+26

Xiaomi Redmi 4 Testbericht – ab

87€

Varianten * 21.10.2018 - 09:29 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Kaum meint man wäre das Redmi 3 auf dem Markt, erscheint mit dem Xiaomi Redmi 4 schon der Nachfolger. Wie üblich muss man beim Kauf des Import-Handys genauer auf die technischen Inhalte schauen, da wieder 3 unterschiedliche Modelle im Umlauf sind. Die kleinste Version wird mit 2 GB RAM sowie 16 GB Speicher und einem Snapdragon 425 angetrieben. Die mittlere Version kommt mit 2 GB RAM /16 GB Speicher und dem Snapdragon 430. Die als Prime oder Pro betitelte größte Variante erhält 3 GB RAM, 32 GB Speicherplatz und den schnelleren Snapdragon 625. Das Display ist in allen Versionen 5 Zoll groß, bietet aber nur in der größten Version Full-HD Auflösung. Du bekommst das Redmi 4A - 2+16GB Global Modell bereits ab 87,18€ auf Geekbuying.com. Mittlerweile konnten wir uns auch von dem tollen Smartphone überzeugen. Das Video dazu findest du hier oder auch unterhalb des Artikels.

Xiaomi Redmi 4 prime ProXiaomi Redmi 4a

Die preisliche Staffelung der einzelnen 3 Varianten könnte nicht unterschiedlicher sein. Dafür kann man mit der kleinsten Variante des Xiaomi Redmi 4 schon unter 100€ in die Welt von Xiaomi einsteigen. Alle Varianten besitzen dabei ein 5 Zoll Display. Die beiden kleineren Modelle sind mit 1280×720 Pixel ordentlich aufgelöst. Das größte Modell, das Xiaomi Redmi 4 Prime, bekommt die hohe Auflösung von 1920×1080 Pixel spendiert. Die Unterschiede liegen zudem nicht nur in de gewählten RAM oder Speichergröße sondern auch noch im Prozessor.
Das kleinste und günstigste Modell (Redmi 4A) setzt auf den Snapdragon 425 Quad-Core mit 1,4 GHz, 2 GB RAM und 16 GB Speicher. Das mittlere Modell (Redmi 4) nutzt den Snapdragon 430 Octa-Core mit 1,4 GHz, 2 GB RAM und 16 GB Speicher. Das größte und zugleich teuerste Modell (Redmi 4 Prime) setzt auf die Geschwindigkeit des Snapdragon 625 Octa-Core mit 2.0 GHz, 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz. Der Speicher kann über den Dual-Sim Slot glücklicherweise erweitert werden, kostet dann aber einen Sim-Karten Platz. Die verwendeten Grafikprozessoren unterscheiden sich dementsprechend auch je nach Modell: Adreno 308, Adreno 505 und zu guter letzt der Adreno 506 im größten Modell.
Auf die 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite greifen alle 3 Varianten zu. Die beiden letzeren Modelle nutzen zudem noch einen Phase Detection-Autofokus, wobei die Prime Variante noch einen den Dual-Tone LED Blitz spendiert bekommt. Die 5 Megapixel Frontkamera bleibt von etwaigen Veränderungen verschont. Das kleinste Modell wird mit einem Kunststoffgehäuse und ohne Fingerabdrucksensor geliefert. Die beiden größeren Versionen besitzen ein Aluminiumgehäuse und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.
Die anderen Anschlüsse und Anbindungen wie WLAN, Bluetooth, GPS oder der 3,5 mm Kopfhörer Eingang bleiben gleich. Lediglich die verwendete Akkukapazität ist im kleineren Modell mit 3030 mAh nochmals unterschiedlich, als in den beiden größeren Varianten mit einem 4100 mAh Akku. Das Android 6.0 Betriebssystem mit der eigenen MIUI 8 Oberfläche nutzen alle Modelle von Xiaomi.

  • Auf Amazon ist das Import-Smartphone noch nicht zu finden. (Stand 24.11.2016)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Noch fehlt es an aussagekräftigen Käufermeinungen. Das sollte sich in den kommenden Wochen aber schnell ändern. Grundsätzlich wird man mit dem Xiaomi Redmi 4 nichts falsch machen, je nach dem für welche Version man sich entscheidet.

Features

  • 5″, 1280×720, (Prime 1920×1080)
    • Snapdragon 425 Quad-Core 1,4 GHz, Adreno 308, 2 GB RAM, 16 GB
    • Snapdragon 430 Octa-Core 1,4 GHz, Adreno 505, 2 GB RAM, 16 GB
    • Snapdragon 625 Octa-Core 2.0 GHz, Adreno 506, 3 GB RAM, 32 GB
  • LTE (1/3/7/B38/B39/B40/B41(2555-2655MHz)), Dual-Sim, WLAN, Bluetooth, Micro-SD (Hybrid Slot), Micro-USB, 13 MP Kamera, 5 MP Frontkamera, 3,5mm Klinke
  • Fingerabdrucksensor, Metallgehäuse (nur mittlere und Prime Modell)
  • Akku: 3030 mAh /4100 mAh
  • Android 7

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

6 Kommentare
  1. Lucky
    Lucky sagte:

    Hallo!

    Ich suche einen 360-Grad-Rundumschutz für das RedMi 4A.
    Etwa so und in gold oder transparent:
    eBay-Artikelnummer (in eBay-Suche eingeben) 262918826290
    Leider gibt's die i. d. R. nur für das RedMi 4, aber nicht für das 4A
    Wer weiß Rat?

  2. Ronny
    Ronny sagte:

    Hallo zurück 😉
    Das Redmi 4a ist ja das kleinere Modell des Redmi 4 oder 4 Prime. Von den Abmessungen sollte es aber dennoch passen, auch wenn im 4A Modell auf Fingerabdrucksensor und das Metallgehäuse verzichtet wurde.
    Grüße Ronny

  3. Lucky
    Lucky sagte:

    Ok, danke für den Tipp.

    scheinbar gibt's jedoch SO eine Hülle für das 4A (noch) nicht.

  4. Max1
    Max1 sagte:

    War des Ding vor ein paar Tagen echt für 64€ verfügbar? Für diesen Preis als zweit Handy unschlagbar. :O

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.