+18

DJI Tello ab

84€

(App, Smartphone, VR, 720p Video)

DJI Tello ab

84€

(App, Smartphone, VR, 720p Video)

Varianten * Preise von 26.09.2018 - 00:16 Uhr zzgl. Versand. Beachte das beim Import aus dem Nicht-EU-Ausland die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig wird und etwaige Zollkosten ab 150€ Warenwert hinzukommen können. (Weitere Informationen)

Mit der neuen DJI Tello richtet sich DJI nun auch an die Anfänger im Quadcopter Segment. Der Preis ab 84,06€ ist ebenso klein wie die Drohne selbst. Mit gerade einmal 80g ist sie zudem sehr leicht und fällt damit nicht unter die Drohnen-Kennzeichnungspflicht mit Namensplakette. Der eigentliche Clou ist jedoch, dass die Drohne programmiert werden kann und man so Stück für Stück in die Welt des Programmierens eintauchen könne. Wie es sich so gehört kann die Drohne via Smartphone gesteuert werden, alternativ auch besser und bequemer mit einem Bluetooth Controller. Wer es verträgt schnallt sich ein Smartphone VR Headset um den Kopf und ist mittendrin statt nur dabei. Selbstverständlich können auch Bilder und Videos aufgenommen werden.

 

DJI ist ist immer für eine Überraschung gut. Die DJI Tello richtet sich an die jüngere Generation, ist deutlich günstiger aber auch ebenso deutlich kleiner. Mit gerade mal 80 g Gewicht erreicht sie dennoch ca. 13 Minuten Flugzeit.  Die Drohne wird von Shenzhen RYZE Tech Co. Ltd. hergestellt und über DJI vertrieben.
Für den Einsatz benötigt man ein Smartphone (um sie über die App direkt zu steuern) oder besser noch: einen Bluetooth Game Controller. Um die Bedienung zu vereinfachen sind Modi wie “Throw and Go” oder automatisches Abheben/ Landen möglich. Wenn der 1.1Ah/3.8V 1100mAh Lipo Akku (Ladezeit ca 1,5h) zur Neige geht oder das Signal abbricht landet die Drohne automatisch. Über die Infrarot Sensoren auf der Unterseite erkennt die Drohne auf welcher Höhe sie sich über der z.B. zu landenden Hand befindet und ermöglicht so auch einen stabilen Flug in der jeweiligen Höhe.
Von Werk aus wird die Drohne im Beginners Mode ausgeliefert: das beschränkt die Höhe auf maximal 10 Meter und 100 Fuß / 30 Meter Reichweite. Gerade für Anfänger eine große Erleichterung. Die Flugeigenschaften ohne Schutzbügel um die Rotoren soll besser sein als mit. Für den Anfang aber sicherlich nicht relevant.
Die Videoübertragung der 5 Megapixel Kamera liegt bei 1280x720p. Die maximale Bildauflösung liegt bei 2592×1936 Pixel. Natürlich kann die Bildqualität nicht mir der DJI Mavic pro oder der DJI Mavic Air mithalten, aber immerhin wird sie elektrisch stabilisiert.

Mit dem 360° Pan Mode dreht sich die Drohne um 360° und filmt diese Szenen. Im Bounce Modus steigt und sinkt die Drohen kontinuierlich auf und ab. Für spektakuläre Aufnahmen ist der Up & Away Modus sehr praktisch: die Drohne fliegt rückwärts nach oben und entfernt sich vom Motiv oder der jeweiligen Person, ganz automatisch ohne das man sie selbst steuern muss. Nicht unerwähnt sollte die VR Nutzung bleiben. Mit der entsprechenden Smartphone VR Brille kann man direkt immersiv in das Flugerlebnis eintauchen.
Die 4 Motoren sind Bürstenmotoren. Die deutlich agileren und langlebigeren bürstenlosen Motoren kommen hier leider nicht zur Verwendung. 
Wer mag darf sich natürlich mit der Programierung der Drohne beschäftigen. So lassen sich Flugrouten oder kleinere Manöver selbst schreiben und übertragen.
Für den recht geringen Anschaffungspreis bekommt man einen ordentlichen Funktionsumfang der sich direkt an die Einsteiger richtet.   

Für das Fliegen der DJI Tello wird keine Namensplakette oder einen Kenntnisnachweis (erst ab 2kg Gewicht der Dohne) benötigt da sie unter 250g wiegt. Sicherheitshalber sollte man dennoch eine Drohnen Haftpflichtversicherung abschließen. Man weiß ja nie was passiert.

  • Auf Amazon ist der Quadcopter noch nicht gelistet.. (Stand 12.03.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Einige Clips gibt es schon zu finden, Reviews ebenso. Die Steuerung ist einfach, mit gekoppelten Controller auch sehr präzise. Geschwindigkeitsrekorde stellt man hier natürlich keine auf da es sich ja um eine Anfänger Drohne handelt. Die Bildqualität der Aufnahmen ist soweit gut, man sieht ihnen aber die geringe Auflösung an.

Features

  • Quadcopter
  • 720p (FPV Unterstützung)
  • App Steuerung, Bluetooth Controller Anbindung
  • 1.1Ah/3.8V 1100mAh Lipo Akku
  • 13 Min Flugzeit

Video

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.