+23

ALLDOCUBE / CUBE Free Young X5 Testbericht – ab

116€

(8″ FHD, LTE, Android 7)

ALLDOCUBE / CUBE Free Young X5 Testbericht – ab

116€

(8″ FHD, LTE, Android 7)

8 Zoll • 1920x1200 • MTK8783 Octa-Core 1,5 GHz • 3 GB RAM • 32 GB Speicher • LTE kein Band 20 • GPS • Micro-USB • 13 MP Kamera • 5 MP Frontkamera • 3,5mm Klinke • Metallgehäuse • 3800 mAh Akku • Android 7.0

Banggood.com
Banggood.com
116,23€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via aufpreispflichtiger Versandart Priority Direct Mail
Gearbest.com
Gearbest.com
121,71€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zum Shop
Zollfrei via Versandart Germany Priority Mail, Germany Express, Europe Railway Registered
Gearbest.com
Gearbest.com
156,61€ *
3-5 Tage Versand aus Europa
Zum Shop
Zollfrei da Versand innerhalb der EU
* Preise von 26.06.2018 - 04:31 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Das besondere am 8 Zoll großen Tablet von ALLDOCUBE / CUBE namens Free Young X5 ist nicht unbedingt das recht aktuelle Android 7 Betriebssystem, sondern eher das es auch in der Lage ist mit LTE umzugehen. Zwar wird LTE-Band 20 nicht unterstützt, jedoch spielt das in großen Ballungsgebieten eher eine untergeordnete Rolle. Das mit Full-HD aufgelöste Tablet bekommst du bereits ab 116,23€ auf Banggood.com als Import. Angetrieben wird das gute Stück vom MTK8783 Octa-Core mit 1,5 GHz was für eine adäquate Leistung sorgen sollte. Dafür stehen auch  3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz bereit.

 

Für den normalen Alltag ist das ALLDOCUBE / CUBE Free Young X5 auf jeden Fall gewappnet. Dank LTE Empfang sogar unabhängig des hauseigenen WLANs. Zwar fehlt es am LTE Band 20 das sollte aber nur in ländlichen Regionen oder mit 1-2 Providern ein geringfügiges Problem darstellen. Der normale LTE Empfang bzw. alternativ das immer noch flotte UMTS / H+ (3G) wird deutschlandweit unterstützt. Die Rechenleistung des MTK8783 1,5 GHz Octa-Cores orientiert sich am deutlich bekannteren MTK6753 und liegt bei etwa 42.000 Antutu Punkte. Die Mali-T720 reicht aber in den meisten Spielen noch aus um ein spielbares Erlebnis zu schaffen.
Das 8 Zoll Display ist mit 1920×1200 Pixel gut aufgelöst. Für eine flüssige Bedienung sollte das recht aktuelle Android 7.0 mit 3 GB RAM und 32 GB Speicherplatz genügen. Der Speicher soll über den Micro-SD Port erweiterbar sein. Auf den Produktbildern ist aber nicht ersichtlich wo sich der Slot befindet.
Weiterhin kann man natürlich auch Dual-Sim, WLAN, Bluetooth, GPS, Micro-USB und einen 3,5mm Kopfhörereingang nutzen. Die 13 Megapixel Hauptkamera sollte sogar für brauchbare Bilder sorgen. Auf der Vorderseite ist eine weitere 5 Megapixel Frontkamera integriert.
Der Akku ist mit 3800 mAh Kapazität nicht gerade gigantisch groß dimensioniert worden, sollte bei normaler Nutzung aber für bis zu 4 Stunden genügen. Aufgeladen wird der Akku über den Micro-USB Port.
Die Rückseite des CUBE Free Young X5 ist bis auf die Kunststoff Antennenstreifen komplett aus Metall gefertigt.

  • Auf Amazon ist das Tablet nicht gelistet. (Stand 16.10.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Einige Rezensionen sind schon zu finden. Diese sprechen von einem schönem Gerät mit einem gutem Display. Die Performance sei gut und auch die Kamera brauchbar. Lediglich der Akku wird teilweise als zu klein angesehen.

