+52

LeEco Le S3 ab

89€

(5,5″ FHD, Fingerabdrucksensor)

LeEco Le S3 ab

89€

(5,5″ FHD, Fingerabdrucksensor)

Varianten * Preise von 21.04.2018 - 08:13 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Ich glaube jetzt wird es nochmal ein wenig kompliziert. Es könnte eigentlich alles so schön einfach sein, aber das Leeco Le S3 ist in drei verschiedenen Varianten im Umlauf. Die optisch gleiche aber günstigste Version setzt auf den Snapdragon 652 Octa-Core mit 1,8 GHz, 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz. Die etwas teurere Version ist mit dem Helio X20 Deca-Core 2,3 GHz und wahlweise 3 oder 4 GB RAM und 32 GB Speicherplatz ausgestattet. Der Rest der Hardware ist identisch. Egal ob es der Fingerabdrucksensor oder die 16 Megapixel Kamera ist. Du bekommst das Leeco Le S3 bereits ab 89,36€ auf Banggood.com.

 

Warum manche Entscheidungen so getroffen werden, wird uns wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Zumindest geht es mir gerade mit dem neuen Leeco Le S3 so. Die “kleine”, günstigere Variante des neuen Smartphones hört auf das Kürzel X522 und wird wie eingangs erwähnt von dem recht flotten Snapdragon 652 Octa-Core mit 1,8 GHz, 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz angetrieben. Die “große”, teurere Variante hat das Kürzel X622 und wird von dem geringfügig schnelleren Helio x20 Deca-Core mit 2,3 GHz, sowie 3GB  Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz versorgt. Die größte Version des LeEco S3 hat das Kürzel x626 und bietet den Helio x20 Deca-Core mit 2,3 GHz4GB RAM und 32 GB Speicher.
Zum Glück bleibt der Rest der Ausstattung gleich. So bekommen alle Versionen ein 5,5 Zoll Display mit 1920×1080 Pixel und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite spendiert. Die Hauptkamera ist mit 16 Megapixel, Dual Blitz, 4k und Slowmotion Aufnahme, die Frontkamera mit den üblichen 8 Megapixeln ausgestattet.
Als Lade- und Datenport ist wieder der USB-Typ-C verbaut. Auf das Dual-Band WLAN mit 2,4 GHz & 5 GHz LTE (kein Band 20) und Dual-Sim kann man auch zurückgreifen. Aber egal zu welcher Version ihr greifen mögt: der Speicher ist LeEco typisch leider nicht erweiterbar.  
Auf einen 3,5mm Kopfhörereingang muss man auch wieder verzichten. Dafür wird aber Dolby Atmos und verlustfreie, digitale Musik über den USB-Typ-C Anschluss unterstützt. 
Der Akku ist mit 3000 mAh Kapazität noch gut dimensioniert. Als Betriebssystem kommt wieder das hauseigene eUI 5.8, dass auf Android 6.0 basiert, zum Einsatz.

  • Auf Amazon ist  das Import-Smartphone nicht gelistet. (Stand 15.02.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Bis wir unsere Version endlich in den Händen halten und ausgiebig testen können, vergehen sicherlich noch ein paar Wochen. Soweit können wir aber schon guten Gewissens die Verarbeitung und das Design ebenso die Performance des LeEcos aus unserer eignen Erfahrung erwähnen. Bislang wurden wir mit keinem der LeEco Modelle enttäuscht, egal ob es ein günstiges oder ein neues Topmodell war.

Features

  • 5,5″, 1920×1080, IPS
    • X522: Snapdragon 652 Octa-Core 1,8 GHz, 3 GB RAM, 32 GB Speicher, nicht erweiterbar
    • X622: MTK6797 Helio X20 Deca-Core 2,3 GHz, 3 GB RAM, 32 GB Speicher, nicht erweiterbar
    • X626: MTK6797 Helio X20 Deca-Core 2,3 GHz, 4 GB RAM, 32 GB Speicher, nicht erweiterbar
  • LTE (kein Band 20), Dual-Sim, Dual-Band WLAN 2,4 & 5 GHz, Bluetooth 4.2, GPS, USB-Typ-C, 16 MPO Kamera, PDAF, 4K, Slowmotion
  • 3000 mAh Akku
  • Android 6.0

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

22 Kommentare
  1. Dennis
    Dennis sagte:

    Hallo zusammen ,

    also das Handy ist super habe es jetzt seit 1 Woche ca..
    Benutzte das Model x522 , habe die Internationale Version gekauft .
    Also alles Top , es gibt nur eins zu beachten das es keinen Update Möglichkeit hat .
    Habe also keine Einstellung gefunden .
    Man merkt das das Handy nicht für Deutschland gemacht wurde , habe zwar Deutsche Sprache aber es ist nicht alles übersetzt ,
    das ist der einzige Minus Punkt , alles andere läuft super .
    Bei Antutu habe ich 83000 Punkte erzielt und das dring hat eine Sensoren voll Ausstattung.
    also ich würde das Handy weiter empfehlen .
    Wenn ihr fragen hat schreibt mir ruhig .

    mfg
    Dennis

  2. Tibor
    Tibor sagte:

    Hallo Dennis,
    Weist du vielleicht ob man das mit dem Auto verbinden kann, per Bluetooth?

