+26

Vernee Mix 2 Testbericht – ab

130€

(6″, 18:9, Bezel-Less)

Vernee Mix 2 Testbericht – ab

130€

(6″, 18:9, Bezel-Less)

Varianten * Preise von 20.06.2018 - 02:35 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Und ich habe fast gedacht Vernee baut kein rahmenloses oder 18:9 Telefon. Weit gefehlt: sie kombinieren beides und das Gesamtpaket bekommt man mit dem Vernee Mix 2 bereits ab 130,04€ auf Gearbest.com. So erhält man ein 6 Zoll großes Display im Tri-Bezel-Less Design und 18:9 Format. Beide Welten in einem Gerät kombiniert. Zudem ist die Auflösung von 2160×1080 Pixel recht hoch gewählt. Angetrieben wird das Ganze durch den bekannten Helio P25 Octa-Core mit 2,5 GHz, 4 GB RAM und erweiterbare 64 GB Speicherplatz. Natürlich wird nicht auf eine Dual-Kamera und den obligatorischen LTE Empfang sowie Android 7 verzichtet.

Aktuell ist das Smartphone nur auf Gearbest.com vorbestellbar, weitere Shops werden bei Verfügbarkeit hinzugefügt.

 

Ein wenig gespannt bin ich schon auf das Vernee Mix 2, gerade weil es das rahmenlose Design und eben auch das neue 18:9 Format vereint. Warum nennt es sich eigentlich Vernee Mix 2? Einen Vorgänger hatte das Smartphone nie. 😀 Vermutlich zielt man mit der Namensgebung direkt auf das Xiaomi Mi Mix 2 ab. Schaut man sich die Promobilder und den verwendeten Hintergrund an wird einem einiges klar: hier hat man sich am großen Vorbild ordentlich bedient. Natürlich hat das Telefon aber seine eigenen Feinheiten und Kniffe. Vor allem ist es bedeutend günstiger erhältlich.

Am auffälligsten ist das 18:9 Display mit 2160×1080 Pixel (FHD+) Auflösung welches auch ohne größere Rahmen auskommt. Auch hier wird also dem Trend der Tri-Bezel-Less Displays gefolgt.
Dem recht günstigen Anschaffungspreis zugrunde liegend setzt Vernee auf den Helio P25 (MTK6757CD) Octa-Core mit 2,5 GHz. Mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz liegt das Telefon im aktuellen Durchschnitt.
Natürlich wird auch hier nicht auf eine Dual-Kamera verzichtet. Im übrigen ist es das erste Dual-Kamera Handy von Vernee. Dabei setzt das Vernee Mix 2 auf zwei Sony IMX258 Sensor mit 13 Megapixel. Dementsprechend sollten auch gute Bilder herausspringen. Inwiefern der zweite 13 Megapixel 5 Megapixel Sensor genutzt wird, ist aktuell noch nicht ersichtlich. Auf der Rückseite befindet sich ebenfalls der Fingerabdrucksensor. Mit den Angaben zur Kamera stellt sich Vernee selbst aber ein Bein: erst wird mit 13+13 beworben, ein paar Zeilen tiefer findet man die 13+5 Megapixel Angabe. Was nun wirklich im Smartphone steckt bleibt abzuwarten. Ein Sony IMX Sensor ist es allerdings nicht.
Die Frontkamera (am unteren Ende des Displays) nutzt einen 8 Megapixel Sensor.
Die üblichen Anbindungen wie LTE inkl. Band 20, Dual-Sim, WLAN, Bluetooth, GPS,  Micro-SD, 3,5mm Klinke und ein USB-Typ-C Micro-USB Port sind abermals nutzbar.
Mit der günstigen Vernee Thor Serie hat der chinesische Hersteller ja schon bewiesen das sie auch leistungsstarke Smartphone mit vor allem großen Akkus bauen können. Folglich wurde im Mix 2 ein 4200 mAh Akku integriert, der via Schnellladefunktion Pump Express auch flott beladen werden kann.
Als Betriebssystem wird Android 7 in der angepassten VOS Variante genutzt.
Sämtliche Hardware wird durch einen Metallrahmen und beidseitiges Glas auf Vorder- und Rückseite geschützt.

