+6

Realme XT

Nun ist die Katze aus dem Sack: das Realme XT wurde kürzlich per Teaser Video vorgestellt und protzt unter anderem damit das erste Smartphone mit einer 64 Megapixel Kamera zu sein. Aktuell gibt es noch keine Infos zum Preis oder zur Verfügbarkeit.  Ein paar technische Daten gibt es dennoch: 6,4″ FHD+ AMOLED Display, Snapdragon 712 Octa-Core, 8GB RAM, 128GB Speicher sowie ein großer 4000mAh Akku werden verbaut sein. Unterschiedliche Speicherausstattungen wird es sicherlich auch geben.  Informationen zu einer Globalen Version fehlen bislang aber noch.

Das Display misst 6,4 Zoll und setzt wie aktuell oft (zum Glück) auf ein farbenkräftiges AMOLED Panel. Die Auflösung beträgt dabei 2340×1080 Pixel / FHD+. Die finalen Daten werden sicher nicht großartig lange auf sich warten lassen. Momentan wird nur von einer 8+128GB Speichervariante gesprochen. Vermutlich wird es auch eine 4+64GB oder andere Varianten geben. Immerhin wird UFS 2.1 Speicher sowie LPDDR4X Arbeitsspeicher genutzt. Optisch hält sich das Smartphone aber auf der Vorderseite an den aktuellen Trend der Waterdrop Notch. Auf eine Pop Up Kamera hat man hier entgegen dem aktuellen Trend verzichtet. Dem Entsprechend interessant sollte aber auch der noch nicht bekannte Preis werden.

 

Auf der schicken Rückseite des Realme XT Smartphones prangen gleich 4 Kameras. Eine davon nutzt den neuen Samsung GW1 Sensor der mit 64 Megapixel auflöst. Letztendlich sagt das natürlich noch herzlich wenig zu der Qualität der Bildern aus. Hier wird wie gewohnt aus 4 Pixeln per Pixel Binning ein kleineres Bild mit 16 MP abgespeichert was wiederum Speicherplatz spart. Wer mag kann hier aber auch nativ mit 64 MP knipsen. Der Hauptfokus der Quad-Kamera auf der Rückseite liegt natürlich auf dem 64 Megapixel Sensor. Die anderen drei Sensoren sind mit 8 MP für Weitwinkelaufnahmen (Blende f/2.25), eine 2 MP Sensor für Macro-Aufnahmen (Blende f/2.4), sowie eine weitere 2 MP Sensor für den Blur/Bokeh Modus (Blende f/2.4). Die Frontkamera nutzt dagegen “nur” einen 16 Megapixel Sensor.

Die Konnektivität hält sich hier am aktuellen Standard: Dual-WLAN, Dual-Sim, LTE (genaue Frequenzen fehlen noch), Bluetooth, USB-Typ-C und GPS. Ob eine LED Nachrichtenanzeige oder der 3,5mm Port vorhanden sind oder gar der Speicher erweiterbar sein wird, ist ebenso noch nicht bekannt.
Dafür wurde der große 4000mAh Akku bekanntgegeben der ebenso das hauseigene VOOC 3.0 Schnellladen mit 20 Watt unterstützt. Man setzt ebenso auf Android 9 im eigenen, angepassten Color OS 6.0. Ebenfalls wird von einer HyperBoost 2.0 Funktion gesprochen die die Leistung erhöhen soll. Klingt ein wenig nach dem Game-Boost der Honor/Huawei Geräte.

Die wichtigste Frage bleibt aber dennoch offen: wird es eine Globale Version für den europäischen und deutschen Markt geben? Werden die wichtigen LTE Bänder 7/20/28 unterstützt? Das wird wohl der kommende Monat zeigen.

  • Auf Amazon ist das Smartphone nicht gelistet. (Stand 28.08.2019)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die technischen Eckdaten klingen spannend sind aber im groben bis auf die 64 MP Kamera nichts neues. Dennoch wird es gerade durch den Preis hier sehr interessant werden. Noch ist nichts bekannt aber sicherlich werden wir hier ein 200€ -250€ Gerät bekommen.

Features

  • 6,4″, 2340×1080 Pixel, AMOLED
  • Snapdragon 712, 8+128GB RAM
  • LTE, Dual-Sim. Bluetooth, GPS, USB-Typ-C
  • 4000mAh Akku
  • Android 9

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.