Amazfit GTR 3 / Pro ab 150€ – eine Krone für die neue Smartwatch-Generation SpO2, Schlaf, Stress, Zyklusüberwachung, 150+ Sportmodi

- - von
Zum Angebot

Der König ist tot. Lang lebe der König! So oder so ähnlich hat sich der Hersteller Amazfit den Release ihrer neuen Smartwatch GTR 3 und GTR 3 Pro wohl vorgestellt. Ob die Entscheidung einige Funktionen des Vorgängers nur noch in der Pro Version anzubieten so königlich war, lassen wir mal im Raum stehen. Alles in allem bietet Amazfit hier jedoch wieder zwei klasse Smartwatches mit guten Funktionen und Features.

+2

Knaller! Zum Start der neuen GTR 3/Pro bekommt ihr auf der Herstellerseite eine Amazfit Neo Smartwatch Gratis dazu 

Technische Daten 5 ATM Wasserdicht • SpO2 • Schlaf • Stress • Zyklusüberwachung • GPS • 150+ Sportmodi
De.amazfit.com 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
ab 149,90€ Gutschein erforderlich
amazon.de Amazon.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
Technische Daten 5 ATM Wasserdicht • SpO2 • Schlaf • Stress • Zyklusüberwachung • GPS • 150+ Sportmodi • WiFi • Bluetooth Telefonie • 2.3 GB Offline Musikspeicher
De.amazfit.com 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus europa
ab 199,90€ Gutschein erforderlich

Mit gleich drei neuen Modellen meldet sich der Hersteller Amazfit zurück. Namentlich handelt es sich hier um die Modelle GTR 3, GTR 3 Pro und der GTS 3. Hier beschäftigen wir uns mit den beiden GTR 3 Versionen, wobei das R für round steht. Zu kaufen gibt es Amazfits neue Smartwacht für einen Preis ab 199,90€ auf De.amazfit.com.

Amazfit GTR 3/Pro Front mit neuer Krone für die Bedienung

Amazfit GTR 3 und GTR 3 Pro im Vergleich

 Amazfit GTR 3Amazfit GTR 3 Pro
Display1,39″ AMOLED, 454 x 454 p, 326 ppi1,45″ AMOLED, 331 ppi
Akku450 mAh, 21 Tage Laufzeit450 mAh, 12 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5, GPS + GLONASSBluetooth 5, GPS + GLONASS
Wasserdicht5 ATM5 ATM
App SupportiOS, AndroidiOS, Android
Features
  • 150 Sportmodi
  • Schlaftracking
  • Blutsauerstoffmessung
  • Alexa
  • Offline-Sprachassistent
  • permanente SpO2-Messung
  • 150 Sportmodi
  • Schlaftracking
  • Blutsauerstoffmessung
  • Alexa
  • Offline-Sprachassistent
  • permanente SpO2-Messung
  • Offline-Musikwiedergabe
  • Bluetooth-Telefonie

Amazfit GTR 3/Pro überarbeitetes Betriebssystem mit Mini Apps

Amazfit GTR 3

Design und Hardware

Die Amazfit GTR 3 hat, wie es der Name und die Vorgänger vermuten lassen, wieder ein rundes Design. Als Anzeigefläche hat der Hersteller ein 1,39 Zoll großes AMOLED Display mit einer Auflösung von 454 x 454 Pixel und einer Pixeldichte von 326 ppi verbaut. Damit erreicht die Uhr eine screen-to body-ratio von 66%.

Für die Energieversorgung ist ein 450 mAh Akku verbaut. Damit soll die Smartwatch auf eine Laufzeit von 21 Tagen kommen. Neu ist eine physische Krone an der rechten Seite der Uhr. Mit dieser soll man recht leicht durch das Smartwatch Menü navigieren können.

Amazfit GTR 3 bis zu 21 Tage Akkulaufzeit

Features und Konnektivität

Das Betriebssystem ZeppOS ist noch einmal überarbeitet worden und unterstützt in der dritten Generation nun so genannte Mini Apps. Von diesen soll es zum Start 10 Mini Apps geben (mehr sollen folgen), wie beispielsweise „Home Connect“ zur Steuerung von Smart Home-Geräten.

