+17

Xiaomi Mi8 / Explorer Edition ab

383€

(6,21″ FHD+, Snapdragon 845, AMOLED)

Xiaomi Mi8 / Explorer Edition ab

383€

(6,21″ FHD+, Snapdragon 845, AMOLED)

Varianten * Preise von 17.07.2018 - 07:46 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Ganz frisch sind die offiziellen Informationen zum neuen Xiaomi Mi8. Ganz im Gegensatz zum noch handlichen Vorgänger dem Xiaomi Mi6 mit 5,15″ Display, setzt man nun auf ein eher untypisches 6,21 Zoll großes Display (18,7:9) mit Samsung AMOLED Panel. Der verwendete Snapdragon 845 ist dahingegen keine große Überraschung mehr. Das das große Display mit 2248x1080Pixel auch auf eine Notch setzt war auch zu erwarten. Aktuell wird es schon in dem einen der anderen Shop gelistet und wird demnächst sicher bereits vorbestellbar sein.

 

Die Erwartungen der Xiaomi Pressekonferenz am 31.05.2018 waren sehr groß. Es wurde nicht nur das Xiaomi Mi8 vorgestellt sondern noch zwei weitere Vertreter: das Xiaomi Mi 8 Explorer Edition mit einer durchsichtigen/transparenten Rückseite und dem Fingerabdrucksensor unter dem Display Panel sowie 3D Face Unlock. Mittlerweile kommen die ersten Gerüchte auf das die Rückseite gar nicht so transparent sein soll, sondern durch einen “Aufkleber” so gestaltet wurde. genaueres werden dann die ersten Reviews Hands on Videos zeigen.
Ebenfalls wurde die mit 5,88″ etwas kleinere Mi8 SE Version mit einem Snapdragon 710 vorgestellt.
Durch die Einkerbung / Notch des 6,21 Zoll großen Samsung AMOLED Displays mit 2248×1080 Pixel Auflösung (max. 600 nits Helligkeit) wirkt das das Xiaomi Mi 8 ein wenig wie das iPhone X und bietet ebenfalls die Infrarot unterstütze Gesichts Erkennung / Face Unlock Funktion. Dank schmaler Ränder und des ungewöhnlichen 18,7:9 Formats, soll das neue Xiaomi Mi8 von der Größe her eher Smartphones mit 5,5″ Display im 16:9 Format ähneln.

Angetrieben wird das schlanke und schicke Smartphone natürlich von einem Snapdragon 845 Octa-Core mit 2,8 GHzProzessor. Die Speicherausstattung (UFS 2.1) ist wieder weitestgehend frei wählbar mit 64GB, 128GB und 256GB. Der Arbeitsspeicher selbst bleibt im Mi 8 bei 6GB RAM (LPDDR4X). Die Explorer Edition bringt 8 GB RAM und 128GB Speicherplatz mit.
Die Rückseite wird aus Glas gefertigt sein und der Rahmen um das Smartphone selbst besteht aus Metall. Das Design wirkt insgesamt klarer und weniger verspielt aber trotzdem elegant und hochwertig.

Die Dual-Kamera auf der Rückseite (dort befindet sich auch der Fingerabdrucksensor) löst mit 12+12 Megapixel (Sony IMX363, f/1.8 + Samsung S5K3M3, f/2.4) auf, bietet demnach wieder einen optischen 2-fach Zoom und wird durch eine künstliche Intelligenz sowie den 4-Achsen optischen Bildstabilisator (OIS) unterstützt. Die Frontkamera bekommt einen 20 Megapixel Sensor (f/2.0) spendiert. Alle Kameras können somit auf die Blur oder Bokeh Funktion zurückgreifen. 
Neben Dual-Band WLAN, Dual-Sim, LTE (inkl. Band 20), Bluetooth 5.0 und NFC ist das Mi 8 wohl auch das erste Smartphone welches Dual-Frequenz GPS für z.B. eine besserer Ortung zwischen Gebäuden nutzen soll. Außerdem gibt es den USB-Typ-C Port und der 3,5 mm Klinkenanschluss wird vermutlich durch einen beiliegenden Adapter ersetzt.
Die Kapazität des Akkus liegt bei 3400mAh (3000mAh in der Explorer Edition) und unterstützt die Quick Charge 4+ Schnellladefunktion mit bis zu 18 Watt.

