Dreame W10 Pro ab 749€ – beste Wischleistung & intelligente AI-Kamera 4.000 Pa, rotierende Mopps, Reinigungsstation

- - von

Vor kurzem kam der Dreame W10 herraus, der durch seine gute Saug- und Wischleistung schon positiv aufgefallen ist. Nun gibt es einen Nachfolger bzw. ein Pro-Modell vom W10. Das größte Upgrade am Dreame W10 Pro ist die Objekterkennung. Wollen wir uns diesen daher mal genauer anschauen.

+2
Dreame Bot W10 Pro Produktbild

Bestpreis! Den richtig guten Wischroby mit Reinigungsstation bekommt ihr auf Ebay.de aus Deutschland für 755,55€. Alternativ ist er auch gerade auf Amazon.de für 779,99€ im Angebot.

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Den Wischroboter Dreame W10 Pro mit Saugfunktion und Waschstation gibt es schon zu einem Preis ab 0,00€ auf .

VorteileNachteile
  • schnelle Einrichtung der App
  • kein Staubbeutel in der Station / keine automatische Entleerung
  • Karte innerhalb kürzester Zeit erstellt
  • Heizgebläse bekommt Wischmopps nicht trocken bzw. dauert zu lange
  •  gute Verarbeitung
  • kein Wassertank im Roby
  • präzise Navigation
  • Trockenfunktion nur per App beendbar
  • individuelle Reinigungseinstellung
  • Wischmopp nicht anhebbar
  • Saugleistung und Teppicherkennung einwandfrei
  • Wischmopp Bezüge nicht abnehmbar
  • Objekterkennung 
  • flache Gegenstände nicht erkannt
  • Wischergebnis überzeugt, qm einstellbar
 
  • mit Waschstation
 

Technische Daten des Dreame W10 Pro

Saugkraft

4.000 Pa 

Navigation

Laserturm + AIVI 3D Technologie

Akku

6.400 mAh

Arbeitszeit

210 min

Staubkammer/Wassertank

450 ml 

Maße

33,4 x 31,4 x 10,55cm Roby / 40,0 x 37,8 x 43,0cm Absaugstation

Lautstärke

72 dB

Features

  • Hinderniserkennung und 3D Karte

  • Kartenspeicherung bis zu 3 Karten

  • No-Go-Areas / Virtuelle Grenzen

  • Wischfunktion mit Station

  • Sprachassistent Alexa, Google, Siri

  • Teppicherkennung beim Saugen als auch beim Wischen

  • Reinigungsplan

Lieferumfang im Detail

Der Lieferumfang ist jetzt nichts besonderes. Es wird alles geliefert, was man benötigt, aber auch nicht mehr. So beinhaltet der Karton:

  • Die Waschstation
  • den Roboter
  • ein EU-Netzkabel
  • zwei Wischmopps
  • eine Reinigungsbürste
  • eine Seitenbürste
  • eine Bedienungsanleitung

IMG 20220711 111558

Optik & Verarbeitung

Nicht rund, aber auch nicht eckig, eher so eine leichte D-Form. Daher ist der Anblick erstmal ungewohnt. Man gewöhnt sich aber schnell daran, wenn man bemerkt, wie gut er doch verarbeitet ist. Der Dreame W10 Pro ist mit einem schicken goldenen Rand verziert und hat obendrauf seinen Laser Turm zu sitzen. Dieser sitzt nicht mittig, sondern weiter hinten, so befinden sich dann weiter vorne die Bedienknöpfe.

Dreame Bot W10 Pro Ansicht von oben mit Laser-Turm

Im inneren das gewohnte Bild, öffnet man die Klappe, findet man den Staubbehälter mit seinem Hepa-Filter vor.

Dreame Bot W10 Pro Robys Innenraum Dreame Bot W10 Pro Staubbehälter mit Hepa-Filter

Auf seiner Front haben wir den typischen Bumper und zudem einen 3D-Sensor und die AI-Kamera. Diese erkennen Hindernisse und umfährt sie.

Dreame Bot W10 Pro Vorderansicht mit AI-Kamera

Zur Unterseite, da auch ein Bild, was wir schon kennen. Die Hauptbürste und ein Bürstchen daneben darunter sind dann zwei Wischpadds angebracht. Die Wischmopps, sind jedoch voll vernäht, sodass man diese nicht abziehen kann, bzw. austauschen. Bedeutet man muss das ganze Teil in die Waschmaschine stecken. Ob das auf Dauer so gut ist, mag ich aber bezweifeln.

Dreame Bot W10 Pro Unterseite des Wischroboters

Kommen wir zur Waschstation, diese ist mit einem Frisch- & Abwassertank ausgestattet, leider aber ohne Staubbeutel. So muss man den Staubbehälter im inneren des Robys selbst leeren.

Dreame Bot W10 Pro Frisch und Abwassertank

Oben auf der Station finden wir ein schickes Display vor. Worauf man erkennen kann, was er gerade macht. 

Dreame Bot W10 Pro Display auf der Waschstation

Bedauerlicherweise haben wir hier kein durchdachtes Kabelmanagement, wie bei anderen Herstellern. Das finde ich schon echt schade, weil Kabel einfach stören können.