  • Auf Amazon ist das Import-Telefon noch nicht gelistet (Stand 27.09.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Momentan gibt es nur recht wenige genauere Details zum Vernee Mix 2. Der Release soll wohl am 8 Oktober 2017 sein. Danach schauen wir weiter inwiefern die interessante Kombination mit Hard-und Software zusammenspielt. Wirkliche Sorgen mache ich mir bei Vernee aber nicht. 😉

Optisch erinnert das Vernee Mix 2 frappierend an das Maze Alpha, bis auf die geringere Breite wie einem Ei dem anderen. An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern.
Das System läuft flott und ohne Probleme, Bloatware ist nicht zu finden. Die TouchPal Tastatur wird allerdings als Schadsoftware anerkannt, kann aber leider nur deaktiviert und nicht ohne weiteres gelöscht werden.
Ein Update gab es zu unserem Zeitpunkt noch nicht, der Stande der Sicherheitsupdates war bei uns  vom 5. August 2017 (Stand 15.11.2017).
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit des eMMc Speichers wie auch des Arbeitsspeichers ist recht durchschnittlich und liegt im Lesen bei 109MB/s, beim Schreiben bei 131MB/s und der RAM arbeitet mit ~4,5GB/s. 
Der WLAN Empfang ist soweit gut und erreicht  auf kurze Distanz maximal 100mbit/s, bei mittlerer Entfernung liegt man bei ~41Mbit/s, auf größerer Distanz bei ca. 15 Meter mit Wänden liegt die Durchsatzrate nur noch bei geringeren 27Mbit/s. Dafür war das Signal jederzeit stabil und ohne Verbindungsabbrüche. Mit der Speedtest.net App kam ich auf ~42Mbit/s bei größeren Entfernung. 
Das GPS scheint aktuell noch dicke Probleme zu haben. So ließen sich gerade mal 4-6 Satelliten mit extrem schlechter Anbindung finden. Seltsamerweise war eine Navigation via Google Maps aber ohne Probleme möglich. Hier sind die Ergebnisse aber auch unterschiedlich: gelegentlich springt das Signal auch auf falsche Bereiche um oder zeichnet seltsame Wege auf. Hier muss Vernee noch dringend nachbessern.
Das Mikrofon hat soweit eine gute Qualität und auch die Gesprächsqualität geht in Ordnung.

Bei der Kamera hat Vernee allerdings zu miesen Tricks gegriffen: in den eigenen Werbebildern ist von einem Sony IMX258 Sensor und zwei 13+13 Megapixel Kameras die Sprache, ein paar Bilder tiefer liest man nur noch von einem 13+5 MP Sensor. Der tatsächlich verwendete Sensor soll auch nicht von Sony stammen sondern nutzt AR1335 Sensor. Die 5 Megapixel Kamera sei auch nur eine interpolierte VGA Linse. Die nicht näher genannte 8 Megapixel Frontkamera sei ein GalaxyCore GC5025 Sensor die von 5 auf 8 Megapixel interpoliert wurde. Wie zu erwarten hat die zweite beworbene Kamera keine nachweisbare Funktion. Egal ob im Blur, Monochrom oder Zoom Modus.
Nach der Hiobsbotschaft kann man aber zumindest sagen das die normalen Bilder brauchbar und eine recht gute Qualität bieten und nicht nur für Schnappschüsse geeignet sind. Die übliche Überbelichtung, Unschärfe und verwaschene Bereiche bleiben aber auch hier oft sichtbar. Die Bildschärfe passt soweit, der manuelle Fokus arbeitet auch gut. Die Nahaufnahmen könne durchweg auch überzeugen, sind aber auch hier oder da etwas überbelichtet. Die Frontkamera ist Qualitativ soweit ok, wird aber künstlich hochgerechnet und ist zudem rot stichig. Dei Videoauflösung liegt bei den üblichen mageren 640×480 Pixel, ist aber auch brauchbar. Die Full-HD Aufnahmen der Hautkamera schauen soweit gut aus, könnten aber ein paar mehr Details vertragen.

