Xiaomi Mijia Laser Projektor ab 843€ FHD, 2400 ANSI Lumen, Android OS

- - von

Alles in allem klingt der Laser Projektor von Xiaomi wieder verdammt interessant. Gerade da die Laser Technologie in diesem Preissegment noch nicht Gang und Gebe ist.

+8

Aktuell bekommst du den Full-HD Beamer für 842,56  auf Banggood.com aus einem EU Lager geliefert.

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Qualitativ konnten die von uns getesteten Xiaomi Beamer / Projektoren bisher allesamt überzeugen. Der neue Xiaomi Mijia Projektor, der bisher keinen konkreten Namen besitzt, soll 2400 ANSI Lumen Helligkeit erreichen und so auch am Tag gut nutzbar sein. Aktuell kann man ihn bereits ab 0,00€ auf bestellen.

Xiaomi Mijia Laser Projektor mit 2400 ANSI Lumen und bis zu 150 Zoll Bild

Die aus dem Hause Xiaomi oder auch in Kooperation entstandenen Projektoren konnten in punkto Helligkeit und Bildqualität im jeweiligen Preissegment überzeugen. Explizit wären das für uns der Xiaomi Mi Laser Ultrakurzdistanz Projektor der in zwei Versionen (Full-HD & 4K Pixel Shift) erhältlich ist.

Die dort verwendete ALPD Laser Technik kommt nun auch im neuen, kompakteren, aber ebenso lichtstarken Xiaomi Mijia Laser Projektor zum Einsatz. Hier soll ein lebendiges, farbenfrohes und kontrastreiches Bild, mit langer Lebensdauer (25.000 Stunden) auf großer Leinwand erzeugt werden.

Die Helligkeit soll dabei bis zu 2400 ANSI Lumen betragen und ist somit gut 1000 ANSI Lumen heller, als die bis dato erreichten 1500-1700 ANSI Lumen der beiden Kurzdistanz Projektoren. Der neue Beamer dürfte dabei natürlich eher Fans vom klassischen Beamer Setup im Heimkino ansprechen, die sich keinen Ultrakurzdistanz Beamer vor die Leinwand stellen können oder wollen.

Xiaomi Mijia Laser Projektor Deckenhalterung + Winkel Einstellung

Die Helligkeit wird aber auch benötigt um ein 60″ bis maximal 150″ großes Bild an die Leinwand zu projizieren, denn der Projektor muss im entsprechenden Abstand zur Leinwand positioniert werden. Die Entfernung liegt dann für das 150 Zoll große Bild bei etwa 3,90 Meter Abstand. Um ein ca. 80 Zoll großes Bild zu erzeugen sind 2,1 Meter Abstand notwendig. Das Projektionsverhältnis liegt somit entsprechend bei 1,2 : 1.

Die Aufstellung des recht handlichen Projektors mit 2×10 Watt Lautsprecher (Dolby DTS, 1,75″ Vollbereichs Treiber, hoffentlich genauso gut und druckvoll wie bei den beiden Kurzdistanz Projektoren) sei unkompliziert.

Eine automatische 45° Trapezkorrektur die vertikal und horizontal funktioniert hilft einfach und bequem beim Ausrichten des Bildes, auch wenn z.B. eine Deckenmontage in Betracht gezogen wird. Außerdem verfügt der Beamer über einen komfortablen Autofokus der per beiliegender Fernbedienung natürlich auch manuell eingestellt werden kann.

Xiaomi Mijia Laser Projektor Anschlüsse

Anschlussmöglichkeiten sind ausreichend auf der Rückseite des Gerätes vorhanden: LAN Port, optischer Ausgang, 3,5mm Klinke, 2x USB Ports für das Einspielen von Medien, sowie 2x HDMI 2.0 Ports als Quelleneingang für angeschlossene Wiedergabegeräte wie Blu-ray Player oder Spielekonsolen.