Dreame Bot W10 Pro Rückseite der Waschstation ohne Kabelmanagement

Zum Schluss noch das innere der Waschstation, die man regelmäßig reinigen sollte. Dazu kann man an den Hebeln links und rechts drücken, um das untere Teil zu entnehmen und im Waschbecken zu säubern. Da hat der Hersteller mitgedacht.

Dreame Bot W10 Pro

Dazu kommt noch, was man nämlich so nicht auf den ersten Blick erkennt, dass die Station über ein Heizluftgebläse verfügt, welches, nachdem Reinigungsprozess die Wischmopps trocknen soll. Ob und wie gut das funktioniert, schauen wir uns im Test genauer an.

Einrichtung & App Funktionen

Die Einrichtung erfolgt ganz einfach über die Xiaomi Home App, diese ist einfach strukturiert und spielend leicht zu bedienen.

Die Karte

KartenerstellungDer Roboter kann mittels einer ersten Reinigung den Umriss des Haushaltes auf der App wiedergeben.
Schnelle KartenerstellungDer Roboter hat eine Schnellkartierung mit an Bord. Dabei schaut er sich nur schnell um und reinigt nicht.
RaumeinteilungDer Roboter teilt die Karte in selektive Räume auf. Diese können individuell angepasst werden.
Räume benennenDie Räume können mittels Piktogramme unterschiedlich benannt werden.
Live-MappingWährend der Reinigung kann man den Roboter virtuell auf der Karte beobachten.
SperrzonenVirtuelle Wände, Sperrzonen oder Nichtwischzonen sind in die Karte einsetzbar.
Mehrfache KartenspeicherungDer Roboter ist in der Lage, mehrere Karten bzw. Etagen zu speichern.
Kategorisierte ErkennungDer Roboter erkennt Hindernisse und kategorisiert sie. Diese werden dann auf der Karte als Piktogramm angezeigt.

Dreame Bot W10 Pro Xiaomi Home App

Reinigungsoptionen

Selektive RaumreinigungDer Roboter kann einzelne oder mehrere Räume anfahren.
ZonenreinigungDer Roboter kann individuell gesetzte Zonen reinigen.
Vollständige ReinigungDer Roboter kann den vollständigen Haushalt reinigen.
Saugstufen4 verschiedene Saugstufen stehen zur Auswahl
Wischintensität3 verschiedene Wischstufen stehen zur Auswahl
ReinigungsmodiDer Roboter kann entweder saugen, saugen und wischen oder nur wischen
ReinigungssequenzDer Roboter kann individuell festgelegte Zimmer in Reihenfolge reinigen.
Individuelle ReinigungseinstellungJeder Raum kann einzeln mit einer individuellen Reinigungsleistung belegt werden.
Leistungsschub für TeppicheDie Teppicherkennung kann aktiviert oder deaktiviert werden.

Dreame Bot W10 Pro Xiaomi Home App Dreame Bot W10 Pro Xiaomi Home App

Weitere Einstellmöglichkeiten

SpracheDie Sprache und Lautstärke ist einstellbar.
BenachrichtigungenPush-Benachrichtigungen aufs Smartphone können aktiviert oder deaktiviert werden.
KindersicherungDie Steuerelemente auf dem Roboter können gesperrt werden.
Reinigung fortsetzen Geht der Akku zuneige, fährt der Roboter laden und setzt dann die Reinigung fort.
DND-ModiReinigungen werden zu einer festgelegten Zeit nicht fortgeführt.
KI-IdentifikationDie Kamera kann deaktiviert werden und Hindernisse werden nicht mehr kategorisiert.
Haustier UmgebungDer Roboter soll durch diesen Punkt Haustier-Hinterlassenschaften besser erkennen können.
Geplante ReinigungenDer Roboter kann zu einer bestimmten Uhrzeit, an einem bestimmten Tag, in einem bestimmten Raum oder überall automatisch starten.
ReinigungsverlaufDer Verlauf der vergangenen Reinigungen kann in einem Protokoll eingesehen werden.
Die WartungDie Restzeit der Verschleißteile kann eingesehen werden.
FernsteuerungDer Roboter kann über Pfeiltasten ferngesteuert werden.
Roboter findenDer Roboter kann durch Geräusche lokalisiert werden.
Gerät freigebenDer Roboter kann über verschiedene Xiaomi-Konten bedient werden.

Dreame Bot W10 Pro Xiaomi Home App Dreame Bot W10 Pro Xiaomi Home App

Waschanlagen-Einstellungen

SelbstreinigungDie Waschanlage der Mopps kann aktiviert oder deaktiviert werden.
Zurück nach so viel QuadratmeterDer Roboter kann nach 5, 10 oder 15 Quadratmeter Reinigen zum Zwischen-Auswaschen fahren.
Nach ZonenDer Roboter kann nach bestimmten Zimmern oder Zonen zum Zwischen-Auswaschen fahren.
Wischmopps manuell auswaschenDie Reinigung der Wischmopps kann individuell gestartet oder gestoppt werden.
Die DehydrierungDas Heißluftgebläse für die Trocknung kann gestartet oder gestoppt werden.