Die Performance des System ist durchweg gut und ist auch für alle aktuellen Spiele geeignet. Asphalt 8 oder Brother in Arms 3 liefen flüssig über das gute Display. Eine größere Abwärme war auch bei längeren Spiele-Sessions nicht wirklich spürbar.

Die Akkulaufzeit ist auch ziemlich gut und so sind realistische 6 Stunden mit eingeschaltetem Display bei normaler Nutzung locker drin. Allerdings munkelt man auch hier das Vernee mit den Angaben geschummelt hat: so sein statt der angegebenen 4200 mAh Kapazität gerade mal 3000 mAh verbaut. Bestätigen können wir diese Vermutung aktuell aber nicht.

Somit bleibt das Vernee Mix 2 ein recht solides Gerät mit nicht ganz rahmenlosen Design und guter Hardware. Allerdings hinterlässt die Lüge um die Kamera und vermutlich beim Akku einen faden Beigeschmack. Warum man zu diesen drastischen Mitteln greift bleibt erstmal unklar. Der Druck am Handymarkt schein unglaublich hoch zu sein.

 

Features

  • 6″, 2160×1080, 18:9, Bezel-Less, Mali-T880
  • MTK6757CD Helio P25 Octa-Core 2,5 GHz, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, erweiterbar max 128 GB
  • LTE Band 20, WLAN, Dual-Sim, Hybrid, Micro-SD, Micro-USB, WLAN, Bluetooth, GPS, Dual-Kamera Sony IMX258 13+13 5 MP, 8 MP Frontkamera, 3,5mm Klinke
  • Glasrückseite, Fingerabdrucksensor, Metallrahmen
  • 4200 mAh Akku, Pump Express
  • Android 7 VOS

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

31 Kommentare
  1. Fred Klose
    Fred Klose sagte:

    Ich bin echt versucht, aber wird es auch sein Versprechen halten das es von den Specs anpreist ? Aber einen kleinen Fehler hat sich bei deiner Beschreibung eingeschlichen, es hat kein USB C sondern nur USB mini .. (laut GearBest)

  2. Kay
    Kay sagte:

    Danke Fred für den Hinweis. Vernee hat bis jetzt immer einen ziemlich guten Eindruck bei uns hinterlassen und die Geräte hielten bis jetzt was sie versprechen. Wir sind daher sehr gespannt was das Vernee Mix 2 angeht 🙂
    VG, Kay

  3. Ronny
    Ronny sagte:

    Danke Fred, als ich den Beitrag geschrieben hab, war der USB Typ nicht explizit genannt worden, laut Bilder hab ich auf den neuen Typ-C getippt. Damit lag ich wohl leider falsch. 🙂

  4. Christian1308
    Christian1308 sagte:

    Mal bestellt .. über Euren Link natürlich 🙂
    Die Breitenangabe bei GEARBEST stimmt nicht. Gearbest schreibt 5,77 cm -> richtig ist: 7,57 cm.

  5. Doci
    Doci sagte:

    Stimmt Christian;) habs auch bestellt….. übrigens die anderen Pakete dümpeln noch in London rum gggrrrrrr

  6. Daniel Rolf
    Daniel Rolf sagte:

    Hallo Ronny ich habe es auch mal bestellt. Wenn ihr es noch nicht selber Bestellt habt würde ich es euch wohl zum testen geben.

    Könnt euch ja bei bedarf melden.

    MFG

  7. Kay
    Kay sagte:

    Hey Daniel, vielen Dank für das Angebot aber wir konnten bei dem Preis auch nicht widerstehen 😀
    @Pawel: Ja wir haben das Vernee bestellt

  8. Mr.Riös
    Mr.Riös sagte:

    Wenn es wirklich das einhält was es verspricht warte ich noch mit dem kauf und gönne mir diese Schönheit zu Weihnachten.