Nun war auch das Cube X5 bei uns im Test und hat sich so gesehen mit Bravour geschlagen. Die Verarbeitung ist soweit in Ordnung, bei unserem Modell gab es allerdings ein etwas schlecht verklebtes Display so das Reste am Rand zu sehen waren. Die konnte man aber problemlos entfernen. Die Rückseite besteht aus Aluminium und hinterlässt einen guten Eindruck. Die oberen und unteren Ränder bestehen aus Kunststoff und ist oberhalb abnehmbar um dahinter auf die Dual-Sim bzw den Micro-SD Slot zugreifen zu können. Das wirk ein wenig billig und würde in einem Sim Karten Slot im Alurahmen deutlich hochwertiger erscheinen.
Das Display ist gut ausgeleuchtet und auch ausreichend hell um auch mal im Außenbereich genutzt zu werden. Bei voller Sonneneinstrahlung wäre die Lesbarkeit aber nur bedingt möglich. Der Blickwinkel ist gut, schwächelt aber bei starken Neigungen.
Das System ist sehr aufgeräumt und bietet keine Zusatzsoftware abseits des Google Play Stores. Bloatware war nicht zu finden. 
Die Geschwindigkeit des Speichers liegt bei Schreiben bei 86MB/s und beim Lesen bei 126MB/s. Da sind ziemlich durchschnittliche Werte, richtig schnell ist anders. Das gilt auch für den Arbeitsspeicher der mit durchschnittlichen ~3,6GB/s arbeitet.
Der WLAN Empfang ist richtig gut. Egal auf welcher Entfernung ich mich zum testen in der Wohnung befand: meist wurden 47 / 48Mbps von meiner VDLS 50.000 Leitung erreicht . Top! 
Der GPS Empfang dagegen ist eher durchwachsen. Zwar lag schlechtes Wetter vor aber mit 9 Satelliten im orange/ gelben Bereich könnte das Navigieren teils etwas ungenau werden. Zudem fehlt ein Kompass um die Himmelsrichtung zu bestimmen.
Aus den vorliegenden Daten lässt sich aber vermuten das der Empfang via LTE recht gut sein wird. Genaueres können wir leider nicht testen, da wir regional bedingt kaum in der Lage sind 3g zu empfangen.
Die 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite macht soweit sogar recht anständige Bilder, auch wenn der Fokus vermutlich nicht darauf fallen wird. Die üblichen schwächen wie die starke Überbelichtung, die verwackelten oder verwaschende Aufnahmen hat man aber auch hier. Das fällt aber nur beim näheren Betrachten im Detail auf. Die Frontkamera arbeitet ebenso zuverlässig und bringt die Selbstbildnisse gut rüber.

Die Performance des System ist soweit gut und für den Alltag ausreichend, Youtube läuft flüssig und auch das Surfen mit dem Browser geht flüssig von der Hand. Wer gerne spielt kann dies natürlich auch tun, muss hier aber auf einen niedrigeren Detailgrad setzen. Der MTK8783 Octa-Core mit der Mali-T720 GPU ist mit Full-HD Auflösung teils überfordert. Trotz der sonst guten Antutu Werte von ca. 43.000 Punkten.
Ein weiterer Nachteil ist das der Google Play Store nicht verifiziert ist und somit bestimmte Spiele oder Apps nicht geladen werden können, so auch Brother in Arms 3.

Zu guter letzt soll auch der Akku zu Wort kommen. Der ist mit 3800 mAh Kapazität alles andere als groß für ein 8 Zoll Display geraten. Durch die Größe des Screens wird natürlich mehr Strom benötigt. In meinem Test kam ich auf gut 3 Stunden Laufzeit mit unterschiedlicher anspruchsvoller Nutzung darunter Benchmarks, Spiele und Youtube Wiedergabe. Je nach Nutzerverhalten kann sich die Laufzeit schon unterscheiden und auch höher ausfallen. Wer wiederum auf die LTE Datenverbindung setzt wird zusätzlich Energie benötigen. 

Zwar wird auf ein aktuelles Betriebssystem Wert gelegt, der letzte Sicherheits-Patch ist dennoch von 5. November 2016. Ob es zukünftig noch Updates geben wird, kann man so nicht einschätzen.

Features

  • 8 Zoll, 1920×1200, Mali-T720 MP3
  • MTK8783 Octa-Core 1,5 GHz, 3 GB RAM, 32 GB Speicher
  • LTE kein Band 20, WLAN, Bluetooth, GPS, Micro-USB, 13 MP Kamera, 5 MP Frontkamera, 3,5mm Klinke
  • Metallgehäuse
  • 3800 mAh Akku
  • Android 7.0

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

1 Antwort
  1. Sebastian
    Sebastian sagte:

    Habe mir das X5 beim Black Friday über gearbest gekauft (4 Wochen Lieferzeit trotz Germany express) und bin soweit ganz zufrieden. Die einzigen Mankos soweit sind die knarzenden Plastikteile, der fummelige SD-Slot und die lange Ladezeit des Akkus. Würde das Gerät trotzdem jederzeit weiterempfehlen – für den Preis echt super 😀

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.