Doogee V30 ab 267€ – Outdoortelefon mit Dimensity 900 und eSIM 6,58″ FHD+, 120Hz, Dimensity 900, 108MP + Nachtsicht

- - von

Bei uns war es in den letzten Monaten eher still um Doogee. Doch hat tatsächlich der kleine chinesische Hersteller (bekannt für seine Outdoortelefone oder günstige Smartphones) mit der Neuankündigung seines Doogee V30 mein Interesse geweckt.

+2
Doogee V30 Fron & Rückseite

Zur Weltpremiere bekommen die ersten 500 Käufer das Smartphone auf der Herstellerseite für einen Preis von 279$ (ca. 267,42€) 

Dieser Artikel ist leider aktuell nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch noch viele weitere Deals und Angebote!

Doogee bringt mit dem Doogee V30 das erste Rugged Smartphone mit eSiM auf dem Markt, aber nicht nur das ist neu, sondern setzt der Hersteller jetzt auf eine komplett überarbeitete Rückseite. Damit will der Hersteller nicht nur sein Smartphone aufwerten und zusätzlich die Umwelt weniger belasten, sondern verbessert auch die Optik. Spannend sollte auch das Kamerasetup mit 108 MP sowie eine bekannten Sony Nachtsichtsensor werden.

Bestellen lässt sich Doogees neustes Smartphone für einen Preis ab 0,00€ auf .

Doogee V30 Front & Rückseite

Was wir bisher über das Doogee V30 wissen

 Doogee V30
Display2400 x 1080 Pixel (?)
ProzessorMediaTek Dimensity 900, Octa-Core,  6nm
GrafikchipMali-G68 MC4
RAM8 GB LPDDR5 
Interner Speicher256 GB UFS 3.1
Kamera108MP Samsung Hauptkamera+ 20MP Sony IMX 350 Nachtsichtkamera +16 MP Weitwinkel+ Makrosensor
Frontkamera32 MP Sony Frontkamera
Akku10800mAh, 66 Watt Schnelladen
KonnektivitätDual-5G, Dual-Sim, eSim, Dual-Band WLAN 6, Bluetooth 5.2, USB-C, Dual-Band GPS L1+L5
FeaturesIP68, IP69K, MIL-STD-810G  (?)
Maße / Gewicht18,3mm dicke / 367g Gewicht
BetriebssystemAndroid 12

Doogee mit neuem Gesicht

Wenn man an ein Doogee Outdoor Smartphone denkt, kommen einem automatisch robuste Geräte mit viel Metall und Gummi in den Sinn. Bei dem Doogee V30, geht der Hersteller einen anderen weg. Um umweltfreundlicher zu sein, verändert man das Design der Rückseite. Wo vorher viel Metall verbaut worden ist, setzt man jetzt auf eine Lederrückseite (Kunstleder?), auch die Kamera ist jetzt etwas schlichter gehalten.

Dadurch wirkt das Smartphone allgemein etwas edler und nicht mehr ein Cyborg, wie es bei der Doogee S88 Serie der Fall ist. Des Weiteren haben die Seitenränder jetzt eine Holzoptik, ob es sich dabei um richtiges Holz handelt oder nur die Optik genutzt wird ist leider nicht ganz klar.

Auch wenn Doogee noch keine offiziellen Angaben diesbezüglich gemacht hat, kann man davon ausgehen, dass auch hier das Gehäuse wieder nach IP68, IP69K und MIL-STD-810G Standard geschützt wird.

Doogee V30 Leder Rückseite

Ein Outdoor Smartphone mit eSIM

Doogee selbst gibt an, dass ihr Rugged Smartphone, das erste seiner Art mit einer eSIM Funktion ist. Im Zuge meiner Recherche konnte ich diese Aussage sogar bestätigen. Zusätzlich bietet das Smartphone auch noch die Option dank Dual-SIM-Slot auf zwei klassische SIM-Karten. Dank dieser Kombination ist das Doogee V30 gesamt bis zu 5 SIM-Karten gleichzeitig zu nutzen, eine Hardware Sim und bis zu 4 eSIMs.

Doogee V30 eSIM und SIM-Karten Option

Gute Mittelklasse und gute Ausstattung

Das Herzstück des Doogee V30 ist ein MediaTek Dimensity 900 Octa-Core Prozessor mit einem Takt von bis zu 2,4 GHz. Der Prozessor ist in 6 nm gefertigt und stammt aus dem Jahr 2021. Unterstützt wird der Prozessor von 8 GB LPDDR5 RAM, dieser lässt sich noch einmal auf bis zu 15 GB erweitern dank virtueller Speichererweiterung.

Beim Speicherplatz verbaut man 256 GB UFS 3.1 direkt im Smartphone. Dank SIM-Karten-Kombinationsslot lässt sich der Speicher zusätzlich noch auf bis zu 2 TB erweitern. Für die grafische Darstellung ist ein Mali-G68 MC4 Chip verantwortlich.

