Poco M5/M5s ab 170€ – solide Mittelklasse & dicker Akku 6,43″ FHD+, 90Hz, AMOLED, Helio G99, 5000mAh Akku, Android 12

- - von
Zum Angebot

Es war nur eine Frage der Zeit bis der Nachfolger zum beliebten Poco M4 Pro erscheint. Heute mit dem 05.09.2022 wurde das Poco M5 für UVP 189,90€ vorgestellt. Der frühe Vogel bekommt das 4G fähige Smartphone für 169,90€ im Early Bird Angebot. Das ebenso vorgestellte Poco M5s, ist aber das deutlich spannendere Gerät.

+3
Poco M5 & M5s Rückseite

Das  Poco M5 in 4/64 GB geht für 169,90 € dank Gutschein auf Amazon.de weg. Das größere Modell in 4/128GB ist für 189,90 € ebenfalls auf Amazon.de.

Technische Daten 6,58" • FHD+ • IPS • 90Hz • Helio G99 • 4/64GB • 5000mAh Akku
amazon.de Amazon.de
Po.co 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
Technische Daten 6,58" • FHD+ • IPS • 90Hz • Helio G99 • 4/128 GB • 5000mAh Akku
amazon.de Amazon.de
Po.co 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
Technische Daten 6,58" • FHD+ • AMOLED • 60Hz • Helio G95 • 4/64GB • 5000mAh Akku
Po.co 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
Technische Daten 6,58" • FHD+ • AMOLED • 60Hz • Helio G95 • 4/128GB • 5000mAh Akku
Po.co 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa

Frisch vorgestellt fällt direkt auf das es aktuell noch kein 5G fähiges Poco M5 gibt. Ob eine Pro-Version oder eine 5G Version folgt, ist momentan noch nicht bekannt. Zeitgleich wurde aber auch ein Poco M5s veröffentlicht, welches deutlich spannender wirkt. Aktuell bekommt ihr die Geräte ab 169,90€ auf Amazon.de im Angebot.

Das Poco M5 weicht stark zum besser ausgestatteten Poco M5s ab.

Hier die technischen Daten beider Geräte im Vergleich:

 Poco M5Poco M5s
Display6,58″ 2408×1080, LCD, 90Hz, 240Hz Abtastrate, 500 nits, Corning Gorilla Glas6,43″ 2400×1080, AMOLED, 60 Hz, spitze 1100 nits, Corning Gorilla Glas 5
ProzessorMediatek Helio G99 Octa-Core 2,2GHz,  6nm Mediatek Helio G95 Octa-Core 2,05GHz, 6nm 
GrafikchipMali-G57 MC2Mali-G67 MP4
RAM4/6 GB RAM LPDDR4X4/6 GB RAM LPDDR4X
Interner Speicher64/128GB RAM UFS 2.2, erweiterbar64/128GB RAM UFS 2.2, erweiterbar
Kamera50 MP f/1.8 + 2 MP Tiefensensor f/2,4+ 2 MP Makrosensor f/2,464 MP f/1.8 + 8 MP Ultra-Weitwinkel f/2.2 + 2 MP  Tiefensensor f/F2.4 + 2 MP  Makrosensor f/2.4
Frontkamera5MP f/2.213 MP Frontkamera
Akku5000mAh, 18 Watt beladen5000mAh, 33 Watt beladen
Konnektivität4G, Dual-Sim, Dual-Band WLAN, USB-Typ-C, Bluetooth 5.3, NFC, IR Blaster, 3,5mm4G, Dual-Sim, Dual-Band WLAN, USB-Typ-C, Bluetooth 5.0, NFC, IR Blaster, 3,5mm Klinke
Featuresseitlicher FingerabdrucksensorIP53, Stereo Lautsprecher, seitlicher Fingerabdrucksensor
Maße / Gewicht163,9 x 76,09mm x 8,9mm / 201g160,46 x 7,45 x 8,29mm / 178,8g
BetriebssystemMIUI 13MIUI 13

Erneut mixt Xiaomi/ Poco die neue Serie ziemlich stark mit der intern verbauten Hardware. Hoffentlich wird die neuer M5 Serie nicht noch durch zukünftige 5G, Pro oder sonstige Varianten „zermischt“. So mag das Poco M5 im Fokus stehen, das Poco M5s wirkt auf uns aber deutlich spannender und ist aber gerade durch den Early Bird Preis kaum teurer.

Das Poco M5 bietet etwas mehr Performance im CPU Bereich, fällt aber bei der GPU Leistung hinter dem leicht langsameren Poco M4 Pro mit einem 5G fähigen Dimensity 810 ab. Ein Upgrade schaut anders aus.

Oh eins noch: wem die technischen Daten des poco M5 extrem bekannt vorkommen, der hatte sicher auch schon das Vergnügen mit dem Xiaomi/Redmi Note 10s.. Somit liegt eigentlich kein neues Telefon vor, sondern man klatscht nur ein anderes Label/Brand drauf.

Altbekannte Optik beim M5

Hier verlässt sich Poco auf die alte Tropfen-Notch, die so fast in jedem günstigen Smartphone verbaut ist. Das IPS Display selbst kann mit bis zu 90 Hz Bildwiederholfrequenz arbeiten und automatisch zwischen 30/60/90Hz dank „DynamicSwitch Display“ wechseln.