  9. Christian1308
    Christian1308 sagte:

    Klicke schon 20x pro Minute auf "DISPATCH FASTER" – aber bei meinem Glück wird das wieder Weihnachten.
    Hatte 3 Monate auf das ALPHA gewartet und dann war noch der Karton aufgerissen.
    Und dann noch meine MI MIX1 und MIX2. Das MIX1 wartet seit 20.9.2017 auf den BREXIT (Zoll London) 🙁

    .. und sehe gerade, dass ich schon 1 Monat auf das UMIDIGI Crystal 4G Phablet 2GB RAM Version wartet. Ist noch gar nicht versendet.

  10. Doci
    Doci sagte:

    Durch nen Fehler hab ich die Bestellung storniert :-/ Rückzahlung erfolge sofort. Hoffe kann das rückgängig machen. Möchte dieses Tel haben 🙁

  11. Tibor Dankai
    Tibor Dankai sagte:

    Ich habe am 12.10. bestellt, laut gearbest wird bis 17.-en verschickt! Hat schon jemand? Seid ihr zufrieden damit?

  12. Christian1308
    Christian1308 sagte:

    Habe es seit gestern (8.11.) und erst mal auf Herz und Nieren getestet.
    Bin angenehm überrascht. Verarbeitung ist gut. Das Display ist farbvoll, nicht so hell wie im direkten Vergleich ein MI MAX 2 (6,4 Zoll).
    Die LTE-Bänder werden gut unterstützt (direkter Vergleich mit REDMI NOTE 4X), UMTS/LTE – Empfang ist ein Tick besser als das NOTE 4X.
    Beide SIMs laufen unter 3G/4G, hatte beim Elephone S8 den Effekt, dass die 2. Karte immer auf 2G lief und im Gespräch ein "2G-Brummen" hatte.

    VERNEE MIX 2:
    Sprache (Microfon) ist gehört gleich gut und laut ggü. den XIAOMIs.
    Lautsprecher (also die Hörmuschel, Schlitz oben) ist deutlich leiser. Für ein Gespräch auf der Straße zu leise. Kann man aber mit den MTK-Tools unter Hardware_Testing/Audio/Volume/Speaker lauter stellen. Aber "out of the Box" ist es so zu leise.
    Android: Ein nacktes System. Angeblich soll ein VOC 1.0 (Erweiterung) drauf sein, davon sehe ich nichts. Da bin ich MIUI 9 – verwöhnt.
    WLAN-Symbol zeigt weniger an als bei XIAOMI. Es ist aber gemessen (Network Cell Info -> Lasche WLAN) nicht schlechter. Zeigt nur weniger an.
    Was mir bauartbedingt nicht so gut gefällt: Fingerprint ist hinten. Der ist auch super schnell und empfindlich. Aber eben hinten. Daher ist man gezwungen, die HOT-Keys vorne (unten) zu benutzen. Da hat man nun ein 18:9 – Bildschirm und unten einen "Trauerrand" mit dicken Buttons. Wäre der Fingerprint vorne wie beim Elephone S8, dann könnte man die Softkeys ausblenden.
    Benachrichtigungs-LED: vorhanden, allerdings kann man die Farben nicht konfigurieren. rot=laden und sehr helles blau = Benachrichtigung. Habe keinen Punkt gefunden, wo ich das ändern kann. Änderungen in den Apps (BlueMail oder WhatsAPP) ziehen nicht.
    CPU: Rennt, ich habe keine Spiele getestet. Mit CPUZ werden die CPUs 4-8 mit 2,3 GHZ dauerhaft getaktet und 0-3 werden runtergetaktet. Das mit CPU 4-8 glaube ich nicht. Keine Wärmeabgabe. Akku-Verbrauch höher als z.B. bei einem Redmi Note 4 mit Snapdragon 625. Merklich geht der Akku runter. Man müsste die Angabe mit 4200 mAh mal checken.
    Ansonsten läd es auch über USB-Micro (hat kein USB-C) sehr schnell auf.
    Kamera: Gestern im dunklen getestet – ich bin kein CAM-Spezi, dass mus Jonny machen. Kunstlicht waren die Bilder sehr rotstichig. Dann aber "ok" beim 2. Versuch. Habe im Vergleich nur ein Redmi 4 Note gehabt. Beide Qualitäten der Cams waren in etwa gleich. Das Redmi Note 4 hatte mehr optischen Zoom, also noch verrauschter als das V.MIX2. Bei Tageslicht kann ich dem V.MIX2 eine mittelmäßig bis gute Kamera bestätigen.
    Mein Fazit: Ich werde es nicht behalten, da es 2mm zu lang ist für meine VW-Freisprecheinrichtung. Aber alles funktioniert so wie es soll beim VERNEE MIX2 und es sieht sehr hübsch aus. Silikonhülle (mit dabei) hat 4 fette "Bumper" an den Rändern. Wer keine "dicke Hose" hat, hat sie ab jetzt 🙂