Auch ist wieder Amazons Alexa mit an Board. Für den Fall das die Uhr nicht dazu in der Lage ist eine Verbindung mit dem Internet aufzubauen gibt es noch einen Offline-Assistenten. Außerdem gibt es die Gesundheitsfunktionen wie Blutsauerstoff und Herzfrequenz Messung sowie die bekannten anderen Gesundheitsfeatures einer Smartwatch.

Weitere Funktionen sind die bekannten Funktionen einer Smartwatch wie Benachrichtigungen, Kalender, Trinkerinnerung, Wetter und mehr. Zusätzlich bietet die GTR 3 noch bis zu 150 Sportmodi (90 beim Vorgängermodell). Dafür ist die Uhr mit Bluetooth, GPS und einer Wasserdichtigkeit von 5 ATM ausgestattet. Das bedeutet das man mit der Uhr problemlos Duschen, Baden oder Schwimmen gehen kann.

Amazfit GTR 3/Pro 150 verschiedene Sportmodi

GTR 3 Pro

Ja auch Amazfit setzt jetzt auf ein Pro Modell mit ein paar Unterschieden zum „normalen“ Modell. Im Gegensatz zur normalen GTR 3 verbaut Amazfit hier ein 1,45 Zoll AMOLED Dsiplay mit 331 ppi, womit die GTR 3 Pro auf eine screen-to-body ratio von 70,59% kommt. Dadurch wirkt die Uhr im Allgemeinen etwas filligraner als noch die Vorgängermodelle.

Der Akku ist mit 350 mAh identisch dimensioniert zum GTR 3 Modell. Jedoch erreicht das Pro Modell nur eine Akkulaufzeit von 12 Tagen erreichen, was wohl an zusätzlichen Funktionen liegen dürfte. Dazu später mehr. Ebenfalls besitzt auch die Pro Version eine Krone zur Bedienung.

Amazfit GTR 3 Pro bis zu 12 Tage Akkulaufzeit Pro Version

Was bietet die GTR 3 Pro mehr an Funktionen?

Alle Funktionen die auch das Standard Modell besitzt findet man auch in der Pro Version der Smartwatch. Jedoch bietet die Pro Version noch ein paar zusätzliche Features um den „Pro“ in ihrem Namen auch gerecht zu werden.

So wurde der BioTracker TM PPG 3.0 Sensor an der Unterseite der GTR 3 Pro verbaut. Dieser kann im Gegensatz zu den üblichen Sensoren gleich mehrere Werte gleichzeitig messen. So bekommt man mit einer Messung von ca. 45 Sekunden die Infos zur Herzfrequenz, Blutsauerstoffsättigung, Atemfrequenz und zum Stresslevel erhalten.

Des Weiteren bietet nur die Pro Version der Smartwatch einen Lautsprecher und Mikrofon sowie die Möglichkeit Anrufe entgegenzunehmen. Zusätzlich sind in der GTR 3 Pro noch 2.3 GB Offline-Musik Speicher verbaut. Das dürfte für bis zu 470 Lieder ausreichen, wenn man dem Hersteller glauben will. Jedoch beschränkt sich dieses Features auf MP3s die mittels der Zepp App synchronisiert werden.

Amazfit GTR 3/Pro bis zu 4 Gesundheitsdaten gleichzeitig auslesen

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Mit der Amazfit GTR 3 und GTR 3 Pro macht der Hersteller weiterhin den Spagat zwischen „richtiger“ Smartwatch mit offenen Betriebssystem und Fitnesstracker. Durch das überarbeitete Betriebssystem und den Mini Apps geht der Hersteller jedoch weiter in Richtung „echter“ Smartwatch. Durch die neue Krone für die Bedienung macht der Hersteller weitere, positive Schritte nach vorne. Auch die vielen Gesundheitsfeatures so wie der neue Sensor können überzeugen.

Einen negativen Beigeschmack hinterlässt jedoch die Entscheidung mit den 2 Versionen. Bietet doch die Pro Version nun Features wie Offline Musikwiedergabe oder Bluetooth Telefonie an, die es beim Vorgängermodell noch in der regulären Version gab.

Features

  • Smartwatch
  • 5 ATM Wasserdicht
  • SpO2, Schlaf, Stress, Zyklusüberwachung,
  • GPS 
  • 150+ Sportmodi

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Amazfit GTR 3 / Pro ab 150€ – eine Krone für die neue Smartwatch-Generation (SpO2, Schlaf, Stress, Zyklusüberwachung, 150+ Sportmodi) Zum Angebot