Amazfit GTR Mini Smartwatch ab 130€ – endlich auch eine Mini Version der GTR-Reihe? 1,28″, 500 mAh, 120 Sportmodi

- - von

Amazfit hat mittlerweile ein ganzes Meer an Smartwatches auf dem Markt. Mit der GTR Mini wird hier jedoch etwas angeteasert, was es so noch nicht gab, eine Mini Version der GTR-Reihe. Im Gespräch ist hier eine Amazfit GTR 4 Mini als Nachfolger der Amazfit GTR 4.

+2
Amazfit GTR Mini 4 Black
Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Die Smartwatch bekommt ihr zu einem Preis ab 0,00€ auf im Angebot.

Amazfit hat hier schon ein paar Bilder geleakt, die uns hoffen lassen, dass die GTR Mini schon bald von uns getestet werden kann. Die Smartwatch soll dieses Jahr noch auf den Markt kommen.

Amazfit GTR Mini 4

Design: gleich und doch anders?

Auf den ersten Blick mag die GTR 4 Mini dem Vorgänger ziemlich ähnlich sehen. Sie besitzt das klassisch runde GTR-Design (R steht für round/rund) und ist auch wie in der Reihe bekannt schön kompakt. Wenn man aber genauer hinschaut, sind hier schon einige Veränderungen zu erkennen. Zum einen ist sie wesentlich kleiner und schrumpft von einer 1,43″  Bildschirmdiagonale auf 1,28″. Auf das HD AMOLED-Display müssen wir jedoch nicht verzichten.

Zudem wurde die massive und große Lünette der GTR 4 verbannt, die Amazfit Mini GTR setzt hier auf abgerundete Ecken und ein dezentes Frontglas. Das Gehäuse des cleanen Bildschirms besteht auch hier aus Edelstahl, mit rechts gelegenem Bedienungsknopf und einem Sportarmband, welches vermutlich aus Silikon besteht. Von den Bildern wirkt die Uhr an sich auch etwas dünner als die GTR 4.

Amazfit GTR Mini 4 Verpackung

Alle Funktionen mit an Board

An Funktionen fehlt einem auch bei der Mini Version der GTR-Reihe nichts. Die Amazfit GTR Mini verfügt über GPS, QZSS, BEIDOU und GALILEO. Das bedeutet, dass sie auch ohne Smartphone die zurückgelegte Strecke aufzeichnen kann. Standardgemäß trakt die Uhr natürlich auch die Vitalwerte wie Herzfrequenz, Blutsauerstoff, Schlaf und Stress.

Amazfit GTR Mini 4 Band

Automatischer Sportmodi Start

Wie schon der Vorgänger soll auch die Mini Variante selbst einige Sportmodi erkennen und beim entsprechenden Workout automatisch einschalten. Wie mittlerweile Standard hat man hier bis zu 120 verschiedene Sportmodi, einige davon unterstützen auch GPS.

Amazfit GTR Mini 4 Rosa

Kompatibilität

Die Amazfit GTR Mini 4 lässt sich über Bluetooth 5.1 LE, also Low Energy, mit dem Smartphone verbinden. Kompatibel soll sie wie alle anderen Amazfit Uhren mit Android und IOS sein, aus eigenen Erfahrungen kann ich hier jedoch sagen, dass nicht alle Funktionen beim iPhone funktionieren. Wer die Uhr nur als Fitnesstracker benutzen möchte, kann sie jedoch problemlos auch mit Apple Geräten benutzen.

Amazfit GTR Mini 4 Verpackung Rückseite

Größerer Akku

Die Amazfit Mini GTR mag zwar kleiner sein, doch das bedeutet nicht, dass sie großartig auf irgendwas verzichten muss. Im Gegenteil, sie besitzt mit 500 mAh sogar einen größeren Akku als der Vorgänger. Der Hersteller verspricht mit diesen Werten eine ultralange Akkulaufzeit, ob das letztlich der Wahrheit entspricht, oder wie lange sie in Tagen tatsächlich ist, bleibt natürlich abzuwarten.

Einschätzung Amazfit GTR Mini 4

Da leider noch keine Preise geleakt wurden, können wir hier noch nicht soviel dazu sagen. Die Uhr verfügt über alle gängigen Smartwatch-Funktionen und hat im Gegensatz zu ihrem großen Bruder ein schlichteres und dezenteres Design. Für mich sehr vorteilhaft, da die meisten Uhren für Frauen viel zu wuchtig sind. Also, wenn uns hier kein ungewöhnlich hoher Preis erwartet, ist die neue Smartwatch auf jeden Fall einen Blick wert. Wir hoffen, dass wir sie bald selbst testen können.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Sophie

Hey, ich bin Sophie. Ich bin das Küken im Team & auch noch nicht allzulange dabei. Ich bin gelernte Mediengestalterin und habe viel Spaß am Designen und Gestalten. Dadurch bin ich sozusagen der kreative Teil und erstelle z.B. die Designs für unseren Mechandise. Außerdem drehe und schneide ich die Videos für unsere Social Media Kanäle (Instagram, TikTok). Zudem teste ich Produkte und schreibe über diese Artikel/Testberichte. In der Freizeit beschäftige ich mich viel draußen, egal ob mit meinen Tieren oder neuen Bastelprojekten.

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)