+19

ZTE Nubia Z17S Testbericht – ab

377€

(5,73″ FHD+, 18:9, Quad-Kamera)

ZTE Nubia Z17S Testbericht – ab

377€

(5,73″ FHD+, 18:9, Quad-Kamera)

Varianten * Preise von 25.04.2018 - 06:24 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Bereits kurze Zeit nach dem Nubia Z17 stellen ZTE / Nubia bereits den aktualisierten Nachfolger mit Display im 18:9 Format vor. Das ZTE Nubia Z17S gibt es für 376,64€ auf Geekbuying.com. Das Display wurde ins 18:9 Format gebracht und ist dadurch von 5,5″ auf 5,73″ angewachsen, wodurch sich auch der obere und untere Rahmen verkleinert haben. Herzstück ist weiterhin der Qualcomm Snapdragon 835 und bis zu 8GB RAM und 128GB Speicher.

Entwicklung ist nicht aufhaltbar. Auch wenn das Nubia Z17 erst wenige Monate auf dem Markt ist, wird mit dem Z17S bereits eine aktualisierte Version angeboten. Natürlich springt auch ZTE auf das aktuell beliebte 18:9 Format auf und vergrößert das Display dadurch auf 5,73″ bei 2040×1080 Pixel Auflösung. Das Displayglas besteht weiterhin aus bruch-&kratzresistenten Corning Gorilla Glas. Der verbaute Qualcomm Snapdragon 835 Octa-Core Prozessor mit bis zu 2,45Ghz sorgt weiterhin für eine der aktuell höchsten Leistungswerte. Auch im Z17S geht Nubia keine Kompromisse in Sachen RAM und Speicherplatz (nicht erweiterbar) ein. So gibt es eine Variante mit 6+64GB als auch eine mit 8+128GB. Die rückseitige Dual-Kamera besteht weiterhin aus einem 23MP Sony IMX318 Sensor + einen 12MP Sony IMX362 Sensor. Neu ist auch der Einsatz einer Dual-Kamera auf der Frontseite. Hier kommen zwei 5MP Sensoren zum Einsatz und Nubia wirbt mit den Selfiequalitäten des Z17S. Das Gehäuse besteht auch beim Z17S weiterhin aus Metall mit einem rückseitig platzierten Fingerabdrucksensor. Leider wurde die Akkukapazität von 3200mAh (Z17) auf 3100mAh (Z17S) verringert. 

Die Konnektivität ist auch beim Z17S auf höchstem Niveau: Dual-Band WLAN, GPS, Bluetooth 4.1, LTE (inkl. Band 20), Dual-Sim und USB Typ-C. Leider wird auch im Z17S auf einen 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichtet. Das Smartphone unterstützt weiterhin Qualcomm QuickCharge 4.0 und setzt auf Android 7.1 mit der hauseigenen Nubia UI 5.0 Oberfläche. Eine LED Nachrichtenanzeige oder das gern gesehene double tap to wakeup Feature ist auch integriert.

  • Auf Amazon wird das Nubia Z17s bisher nicht bewertet. (Stand 10.11.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Natürlich wird man auch vom Z17S die schnellste Performance und eine sehr gute Kameraqualität erwarten können. Das 18:9 Displayformat bleibt weiterhin Geschmackssache und die Dual-Kamera auf der Frontseite wird sich noch beweisen müssen. Auch beim Z17S werden die Google Services & der Playstore nicht vorinstalliert sein, was Anfängern durchaus Schwierigkeiten bereiten dürfte.

