+4

Weniger schlecht programmieren ab

24,90€

(Broschiert)

Preisvergleich
Amazon.de24,90€ *
2-5 Tage Versand aus Deutschland
Zum Angebot
* Preise von 26.09.2017 - 14:28 Uhr. Alle Preise inkl. MwSt. bzw. bei Import inkl. 19% Einfuhrumsatzsteuer zzgl. Versand. Der Preis kann sich geändert haben und jetzt höher sein. Der Artikel kann mittlerweile auch nicht mehr verfügbar sein. Bitte beachte die Lieferbedingungen und Versandspesen des Anbieters.

Bücher-Deals sind dank Buchpreisbindung in Deutschland selten, mal von Mängelexemplaren usw. abgesehen (wobei selbst die sind zumeist bescheiden “günstig”). Gerade wer an Fachbüchern interessiert ist oder diese zwangsweise bspw. fürs Studium benötigt, kann leicht ein kleines Vermögen investieren.

Trotzdem möchten wir euch ab und an mal ein paar Bücher vorstellen, vorzugsweise, die wir selber gelesen haben. ;-) 

Mit “Weniger schlecht programmieren” von  Kathrin Passig und Johannes Jander ist seit Ende 2013 ein weiteres Buch zum Thema Clean Code erhältlich. Der große Unterschied zu anderen Büchern ist zum einem die Deutsche Sprache, d.h. es handelt sich nicht um eine Übersetzung und somit wird kein Englisches Original benötigt, um die z.T. grauenhaften Übersetzungen auf dem Markt verstehen zu können. Zum anderen richtet sich das Buch vor allem an Einsteiger bzw. weniger geübte Programmierer (wer hätte das bei dem Titel gedacht ^^) und behandelt sprachunabhängig grundlegende Techniken, Vorgehensweisen und Best practices (Kommentierung, Refactoring, Namensräume, Versionierung, Sicherheit …) – in gewisser Weise ein Styleguide.

Die Autoren sind zudem keine unbekannten und mit O’Reilly ist auch ein alteingesessener und renommierter Verlag mit am Start, was zumindest gute Voraussetzungen vermuten lässt.

91o-ByjQXBL._SL1500_

Allerdings darf man bei ca. 450 Seiten keine Eierlegende Wollmilchsau erwarten, da einige Bereiche nur grob umrissen werden. Das ist aber auch nicht das Ziel der Autoren, welche zudem für alle Interessierten auf die entsprechende Literatur verweisen.

Zwar richtet sich das Buch eindeutig nicht an professionelle Entwickler, allerdings kann sich vermutlich mancher, der sich für einen Halbgott der Softwareentwicklung hält, das ein oder andere Kapitel doch mal zu Gemüte führen. Jeder der mit Programmierung zu tun hat weiß (ok, sollte wissen), dass er bspw. seinen Quellcode kommentieren und den Namensraum sinnvoll wählen sollte. Doch leider fallen diese Dinge manchmal entweder gänzlich weg oder derjenige ist so von sich überzeugt, dass Obfuscation sein Mittel der Wahl zu sein scheint. Meiner Meinung nach ist “Weniger schlecht programmieren” durchaus auch zur Sensibilisierung des ein oder anderen geeignet.

Das Buch liest sich bis auf den Anfang flüssig. Die eigenen positiven sowie negativen Erfahrungen der Autoren, welche bei verschiedenen Themenbereichen den Text durch kleine Anekdoten anreichern, tragen durchaus zum Lesefluss bei. Meines Erachtens ist hervorzuheben, dass das Buch weniger mit hochtrabenden, unverständlichen Fachgeplänkel aufwartet und stattdessen einen eher umgangssprachlicheren Ton bei der Wissensvermittlung anschlägt, was wiederum einen davon abhält das Buch direkt der Ablage P zuzuführen.

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Alles in allem ist “Weniger schlecht programmieren” gerade für Hobbyprogrammierer oder Anfänger eine empfehlenswerte Lektüre, welche zudem für ein Fachbuch noch recht günstig zu haben ist. Dies sehen anscheinend auch die Jünger eines großen Versandhändlers so und vergeben Stars 50.

Für mich persönlich (Kategorie Hobbyprogrammierer und Quellcodehasser), hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Zwar sind viele Sachen bekannt und manche Themen wie Sicherheit ein wenig kurz, doch sind es zumeist die kleinen Dinge (welche große Wirkung haben können…*hust* Lesbarkeit) die man sich mal wieder ins Gedächtnis rufen sollte. Zudem liegt der Anspruch des Buches auch nicht auf einer vollständig und tiefgreifenden Abhandlung, somit seien die zu kurz geratenen Themengebiete (welche dies sind ist vermutlich Ansichtssache) auch gerechtfertigt.

Features

  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: O’Reilly
  • Autoren:  Kathrin Passig, Johannes Jander
  • 1. Auflage Dezember 2013
  • Seiten: 456
  • Broschiert, Softcover (auch als eBook erhältlich)
  • ISBN-10: 3897215675
  • ISBN-13:  978-3897215672

Noch nicht das Richtige dabei gewesen?

Du suchst beispielsweise ein China-Smartphone oder China-Tablet und hast vielleicht sogar ein festes Budget oder bestimmte Vorstellungen im Kopf? Dann frag doch einfach in unserem Anfrage-Bereich die Nerds und die Community von NerdsHeaven.de nach einer Empfehlung oder schaue in unsere China Handy Bestenlisten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.