+21

Onda V10 / Plus / Pro Testbericht – ab

112€

Varianten * 12.10.2018 - 12:08 Uhr aktualisiert zzgl. Versand. Beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland werden 19% EUSt fällig und es können Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen. (Weitere Infos)

Hier findest du unseren Video-Testbericht.

Onda hat für jeden Geschmack das passende Tablet im Angebot. Die V10 Serie unterteilt sich in verschiedenste Geräte und so auch in unterschiedliche Preisklassen. Je nach Modell gibt es das schon ab 112,25€ auf Banggood.com. In einem Punkt sind sich jedoch alle Geräte gleich: das 10.1 Zoll große Display und das Android Betriebssystem. Das günstigste Modell des Onda V10 bietet Full-HD Auflösung und wird vom MTK6753 Octa-Core mit 1,3 GHz, 2 GB RAM und 32 GB Speicher angetrieben. Das mittlere Onda V10 Plus setzt auf ein 2K-Display (2560×1600 Pixel) und nutzt den MTK8173 Quad-Core mit 2.0 GHz, 2 GB RAM und 32 GB Speicherplatz. Das neueste Modell mit integriertem Fingerabdrucksensor setzt ebenfalls auf den MTK8173 Quad-Core nutzt aber 4 GB RAM und wahlweise 32 oder 64 GB Speicherplatz. 

 

Nur das günstigste Onda V10 setzt auf die gängige Full-HD (1920×1200 Pixel) Auflösung beim verbauten 10,1″ Panel. Das Onda V10 Plus und das Onda V10 Pro nutzen eine deutlich höhere Auflösung von 2560×1600 Pixel auf ebenfalls 10,1″.  Alle 3 Modelle unterscheiden sich aber auch in den anderen technischen Details.

Das Onda V10 (10.1″, 1920×1200) verwendet den MTK6753 Octa-Core 1,3 GHz, 2 GB RAM und 32 GB Speicherplatz, Micro-SD, Micro-USB, WLAN, Bluetooth, GPS, eine 5 Megapixel Hauptkamera, eine 2 Megapixel Frontkamera, den 3,5mm Kopfhörerausgang und kann sogar mit Dual-Sim und LTE (B34/38/39/40/41), umgehen. Der Akku misst 6000 mAh Kapazität und hier wird direkt auf das recht aktuelle Android 7.0 gesetzt.

Das Onda V10 Plus (10,1″, 2560×1600) ist etwas leistungsstärker und arbeitet mit dem MTK8173 Quad-Core 2,0 GHz, 2 GB RAM, erweiterbaren 32 GB Speicherplatz, Dual-Band WLAN, Bluetooth, GPS, Micro-SD, Micro-USB, 3,5mm Klinke, eine 5 Megapixel Hauptkamera, eine 2 Megapixel Frontkamera, verzichtet aber auf eine 3G oder LTE Anbindung. Der Akku ist etwas größer und leistet hier 6600 mAh , das Betriebssystem basiert allerdings noch auf Android 6.0.

Das Onda V10 Pro (10,1″, 2560×1600) ist zum Plus Modell nur dezent verbessert worden: hier wird auch der MTK8173 Quad-Core mit 2.0 GHz verwendet, der Arbeitsspeicher ist nun aber 4 GB groß und der Speicherplatz kann 32 GB oder auch 64 GB betragen. Neben Dual-WLAN, Bluetooth, GPS, Micro-SD, Micro-USB, einer 8 Megapixel Kamera, der 2 Megapixel Frontkamera wurde nun auch ein Micro-HDMI Ausgang implementiert. Der Akku bleibt bei 6600 mAh Kapazität und auch hier scheint seltsamerweise noch Android 6.0 vorzuliegen. Das eigentliche Highlight und eher untypisch für Tablets ist der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite im Home Button. Eine LED-Ladeanzeige wurde ebenfalls integriert.

