Nicht verfügbar

Das gewählte Angebot ist leider abgelaufen, nicht mehr verfügbar oder wurde vom Händler beendet. Wir haben jedoch viele weitere interessante Schnäppchen und Deals die auf dich warten.

Nichts verpassen

Lass Dir keine unserer Artikel entgehen und hole Dir täglich die neuesten und interessantesten Artikel und Gadgets direkt per RSS-Feed oder die Top-Angebote als Newsletter (1x wöchentlich).

+6

Vivo V15 Pro ab 993€

Die Smartphones mit Kamera Slider Technik sind eben nicht schon wieder weg vom Fenster. Nicht nur One Plus nutzt diese Technik im neuen, angekündigten 7er Modell sondern auch Vivo in dem V15 Pro welches bereits ab 993,13€ auf Banggood.com bestellbar ist. Neben dem 6,39 Zoll AMOLED Display mit schmalen Rändern, einem Incell Display Fingerabdrucksensor und ohne störende Notch für die Frontkamera wird das Gerät vom Snapdragon 675 Octa-Core mit 2,0 GHz angetrieben. Die Speicherausstattung scheint aktuell nur auf eine Variante mit 6+128GB beschränkt zu sein. Wie üblich trotz entsprechender Globale Version fehlt es hier aber am LTE Band 20.

Wenn sich die aktuellen Smartphones schon nicht wirklich auf der Vorderseite unterscheiden, dann müssen sie es eben auf der Rückseite tun (was auch nur bedingt klappt) oder gar durch die technischen Eigenschaften wie einer herausfahrbaren Frontkamera die zudem für eine aufgeräumte Front sorgt, um aus der Masse herauszustechen. Und das tut das Vivo V15 Pro definitiv. Wie oft man nun allerdings die mit gewaltigen 32 Megapixel aufgelöste Frontkamera nun nutzt sei mal dahingestellt, ebenso ist eine hohe Megapixel Anzahl kein Garant für tolle Bilder. Das Super AMOLED Display mit 2340×1080 Pixel Auflösung ist mit aktuell üblichen 6,39 Zoll ziemlich groß dimensioniert, besticht durch ebenso schmale Ränder und nutzt auch einen InCell Fingerabdrucksensor wie es gerade zum feinen Ton gehört. Die Maße belaufen sich auf 15,73 x 7,47 x 0,82 cm.

Angetrieben wird das System nicht durch einen Highend Snapdragon SOC sondern den im gehobenen Mittelklasse-Bereich angesiedelten Snapdragon 675 Octa-Core mit 2,0 GHz Taktung, gefertigt in 11nm. Momentan scheint es tatsächlich nur eine Variante mit 6+128GB Speicher zu geben. Der abrufbare Game Mode soll gerade für die E-Sport Spieler interessant sein um konstante hohe Frameraten zu gewährleisten gerade dann wenn sie gebraucht wird. Dabei soll das sogenannten “Dual-Turbo acceleration engine” dem SOC weiter unter die Arme greifen. Ob das tatsächlich im Betrieb spürbar ist oder eher in die Marketing Schiene fällt, kann man ohne entsprechende Tests eh nicht beurteilen.

Wie aktuell viele Hersteller setzt auch Vivo im V15 pro auf eine Triple Kamera Lösung mit 48MP+8MP+5MP und eben die erwähnte, mechanisch herausfahrbare Frontkamera mit 32 Megapixel Auflösung sowie einer Blende von f/2.2. Die bereits bekannten Sensoren bestehen unter anderem aus dem Sony IMX586 mit einer Blende von f/1.8. Die anderen Sensoren sind nicht näher bekannt und nutzen eine f/2.4 Blende. Wie schon beim Redmi Note 7 / Xiaomi Mi 9 wird auch hier eine Technik genutzt um aus dem 48 Megapixel Bild 4 Einzelbilder zu machen, die dann zusammengeführt eine platzsparendere 12 MP Version erstellt.

 

Die Konnektivität ist soweit ordentlich besticht aber nicht durch praktische Features wie induktives Laden oder IP-Zertifizierung. Hier beschränkt man sich auf die gängigsten Anbindungen wie Dual-Sim Slot (hybrid Slot zur Erweiterung des Speichers ), LTE (ohne LTE Band 20), Dual-Band WLAN AC, Bluetooth 5.0 sowie GPS und wohl auch ein 3,5mm Klinken Anschluss.
Die Akkukapazität ist mit 3700mAh ordentlich dimensioniert und mittels einer hauseigenen “twin-engine flash charging” Technologie soll in 15 Minuten 24% des Akku beladen sein. Als Betriebssystem kommt die unter Android 9 angepasste Fun OS Oberfläche zum Einsatz. 

 

Ebenfalls wird ein eigener Sprachassistent namens Jovi genutzt, mit eigenen KI Routinen die auch die Kamera unterstützen. Ob dieser Assistent in Europa großen Nutzen hat ist eher unwahrscheinlich da die Spracheingabe sicherlich chinesisch oder englisch sein muss. Als Basis dient aber wohl Googles Spracherkennung/Assistent.

  • Auf Amazon ist das Import Smartphone nicht gelistet. (Stand 23.04.2019)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Technisch wird es mit dem Snapdragon 675 sicherlich ziemlich spannend. Optisch hebt sich das Smartphone eher durch die herausfahrbare 32 Megapixel Kamera ab, gleicht sonst aber eher dem aktuellen Durchschnitt der gängigsten Telefone.

Features

  • 6,39″ AMOLED Display, 2340x1080p
  • Snapdragon 675 Octa-Core 2 GHz, 6+128GB, erweiterbar
  • LTE (kein Band 20), Dual-Sim, Dual-Band WLAN AC, Bluetooth 5.0, GPS, 48+8+5MP, 32MP Front, 3,5mm
  • InCell Fingerabdrucksensor, herausfahrbare 32MP Frontkamera, LED Nachrichtenanzeige
  • 3700mAh Akku
  • Android 9

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.