Die native Auflösung des Beamers liegt bei 1920×1080 Pixel. Ein 4K Signal über HDMI 2.0 von entsprechenden Zuspielern wird aber auch unterstützt. Bis 4k mit Laser Technologie in diesem Preissegment ermöglicht wird, müssen wir wohl noch etwas gedulden. Das gegebene Bild soll aber zudem 100% des REC 709 Farbraumes wiedergeben und kalibriert sein. Die Größe des verwendeten DMD Chips lässt man leider auch offen. Hier nutzt man vermutlich für die Full-HD Wiedergabe den typischen 0,47″ großen Sensor.

Xiaomi Mijia Laser Projektor
 

Das HDR wiedergegeben werden kann muss sicherlich nicht extra erwähnt werden. Zumal das ja mittlerweile schon Smartphones können. 🙂 Die 3D Wiedergabe scheint ebenso nach wie vor nutzbar zu sein. Hierfür werden DLP Link Brillen benötigt, die dem Lieferumfang aber nicht beiliegen.

Als Oberfläche kommt die etwas überladende und bunte MIUI TV Android Version die in Englisch und Chinesisch nutzbar ist, zum Einsatz. Das System wird von einem Amlogic T972 Quad-Core 1,9GHz Prozessor mit 2+16GB RAM angetrieben. Dual-Band WLAN wird ebenso wie Bluetooth 4.1 unterstützt.

Xiaomi Mijia Laser Projektor Lüftung

Das Gehäuse wird durch aktive Lüfter kühl gehalten und das optische System ist vollständig gegen Staub und Schmutz versiegelt. Akustisch soll der Projektor leise sein. Ich vermute das man hier um die 32dB Lautstärke am Gerät erreichen wird. Spätestens mit dem Einsetzen der Filmmusik in Zimmerlautstärke sollte er nicht mehr wahrnehmbar sein. Die Abmessungen liegen bei 317 x 265 x 112mm und einem Gewicht von ca. 5,5kg.

Xiaomi Mijia Laser Projektor Aufbau

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Alles in allem klingt der Laser Projektor von Xiaomi wieder verdammt interessant. Gerade da die Laser Technologie in diesem Preissegment noch nicht Gang und Gebe ist. Und da die beiden Ultrakurzdistanz Projektoren schon voll und ganz überzeugen konnte, wird es hier wohl kaum anders sein.

Features

  • Laser Projektor, 2400ANSI Lumen
  • autom. Trapezkorrektur horizontal/Vertikal 45°, Auto Fokus
  • Android MIUI OS, Dual-Band WLAN, Bluetooth 4.1
  • Amlogic T972 Quad-Core 1,9GHz, 2+16GB
Kommentare (2)
  • Nick

    01.09.2021, 15:06

    Hallo, ich habe mir den Xiaomi Mijia Laser Projektor gekauft. Es ist auch alles soweit gut, jedoch kann man die 3D Funktion nicht aktivieren. Banggood schreibt mir dazu, dass dieser Projektor die 3D Funktion nicht unterstützt.
    Kann mir jemand helfen? Ist es wirklich nur ein 2D Beamer?

  • Ronny

    01.09.2021, 15:48

    @Nick: Hallo, ich habe mir den Xiaomi Mijia Laser Projektor gekauft. Es ist auch alles soweit gut, jedoch kann man die 3D Funktion nicht aktivieren. Banggood schreibt mir dazu, dass dieser Projektor die 3D Funktion nicht unterstützt.
    Kann mir jemand helfen? Ist es wirklich nur ein 2D Beamer?

    Ich vermute hier liegt es an der verwendeten Software ob 3D geht oder nicht. Welche Sprache hast du nach dem ersten einschalten vorgefunden? Ich vermute englisch, spricht für die veränderte Globale Version.
    Da gab es damals bei Ultrakurzdistanz Projektor von Xiaomi auch das Phänomen das die chinesisch /englische Version 3D konnte, die angepasste Globale Version hingegen nicht mehr.
    Grüße Ronny

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)