  13. Kay
    Kay sagte:

    Sehr klasse Christian. Das liest sich ja wirklich doch recht ordentlich. Ich hatte aufgrund des doch recht günstigen Preises schon die Befürchtung das sich Vernee da doch auch etwas hat mitziehen lassen von den ganzen "Mix Klonen", aber scheinbar kann man da ja Entwarnung geben 🙂
    Danke für dein mega ausführliches Feedback!
    VG, Kay

  14. DDOx
    DDOx sagte:

    Es hat nur eine 13 MPX Cam, das zweite ist eine 5 MPX Cam… SChade, vernee…

  15. Kay
    Kay sagte:

    @DDOx
    Genau so wird es sehr wahrscheinlich auch sein. Ronny hat das im Video auch nochmal erwähnt. Ich habe jetzt die Dual-Kamera Angabe im Artikel aktualisiert.

  16. Kay
    Kay sagte:

    Ja laut Aussage von TomTop ist der kostenlose Versand von TomTop identisch zum Germany Express Versand von GearBest

  17. Christian1308
    Christian1308 sagte:

    Ich habe im Moment noch ein Paket von TOMTOP, welches mit DHL Singapore versendet wird. Das finde ich komisch. Melde mich mal, wenn es tatsächlich zollfrei reinkommt.

  18. Wolf Fischer
    Wolf Fischer sagte:

    falsche Angaben sind Gift für jedes Produkt, von daher kauf ich dann lieber Xiaomi, weil es passt, was die liefern für ihr Geld .

    Das Konzept finde ich im Bereich der Bedienung fraglich, denn was sind von 6 Zoll übrig, wenn darin die 3 Android Tasten enthalten sind, meist einen Rahmen haben und damit die 6 Zoll auffressen. Einblenden und ausblenden hat schon bei LG nicht recht funktioniert.

    Mi Max 2 ist da überzeugender mit kapazitativen Tasten und echten 6,44 Zoll. Das 2:1 Format ist ebenfalls kein Fortschritt, sondern grausamer Rückschritt, der zu schmalen und langen Phones führt, statt im 16:9 zu bleiben und die Phones breiter zu machen. Mehr Zoll in immer extremeren Porportionen bringt nix, am Ende 7 Zoll im 3:1 … Wenn ich 6,44 Zoll habe, dann mache ich damit auch schon mal Textverarbeitung und Tabellenkalkulation unterwegs und kann die auch so drucken wie am PC. Doch dazu braucht man ein vernünftiges Display Verhältnis, schmales 2:1 Band bringt da nix.

  19. Maik Mugato (Chiclone-Tests)
    Maik Mugato (Chiclone-Tests) sagte:

    Vorsicht vor TomTop… Musste für mein LeEco noch Zoll zuzahlen…

  20. Angelino
    Angelino sagte:

    da haben sich 2 fehler eingeschlichen, wenn ich die links von e-fox und banggood verwende, komm ich auf das Doogee mix 2, was nicht die gleichen telephone sind, änder das am besten mal, ronny, hab mir jz das Maze alpha x bestellt

  21. Ronny
    Ronny sagte:

    Danke für den Hinweis Angelino.
    Einen Banggood Link habe ich ausgetauscht ansonsten haben alle Links zum Vernee mix 2 geführt, lediglich in der 4+64GB Sparte war ein 6+64GB Link versehentlich gelandet. Den hab ich nun auch dort hin gepackt wo er sein soll. 🙂

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.