Leistungstechnisch kommt man so wohl auf ~472.000 Antutu Punkte im Benchmark Test. Das ist ausreichend für einen ganz normalen Alltag, ebenso kann man auch das ein oder andere anspruchsvolle Spiel zocken.

Doogee V30 Front & Rückseite

Display und Konnektivität

Wenn die Daten stimmen, bekommen wir mit dem Doogee V30 ein sehr interessantes Smartphone mit einem robusten Äußeren und wirklich spannenden technischen Features (für ein rugged Phone). Das 6,58 Zoll große IPS Display mit einer Auflösung von 2408 x 1080 Pixeln, mag nicht unbedingt das Highlight sein, kann aber immerhin mit einer 120Hz Bildwiederholfrequenz und einer Helligkeit von bis zu 700 nits überzeugen. 

Bei der Konnektivität lässt man sich dieses Mal wohl nicht lumpen. Mit einer 5G Anbindung, Dual-Band WLAN 6, Bluetooth 5.2, NFC, Stereo Lautsprecher sowie eSim Unterstützung ist so weit alles vorhanden, was man benötigen kann. Gut, der 3,5 mm Port mag eventuell noch fehlen.

Doogee V30 Display und Auflösung

108MP Kamera + Nachtsicht

Mittlerweile gibt es Informationen zum rückseitigen Kamerasetup. Dies nutzt als Hauptsensor eine Samsung 108 Megapixel großen Sensor, dazu gesellt sich erneut der Sony IMX350 20 Megapixel Nachtsichtsensor. Ein weiterer 16 Megapixel großer Sensor ist für Weitwinkelaufnahmen und zeitgleich auch als Makrokamera nutzbar. Videos sollen in 4k aufgezeichnet werden, unterstützend steht ein optischer Bildstabilisator (OIS) zur Seite. Die Frontkamera bekommt eine großen 32 MP Sensor spendiert.

Gut, all das klingt spannend, sagt natürlich aber noch nicht viel über die tatsächliche Bildqualität aus. Das anpassen der Kamerasoftware macht man auch nicht mal eben nebenbei. Beworben wird aber schon einmal die [email protected] Videoauflösung. Das ist allerdings bei der verbauten Hardware auch absolut kein Problem.

Spannender wäre eher die Tatsache, ob auch [email protected] Hz möglich wären und ob eine optische Stabilisierung vorliegt. Das wird aber erst die offizielle Vorstellung oder der Verkauf der Geräte belegen können.

Doogee V30 Triple Kamera Setup

Dicker 10.800mAh Akku und 67W Beladen

Die Akkukapazität ist mit 10,500mAh für mehrere Tage Betriebszeit ausgelegt. Die Kapazität ist jetzt nicht unbedingt neu, aber der Akku kann auch mit 66 Watt beladen werden. Das ist bei solchen Smartphones die absolute Ausnahme. Die Ladezeit dauert dennoch sicher 1,5-2 Stunden oder länger. Das ist aber immer noch bedeutend schneller als die lahmen 18 Watt, die typischerweise so verbaut werden. 

Doogee V30 Akku und Akkulaufzeit

Testberichte / Erfahrungen / Meinungen

Ja, das Gesamtpaket klingt in meinen Ohren sehr spannend. Kompromisse geht man hier scheinbar keine ein. Allerdings bleibt die Frage nach dem Preis. Damit steht und fällt ja bekanntlich die Attraktivität eines Smartphones. Ebenso bestehen ja noch die Gerüchte, dass es mehrere Versionen des V30 geben soll. 

Schaut man zum Vorgänger dem V20 rüber, sieht man aber das es nur ein Ableger gab. Entsprechend vermute ich, dass es auch bei einem Gerät bleibt. Immerhin ist Doogee nur ein kleiner Hersteller, der nicht wie Xiaomi aktuell alle naselang eine neue Reihe auf den Markt wirft.

Schauen wir mal, was an den Gerüchten dran ist. Der Dezember ist ja nahe.😋

Interessant wäre auch, ob am Updateverhalten etwas verändert wird/wurde. In der Vergangenheit konnte Doogee und andere kleine chinesische Unternehmen nicht gerade mit vielen Updates glänzen.

In eigener Sache

Bei einem Kauf über einen der Links auf dieser Seite, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unser Testurteil.
Ronny

Mittlerweile schreibe ich nun schon über 8 Jahre für NerdsHeaven.de und bin somit auch für den überwiegenden Großteil der Inhalte verantwortlich und bin das Gesicht auf unserem gleichnamigen YouTube Kanal. Nebenbei beantworte ich eure Fragen, kommentiere auf YouTube, Instagram, Twitch, Twitter, Facebook, TikTok und was weiß ich wo noch so ^^ Gaming und Metal sind mein Leben 🙂 & Sport!

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Optional, wird nicht veröffentlicht.
Bild entfernen Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)