  • Auf Amazon sind die Import Tablets nicht zu finden.. (Stand 13.09.2017)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Onda V10 Pro

 Viele Rezensionen gibt es leider noch nicht. Die die vorhanden sind sprechen aber con einem schönen Gerät und einer guten Leistung. 

Features

  • Onda V10
    • 10.1″, 1920×1200,  Mali-720 
    • MTK6753 Octa-Core 1,3 GHz, 2 GB RAM, 32 GB Speicherplatz,
    • Micro-SD, Micro-USB, WLAN, Bluetooth, GPS, 5 MP Hauptkamera, 2 MP Frontkamera, 3,5mm Klinke
    • Dual-Sim, LTE (B34/38/39/40/41).
    • Akku 6000 mAh
    • Android 7
  • Onda V10 Plus 
    • 10,1″, 2560×1600, PowerVR GX6250 
    • MTK8173 Quad-Core 2,0 GHz, 2 GB RAM, 32 GB Speicherplatz, erweiterbar
    • Dual-Band WLAN, Bluetooth, GPS, Micro-SD, Micro-USB, 5 MP Hauptkamera, 2 MP Frontkamera, 3,5mm Klinke
    • Akku 6600 mAh
    • Android 6.0
  • Onda V10 Pro 
    • 10,1″, 2560×1600, PowerVR GX6250 
    • MTK8173 Quad-Core 2.0 GHz, 4 GB RAM, 32/64 GB Speicherplatz, erweiterbar
    • Dual-WLAN, Bluetooth, GPS, Micro-SD, Micro-USB, 8 MP Kamera, 2 MP Frontkamera, Micro-HDMI.
    • Akku 6600 mAh
    • Android 6.0

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

2 Kommentare
  1. Martin
    Martin sagte:

    Habe vor vier Wochen das Onda V10 Pro 4/32 bei Gearbest gekauft. War von 194 Euro auf 86,50 (!!!) Euro reduziert. Ob es daran lag, dass es der letzte verfügbare Artikel war oder ein Clearance sale/Abverkauf, keine Ahnung. Vorher war es schon für um die 80 Euro im us-warenlager drin, aber leider kein Versand nach D möglich. Hier meine Erfahrung nach drei Wochen Nutzung:
    Pro:
    – schneller Prozessor, ordentlich ram
    – gestochen scharfes Display, tolle 2k Auflösung
    – sieht sehr hochwertig aus
    – Micro HDMI und sogar extra Stromanschluss (2,5 Hohlstecker), somit bleibt ein USB Port beim Laden frei
    – pures Android, keine Bloatware

    Cons
    – Factory Displayschutzfolie war unsauber angebracht und mit Bläschen
    – Nur Hohlstecker Netzteil beiliegend, und dieses besteht aus einem Stück (kein USB Netzteil)
    – Touch reagiert träge und unpräzise
    – Display Dimmung ist selbst in der niedrigsten Stufe viel zu hell für abendliches Surfen (Apps wie Blaulicht Filter können das aber lösen)
    – Wenn Display an ist, gibt es ein Hochfrequenz Fiepen (zumindest Abend wenn es ruhig ist deutlich hörbar)
    – Rückseite wird sehr heiß bei längeren Betrieb (und da habe ich noch nicht einmal Games ausprobiert)
    – Es gibt keine mir bekannten Cover, bei dem die Rückseite aus Plastik direkt auf die Konturen des V10 Pro abgestimmt ist und seitlich umschließt/einrastet (ich hoffe ihr versteht, was ich meine); für das V10 4G gibt es das, aber das passt nicht
    – wir haben hier ein Android 6 und ich bin mir ziemlich sicher, das es hierfür NIE in irgend einer Form Updates zu höheren Versionen geben wird, auch nicht custom

    Alles in allem bin ich aufgrund des Preises sehr zufrieden, aber für 100+ Euro oder fast 200 Euro hätte ich mich evtl geärgert

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.