magazin-tipps-tricks
+11

Android ADB Driver/Treiber unter Windows 8.1 installieren

OS und Programm:

  • Windows 8 / 8.1

Problem:

Solltet ihr euch mit Custom-ROMs, Root, usw. für euer Android Smartphone/Tablet beschäftigen und (wie ich) bereits Windows 8/8.1 nutzen, dann könntet ihr vor dem Problem stehen, dass ihr die Android Universal ADB Treiber installieren müsst.

Lösung:

  1. Ihr ladet euch die neuesten Android ADB Treiber hier herunter: http://developer.android.com/sdk/win-usb.html#download und entpackt das .zip-Archiv
  2. Wir benötigen die VID und PID eures Android Geräts
    1. Schließe dein Android Gerät per USB Kabel an einen freien USB-Anschluss an
    2. Drücke [Windows-Taste]+[R] gleichzeitig
    3. Gib in das Feld ein devmgmt.msc um zum Gerätemanager zu gelangen
    4. Rechtsklick->Eigenschaften auf das “Android Device” mit dem gelben Ausrufezeichen
      adb1
    5. Wechselt in dem neuen Fenster auf den Reiter “Details“, wählt in der Selectbox “Hardware-IDs” aus und notiert euch die im Bild markierte, zweite Zeile.
      Hier als Beispiel: USBVID_18D1&PID_4EE2&MI_01
      adb2
  3. Wir modifizieren die Datei “android_winusb.inf”
    1. Wechselt in das entpackte Android ADB Treiber-Verzeichnis aus dem 1. Schritt (meist vom Namen “usb_driver“)
    2. Erstellt euch sicherheitshalber eine Kopie der Datei “android_winusb.inf
    3. Öffnet die Datei “android_winusb.inf” in einem Text-Editor (ggf. das Windows Notepad; besser Notepad++)
    4. Suche nach der Zeile [Google.NTx86] und füge folgende neue Zeile mit der Hardware-ID aus Schritt 4 (im Beispiel an der roten Stelle) ein. Beispielsweise so:
      [Google.NTx86]
      %CompositeAdbInterface% = USB_Install, USBVID_18D1&PID_4EE2&MI_01

       

    5. Suche in derselben Datei nach [Google.NTamd86] und füge die neue Zeile auch dort hinzu. Beispielsweise so:
      [Google.NTamd64]
      %CompositeAdbInterface% = USB_Install, USBVID_18D1&PID_4EE2&MI_01
      
  4. Deaktivieren der Treibersignatur unter Windows 8 / 8.1
    1. Drücke [Windows-Taste]+[R] gleichzeitig
    2. Gib in das Feld ein %SYSTEMROOT%System32 um zum System32 Ordner im Windows Verzeichnis zu wechseln
    3. Suche die Datei “cmd.exe” => Rechtsklick => “Als Administrator ausführen
      adb3
    4. Gib in der sich öffnenden Konsole folgende beiden Zeilen einzeln ein und bestätige jede Zeile mit [ENTER]
      bcdedit -set loadoptions DISABLE_INTEGRITY_CHECKS
      bcdedit -set TESTSIGNING ON

      adb4

    5. Die Windows Treibersignatur ist nun deaktiviert
    6. Windows neustarten
  5. Treiberinstallation
    1. Drücke [Windows-Taste]+[R] gleichzeitig
    2. Gib in das Feld ein devmgmt.msc um zum Gerätemanager zu gelangen
    3. Rechtsklicke auf das Android Device mit dem gelben Ausrufezeichen => “Treibersoftware aktualisieren …
      adb5
    4. Wähle hier das usb_driver Verzeichnis der heruntergeladenen Android ADB Treiber (darin sollte unsere modifizierte android_winusb.inf Datei enthalten sein)
    5. Klicke auf Weiter und installiere somit den Android ADB Treiber
  6. Reaktivierung der Treibersignatur unter Windows 8 / 8.1
    1. Drücke [Windows-Taste]+[R] gleichzeitig
    2. Gib in das Feld ein %SYSTEMROOT%System32 um zum System32 Ordner im Windows Verzeichnis zu wechseln
    3. Suche die Datei “cmd.exe” => Rechtsklick => Als Administrator ausführen
    4. Gib in der sich öffnenden Konsole folgende beiden Zeilen einzeln ein und bestätige jede Zeile mit [ENTER]
      bcdedit -set loadoptions ENABLE_INTEGRITY_CHECKS
      bcdedit -set TESTSIGNING OFF

      adb6

    5. Die Windows Treibersignatur ist nun wieder aktiviert
    6. Windows neustarten
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *