Deals Wohnen Trouver Power 11

Trouver Power 11 Testbericht – ab 180€ Akkusauger, 20 kPa, wechselbarer Akku

- - von

Durchweg kann die neue Marke Trouver aus dem Hause Dreame mit dem Trouver Power 11 überzeugen. Zum runden Gesamtpaket wären noch eine Teppichbürste oder mehr Zubehör wünschenswert gewesen. Immerhin hin gibt es ein Display und einen austauschbaren Akku sowie eine clevere Aufbewahrungstation die ohne Bohren auskommt.

+8

Der Trouver Power 11 ist wieder für einen guten Preis von ~125,99€ direkt aus Deutschland über Gshopper zu bekommen.

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Trouver ist brandneu am Markt aber nicht unerfahren: dahinter steckt Dreame bzw. das Xiaomi Universum. Der Trouver Power 11 Akkusauger ist bereits Preis ab 0,00€ auf bestellbar und zählt direkt mit zu den günstigen Akkusaugern die modular genutzt werden können. Die Saugleistung liegt mit 20.000 Pa etwas unter der von neueren Dreame Modellen, reicht aber locker für den normal anfallenden Schmutz im Haushalt aus. 

2020 12 07 00 32 16 H1ee808d2e65d4997a8cd7f7e2d69ed0eh.jpg WEBP Grafik 1280720 Pixel

Optisch hebt sich der neue Trouver  Power 11 nur bedingt von den allgemein erhältlichen Akkusaugern ab. Er wirkt jedoch etwas kleiner und handlicher. Das Gewicht des Handstückes bestätigt diesen Eindruck mit lediglich 1,4kg Gewicht. Die Verarbeitung des Saugers steht denen aus dem Hause Dreame in nichts nach. Hier merkt man das ein großes Mutterunternehmen dahinter steht.

2020 11 23 10 39 49 Window
(schöne Verarbeitungsqualität und entnehmbarer Akku)

Der weiße Kunststoff wirkt alles andere als billig oder zu dünn und fühlt sich haptisch angenehm an. Alle Taster zum Trennen lassen sich leicht drücken und die Komponenten stecken sich ebenso leicht wieder zusammen. 

Die technischen Daten & Features

ModellTrouver Power 11
Nennleistung 400W
Saugleistung 20.000Pa
Akkukapazität2500mAh, 25,2V
Ladezeit ~4h
Gewicht1,45Kg
Staubbehälter 0,4L
Filtersystem 6-Kegel Metallfilter, Zyklon-Selbstreinigung, 5-Fach Filtration
Besonderheiten3 Saugstufen, entnehmbarer Akku, Display, Aufbewahrungsständer

image 2020 11 25T10 48 43 631Z 1

Raffinierter Staubbehälter

Der Staubbehälter ist tatsächlich raffinierter als man es kennt. Auch hier liegt ein Deckel vor der per Tastendruck aufspringt, sich jedoch im eingerasteten Zustand nicht bedienen lässt da der Sauger ihn verdeckt. Hier löst man erst mit einem Druck auf der Unterseite den Behälter und legt dann seitlich den Taster für den Deckel frei. Ein versehentliches Öffnen des Deckels kann hier somit nicht passieren. Optisch wirkt der Staubbehälter etwas kleiner, umfasst aber, durch den länglichen Aufbau, auch die üblichen 0,4 Liter Fassungsvermögen. Eine Rückschlagklappe ist ebenso im Staubbehälter aus Silikon integriert worden. Ein zurückfallen des Staubes in das Saugrohr kann hier nicht passieren. 

2020 11 23 10 17 56 Window
(Zwar minimal kleiner als üblich aber sehr praktisch zu entnehmen und zu leeren)

Integriertes Display in dieser Preisklasse

Ebenfalls schon weit verbreitet ist das Informationsdisplay auf der Rückseite. Hier bekommt man den Akkustand, die Saugstufe und hinweise zu Fehlern oder Reinigungshinweise für den HEPA Filter angezeigt.  Nicht minder unpraktisch ist der herausnehmbare und auch separat aufladbare Akku. Ebenso befinden sich hier zwei Taster die einerseits die Saugstufen durchschalten als auch den durchgehenden Saugmodus einschalten so das ich den Taster am Griffstück nicht dauerhaft halten muss. 

2020 11 23 10 39 38 Window
(Ein Display mit den üblichen Infos zur Akkukapazität, Saugstufe und eventuellen Fehlern darf nicht fehlen)

Keine Wandhalterung?

Ebenso anders und äußerst praktisch ist die Aufbewahrungstation des Saugers und für das Zubehör. Hier verzichtet man auf eine Wandhalterung die erst an die Wand geschraubt werden muss, sondern legt eine Metallgestell bei, dass das wenige Zubehör und den Sauger bequem auf den Boden abstellbar macht. Ein lästiges Bohren entfällt somit. Nachteilig ist das Beladen des Akkus in diesem Fall, da die Bodenstation über keinen Anschluss des Netzteils verfügt und man das Ladegerät dann wie gewohnt oben am Handstück anstecken muss. Alternativ kann man den Akku jedoch entnehmen und separat an geeigneter Stelle aufladen.