  3. Ronny
    Ronny sagte:

    Nun hab ich das Gerät endlich auch selbst mal Testen können 🙂
    Ja echt ein sehr tolles Gerät. Was die Updates angeht vermute ich das wieder eine Custom Shop ROM verwendet wird, die dieses unterbindet.
    Die Übersetzung ist nicht perfekt, fällt aber nur in den Optionen mit ein paar englischen Begriffen auf. Mich persönlich stört es aber eher weniger.

    @Tibor klar kann man das Smartphone auch mit dem Auto verbinden, ob man dann aber Musik wiedergeben kann oder nur eine Freisprecheinrichtung erhält liegt an der Software des Autos. Mein Fahrzeug zB. unterstützt keine Musikwiedergabe.

    Grüße Ronny

  4. Tibor
    Tibor sagte:

    Bei dem Leeco Le Max 2 habe ich nur Musik hören können, noch aber telefonieren was wichtiger wære:)
    Apollo Lite geht da super

  5. Julius
    Julius sagte:

    Hey Ronny
    Falls du das liest waere ne antwort cool.
    Bin im moment mit der heli x20 version mit 4 gb ram am liebäugeln kaannst du mir sagen ob die genauso oder schlechter performt.
    Danke
    Ps
    Feier deine Videos

  6. Ronny
    Ronny sagte:

    Hallo Julius 🙂
    Im Bezug auf welche Versionen genau? Die Snapdragon Version ist die langsamste im Bunde etwa 60.000 Antutu Punkte
    Der Helio X20 errechnet mehr als 84.000 Antutu Punkte, da ist es eher unerheblich wie viel RAM oder Speicher vorhanden ist.
    Meinst du das so?
    Grüße Ronny

  7. Julius
    Julius sagte:

    Ja ich meinte die helio x 20 Version
    Da ich in anderen Reviews gehört habe das es unoptimiert und trotz der vielen punkte in antutu
    In Spielen immer wieder viele Ruckler hat, recht heiss läuft…
    Stimmt das oder weißt du ob's da n Update gab?
    Ich hab übrigens aktuell ein Huawei p8 lite dazu wäre das Handy doch ein gutes ,,Upgrade“
    Danke schon im Vorraus

  8. Ronny
    Ronny sagte:

    Also den Helio X20 hatte ich auch schon recht oft im Test. Diese micro Ruckler sind mir aber nicht aufgefallen. Eventuell kommt sowas eher wenn man sehr lange spielt. Die Abwärme beim Helio ist auch etwas größer, aber bei 33-35° ist normalerweise auch Schluss. Das heißt es wird wärmer, aber tut nicht weh, handwarm eben.
    Wenn du noch das alte P8 lite nutzt sollte es eine Verbesserung sein.

  9. Julius
    Julius sagte:

    Hey Ronny
    Hab das Gerät vor drei Wochen bestellt.
    Kam heute an hab direkt alles ausprobiert.
    Leider waren keine Kopfhöhrer dabei.
    Aber super leistung und die mikro ruckler gabs auch nicht.
    Danke für den Tollen Tipp

  10. Ronny
    Ronny sagte:

    @Julius scheinbar hat sich das der Inhalt in den letzten Monaten etwas geändert. Aber ich denke auch ohne die Kopfhörer solltest du zufrieden sein 🙂
    Grüße Ronny 🙂

  11. Kay
    Kay sagte:

    Das LeEco Le S3 hat ein klasse Preis-/Leistungsverhältnis. Ein Nachteil ist jedoch das es keine Android Updates mehr geben wird. Das ist aber genrell bei chinesischen Smartphone-Herstellern oftmals der Fall. Ansonsten bekommt man hier sehr viel Leistung und Smartphone für sein Geld.
    VG, Kay

