Deals China Tablets & PCs VOYO VBOOK I5

VOYO VBOOK I5 ab 491€ 12,6″ 2K, Intel Pentium, Win 10

-
Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Surface Go und Co. bekomme weitere Konkurrenz aus China. Das VOYO VBOOK I5 wird von einem Intel Pentium 4415U Dual-Core mit maximal 2,3 GHz angetrieben und muss sich nicht hinter dem bisher in Windows Tablets beliebten Intel Core m3-7y30 verstecken. Das Tablet nutzt ein 12,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2880×1920 Pixel und besitzt einen Digitizer mit 2048 Druckstufen sodass Eingabestifte z.B. zum Zeichnen genutzt werden können. Auf der Rückseite des schmalen Tablets ist auch eine stufenlose Stütze (bis 178°) integriert. Für eine flüssige Bedienung des Windows 10 System sind 8 GB RAM und eine 128GB SSD Festplatte nutzbar. Das interessante, handliche Tablet mit gerade mal 900g Gewicht gibt es bereits ab 0,00€ auf .

Die üblichen Celeron Notebooks oder Tablets bieten leider oftmals zu wenig Leistung uns sind lediglich für den Office-Einsatz brauchbar. Mit dem im VOYO VBOOK I5 verbauten Intel Pentium 4415U Dual-Core (max. 2,3GHz) sieht die Welt schon anders aus. Am ehesten kann man den SOC mit dem Intel Core m3-7y30 vergleichen. Der Pentium ist aber in bestimmten Bereichen minimal langsamer unterwegs, kann aber im Gegenzug mit einem TDP von 15 Watt umgehen, wo der Intel M3 auf maximal 4,5W begrenzt ist. Somit kann der Pentium sofern die Kühlleistung ausreicht, länger seine maximale Taktfrequenz halten und ist dadurch bei anspruchsvolleren Aufgaben theoretisch schneller.
Damit das Tablet nicht zu klein oder zu groß ist, hat man sich für recht handliche 12,6 Zoll (IPS-OGS) bei einer Auflösung von 2880×1920 Pixel entschieden. Dank 2048 Druckstufen kann man mit diesem Tablet auch mobil Zeichnen oder Notizen aufnehmen. Mit dem genutzten Aluminiumgehäuse kommt man so ohne angesteckte (separat erhältliche) Tastatur auf ~900g.

Die CPU taktet wie erwähnt mit maximal 2,3GHz (m3-7y30 2,6GHz). Der Arbeitsspeicher ist mit 8 GB RAM gut dimensioniert. Beim Arbeitsspeicher handelt es sich vermutlich um DDR3 RAM. Nur bei vielen Daten wird die 128GB SSD Festplatte auf Dauer zu klein sein. Mit den gegebenen Anschlussmöglichkeiten sollte das aber auch weniger ein Problem darstellen: 2x vollwertige USB 3.0 Ports, USB-Typ-C, Micro-SD, Micro-HDMI, sowie ein 3,5mm Port für Kopfhörer. Die Anbindung in die Weiten des Internets erfolgt über Dual-Band WLAN (ohne AC). Zusätzliche Peripherie kann mittels Bluetooth 4.0 gekoppelt werden. Für Videokonferenzen oder Bildaufnahmen steht eine 5 Megapixel Kamera und eine 2 Megapixel Frontkamera bereit. Ein Mikrofon sowie Lautsprecher sind natürlich ebenfalls verbaut worden.

 

Für den Ladevorgang des 10200mAh (3.7V) Akkus steht ein separater Ladeanschluss bereit. So kann man bequem die vorhandenen USB Ports anderweitig nutzen. Die Abmessung des Windows 10 Tablets liegt bei 305,7x217x9,7mm.

Mit dem ebenso vorhandenen magnetischen Dockingport auf der Unterseite könnten man optional eine Tastatur erwerben. Diese ist jedoch wie üblich nur im US-Layout (QWERTY) erhältlich.

  • Auf Amazon ist das labtet nicht gelistet. (Stand 04.10.2018)

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Performance soll sehr gut sein. 4k Wiedergabe sei kein Problem und im allgemeinen soll das Tablet überzeugen können. Auf die Akkulaufzeit wird jedoch nicht eingegangen.

Features

  • 12,6″ 2880x1920p
  • Intel Pentium 4415U Dual-Core (2 Threads) 2,3 GHz
  • 8GB RAM, 128GB SSD
  • Dual-Band WLAN, Bluetooth 4.0, USB 3.0, USB-Typ-C, Micro-HDMI, Micro-SD,  5MP Kamera, 2 MP Frontkamera, 3,5mm Klinke
  • Aluminuimgehäuse,  178° Stütze integriert 
  •  10200mAh Akku
  • Windows 10

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)