Das Xiaomi Mi 8 ist auch das erste hauseigene Smartphone mit der brandneuen MIUI 10 Oberfläche auf Basis von Android 8.1.

Die UVP Preise von Xiaomi liegen bei

  • ​6+64GB: 2699 Yuan (363€)
  • 6+128GB: 2999 Yuan (403€)
  • 6+256GB: 3299 Yuan (443€)
  • 8+128GB: 3599 Yuan (480€) für die Explorer Edition

Die Explorer Edition bekommt 3D Face Unlock, eine transparente Rückseite (Hinweis: Laut areamobile.de ist es keine transparente Rückseite sondern nur ein Aufkleber!) wie im HTC U12+ und einen In-Display Fingerabdrucksensor anstelle des Sensors auf der Rückseite. Das normale Mi8 unterstützt ebenfalls Face Unlock jedoch bleibt die verbesserte 3D Face Unlock Technik der Explorer Edition vorbehalten.

  • Auf Amazon wurde das Smartphone bisher nicht bewertet. (Stand 31.05.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Spannend was da alles vorgestellt wurde. 🙂 Fehlende Details werden nachgereicht, ebenso wie Shops die das interessante Smartphone verkaufen.

Features

  • 6,21″, 2248×1080 Pixel, AMOLED
  • Snapdragon 845, Octa-Core, 2,8GHz
  • 6GB RAM, 64/128/256GB Speicherplatz
  • 12+12MP Dual-Kamera, 20MP Frontkamera
  • Dual-Band WLAN, Dual-SIM, LTE (inkl. Band 20), Bluetooth 5.0, USB Typ-C
  • 3400mAh Akku, Android 8.1, MIUI 10
  • Metallgehäuse, Fingerabdrucksensor

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

17 Kommentare
  1. Kay
    Kay sagte:

    @Loukas
    Danke für den Hinweis. Im Text hatte ich es schon angepasst aber oben bei den Preisen hatte ich es noch vergessen.
    Ist jetzt angepasst! 🙂
    VG, Kay

  2. TasMania
    TasMania sagte:

    Wtf die Notch hat Xiaomi erreicht! Das Mi8 ist eine Übelste iPhone Kopie. Wie kann man ein Telefon so verunstalten.

  3. Björn
    Björn sagte:

    Oha, ich hoffe ja seit längerem auf einen Handschmeichler, da kann ich wohl noch lange drauf warten. Das Mi 6 wäre mit Band 20 meins gewesen, naja schade drum 😉

  4. Kay
    Kay sagte:

    @Björn:
    Eventuell wäre dann das Xiaomi Mi8 SE für dich interessant, da es von der Gehäusegröße nahezu dem Mi6 entspricht. Beim Mi8 SE muss man leider noch darauf hoffen, dass eine Globale Version mit LTE Band 20 erscheint. Warum man dem SE kein Band 20 spendiert hat, ist absolut unverständlich.
    VG, Kay

  5. Max
    Max sagte:

    @Kay, sehe ich auch so mit dem Band 20. lass uns hoffen es kommt ne global Version mit band 20… finde aber aktuell keine news dazu…

  6. Ronny
    Ronny sagte:

    Dann muss man wohl wirklich die ersten handfesten Reviews abwarten. Solange die Sticker Lösung nicht als billig oder auffaltend schlecht gewertet wird, ist es ja trotzdem schick anzuschauen.
    Danke für die Info Mike 🙂

  7. Mike
    Mike sagte:

    ich war über diesen post eher geschockt, da es ja schon ne richtig coole Sache wäre

    klar die Hardware ist schon ne haunummer, was die bei der Explorer Version liefern, aber auch ne Hausnummer die ich mir dreimal überlege, bevor ich sie direkt beim Chinamann bestelle (auch wenn ich viel dort drüber bestelle)

    juckt echt in den fingern und hoffe kommt schnell etwas handfestes

    wobei aktuell tendiere ich noch zum p20 pro für 500 euronen über Kleinanzeigen oder so