2020 11 23 10 42 43 Window
(Sehr praktisch und kommt gänzlich ohne Bohren aus)

Umfangreiches Zubehör

Das Zubehör fällt nicht ganz so umfangreich aus, reicht aber sicherlich für den normalen Haushalt. Dem Lieferumfang umfasst den normalen Saugkopf mit eingesteckter und wechselbarer Softbürste für Hartböden, eine kleine Polsterbürste mit Teppichbürste, ein schmaler Aufsatz mit verschiebbaren Bürsten für engere Bereiche und das lange rote Saugrohr. Ein Flexschlauch oder eine Teppichbürste fehlt leider im Lieferumfang, kann vermutlich aber auch später einzeln nachgekauft werden.

2020 11 23 10 13 08 Window
(Allzu viel Zubehör gibt es nicht, es ist aber ausreichen)

Solide Saugleistung die etwas unter der Konkurrenz liegt

Mit 20.000 Pa erreicht der Trouver Power 11 nicht ganz die Leistung anderer Sauger, muss sich so aber nicht vor der Konkurrenz verstecken. Die ~10% Leistungsunterschied zu den eher übliche 22.000Pa machen sich hier eher weniger bemerkbar.
Da nur eine Hartbodenbürste vorhanden ist, sollte der Fokus auch eben auf diesen Untergründen liegen (Fliesen, Parkett, Holzfußböden oder ähnliches).

2020 11 23 10 43 00 Window
(Gries & Reis auf einem Hartboden auf der Eco Saugstufe)

Hier kann ich bequem auf der ECO Stufe den meisten Dreck aufnehmen und habe so auch mit ~60 Minuten die längste Laufzeit des 2500mAh Akkus. Der mittlere Modus sorgt immer noch für ~25 Minuten Laufzeit und nimmt schwereren Dreck besser und schneller auf. In der Turbo Stufe erreichen wir die typischen ~10 Minuten Akkulaufzeit. Letztere wird man aber wohl nicht so oft verwenden müssen. Teppiche kann ich trotz fehlender Teppichbürste natürlich auch reinigen. Das klappt soweit auch ziemlich gut. Hier sollte ich für eine bessere Aufnahme des Schmutzes aber auf mittlerer oder hoher Stufe saugen. Wenn widerspenstiger Schmutz wie Gries, Steinchen oder Reis auf dem Teppich liegt, bekomme ich den auch recht gut weg, muss aber im Eco Modus mehrfach über die gleiche Stelle gehen. In normalen Modus nimmt der Sauger sichtbar mehr Schmutz auf und im Turbobereich bin ich am Schnellsten mit der Reinigung fertig.

2020 11 23 10 43 41 Window 2020 11 23 10 43 32 Window
(Vorher/Nachher: Reis & Gries, hohe Saugleistung, Mittlere Stufe und ganz rechts im Eco Modus)

Durch die Hartbodenbürste werden auf der höchsten Stufe jedoch schnell auch mal Reis, Steinchen oder andere gröbere Verschmutzungen von der Rolle nach vorn geschleudert. Hier sollte unbedingt nachgebessert werden, da immer noch ein Schlitz zwischen der transparenten Kunststoffabdeckung und dem Boden vorliegt. Für normalen Schmutz wie Staub, Fell, Haare und kleinere Dinge ist das jedoch kein Problem. Was man ohne entsprechende Teppichbürste nicht erwarten darf ist eine tiefgreifende Reinigung des Teppichs. Hier sauge ich den Schmutz eher oberflächlich ab. Eine automatische Teppicherkennung ist nicht vorhanden.

2020 11 23 10 44 35 Window 2020 11 23 10 44 46 Window
(Schmutz wird zwar aufgesaugt, ohne tiefgreifenden Teppichbüste aber eher nur Oberflächlich entfernt)

Lautstärke völlig im Rahmen

Im Betrieb ist der Akkusauger nicht lauter als die üblichen Verdächtigen. Hier liegen wir in etwa bei 72 dB auf höchster Saugstufe.

Fazit

Durchweg macht der Trouver  Power 11 das was man von einem Akkusauger erwartet: er saugt und reinigt die Wohnung von normal anfallenden Schmutz mit einer maximalen Arbeitszeit von ~60Minuten. Hervorheben muss man hier das Display, den entnehmbaren Akku und die Station zum Aufbewahren des Saugern und des Zubehörs. Die fehlende Teppichbürste macht es aber für Nutzer mit viel Teppichen im Haushalt etwas schwer sich für das Modell zu entschieden. Zudem saugt er minimal schwächer als die Konkurrenz.  Hier sollte man dann vermutlich so lange warten bis es die Bürste auch erhältlich ist. Der Grundpreis des Saugers darf dann hier aber gerne schon gefallen sein. Alternativ stünde der Dreame V9  mit auf der Liste, der die gleiche Saugleitung besitzt aber etwas umfangreicher ausgestattet und mittlerweile ordentlich im Preis gefallen ist.

Features

  • Akkusauger
  • 20.000Pa Saugleistung
  • 2500mAh Akku
  • ~60Min. Laufzeit
  • 0,4L Staubbehälter
YouTube Review
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare (8)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)