+23

Chuwi HiBook / HiBook Pro ab

177€

(10,1″, Atom x5, Win 10 + Android 5.1)

Varianten * Preise von 15.11.2016 - 09:11 Uhr. Alle Preise inkl. MwSt. bzw. bei Import inkl. 19% Einfuhrumsatzsteuer zzgl. Versand. Der Preis kann sich geändert haben und jetzt höher sein. Der Artikel kann mittlerweile auch nicht mehr verfügbar sein. Bitte beachte die Lieferbedingungen und Versandspesen des Anbieters.

Chuwi schickt nun ein neues Dual-Boot Tablet ins Rennen. Das Chuwi HiBook ist mit einem 10,1 Zoll großen IPS Full-HD Display, in der Pro Fassung sogar mit 2560×1600 Pixel, dem neuen Intel Atom Z8300 Prozessor sowie 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz ab 177,14€ auf Gearbest.com aktuell sehr gut ausgestattet. Das Wechseln der Betriebssysteme ist mit nur einem Klick erledigt. Für einfache Bedienung und Spiele ist Android perfekt geeignet. Für Anwendungssoftware, für die Uni oder auf Arbeit kommt idealerweise Windows 10 zum Einsatz.

CHUWI HiBook 2 in 1 UltrabookCHUWI HiBook 2 in 1 Ultrabook CHUWI HiBook 2 in 1 Ultrabook

Dual-Boot Tablets sind eigentlich nichts neues, sofern man gelegentlich einen Blick über den Tellerrand gen Osten richtet. Denn dort sind die Tablets schon seit geraumer zeit erhältlich und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Nie war es einfacher Spaß und Arbeit auf einem Tablet zu trennen. Dank Android 5.1 und Windows 10 Betriebssystem ist das ein Kinderspiel geworden. Hiesige Hersteller vertreiben dennoch nahezu kaum Dual-Boot Geräte. So ist man gezwungen auf die Importe aus Fernost zurückzugreifen.
Das Chuwi HiBook ist ein solide ausgestattetes Tablet mit großem 10.1 Zoll IPS Panel und 1920×1200 Pixel Auflösung. Im Inneren arbeitet ein aktueller Cherry Trail Intel Atom x5-Z8300 Quad-Core Prozessor mit 4x 1,44 GHz (Boost bis 1,84GHz), 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz. Der Speicherplatz unterteilt sich, wie bei Dual-Boot Geräten üblich, in in je 32 GB pro Partition und Betriebssystem. Auch der neue Micro-USB-Typ-C Port hat seinen Weg ins Chuwi HiBook gefunden. Mit dem Dockingstation-Port an der Unterseite ist es ein leichtes eine optional erhältliche Tastatur anzustecken. Diese gibt es leider bisher nur im QWERTY Layout. Der Speicherplatz kann selbstverständlich über den Micro-SD Slot erweitert werden. Ein HDMI Ausgang beispielsweise zum Anschluss eines externen Monitors ist ebenso verbaut. Der verbaute Akku bietet 6600 mAh Kapazität und soll für ca. 8 Stunden das Import-Tablet am Leben halten. Weiterhin sind natürlich neben WLAN auch Bluetooth, eine 5,0 Megapixel Frontkamera sowie eine 2,0 Megapixel Webcam verbaut.

  • Auf Amazon ist das Import-Tablet nicht gelistet.(Stand 17.05.2016)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

 Aktuell gibt es leider auch noch keine Rezensionen auf den englischsprachigen Shop-Seiten. Da es sich bei Chuwi aber um einen recht großen, chinesischen Hersteller handelt der schon etliche Geräte auf den Markt gebracht hat, sollte man hier auch kaum Bedenken haben müssen. Die Hardware scheint mehr als solide und nur die Verarbeitung könnte eventuell angesichts des Preises etwas Verbesserungspotential haben.

Features

  • 10.1 Zoll, IPS, 1920×1200 Pixel, Intel HD
  • Intel Atom Cherry Trail Z8300 Quad-Core 1,44 GHz, 4 GB RAM, 64 GB Speicher
  • WLAN, Bluetooth, Micro-SD, Micro-USB.Typ-C, Micro-HDMI, 3,5 mm Klinke, Dockingstation Aufnahme
  • 6600 mAh Akku
  • Windows 10 + Android 5.1  Oberfläche

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

4 Kommentare
  1. Juuu
    Juuu says:

    Hallo zusammen,
    gestern ist mein Hibook pro angekommen, ich bin soweit zufrieden, das WLAN funktioniert besser, als von euch angekündigt 😉 , allerdings konnte ich auf android nur 9gb Gesamtspeicher finden.
    Wie kann das sein? Das ist mir doch zu wenig :/

    LG,
    Ju

  2. Ronny
    Ronny says:

    Hallo Juuu 🙂
    Das freut mich. Das mit dem Internet liegt eventuell auch am Router selbst. Technisch unterscheiden die sich ja vermutlich auch von Gerät zu Gerät. Das Android System bekommt immer nur ca 8-10GB vom Speicherplatz ab. der Rest ist Windows vorbehalten.
    Grüße Ronny

  3. Artur
    Artur says:

    Hallo Ronny,

    hast du das Tablet länger intensiv getestet, sprich mal einen Tag lang alle üblicherweise anfallenden Aufgaben mit dem Tablet durchgeführt? Ich würde mir das Tablet gerne zulegen, bin aber nicht ganz sicher, ob es mein doch schon älteres Notebook ersetzen kann. Leider kann ich mir ja nicht einfach zum testen bestellen. Der Rückversand bei GearBest ist ja etwas kompliziert…

    Vielen Dank im Voraus!
    Gruß Artur

  4. Ronny
    Ronny says:

    Hallo Artur
    Nein so hab ich das Tablet noch nicht genutzt, in dem Test waren auch noch nicht alle Updates von Windows installiert. Das läuft ziemlich träge im Hintergrund. Hat man das aber erstmal überstanden kann man locker und fluffig an dem Gerät arbeiten. Sicherlich hat man hier und da mal ein wenig Wartezeit oder Gedenksekunden, aber ansonsten läuft es gut. Das ist zumindest meine Erfahrung aus anderen Tablets und / oder TV Boxen /Mini Pcs mit Intel Atom CPU und Windows 10.
    Grüße Ronny

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.