Poco M5 Display

Das Display ist mit den üblichen 2408x1080Pixel aufgelöst, die durchschnittliche Helligkeit liegt bei 500 nits. Die Abtastrate liegt ebenso bei normalen 240Hz. 

Angetrieben wird es durch den neuen Helio G99 Octa-Core der mit maximal 2,2GHz Takt arbeitet und in 6nm gefertigt ist. Die Speicherausstattung liegt bei 4 GB und 6 GB RAM (LPDDR4X) sowie wählbaren 64 und 128 GB Speicherplatz. Letzteres ist dank Triple-Sim Slot auch schnell erweiterbar. Unter Antutu errechnen sich so in etwa 371.000 Punkte.

Poco M5 Key Features

Rückseitig hat man wieder ein eher typisch poco gewohntes Design gewählt. Das Kamerasschild geht von links nach rechts durch und beherbergt ein 50 Megapixel Hauptsensor, einen 2 MP Tiefensensor wie zusätzlich den vermutlich erneut mageren 2MP Makrosensor

Die Frontkamera arbeitet mit einem ebenso schwachen 5 MP Sensor.

Poco M5 Kamera

Kein 5G

Die Konnektivität hält sich entsprechend auch etwas zurück. Auf 5G müssen wir komplett verzichten, immerhin liegt ein Dual-Sim Slot inkl. Speichererweiterung vor, ebenso kann man auf NFC zurückgreifen. Erfreulicherweise liegt schon Bluetooth 5.3 vor. Ein 3,5mm Klinkenport wurde erneut integriert. Dual-Band WLAN 5 wie auch GPS sind natürlich auch nutzbar. Seitlich findet man den Fingerabdrucksensor vor. Alles in allen der normale Standard.

5000mAh mit 18W

Hier bekleckert sich Poco nicht zwingen mit Ruhm, die 5000mAh Akku Kapazität jedoch geht schon klar, 18 Watt „Schnellladen“ hingegen ist jedoch kein Highlight.

Poco M5 Akku

Poco M5s mit AMOLED Panel

Optisch hält sich auch das Poco M5s an die alten Designs von Xiaomi bzw. bleibt aber weit ab vom Poco M5. Das Kamerasetup ist links seit verbaut, ohne ausladendes Kameraschild. Das Display misst hier 6,43″ bei 2400x1080Pixel, einer maximalen Helligkeit von 1100 nits, wird aber nur mit maximal 60 Hz betrieben. Erfreulicherweise kommt hier eine Loch-Notch zur Verwendung. 

Poco M5s Display

Erneut Helio G95 im poco M5s

Auch da Poco M5s kann nicht mit 5G umgehen. Das kann und konnte der Helio G95 nicht. Der verbaute Octa-Core arbeitet mit maximal 2,05 GHz. Die Speicherausstattung ist soweit zum Poco M5 identisch: 4/64GB und 4/128GB. Zumindest ist es so aktuell auf Po.co zu finden.

Poco M5s Key Features

Das Kamerasetup unterscheidet sich auch deutlich vom M5. So finden wir hier nun ein 64 MP f/1.8 + 8 MP Ultra-Weitwinkel f/2.2 + 2 MP Tiefensensor f/F2.4 + 2 M  Makrosensor f/2.4 Setup vor. Die Frontkamera bekommt einen 13 MP Sensor spendiert.

Poco M5s Kamera

Stereo Lautsprechern und 3,5mm Klinke

Die Konnektivität bleibt bei 4G, dazu geben sich Dual-Sim, GPS, NFC, Bluetooth 5.0 und der Infrarot Blaster die Klinke in die Hand. Der Fingerabdrucksensor ist auch seitlich integriert, dazu gesellen sich aber Stereo Lautsprecher und der 3,5mm Klinkenport. Das klingt bis auf den älteren Bluetooth Standard deutlich interessanter.

Der Akku ist mit 5000mAh identisch, kann erfreulicherweise aber mit deutlich flotteren 33 Watt beladen werden.

Poco M5s Akku

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Das Poco M5 wird sich wohl nur bei einem sinkenden Preis behaupten können. Dafür ist da gebotene einfach zu standardisiert ohne wirkliche Besonderheiten, bis auf die 90Hz Bildwiederholfrequenz. Die wenigen Änderungen zum Poco M4 Pro 5G machen es fast obsolet, beziehungsweise ist es ja 1:1 das Redmi Note 10s… Und das als „Nachfolger“? 

Das Poco M5s ist kaum schneller als die Vorgänger und bietet ebenso kein 5G. Andererseits kann es zumindest mit einem AMOLED Panel und einer maximalen hohen Helligkeit überzeugen. Ebenso klingt das Kamera-Setup deutlich besser als die des M5.

Möge der Kampf um den niedrigsten Preis beginnen. Ich bin gespannt, welche Variationen der M5 Serie noch auf uns warten, um den Poco-Dschungel der vielen Geräte noch undurchsichtiger zu machen. Manchmal ist weniger einfach mehr..

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentare (1)
  • Falco

    28.09.2022, 07:54

    Toller geschriebener Artikel!
    Schreibt Ihr im Fazit, dass das M5 1:1 das Redmi Note 10S ist?

    Sehe das eher so, dass das Poco M5S ein Redmi Note 10S, mit weniger Arbeitsspeicher zum höheren Preis darstellt.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Poco M5/M5s ab 170€ – solide Mittelklasse & dicker Akku (6,43″ FHD+, 90Hz, AMOLED, Helio G99, 5000mAh Akku, Android 12) Zum Angebot