Eigentlich braucht man zu dem ZTE NUbia Z17s, wenn man es einmal in der Hand hatte, kein Review mehr schreiben. 😀 Optisch und haptisch ein absoluter Überflieger der seinesgleichen wohl noch sucht. Gut ein Galaxy S8 nutzt auch ein fast rahmenloses Display, hat aber bedeutend dickeres und auffälligeres abgerundetes Glas am Rand was eben diesen Charme schon wieder zerstört oder unschöne Reflexionen mit sich bringt. Beim Nubia z17s hat man auch abgerundetes Glas, aber mit einem sehr kleinen Radius. Es fühlt sich grandios an und bedient sich auch eben so. Das Display kann trotz fehlendem AMOLED Display-Panel mit einer sehr guten Darstellung, tollen und auch kräftigen Farben auftrumpfen, die Helligkeit ist auch ziemlich gut.
Die Hauseigene Nubia Optik des Systems zieht sich durch alle Bereiche und bietet bekannte Funktionen an anderer Stelle die sich nach kurzer Eingewöhnung aber intuitiv steuern lassen. Am rechten Displayrand sind unterschiedlichste Infos und Funktionen ähnlich wie beim Galaxy Note Edge zu finden (aber eben ohne diese große Krümmung des Display).
Das System selbst ist stets flüssig und ohne Ruckler bedienbar, Bloatware ist nicht vorhanden. In unserer Version des Gerätes scheint aber eine Shop Rom installiert zu sein: die Updatefunktion in den Optionen ist nicht anklickbar.
Ansonsten ist sämtliche Hardware erste Sahne: beim Schreiben des UFS 2.1 Speichers werden ~213MB/s und bei, Lesen fantastische 786MB/s erreicht. Der Arbeitsspeicher arbeitet mit 6,1GB/s. Die Dual-Band WLAN Maximalwerte liegen durchschnittlich bei 144Mbit/s und nehmen kaum bei größerer Entfernung zum Router ab. Dort konnte ich meine VDLS 100.000er Leitung fast immer komplett ausreizen.
Der GPS Empfang ist ebenfalls sehr gut und bringt schnell viele Satelliten auf den Schirm, der Kompass funktioniert auch sehr gut.
Daraus resultierend wird die Gesprächsqualität und der Empfang auch sehr gut sein. zumindest das Mikrofon hinterlässt schon einen guten Eindruck in der Aufnahme.

Die gesamte Performance ist danke des Snapdragon 835 auch jederzeit gut und alles aktuelle an Apps und Spielen läuft ohne Probleme. In den einzelnen Benchmarks werden zwar keine Bestmarken erreicht, aber auch die 161.000 Antutu Punkte sind mehr als genug. Spiele wie Asphalt 8 oder Brother in Arms laufen sauber und bedienen sich sehr gut auf dem Display.

Die Quad-Kamera macht durchweg ziemlich gute Bilder ist zum aktuellen Zeitpunkt aber alles andere als perfekt. Dafür sind viele der Aufnahmen zu überbelichtet, leicht verwackelt oder auch unscharf. Aber gerade in den Nahaufnahmen mit dem einstellbaren Makro oder manuellen Modus trumpft die Kamera absolut auf. Es sind so unglaublich viele Funktionen integriert das diese einen alleine mehrere Stunden beschäftigen um alles (3D Bilder, Star Trail, Bahn, DNG, Klonkamera, Zeitlupe, Panorama, Makro, Time Shuttle etc.) zu gegebenen Tageszeit ausprobiert zu haben. Je nach Modi wird auch die 2. zusätzliche Kamera aktiv genutzt, ein optischer 2x Zoom ist über die Kamera auch möglich ist aber unabhängig der zusätzlichen Linse nutzbar. Der Blur Modus funktionier am zuverlässigsten ab ca. 2 Meter Abstand zum Motiv und zaubert einen schönen Unschärfeeffekt in den Hintergrund. Das ist auch über die Frontkamera machbar, die trotz “nur” 5+5 Megapixel Auflösung schicke Full-HD Videos filmt. Die 4K Videos der Hauptkamera sind gestochen scharf und auch ohne Bildstabilisator (nur bis 1920x1080p nutzbar) recht ruhig mit der Hand zu führen.

Alles in allem hat ZTE Nubia hier wieder ein echt tolles Telefon mit intuitiver angepasster Software an den Markt gebracht. Das fast rahmenlose Display ist dabei wohl der absolute Knüller. Sicherlich muss noch das ein oder andere in der ansonsten tollen Kameras gefixt werden, aber im Großen und Ganzen ist es ein echtes Sahnestück von Technik.

Features

  • 5,73″ Display, 2040×1080 Pixel, Gorilla Glas
  • Qualcomm Snapdragon 835, 6/8GB RAM, 64/128GB Speicherplatz (nicht erweiterbar)
  • 23MP Sony IMX318 + 12MP Sony IMX362, 5+5MP Dual-Frontkamera
  • 3100mAh Akku, Quick Charge 4.0, Android 7.1 mit Nubia UI 5.0 Oberfläche
  • Dual-Band WLAN, USB Typ-C, GPS, LTE (inkl. Band 20), Dual-Sim
  • Metallgehäuse, Fingerabdrucksensor

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

9 Kommentare
  1. Roger
    Roger sagte:

    Hallo, ich habe mir auch so ein Teil gekauft. Leider bin ich ganz und gar nicht zufrieden mit dem Nubia Z17S. Die Google Apps wie Kalender, Notizen, Kontakte werden nicht Synchronisiert. Im Google Konto sind diese auch teilweise vorhanden ausser Notizen. Der Akku ist auch nicht der Hammer, wie auch das Display blendet sehr.