  8. Ronny
    Ronny sagte:

    Naja ich war bei der Live Konferenz nicht dabei und weiß auch entsprechend nicht was da beworben wurde. Kann ja sein das es in der Übersetzung haperte. So auf den Bildern sieht es schon immer noch klasse aus. Eine echter Einblick wär natürlich deutlich geiler, aber vermutlich sähe es deutlich unspektakulärer aus als mit dem "Aufkleber" oder was auch immer da nun genau verwendet wird. Die preise reduzieren sich ja eh noch. Also abwarten: wie immer 😀

  9. Kay
    Kay sagte:

    @Mike
    Danke für den Hinweis! Das wäre ja echt ein Ding wenn das wirklich nur ein Aufkleber wäre.
    Ich habe den Hinweis mal an die entsprechende Stelle in unserem Text gesetzt.
    Mal schauen ob das wirklich am Ende stimmt.
    VG, Kay

  10. Josh
    Josh sagte:

    Ich denke auch das die Rückseite eher nur Show ist.
    Ich bin hier zwar nicht der Hardware-Experte, jedoch von anderen kompetenteren Leuten auf dem Gebiet haben das auch angezweifelt,
    das so kein Handy im inneren aussieht, wäre schon unpraktisch, wenn die Komponenten so angeordnet wären.
    Bzw. wohin geht die Hitze vom SoC?^^
    "Xiaomi gave a statement to the Verge saying the Mi 8 Explorer Edition “does showcase the actual parts on the back of the phone”

    Also entweder eine sehr "ungewöhnliche" Hardware oder da sitzt noch was zusätzlich zwischen Platine, nach der Aussage schließt man ja eine Folie immer noch nichts aus^^

    Aber kann mir doch eher egal sein, ganz interessant sieht es auf jedenfall aus.

  11. Sebastian
    Sebastian sagte:

    Hallo zusammen,
    ich lese nun seit ein paar Monaten hier fleißig mit, was die Xiaomi Smartphones angeht.
    Da ich bald ein neues Handy brauche, hatte ich mir eigentlich das Mi Mix 2 ausgesucht.
    Das Mi8 gefällt mir aber optisch, wie von den Spezifikationen viel besser.
    Könnt ihr ungefähr schätzen, wie lange es dauern wird, bis eine Global-Version herauskommt, da mein aktuelles Handy langsam den Geist aufgibt und ich einen Ersatz benötige.
    Danke 🙂

  12. Ken
    Ken sagte:

    Das Mi 8 wird nicht in einer Global Version erscheinen, da es von Haus aus Band 20 hat.

    Das Betrifft das normale Mi 8 sowie die Explorer Edition. Nur die SE Version hat kein Band 20.

  13. Ronny
    Ronny sagte:

    @Sebastian wie @Ken schon schreibt wird es vermutlich keine klassische Globale Version geben, da es in der internationalen/chinesischen Version ja auch schon mit LTE Band 20 ausgeliefert wird. Anfänglich wird man sicherlich nur die Chinesische/Englische Version erhalten, die später um die Internationale mit deutlich mehr Sprachen ausgeweitet wird. Kann aber natürlich auch gut möglich sein das gleich eine umfangreiche Sprache im System zu finden ist. Das müssen wir auch erst einmal abwarten. Man weiß ja nie welchen Weg der Hersteller nun geht.
    Grüße Ronny

  14. dragon-tmd
    dragon-tmd sagte:

    Das MI8 Explorer nutzt keinen Sticker für die transparente Rückseite … Die internen Komponenten sind aber mit einem Cover speziell für "Showzwecke" aufgepimpt bzw überdeckt. Ist zwar ähnlich trcky, aber nicht ganz so "billig" 😀

  15. Ronny
    Ronny sagte:

    @dragon-tmd ja das ist eventuell etwas unglücklich beschrieben aber schildert ja doch in etwa wie es wohl funktioniert 😀 Meinetwegen nennen wir es durchsichtigen/transparenten 3D Druck auf der Rückseite 😀

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.