Amazfit GTS 3 ab 146€ – Wirklich ein Upgrade zur GTS 2? 1,75 Zoll AMOLED Display, 5 ATM, 150 Sportmodi

- - von
Zum Angebot

Die Amazfit GTS 3 ist nun schon die dritte Generation der beliebten Smartwatch, auch wenn man nach dem Lesen des Datenblatts das Gefühl hat das hier am falschen Ende gespart wurde. Damit ist gemeint, dass Funktionen die in der 2ten Generation heiß erwartet und gut umgesetzt worden bei der neuen Smartwatch wieder wegfallen. Das heißt nicht, dass die Uhr schlecht ist oder die anderen Neuerungen schlecht wären sondern, dass sich der Fokus hier deutlich auf die sportlichen Aspekte beschränkt. 

+2

Die Amazfit GTS 3 ist über Amazon.de direkt aus Deutschland für einen Preis von 149,90€ bestellbar

Technische Daten 1,75 Zoll AMOLED Display • 450 mAh Akku • bis zu 12 Tage Akkulaufzeit • 5 ATM Wasserdicht • 150 Sportmodi • Amazon Alexa
Mindfactory.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
ebay.de Ebay.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland
csv-direct.de Csv-direct.de 2-5 Tage Lieferzeit Versand aus Deutschland

Die erste Amazfit GTS war ein Überraschungserfolg mit dem so wohl keiner gerechnet hat. Sicherlich ist ein Teil des Erfolgs dem Design, was sehr nah an der Apple Watch ist, geschuldet. Mittlerweile befindet sich Smartwatch mit der GTS 3 in der dritten Generation und kann für einen Preis ab 145,57€ auf Mindfactory.de bestellt werden. Was sich der Hersteller für ihr neustes Modell ausgedacht hat, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Huami Amazfit GTS 3 2 Gehäuse Garben und 3 Armbandfarben

Technische Daten im Überblick

 Huami Amazfit GTS 3
Display1,75″ AMOLED, 341 ppi
Akku450 mAh, 12 Tage Laufzeit
KonnektivitätBluetooth 5, GPS
App AnbindungAndroid, iOS
Wasserresistenz5 ATM
Features
  • 150 Sportmodi
  • Schlaftracking
  • Alexa
  • Offline-Sprachassistent
  • permanente SpO2-Messung

Huami Amazfit GTS 3 Alexa-Fähige Smartwatch

Größeres Display und mehr Akkulaufzeit

Bei der neusten Generation der Amazfit GTS, wobei das S für square steht, vergrößert der Hersteller die Bildschirmdiagonale auf 1,75 Zoll, was 0,1 Zoll größer ist als noch bei der zweiten Generation. Dank einer Pixeldicht von 341 ppi kommt die Smartwatch auf eine screen-to-body ratio von 72,4%, was noch einmal mehr ist als bei der preislich teureren GTR 3 Pro.

Für die Energieversorgung ist ein 450 mAh Akku verantwortlich der laut Herstellerangaben für bis zu 12 Tage Laufzeit ausreichen soll. Die ganze Technik ist in einem Gehäuse mit einer 5 ATM Wasserdichtigkeit verpackt. Ebenfalls findet man die neue Krone zur Navigation, wie auch bei der GTR 3 und GTR 3 Pro am Gehäuse.

Erhältlich ist die Uhr in zwei Gehäusefarben Schwarz und Gold. Die Silikon Armbänder bekommt man in Schwarz, Braun und auch Gold. Dabei erreicht diese gerade einmal ein Gewicht von 24,4g.

Huami Amazfit GTS 3 überarbeitetes Betriebsystem

Zwei Schritte vor und einen zurück

Der Funktionsumfang der GTS 3 ist der gleich abgespeckte Funktionsumfang den auch die GTR 3 bekommen hat. Auch hier ist ein überarbeitetes ZeppOS Betriebssystem installiert worden. Auch werden wohl die neuen Amazfit Mini Apps unterstützt. Ebenfalls gehört auch wieder Amazons Alexa und ein Offline Sprachassistent dazu.

Die Standard Smartwatch Funktionen wie verschiedene Watchfaces, Benachrichtigungen, Trinkerinnerung, Wettervorhersage sowie eine Bluetooth-Fernbedienung für die Smartphone-Kamera gehören selbstverständlich ebenfalls zum System.

Ein Besonderes Augenmerk wird bei den neuen GTS/R Versionen auf das Gesundheits- und Sporttracking gelegt. Dafür ist der Standard Herzfrequenzsensor durch den neuen 4-in-1 BioTrackerTM PPG 3.0 ausgetauscht worden. Dieser soll nicht nur bessere Messergebnisse liefern sondern ist sogar dazu in der Lage gleich 4 Messungen ( Herzfrequenz, Atemfrequenz, Blutsauerstoffsättigung und Stresslevel) auf einmal durchzuführen.

Weitere Features sind 150 Sportmodi und ein GPS, um diese zu unterstützen.

Huami Amazfit GTS 3 viel Gesundheitsmetriken gleichzeitig messen

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Die Amazfit GTS 3 hinterlässt nach dem ersten Lesen doch das ein oder andere Fragenzeichen, besonders wenn man den Vorgänger kennt. Da Features die der Vorgänger noch hatte bei der 3er Version gestrichen worden sind. So fliegt auch bei der GTS 3 die Bluetooth-Telefonie aus dem System. Das wirkt sich zwar positiv auf die Akkulaufzeit aus, aber eher negativ auf die Wahrnehmung durch den Kunden.

In der Vergangenheit hat Amazfit noch zusätzliche Versionen der GTS auf den Markt gebracht und vielleicht zielt man dieses mal auf eine zukünftige Pro Version der GTS ab.

Alles in allem bleibt die Smartwatch jedoch ein rundes Gesamtpaket mit vielen nützlichen Funktionen und sauberem Betriebssystem. Da der Fokus hier deutlich auf Gesundheits- und Sporttracking liegt, dürfte gerade diese Gruppe an Menschen hier zufriedengestellt werden.

Features

  • Smartwatch
  • 1,75 Zoll AMOLED Display
  • 450 mAh Akku
  • bis zu 12 Tage Akkulaufzeit
  • 5 ATM Wasserdicht
  • 150 Sportmodi
  • Amazon Alexa 

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Stryke

Hi, Ich bin der Ben! Bei mir war schon recht früh klar das ich ein Nerd werde, denn mein Mittagsschlaf ging immer bis 13:37 Uhr. Neben Gaming und Technik habe ich noch eine riesige Schwäche für Anime und Manga. Angefangen hat alles bei mir mit einem alten 286er der die Spiele nur mittels DOS starten wollte (Ja ich bin nicht ganz taufrisch) und hat sich von da an durch mein ganzes Leben gezogen.

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Amazfit GTS 3 ab 146€ – Wirklich ein Upgrade zur GTS 2? (1,75 Zoll AMOLED Display, 5 ATM, 150 Sportmodi) Zum Angebot