+10

Meizu mBlu E3 ab

267€

(5,99″ FHD+, Snapdragon 636, 12+20MP)

Meizu mBlu E3 ab

267€

(5,99″ FHD+, Snapdragon 636, 12+20MP)

Varianten * Preise von 25.04.2018 - 20:26 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Und auch Meizu bietet im Jahr 2018 ein Smartphone für die gehobene Mittelklasse an. Das Meizu mBlu E3 gibt es aktuell für 266,92€ auf Geekbuying.com im Vorverkauf. Das Smartphone setzt auf eine 5,99″ Display mit der Auflösung von 2160×1080 Pixel im bekannten 18:9 / 2:1 Format. Dank des neuen Qualcomm Snapdragon 636 Prozessors fällt die Performance überdurchschnittlich aus und auch die Dual-Kamera wird von Meizu besonders hervorgehoben.

Auf dem Papier dürfte das neue Meizu mBlu E3 eine direkte Konkurrenz zu Xiaomis Redmi Note 5 sein. Angesichts des höheren Preises des Meizus gibt es aber einige Besonderheiten. Meizu setzt ebenfalls auf ein Display im 18:9 / 2:1 Format bei einer Größe von 5,99″ und der Auflösung von 2160×1080 Pixel (Full-HD+). Wie im Xiaomi Redmi Note 5 kommt im Meizu ebenfalls der neue Qualcomm Snapdragon 636 Octa-Core Prozessor zum Einsatz. Dieser setzt auf die Qualcomm Kryo 260 CPU die bereits im Snapdragon 835 und 660 genutzt werden. Der Snapdragon 636 taktet dabei auf bis zu 1,8 GHz (Snapdragon 660: 2,20 GHz, Snapdragon 835: 2,45GHz). Als GPU wird die Adreno 509 genutzt. Dank der gesteigerten Leistung, im Vergleich zum beliebten Snapdragon 625 Prozessor, schafft es das Meizu mBlu E3 auf einen Wert von ~112.500 Punkte unter Antutu v7.0.4 wie bereits das Xiaomi Redmi Note 5.

Das Meizu mBlu E3 gibt es immer mit 6GB RAM und je nach Variante mit entweder 64GB oder 128GB internen Speicherplatz der dank MicroSD Slot nochmals erweitert werden kann.

Auf der Rückseite befindet sich die Dual-Kamera die mit einem 12MP Sensor (Sony IMX362, f/1.9) als auch einem 20MP Kamerasensor (Sony IMX350, f/2.6) arbeitet. Hier dürfte auch eine Stärke des mBlu E3 liegen und man kann von einer sehr guten Bild- und Videoqualität ausgehen. Die Frontkamera setzt auf einen nicht näher genannten 8MP Sensor.

Da Meizu Smartphones normalerweise auf einen Homebutton mit Fingerabdrucksensor setzen, wird dieser jedoch wie bereits beim Meizu M6S infolge des längeren 18:9 Displays an der Seite im Metallgehäuse platziert.

Die weitere Ausstattung fällt mehr als solide aus: Dual-Band WLAN, Dual-Sim, LTE (ohne Band 20), MicroSD Slot, GPS, Bluetooth 5.0, USB Typ-C und Meizus mCharge Schnellladetechnik. Auf einen 3,5mm Kopfhöreranschluss muss leider verzichtet werden.

Der Akku bietet mit 3360mAh eine ordentliche Kapazität und wird unter FlymeOS 6 (Android 7) für eine gute Laufzeit sorgen.

  • Auf Amazon wird das Smartphone bisher nicht bewertet. (Stand 31.03.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Preislich liegt das Meizu mBlu E3 aktuell noch deutlich über dem Xiaomis Redmi Note 5 bietet dafür jedoch in Sachen Dual-Kamera sehr wahrscheinlich die bessere Kameraleistung. Sollte zukünftig der Preis noch etwas näher in Richtung des Xiaomi gehen, dürfte es sich beim mBlu E3 um eine sehr ernste Alternative zum Xiaomi handeln zumal Arbeitsspeicher und Speicherplatz ebenfalls größer als beim Xiaomi ausfallen.

Features

  • 5,99″, 18:9, 2160×1080 Pixel
  • Qualcomm Snapdragon 636, Octa-Core, 1,8GHz, Adreno 509
  • 6GB RAM, 64GB/128GB Speicherplatz (erweiterbar)
  • 12+20MP Dual-Kamera (Sony IMX362 + IMX350), 8MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN, Dual-Sim, LTE (ohne Band 20), Bluetooth 5.0, USB Typ-C
  • 3360mAh Akku, FlymeOS 6 (Android 7)
  • Metallgehäuse, seitlicher Fingerabdrucksensor

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.