+6

LEAGOO S8 / S8 Pro ab

120€

Varianten * 21.10.2018 - 09:05 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Leagoo kann sich scheinbar nicht entscheiden welches Displayformat aktuell spannender ist: das längliche Leagoo S8 mit 5,7 Zoll oder das Leagoo S8 Pro mit einem 5,99 Zoll Display jeweils im 18:9 Format und in der Optik des beliebten Samsung Galaxy S8. Das einfachere S8 Modell wird von dem bekannten aber nicht so energieeffizienten MTK6750T Octa-Core mit 1,5 GHz, 3 GB RAM und 32 GB Speicher angetrieben. Das S8 Pro ist schneller und nutzt den Helio P25 Octa-Core mit 2,6 GHz, sowie 6 GB RAM und 64GB Speicherplatz. Je nach Modell ist es bereits ab 119,99€ auf Efox-shop.com erhältlich. Beide Versionen nutzen Das LTE Band 20, Android 7 und besitzen abermals eine Dual-Kamera auf der Rückseite.

Momentan hat man wirklich die Qual der Wahl welches Smartphone wohl das nächste für einen sein könnte. Leagoo macht es mit dem S8 in zwei unterschiedlichen Versionen auch nicht wirklich einfacher. Der Trend der 18:9 Displays mit 5,7 Zoll ist unaufhaltbar und wird nur durch die größeren 5,99″ Geräte getoppt.
Leistungstechnisch unterscheiden sich beide Versionen schon voneinander, in der Optik hingegen nur recht wenig, denn das 18:9 / 2:1 Format nutzen beide Smartphones.

 

Das Leagoo S8 nutzt ein 5,7 Zoll Display mit 1440×720 Pixel Auflösung mit schmalen Rahmen an den Seiten. Das 18:9 Smartphone wird vom MTK6750T Octa-Core mit 1,5 GHz, 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz angetrieben. Die rückseitige Dual-Kamera arbeitet mit einem 13 Megapixel Sony Sensor und einer weiteren 2 Megapixel Linse. Diese soll angeblich für bessere Tiefeninformationen, für bessere Low Light Aufnahmen und einen allgemein schnelleren Fokus sorgen. Zumindest beschreibt es so der Hersteller. Ob es einen wirklichen Unterschied macht oder bestimmte Bildmodi weiterhin nur per Software berechnet werden, ist aktuell nicht zu erkennen.
Selbst auf der Vorderseite ist eine Dual-Kamera mit 8+2 Megapixel (f/2.0) und LED Blitz integriert. Hier soll ebenfalls eine bessere Bildqualität erreicht werden. In der Vergangenheit spielte die zweite Kamera auf der Vorderseite nie eine Rolle und war mehr Schein als Sein.
Der Akku misst 2940mAh Kapazität und wird sicherlich für einen Tag Nutzung genügen. Für Zocker wird das hungrige SOC im 28nm Faktor auf Dauer aber zu viel Energie verschlingen. Die Schnelladefunktion Pump Express via Micro-USB Port sollte aber schnell aushelfen.

 

Mit dem Leagoo S8 Pro ändert sich das 18:9 Format nicht, jedoch bekommt man hier ein 5,99 Zoll großes Sharp Display mit einer höheren Auflösung von 2160×1080 Pixel spendiert. Die Optik erinnert nun ziemlich stark an das Galaxy S8 gerade da die Displayecken stark abgerundet sind. Der verwendete Helio P25 Octa-Core Prozessor mit 2,6 GHz ist auch flotter und etwas sparsamer. Zudem stecken nun 4 GB RAM und erweiterbare 64 GB Speicherplatz in dem System. Die Dual-Kamera auf der Rückseite hat eine andere Postion und ist mit 13+5 Megapixel (Omnivison+Samsung Sensor) (f/2.0) ähnlich ausgestattet und soll auch hier für eine bessere Lichtausbeute in Low Light Aufnahmen sorgen. Bei der Frontkamera wurde auf einen 13 Megapixel Sensor von Samsung aufgestockt und zum Glück auf die zweite Kamera verzichtet. In den meisten Fällen wies diese wie gesagt eh keine Funktion auf.
Der Akku ist auf 3050mAh angewachsen und wird das Telefon vermutlich länger am Leben erhalten als im einfachen Leagoo S8. Besonders der im moderneren 16nm gefertigte Prozessor wird hier deutlich energieeffizienter Arbeiten. Auch hier ist Pump Express nutzbar, praktischerweise über den aktuellen USB-Typ-C Anschluss.

Beide Varianten verfügen natürlich über einen Fingerandrucksensor, LTE Empfang inklusive Band 20 und die üblichen Funktionen wie Dual-Sim, WLAN, GPS oder Bluetooth sind auch nutzbar. Der 3,5mm Kopfhöreranschluss scheint in der Pro Version nicht verbaut zu sein. Auf NFC muss aber auch hier wieder verzichtet werden.

  • Auf Amazon das Import-Smartphone nicht gelistet (Stand 01.11.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Leistung beider Geräte ist bekannt. So bekommt man beim Leagoo S8 ca. 43.000, im Pro Modell ca. 62.000 Antutu punkte was in beiden Fällen für ein flüssiges System und eine alltagstaugliche Leistung genügt. Das Pro Modell ist durch den sparsameren und leistungsfähigeren Prozessor auch für Spieler deutlich interessanter.

Features

Leagoo S8

  • 5,7 Zoll, 1440×720 Pixel
  • MTK6750T Octa-Core 1,5 GHz, 3 GB RAM, 32 GB Speicherplatz, erweiterbar
  • Dual-Kamera 13+2 MP, Dual Frontkamera 8+2MP, 3,5mm Klinke, Micro-USB
  • 2930mAh Akku
  • Android 7

Leagoo S8 Pro

  • 5,99 Zoll, 2160×1080 Pixel
  • Helio P20 Octa-Core 2,6 GHz, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, erweiterbar
  • Dual-Kamera 13+5 MP, 13 MP Frontkamera, USB Typ-C
  • 3050mAh Akku
  • Android 7

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.