    Hast du mit den Google Apps Notizen etc. auch so Probleme?

  2. Ronny
    Ronny sagte:

    @Roger mit den Google Apps muss ich leider passen, da ich diese nie auf Testgeräte nutze . Zumal mein Privater Account nicht auf den Test Telefonen genutzt wird.
    Ich vermute aber mal das es auch stark mit der jeweiligen genutzten ROM zusammenhängt. Wir hatten scheinbar eine Custom Rom drauf, Google Play etc. war alles schon vorhanden.

  3. Andi
    Andi sagte:

    Hallo Ronny,

    wo bekommt man die global ROM her?

    oder zumindest das, um den Playstore zu installieren?

  4. Ronny
    Ronny sagte:

    Hallo @Andi
    im Clip mutmaße ich ja das es vermutlich eine Shop Rom sein wird, da es keine Updates gab un dich diesen Bereich auch nicht anklicken konnte. Wenn ich mich noch richtig erinnere war Google auch schon vorhanden und installiert. Sollte es nicht der Fall sein, gibt es eine APK Namens Google Installer. Das hat uns bei den Chinesisch/Englischen Xiaomi Geräten auch immer geholfen.
    Grüße Ronny

  5. Ronny
    Ronny sagte:

    Ich hab übrigens auf XDA Developer eine Internationale ROM gefunden, die auch alle gängigen Sprachen unterstützt.
    https://forum.xda-developers.com/nubia-z17/how-to/fw-nubiz-z17s-1-06-int-version-t3733973
    Das installieren ist ein Kinderspiel bei mir gewesen. Packt die heruntergeladene ZIP einfach auf einen USB Stick und steckt diesen mittels Typ-C Adapter an das Z17s. Beim Einschalten Lautstärke Hoch und den Powerbutton halten. Dann gelangt man wie üblich in das recovery Menü. Dort zu der entsprechenden Einstellung begeben und via OTG die Installation beginnen. Das dauert natürlich einen Moment, danach startet das System neu und schließt die Installation ab.
    Alle alten Daten sind natürlich weg, der Zugriff auf Google und eine Wiederherstellung ist aber im Setup /Einrichten des Telefons möglich. 🙂
    Läuft bis jetzt ohne Probleme und in die Update Option kann ich nun auch reinklicken, bekomme aber kein neueres Update angezeigt. Sicherheitspatch ist nun vom Dezember 17.
    Grüße Ronny

  6. Ed
    Ed sagte:

    Hallo,

    Es tut mir leid weil mein deutsch nicht gut ist.
    Ich habe in internet gelesen nicht so gute geekbuying Bewertungen, haben Sie in diese shop der Nubia Z17S gekauft?, es ist sicher dass man der Zoll Steuer bezahlen muss oder nicht?.

    PS: Super schöne reviews Ronny, auch für mich und mein schlechtes Deutsch!

  7. Markus Treibert
    Markus Treibert sagte:

    Hallo Ronny, habe mir ein Nubia Z17S gekauft,allerdings noch mit Sicherheits Patch Oktober 17 , auch ist nur Android 7.1.1 mit UI 5.1 installiert. Update kann ich anklicken aber es gibt bis dato nix neues !! Im Internet ließt man viel zb.auch das es updates auf Android 8 für das Nubia gibt.Meine Frage ist ob ein neues Update per OTA möglich ist? Oder nur in China? Auch bekomme ich keine Reaktion wenn ich einen USB Stick über USB-C anschließe.

  8. Ronny
    Ronny sagte:

    Hallo Markus Treibert: ich nutze das Z17s ja auch aktuell und bei mir schaut es genauso aus. Da kam kein Update mehr rein. Ich nutze die Version 1.6. . Die original englische/chinesische ROM ist bei V 2.x irgendwas. Ob die hetzt aber besser ist oder schneller, mit Android 8 oder so, das weiß ich auch leider nicht. Android 8 soll angeblich via OTA update ausgerollt worden sein. Ich warte da auch noch drauf….
    Grüße Ronny

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.