+24

NO.1 G3 ab

33€

(Smartwatch, Sim Slot)

Techn. Daten: Smartwatch • 3G (GSM850/900/1800/1900MHz), 2 Bedienbuttons • Touchscreen (240x240 Pixel), Bluetooth 4.0 • Sim Karten Slot • Herzschlagsensor, 350 mAh Akku

Gearbest.com33,48€ *
7-15 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zollfrei via Versandart Priority Line / Germany Express
Zum Angebot
Tinydeal.com40,10€ *
9-15 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart European Express, DPD
Zum Angebot
GeekBuying.com49,60€ *
9-15 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart SF Express
Zum Angebot
* Preise von 28.07.2017 - 06:25 Uhr. Alle Preise inkl. MwSt. bzw. bei Import inkl. 19% Einfuhrumsatzsteuer zzgl. Versand. Der Preis kann sich geändert haben und jetzt höher sein. Der Artikel kann mittlerweile auch nicht mehr verfügbar sein. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen des Anbieters.

Es gibt immer einen Hersteller der es vor macht und viele die es gleich oder ähnlich nachbauen. So ist es scheinbar auch mit der NO.1 G3 und der drehbaren Lünette zur Steuerung. Du bekommst die schicke Smartwatch gerade für 33,48€ auf Gearbest.com im Angebot. Die Bedienung über die beiden Buttons an der Seite oder über den Touchscreen kann natürlich wie gewohnt durchgeführt werden.

 NO.1 G3 smartwatch NO.1 G3 smartwatch NO.1 G3 smartwatch

Ja so ganz ohne Smartwatch scheint es tatsächlich nicht mehr zu gehen. Denn wer soll sonst unseren Schlaf, unsere gelaufene Strecke oder unseren Puls überwachen? Die NO.1 G3 Smartwatch kann eben auch solche Daten abgreifen oder messen und gibt diese auf dem runden Display mit 240×240 Pixel Auflösung wieder. Die Bedienung ist auf 3 Arten möglich: mit dem Drehen der Lünette kann man wie beim großen Vorbild von Samsung (Gear S2) die Apps auswählen, mit den seitlichen Buttons bestätigen oder auch alles üben den Touchscreen bedienen. Dreister Weise ist auf den Fotos sogar eine App mit der Bezeichnung “S Health” zu sehen. Ob Samsung das gutheißen mag? :-B 

Die Uhr ist wasserabweisend und schockresistent. Die üblichen Funktionen wie Wecker, Bewegungserinnerung, Kalender, Anrufannahme, Pedometer, Kalorienzähler und Bluetooth Synchronisierung sind natürlich ebenfalls vorhanden. Auf eine eingebaute Kamera wird hier allerdings verzichtet. Durch die Micro-Sim Aufnahme ist eine autarke Nutzung und das Tätigen von Anrufen (GSM850/900/1800/1900MHz) auch ohne gekoppeltes Smartphone möglich. Der verwendete Akku bietet wie üblich 350 mAh Kapazität. Der Herzfrequenzmesser befindet sich auf der Unterseite.

  • Auf Amazon ist die Smarte Uhr noch nicht gelistet. (Stand 07.03.2016)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Mit einem schicken Design, selbst bestimmbaren Hintergründen für die Uhr, den verschiedensten Features und der drehbaren Lünette macht die Import-Smartwatch schon einiges her. Technisch unterscheidet sie sich jedoch kaum von anderen Modellen auf dem Markt und bringt auch so nur die mittlerweile rudimentären Funktionen mit, wenn man mal von der Sim Fähigkeit und dem Herzfrequenzmesser absieht.

Features

  • Smartwatch, 3G (GSM850/900/1800/1900MHz)
  • drehbare Lünette, 2 Bedienbuttons, Touchscreen (240×240 Pixel)
  • Bluetooth 4.0, Sim Karten Slot, Herzschlagsensor
  • 350 mAh Akku

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

2 Kommentare
  1. Horgan
    Horgan says:

    Drehbare lünette hat sich doch nur die G3+.. und Sim nur die G3.. Glaub ihr habt beide Uhren vermischt

  2. Ronny
    Ronny says:

    Hallo Horgan 🙂
    Schau dir mal das Bild oben mit dem Dial Faces genauer an, da wird beworben das die Lünette Drehbar wäre. Du hast aber recht, dies ist nicht möglich. Das ist leider ein Werbebild mit einer Funktion die es an der Uhr so nicht gibt.
    Mittlerweile hatte ich die Uhr schon selbst testen können.
    Ich ändere mal den Beitrag ab.
    Danke für den Hinweis 🙂

    Grüße Ronny

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.