  12. Ronny
    Ronny sagte:

    @Mike Zarado
    Definitiv bekommst du nichts schnelleres, gut verarbeitetes mit einer tollen Kamera in dieser Preisklasse. Auch wenn man zukünftig keine Updates mehr bekommt und auf Android 6 festhängt, ist das Leeco Le 3s immer noch ein Spitzen Gerät. Es bleibt solange der Preis niedrig ist immer noch ein kleiner Geheimtipp 🙂
    Grüße Ronny

  13. Hoschi
    Hoschi sagte:

    Hallo Ronny,
    habe mir das Leeco le S3 mit der 4G und 64Gb Heliox20 –> X626 gekauft.
    Die Kaufentscheidung nach deinem Ausführlichen und genialem Video ist mir dann leicht gefallen 😉
    Möchte hier deine Fachkompetenz und deine tolle Erklärung mal loben ! Im Netzt findet man immer viel rumgesappel und du erklärst es echt toll, leicht verständlich auch wenn man nicht sehr viel weiß über China Handys…
    Werde jetzt mich mal mehr auf deiner HP rumstöbern und ggf. was aus China bestellen 😉

    Was noch toll wäre wenn du in den Videos sagen würdest das es z.B. eine USB Type C Kabel benötigt wird. Habe mir gleich mal 6 Stück gekauft da meine Frau auch gleich eins bekommen hat 😉
    Zu empfehlen wäre noch die Schutzhülle aus Silicon was sehr dünn ist ! Bei mir war sie dabei bei meiner Frau leider nicht.

    Gruß Hoschi

  14. Ronny
    Ronny sagte:

    Vielen dank, das mit den USB Kabeln ist in den neueren Videos auch enthalten, da gehe ich kurz auf den Verpackunsginhalt ein. 🙂
    Was den restlichen Inhalt des Gerätes angeht: der kann sich ändern, wir hatten schon oftmals Hüllen bei (Vorverkaufspackungen) die Final nicht mehr enthalten sind.
    Zum Glück findet man auf Aliexpress schnell passende Hüllen für die meisten Telefone. 🙂

    Grüße Ronny

  15. Dennis Rau
    Dennis Rau sagte:

    Hey ich hab mir das Handy auch vor ein paar Tagen gekauft und muss sagen bin von der Leistung und allem schwer begeistert . Nur ich kann mich in der my leeco App nicht mit meiner deutschen Nummer registrieren und wollte deswegen fragen ob du vielleicht eine Lösung wüsstest

  16. varnukan
    varnukan sagte:

    Hey Ronny hoffe du antwortest: Mein Problem ist, es soll GAR NICHT beim zoll landen. Wenn, dann das ich nicht abholen muss und noch extra zahlen muss außer die 19%. Kannst du mir eine seite empfehlen wo ich mit € das le s3 x522 bestellen kann?

    Damit machst du mir einen RIESENgefallen!

  17. varnukan
    varnukan sagte:

    @Ronny was meinst du mit Zollfrei also die mehrwertumsatzsteuer oder nicht beim Zoll landen?

  18. Ronny
    Ronny sagte:

    @varnukan das liegt an dem jeweiligen Shop und der Versandart. Unter den Preisen sind ja Informationen zu finden mit denen du nach unserer Erfahrung oder auch Feedback von Usern bestellen kannst, so das der Shop die Einfuhr und alles drum herum übernimmt. Eine Garantie das es immer klappt gibt es aber auch nicht. Bei Smartphones zahlst du wen überhaupt nur die 19% Einfuhrumsatzsteuer, weitere Zollabgaben über 150€ kommen hier nicht drauf.
    Bei deinem gewünschten Telefon bestellst du ja via Banggood und Priority Direct Mail Versand. Damit sollte auch alles wunderbar klappen.
    Grüße Ronny

  19. Varnukan
    Varnukan sagte:

    @Ronny Also kennst du eine seite wo das s3 x522 GAR NICHT beim zoll landet?

  20. Ronny
    Ronny sagte:

    @Varnukan Es liegt nicht an den Webseiten, sondern an der Versandart und eben am Zoll. Das kann niemand beeinflussen. Bei Gearebst.com mussten wir aber noch nie zum Zoll. Ich betone wir. Bei anderen passiert es schon mal, selten, kann aber vorkommen. Hängt sehr oft an der Region wo man lebt und eben am Zoll.

  21. Ken
    Ken sagte:

    Gibt es die Version mit dem Snapdragon nicht irgendwo noch aus dem EU Lager?
    Ansonsten die beiden Helio X20 Versionen gibt es ja direkt aus der EU bei den Links hier.

    Die sind ja von der Leistung her eigentlich doch stärker und der X20 ist doch schon in 20 nm statt 28 nm gefertigt.
    Nachteil wäre höchstens die schlechtere Versorgung mit Custom Roms bei der X20 Variante.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.