+10

CHUWI LapBook 12.3 ab

255€

(12,3″ 2K, Celeron N3450, Windows 10)

Techn. Daten: 12,3 Zoll • 2736x1824 Pixel,, Intel Celeron N3450 Quad-Core 2,2 GHz • 6 GB RAM • 64 GB Speicher • erweiterbar via M2 Slot, Dual-Band WLAN • DC-In 12V/2A, Aluminiumgehäuse, 8000 mAh Akku • 7,6V, Windows 10

Preisvergleich
Gearbest.com255,32€ *
8-18 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Zollfrei via Versandart Germany Priority Mail, Germany Express, Belgium/Sweden Registered, Europe Railway Registered
Zum Angebot
Everbuying.net460,79€ *
20-40 Tage Versand aus China, Volksrepublik
Preis + 19% Einfuhrumsatzsteuer, da EUSt-pflichtig ab 22€ Warenwert (Kaufpreis + Versandkosten)
Zum Angebot
* Preise von 23.11.2017 - 03:26 Uhr. Alle Preise inkl. MwSt. bzw. bei Import inkl. 19% Einfuhrumsatzsteuer zzgl. Versand. Der Preis kann sich geändert haben und jetzt höher sein. Der Artikel kann mittlerweile auch nicht mehr verfügbar sein. Bitte beachte die Lieferbedingungen und Versandspesen des Anbieters.

Chinesische Hersteller setzen für Notebooks mittlerweile vermehrt auf Intel Celeron statt Intel Atom Prozessoren, da diese deutlich schneller sind. So steckt auch im neuen CHUWI LapBook 12.3 Notebook der leistungsstärkere Intel Celeron N3450 Prozessor. Hier hat die CPU und GPU aber mehr zu tun, denn das namensgebende 12,3 Zoll Große Display ist mit erfreulichen 2736×1824 Pixel ordentlich hoch aufgelöst. Damit alles reibungslos läuft sind zudem 6 GB RAM und erweiterbare 64 GB Speicherplatz für Windows 10 reserviert. Momentan bekommst du das handlich flache Notebook bereits ab 255,32€ auf Gearbest.com.

 

Ich bin tatsächlich gespannt wie sich die Leistung des neuen Intel Celeron N345 Quad-Core mit bis zu 2,2 GHz im Alltag ausspielt. Der vormals oft verwendete der Intel Atom x5/x7 hatte schon ordentlich Leistungsreserven, um neben Office auch mit älteren Spielen unter Windows 10 klar zu kommen.
Das CHUWI LapBook 12.3 Zoll große Notebook bietet zudem auch noch eine deutlich höhere Displayauflösung und gibt so die Inhalte mit maximal 2736×1824 Pixeln wieder. Das erfreut natürlich das Auge, wird aber auch einiges an Leistung schlucken. Dafür stehen immerhin 6 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash Speicherplatz bereit. Der Speicherplatz kann bequem über den M.2 Slot mit einer SSD Festplatte erweitert werden.
Für die flotte und stabile Datenverbindung ist auch Dual-WLAN mit 2,4 & 5 GHz nutzbar. Sämtliche Hardware ist fein säuberlich in dem flachen Aluminiumgehäuse verstaut worden.
Darunter befindet sich auch ein Bluetooth 4.0 Modul, 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 sowie der Mini-HDMI Ausgang um auf die Schnelle einen größeren Bildschirm oder Monitor anzuschließen. Weiterhin gibt es den Kopfhöreranschluss, sowie einen Micro-SD Kartenslot und den separaten Stromeingang um den 8000 mAh großen Akku zu beladen. Auf der Vorderseite befindet sich eine 0,3 Megapixel Kamera um z.B. einen Videochat zu nutzen.

Die Tastatur kommt wie üblich im US-QWERTY Layout daher, kann natürlich aber unter Windows auf unser gewohntes QWERTZ Layout umgestellt werden. Hierbei empfiehlt es sich dann Tastaturaufkleber auf das Notebook zu kleben und damit die Beschriftung auf das deutsche QWERTZ Layout anzupassen. Das Windows 10 Betriebssystem wird in Englisch ausgeliefert, kann aber in allen gewünschten (herunterladbaren) Sprachen genutzt werden.

  • Auf Amazon ist das Import Notebook nicht gelistet.(Stand 03.08.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Verarbeitung des Notebooks soll gut sein und so seien keine störenden Ecken oder Kanten zu finden. Das Display sei schön hoch aufgelöst und auch der etwas dickere Rahmen störe wohl nicht. Die Performance reiche locker für Browsen, Youtube und Social Media. Unter Volllast würde das Notebook aber ziemlich warm werden. Der Flashspeicher sei etwas zu langsam, sodass einige Käufer einfach eine SSD Festplatte über den M.2 Slot nachgerüstet haben. Der Akku halte je nach Displayhelligkeit um die 5-6 Stunden und im Idealfall sogar um die 7 Stunden.

Features

  • 12,3 Zoll, 2736×1824 Pixel, Intel HD 500
  • Intel Celeron N3450 Quad-Core 1,1-2,2 GHz, 6 GB RAM, 64 GB Speicher, erweiterbar via M2 Slot
  • Dual-Band WLAN, Bluetooth, Micro-SD, Mini-HDMI, USB 2.0, USB 3.0, 3,5mm Klinke, 0,3 MP Webcam, DC-In 12V/2A
  • Aluminiumgehäuse
  • 8000 mAh Akku, 7,6V
  • Windows 10

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

3 Kommentare
  1. MiniMax
    MiniMax says:

    "sodass einige Käufer einfach eine SSD Festplatte über den M.2 Slot nachgerüstet haben".
    So einfach ist das aber nicht. Denn von Haus aus passen in den Slot nur die kürzesten SSDs, nämlich die mit dem Formfaktor 2242. Und von denen gibt es nicht mehr sehr viele am Markt. 10mal mehr gibt es im Standardformat 2280. Dafür muß man aber ein bißchen basteln, damit die reingehen.

  2. Kay
    Kay says:

    Das ist ein guter Hinweis. Danke! Hast du es mit dem Basteln bereits ausprobiert?
    VG, Kay

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.