanik um die Triple-Frontkamera hervorzuschieben. Momentan ist das schicke Smartphone ab 647,00€ auf Tradingshenzhen.com gelistet. Das Gerät bietet ein großes randloses AMOLED-Display mit 6,39″ bei einer Auflösung von 2340×1080 Pixel. Natürlich kommt hier auch ein InDisplay-Fingerabdrucksensor (unter dem Display) zum Einsatz.

Das Xiaomi Mi Mix 3 wurde schon mit viel Vorfreude erwartet und ist heiß ersehnt. Und plötzlich kommt Huawei mit mit der Tochterfirma Honor und einem neuen, absolut interessanten Honor Magic 2 um die Ecke. Auch hier wurde die Frontkamera in einem Slider versteckt der nach belieben aufgeschoben werden kann um die Triple-Kamera zu nutzen. Das Honor Magic 2 nutzt dabei ein 6,39″ randloses AMOLED-Display (geschützt durch Corning Gorilla Glas) im 19:9 Format bei einer Auflösung von 2340×1080 Pixel. Die Leistung liefert ein Kirin 980 Octa-Core Prozessor mit 2,6 GHz weswegen es das schicke Smartphone auf eine Antutu-Punktzahl von ~302000 schafft. Der neue Prozessor ist aktuell der erste Chipsatz der in 7nm gefertigt wurde (neben dem Apple A12 / A12X). Somit ist er erneut leistungsfähiger und kleiner, bei weniger Energieverbrauch. Außerdem stehen 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz zur Seite. Weiterhin gibt es noch eine Variante mit 8+128GB sowie üppige 8+256GB.
Der Arbeitsspeicher setzt wieder auf den flotten LPDDR4X RAM und der Speicherplatz selbst wird sicherlich wieder vom ebenfalls schnellen UFS 2.1 (Universal Flash Storage) angetrieben. Idealerweise lässt sich der Speicherplatz wie gewohnt erweitern.
Dank des AMOLED Displays setzt Honor im Magic 2 ebenfalls auf einen InDisplay-Fingerabdrucksensor unter dem Display auf der Frontseite. Alternativ steht natürlich nach wie vor die Gesichtserkennung/Face Unlock mit der im Slider versteckten Tripple-Kamera zur Verfügung. Hier muss man natürlich jedesmal zum Entsperren des Gerätes den Slider hochschieben.

Honor setzt im Magic 2 auf eine Triple-Kamera die einen Mix aus dem Huawei P20 Pro und Mate 20 Pro darstellt. Dabei kommt auf der Rückseite ein 16 MP (f/1.8) Sensor zusammen mit einem 24MP Monochrom-Sensor (f/1.8) und einem weiteren 16MP Sensor als Superweitwinkel zum Einsatz. Auf der Frontseite setzt Honor ebenfalls auf eine Triple-Frontkamera und nutzt einen 16 MP Sensor (f/2.2) in Kombination mit gleich zwei weiteren 2MP Sensoren (f/2.4). Diese sollen die Tiefenunschärfe und die 3D Gesichtsentsperrung unterstützen.

Die weitere Ausstattung fällt solide aus: Dual-Band WLAN (+AC), Dual-SIM, LTE (ohne Band 20 beim Import), NFC, einen Infrarot-Port, USB Typ-C, Bluetooth 5.0 und GPS.
Der Akku hat 3400mAh Kapazität und sollte damit für eine gute Laufzeit unter Android 9.0 sorgen, hätte aber natürlich auch gern etwas größer ausfallen dürfen. Allerdings liegt dem Lieferumfang ein 40 Watt starkes Netzteil zum flotten Beladen (SuperCharge 2.0) bei.
Die Android Version wird wohl erstmals nicht mit der EMUI 9.0 OS sondern mit einer neuen Magic UI 2.0. ausgeliefert. Die Abmessung des Smartphone betragen 75.1 x 157.3 x 8.3mm mit einem Gewicht von 206g.

  • Auf Amazon wurde das Handy bisher nicht bewertet. (Stand 01.11.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die ersten Videos sind natürlich schon auf Youtube abrufbar und zeigen wie klasse das Smartphone ausschaut und wie der Kamera Slider funktioniert. 

Features

  • 6,39″, 2340×1080 Pixel, AMOLED
  • Kirin 980, Octa-Core, 2,6GHz
  • 6/8GB RAM, 128/256GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 16+24MP+16MP Triple-Kamera, 16+2+2MP Triple-Frontkamera
  • Dual-Band WLAN (+AC), Dual-SIM, LTE (ohne Band 20 beim Import), Bluetooth 5.0, USB Typ-C
  • 3400mAh Akku, Android 9.0
  • Metallgehäuse, InDisplay-Fingerabdrucksensor

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

1 Antwort
  1. Carsten
    Carsten sagte:

    macht genau den makel weg, der mich davon abhält das Mi Mix 3 zu kaufen…. 3400mah Akku und oben drauf gibts noch einen besseren SoC.
    Dann wird es wohl doch kein OP 6T 🙂

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.