Dreame Bot W10 Pro Xiaomi Home App

AI-Kamera und Navigation

Durch seinen Laserturm vermisst er erstmal den Grundriss des Haushalts vollständig und detailliert. Damit plant er nämlich intelligent seine Routen und fährt diese in Bahnen ab. Auch erkennt er sofort, Gegenstände und bildet diese in der App ab. Das funktioniert echt gut.

Saugen und Wischen in einem mit dem Dreame Bot W10 Pro

Wie ihr es ja mittlerweile kennt von mir. 😊 Erstmal Kaffeeflecken auf den Boden und Chipkrümel, dieses Mal alles auf einmal. Ich bin gespannt, wie er sich schlägt.

Dreame Bot W10 Pro vorbereitete Kaffeeflecken und Chipskrümmel

Eingestellt habe ich, dass er nach 5qm zurück in seine Station fährt, um die Wischpadds zu reinigen und die Saugkraft auf die mittlere Stufe. Vor der Fahrt spült er die Padds einmal ordentlich durch, bevor es losgeht. So fährt er erstmal den Rand ab und siehe da, er fährt zurück, reinigt sich und setzt die Reinigung fort. Das klappt also schonmal wunderbar.

Dreame Bot W10 Pro Reinigung des Wischbezugs

Zudem fährt er wirklich so seine Bahnen, dass jede Bahn sich überlappt, sodass er wirklich nichts auslässt. 

Jedoch lässt er den Teppich aus, da er die Padds nicht anheben kann, daher ist er eher was für Menschen mit viel Hartböden. Ich bin von dem Ergebnis begeistert, nach nur einer Tour ist alles sauber geworden. Sowohl das Saug-, wie das Wischergebnis können hier glänzen.

Dreame Bot W10 Pro

Nachdem Reinigungsprozess, fährt er zurück und findet wie die anderen Male seine Station auf Anhieb. Dann werden die Mopps wieder gereinigt und im Anschluss getrocknet. Den Trocknungsprozess kann man nur in der App abbrechen und dauert. Nach 3h habe ich den Prozess auch abgebrochen und die Mopps waren leider immer noch feucht. Das ist sehr schade, da muss man wohl noch länger warten.

Dreame Bot W10 Pro

Also auch das Saugen nochmal einzeln testen

Da wir ja auch wissen wollen, was er auf dem Teppich leistet, habe ich die Mopps abgenommen und auch ein paar Sachen in den Weg gelegt um zu schauen wie gut die Objekterkennung ist.

 IMG 20220712 113445

Die Objekterkennung funktioniert echt wirklich gut. Jedoch, nur, wenn der Gegenstand auch hoch genug ist. Kabel, die flach auf dem Boden liegen, überfährt er dann doch, wie aber eigentlich alle. Das konnte bisher wirklich noch keiner. Auch die Symbole in der App tauchen direkt auf und werden korrekt angezeigt, das, was er sieht, umfährt er echt mit Klasse.

Screenshot 20220712 113453

Auch die Teppicherkennung greift sogar bei unserem flachen Teppich und unter die Schränke passt er auch wieder prima drunter und findet auch ohne Probleme wieder heraus.

IMG 20220712 113348

Das Saugergebnis auf Teppichen kann mich auch überzeugen und ich habe nicht mal die höchste Stufe genutzt. Das ist wirklich beachtlich.

Fazit: Dreame W10 Pro kaufen?

Eher ein Wischroboter mit zusätzlicher Saug-Funktion, dennoch kann er beides vorbildlich.

Durch die Kamera und die Lasereinheit in der Front lässt sich zuverlässig ein unaufgeräumter Haushalt wischen und saugen. Die ist für aber wirklich nur für Leute, die nicht so gerne aufräumen. 🤭 Wer sowieso immer alles wegräumt und für Ordnung sorgt, braucht meiner Meinung nach diese Technik nicht und kann auch auf den Vorgänger dem Dreame W10 zurückgreifen, der diese nicht besitzt und spart damit aktuell eine Menge Geld.

Wer nun viel Teppich oder Haustiere besitzt, dem würde ich dann auch eher zum Roborock S7 Pro Ultra raten, den dort hat, man alles, was man als Tierbesitzer braucht, wenn man halt viel Wert auch auf die Wischfunktion legt. Da er die Wischplatte auf Teppichen anheben kann, meidet er diese nicht.

Denn leider hebt Dreame W10 Pro die Wischpadds nicht an und lässt somit auch den Teppich dann komplett außen vor. 

Alles in allen aber ein sehr tolles Gerät, was Hartböden angeht, kann man nicht klagen.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Jenny

Hey, mein Name ist Jenny. Ich bin die weibliche Unterstützung in diesem Männerteam. Ich habe vorher viele Jahre in der Kommunikation gearbeitet und wollte das jetzt endlich mal in schriftlicher Form umsetzen können. Ich teste für euch neue Produkte und leg euch das schriftlich in Artikeln nieder. Früher, als ich noch Zeit hatte, war ich jahrelange WOW-Zockerin. 🤭

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)