+5

Vernee M6 ab

106€

(5,7″, 18:9, Android 7)

Vernee M6 ab

106€

(5,7″, 18:9, Android 7)

5,7 Zoll • 1440x720P • MTK6750 • 4+64GB • erweiterbar • 3300mAh • Android 7.0 • LTE Band 20

Tomtop.com
Tomtop.com
106,44€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart Duty-Free-Shipping
Gearbest.com
Gearbest.com
131,00€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via Versandart Germany Priority Mail, Germany Express, Europe Railway Registered
efox-shop.com
Efox-shop.com
140,99€ *
7-14 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart German Express (11€)
* Preise von 25.04.2018 - 20:24 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Mit dem neuen Jahr kommen auch die Nachfolger der unterschiedlichsten Smartphones. So ist nun auch das Vernee M6, der direkte Nachfolger zum Vernee M5, welches bereits ab 106,44€ auf Tomtop.com erhältlich ist. Technisch gesehen hat sich leider kaum etwas beim neuen Modell verändert: der MTK6750T Octa-Core mit 1,5 GHz, 4 GB RAM, 64GB Speicher und ein 3300mAh Akku blieben identisch. Dafür ist das Display auf 5,7 Zoll angewachsen bei einer Auflösung vom 1440×720 Pixel im 18:9 Format. Auch die Kameras bleiben mit 13 MP auf der Rückseite und 8 Megapixel auf der Front identisch.

Wer schon das Vernee M5 nutzt wird vermutlich bei den ziemlich gleichen technischen Daten kaum über einen Wechsel zum direkten Nachfolger, dem Vernee M6, nachdenken. Das Display kommt nun im 18:9 Format und misst 5,7″ bei 1440×720 Pixel Auflösung. Auf ein Full-HD Display wurde wie schon beim Vernee M5 verzichtet. Der abermals verwendete MTK6750T Octa-Core (28nm) mit 1,5 GHz und einer Mali-T860 GPU hat so entsprechend etwas mehr Performance bei anspruchsvolleren Spielen da die Auflösung geringer ausfällt.
Der Arbeitsspeicher mit 4 GB RAM und der Speicherplatz von 64 GB bleiben zum Vorjahresmodell auch unberührt. Wirklich mehr RAM benötigt man so oder so kaum im Alltag. Der Speicherplatz ist abermals erweiterbar und sollte keine Hürde darstellen. Wer allerdings zwingend auf eine Dual-Sim Funktion wert legt, hat durch den Hybrid-Slot, wie eigentlich bei allen aktuellen Telefonen, das Nachsehen und kann bei zwei eingelegten Sim-Karten den Speicher nicht erweitern. Das Vernee M6 verzichtet weiterhin auf eine Dual-Kamera und setzt wie beim M5 auf einen einzelnen Sensor mit 13 Megapixel (interpoliert auf 16 MP). Die Frontkamera setzt auch wieder auf den 8 Megapixel (interpoliert auf 13 MP) Sensor. Die rudimentären Funktionen wie WLAN, LTE (inkl. Band 20), Bluetooth 4.0, GPS (Glonass) und Micro-USB (OTG fähig) sind nutzbar. Der 3,5mm Kopfhörer Eingang ist ebenfalls wieder verbaut worden. 
Am Akku hat sich leider auch nichts getan. Auch hier setzt man weiterhin auf 3300 mAh. Der Hersteller selbst gibt auf der hauseigenen Webseite sogar nur 3000 mAh an. Schön wäre es gewesen würde dieser etwas größer ausfallen, da der alte MTK SOC in 28nm unter Vollast gerne mehr Energie zieht als einem das lieb ist. 
Wo sich leider auch scheinbar absolut nichts getan hat ist beim Android 7.0 Betriebssystem. Angeblich wird aber über ein Update auf Android Oreo gemunkelt. 

  • Auf Amazon ist das Import Telefon noch nicht zu finden. (Stand 05.04.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Rein technisch hat sich so gesehen zum Vorgänger absolut nichts getan. Lediglich das Display ist nun zeitgemäß etwas größer geworden. Die Leistung des SOC bleibt nach wie vor alltagstauglich und ist auch für Spieler nicht ganz uninteressant. Hier kommt die HD+ Auflösung des Display wieder ins Spiel. Ob tatsächlich ein Update auf Android 8 erscheint, wird man erst später sehen. Aktuell muss man mit dem nicht mehr ganz taufrischen Android 7.0 vorlieb nehmen.

Features

  • 5,7″, 1440x720P, Malti-T860 MP2
  • MTK6750T Octa-Core 1,5GHz, 4+64GB, erweiterbar
  • WLAN, Bluetooth, GPS (Glonass), Dual-Sim Hybrid Slot, Micro-USB, 3,5mm, 13MP Kamera, 8 MP Frontkamera
  • 3000 (Herstellerangabe) /3300 mAh (Produktbilder)
  • Android 7.0

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.